ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Erstes Auto Ganzjahresreifen ?

Erstes Auto Ganzjahresreifen ?

Themenstarteram 14. Oktober 2020 um 19:01

Hallo

Ich habe seit Juni mein erstes Auto, einen Nissan Qashqai J11 Benziner. Nun bräuchte ich bald Winterreifen, habe aber überlegt stattdessen Ganzjahresreifen zu kaufen. Leider habe ich absolut keine Ahnung von der Materie. Mir ist klar, dass Ganzjahresreifen immer ein Kompromiss sind. Ich weiß aber nicht, inwiefern das bei meinem Fahrprofil relevant ist und wollte hier mal die Experten fragen.

Ich fahre unter der Woche ca. 30-40 Kilometer pro Tag, allerdings nur Stadt. Am Wochenende fahre ich ca. 300km, davon ungefähr 200km Autobahn, 50km Landstraße, 50km Stadt. Auf der Autobahn fahre ich in der Regel maximal 180km/h, die meiste Zeit eher 140km/h.

Sind bei diesem Fahrprofil Ganzjahresreifen für mich eine geeignete Wahl? Ich würde wenn natürlich Ganzjahresreifen von einem "Premium" Hersteller kaufen, da möchte ich nicht dran sparen.

Vielen Dank.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Schrauber_P schrieb am 30. Oktober 2020 um 13:03:14 Uhr:

Hey,

wenn du unter 10.000 km/Jahr bleibst, sind Ganzjahresreifen eine gute Wahl. Alles darüber kann ich nicht empfehlen, da du bei Ganzjahresreifen einen höheren Verschleiß hast. Dazu kommt, Ganzjahresreifen sind keine guten Sommer- und keine guten Winterreifen. Du gehst also einen Kompromiss ein.

Jeder Reifen ist ein Kompromiss, was ist ein guter Winterreifen bei Temperaturen von überwiegend 5 bis 20° und überwiegend trocken oder gar regnerisch? Schnee gibt es in weiten Deutschlands so gut wie garnicht mehr, ich mache mir eher Gedanken über GJR im Hochsommer, aber meine Winterreifen wechsle ich gegen GJR (tendiere stark zu Vredestein), da meine Sommerreifen noch fast neu sind werde ich noch saisonal wechseln bis die abgefahren sind, entweder die GJR überzeugen mich auch im Sommer oder ich kaufe für den Sommer dann wieder Sommerreifen. In manchen Gegenden könnte man es auch fast riskieren immer mit Sommerreifen zu fahren.

113 weitere Antworten
Ähnliche Themen
113 Antworten

Zitat:

@Edifact schrieb am 15. Oktober 2020 um 18:08:47 Uhr:

 

Was ich nur nicht verstehe: habe den Nokian aufgrund der "Winterlastigkeit" gekauft. Mir ist bis dato nie passiert, dass auf Steigungen LKWs mich mit Einsatz der Hupe "von hinten" animierten. Der Reifen war keine 1,5 Jahre alt, Profil bis zum Abwinken. Mehr als 30 km/h waren nicht drin, der Wagen war kaum in der Spur zu halten.

Kann den Nokian aus der Praxis her nicht beurteilen.

Wohl aber meine Erlebnisse mit GJR, die bis in's Jahr 2005 zurück reichen. Erster war GY Vector 5+ auf dem Corsa der Frau.

So ein Gruselszenario ist mir weder mit den 2 Sätzen Hankook Optimo 4S auf MB A-Klasse widerfahren (waren nur schlecht auf Nässe ab 3.Jahr) und mit dem Conti , mit dem ich im Schnee eher Deinen Michelin Alpin Spaß hatte, schon mal gar nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Erstes Auto Ganzjahresreifen ?