ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Erstauto welcher BMW?

Erstauto welcher BMW?

BMW 3er E90
Themenstarteram 17. Mai 2020 um 16:05

Hey Leute,

Ich werde bald 18 und fahre seit einem Jahr mit meinem BF17 Führerschein. Alle meine Familienmitglieder haben einen BMW und da mir der Heckantrieb sehr Spaß macht und ich mal mit meinem Vater auf einem leeren Parkplatz im Regen mit seinem BMW 525d E60 donuts geübt hab und clutchkicks usw. und es mir so Spaß gemacht hat, möchte ich auch einen BMW. Ich mache momentan mein Abitur und gehe noch zur Schule. Als Minijob arbeite ich bei Edeka mit 450€ monatlichem Einkommen. Ich habe über die Jahre einiges gespart durch Ferienjobs ,Minijobs usw. Die Autoversicherungskosten,Steuern und Reparaturkosten übernimmt mein Vater. Die Spritkosten muss ich übernehmen. Es soll aufjedenfall ein BMW sein,auch wenn er im Unterhalt nicht billig ist. Ich habe über die Jahre einige Tausend Euro gespart und könnte bis etwa 10 000€ gehen , jedoch möchte ich ungern für mein Erstauto mehr als 4000€ zahlen, da ich natürlich noch kein Profi bin und einiges kaputt gehen kann. Was könntet ihr mir empfehlen? Bis jetzt habe ich mir durch den Kopf ein E46 und ein E90 gehen lassen 320-325. Ich bevorzuge eigentlich einen Diesel, da ich wahrscheinlich sehr viel fahren werde und mir der Diesel viel mehr Spaß gemacht hat zum Fahren, da er im niedertourigen Drehzahlbereich sehr gut anzieht. Aber ich wünsche jetzt meinem Vater auch nichts schlimmes, da der Diesel ja in den Steuern doppelt so teuer ist und der Dieselpartikelfilter+Turbolader sehr teuer werden können.

Was meint ihr? Ich will aufjedenfall mindestens 143PS eigentlich. Bitte keine dummen Kommentare wie , fahr erstmal einen Opel Corsa, 450€ reichen dir nicht für die Spritkosten usw.

Beste Antwort im Thema

Na wenn die ganze Familie BMW fährt, da ist doch sicher einer dabei, der Ahnung haben müsste. Denjenigen solltest Du zur Besichtigung mitnehmen. Scheinbar weist du ja schon genau, was du willst und nicht willst und kennst die Kosten, daher verstehe ich den Hintergrund des Themas hier nicht ganz.

Wenn deine Entscheidung auf BMW wegen der donuts, clutchkicks und slutchicks gefallen ist, dann würde ich diese nochmal überdenken. Für 4500€ bekommst du ein erledigtes Exemplar, das viel Geld und Zeit fressen wird, die du besser in dein Abitur investieren solltest. Mein Tipp an dich, kauf dir einen A3 TDI mit 140 PS und du wirst viel mehr Freude daran haben. Der verbraucht nichts und geht gut ab. Nur weil "alle" in der Familie BMW fahren ist es noch lange kein Grund dafür, auch einen zu fahren. Eigene Entscheidungen treffen ist angesagt.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Grundsätzlich würde ich einen E90 dem E46 vorziehen, hat einfach weniger Rostprobleme etc... Wenn du verrätst wieviel du ca. pro Jahr fahren wirst und was für Strecken kann man dich eher beraten hinsichtlich diesel/Benzin. Für 10000 ist auf jeden Fall was vernünftiges drin, für 4000 wahrscheinlich (vor allem bei den 6-zylindern, wobei diese für einen Fahranfänger wahrscheinlich eh etwas zu viel sind...) eher nicht so gut erhaltene Exemplare. Ist die Frage wie wichtig dir perfekter optischer Zustand sind und wie lange du das Auto fahren willst.

PS: wenn dir 450€ monatlich nicht für Benzin reichen solltest du auf jeden Fall einen Diesel kaufen... Rechne dir mal aus wieviele Liter das sind und wieviele Km du damit fahren könntest...

Sollte es ein e9x werden und Benzinmotor, würde ich zum 325i tendieren. Die 4 zylinder sind nicht so kräftig bzw. sind eher auf der gemütlichen Seite des Lebens.

Wiederum wäre es auch in Ordnung vllt zu Beginn noch keinen 6 zylinder zu nehmen, da würde ich vllt auf nen 1er zurückzugreifen. So 120i.

Diesel ist da auch als 4 zylinder nicht unkräftig. Selber fuhr ich 8 Jahre einen 320d mit 177 PS.

Hat mir nie Probleme gemacht und bot mir immer genug Leistung. Aber da wird es bei 4000 Euro die du bevorzugst höchstens auszugeben (grundsätzlich ein sehr vernünftiger Gedanke) um Geld in der Hinterhand zu behalten, wird die Auswahl beim e9x ziemlich dünn. Musst da entweder auf Ausstattung verzichten oder viele Kilometer in Kauf nehmen ( deutlich ü 150.000 km). Drunter wird vllt auch möglich aber eher nach längerer Suche.

Beziehe vllt generell in deine Suche den 1er mit ein (E87).

Motoren weitestgehend das gleiche Angebot wie beim e9x. Vergrößert auf jeden Fall deine Chance was zu finden.

Zum e46 kann ich leider nicht so viel sagen, leider nie einen gefahren.

 

P.S.: Weiß nicht wo du wohnst, bzw wo du beruflich später viel unterwegs sein wirst. Aber vllt wird der Diesel da Probleme bereiten können (Dieselverbote). Die letzten e9x waren am Ende Euro 5 "nur".

Zitat:

... jedoch möchte ich ungern für mein Erstauto mehr als 4000€ zahlen, ...

Einen vernünftigen E90 wirst Di leider dafür nicht bekommen. Da musst schon doppelt so viel anlegen.

Die Preise doch doch noch leider enorm hoch; zu hoch m.E..

Wie schon oben erwähnt ist aber ein E90 - besonder Facelift - einem E46 immer vorzuziehen.

Vielleicht tuts ja auch einer, der ´ne Nummer kleiner ist, wie z. B. ein 118d oder 120d. Die sind jedenfalls preisgünstiger und bringen denselben Fahrspass!

Themenstarteram 17. Mai 2020 um 16:30

@hendrik1994 , Vielen Dank für deine Antwort. Ich bin mir sehr sicher, dass das was ich ausrechne nichtmal annährend stimmen wird. Wenn ich jetzt den Weg zur schule sprich 9km hin und her jeden Tag berechne, komme ich auf 5000km im Jahr. Jedoch habe ich ein Motorrad zusätzlich momentan und ich fahre sehr sehr viel zum Spaß rum aus Langweile, ich denke dass ich ungefähr am Tag 50-100km zurücklegen werde,auch wenn ich es mir nicht vorstellen kann. Also so grob würde ich jetzt sagen 25tkm im Jahr . Mindestens 15-20tkm sind aufjedenfall drin meiner Meinung nach.

Themenstarteram 17. Mai 2020 um 16:35

@hansi2004 @maveric12 Hey bei dem E90 wünsche ich mir eigentlich nicht so viel extra Austattung,die gefallen mir auch so sehr vom optischen,sprich ich wäre zufrieden mit den 2005-2006 Baujahren usw. ohne Navi und ohne Ledersitze usw. @maveric12 also die 1er gefallen mir leider nicht so, auch wenn sie eigentlich schick aussehen. Ich möchte eine Limousine haben (Coupe will ich auch nicht, da sie in der Versicherung teuerer sind und im Anschaffungspreis und ich sie jetzt nicht viel besser finde als Limousinen) Beim E90 würde ich (da er auch billiger ist) den Vorfacelift bevorzugen.

Also ein e90 mit ziemlich guter Ausstattung, so wie meiner war, wurde Ende letzten Jahres noch für 4500-5000 Euro gehandelt. Also Verkaufspreis. Ob das am Ende einer zahlt und ob das fair ist, will ich nicht bewerten.

Mein 320d war 9/2007, also Vorfacelift, mit 250-270.000 km auf der Uhr.

Viel viel billiger wirst wohl kaum finden. Auch wenn wenig Ausstattung.

Vernünftig scheinst zu wirken. Wenn du jetzt nicht massiv auf Ausstattung schielst, wie du ja sagst, dann lege viel Wert auf guten Zustand. Sprich sollte er Optisch und technisch schon gut sein.

Na wenn die ganze Familie BMW fährt, da ist doch sicher einer dabei, der Ahnung haben müsste. Denjenigen solltest Du zur Besichtigung mitnehmen. Scheinbar weist du ja schon genau, was du willst und nicht willst und kennst die Kosten, daher verstehe ich den Hintergrund des Themas hier nicht ganz.

Wenn deine Entscheidung auf BMW wegen der donuts, clutchkicks und slutchicks gefallen ist, dann würde ich diese nochmal überdenken. Für 4500€ bekommst du ein erledigtes Exemplar, das viel Geld und Zeit fressen wird, die du besser in dein Abitur investieren solltest. Mein Tipp an dich, kauf dir einen A3 TDI mit 140 PS und du wirst viel mehr Freude daran haben. Der verbraucht nichts und geht gut ab. Nur weil "alle" in der Familie BMW fahren ist es noch lange kein Grund dafür, auch einen zu fahren. Eigene Entscheidungen treffen ist angesagt.

Themenstarteram 17. Mai 2020 um 16:48

@maveric12 Dankeschön, also ein 320d mit 177PS ohne Navi und extra Ausstattung vorfacelift wären echt ein Traum. Jedoch habe ich das Gefühl,dass es von denen sehr sehr wenige auf dem Markt gibt in meinen Preisvorstellungen.Da ich in meiner Preisklasse nur die 320d mit 163 PS finde. Ich würde aufjedenfall den Diesel vor den Benziner bevorzugen ,auch wenn er "keinen" Sound hat. Der Sound ist mir eigentlich nicht so wichtig, viel eher der Fahrspaß und die Leistung. Das einzige was mich vom Diesel abschreckt sind halt wie gesagt die Reparaturen,sonst würde ich direkt auf einen Diesel greifen.

Zitat:

@BimmerFamlyy schrieb am 17. Mai 2020 um 16:48:41 Uhr:

@maveric12 Dankeschön, also ein 320d mit 177PS ohne Navi und extra Ausstattung vorfacelift wären echt ein Traum.

Wie kann ein nackter Hund ein Traum sein? Deine ganzen Fragen hier scheinen mir sehr gefaket zu sein.

Themenstarteram 17. Mai 2020 um 16:52

@VentusGL also eine Audi A4 B8 oder 2004 A3 hatte ich auch überlegt gehabt. Gefallen mir sehr,jedoch möchte ich Heckantrieb haben. Jedoch muss es aufjedenfall ein BMW sein, außerdem ist mein Verwandter Mechaniker und er bekommt von BMW für die Teile Rabatte, was für den BMW spricht.

Na da hast du doch einen perfekten Ansprechpartner, der sollte alle Fragen bestens beantworten können.

Naja. Ich habe den 320d fast nur auf der BAB bewegt. Reparaturen die jetzt mit dem Motor irgendwie zu tun haben, hatte ich kaum.

Bei wenig BAB kann das alles schon sehr anders aussehen.

Der 163 PS Motor ist auch nicht verkehrt. Steuerkettenprobleme hatte der kaum, dafür häufiger Turboprobleme.

Themenstarteram 17. Mai 2020 um 16:56

Zitat:

@VentusGL schrieb am 17. Mai 2020 um 16:50:44 Uhr:

Zitat:

@BimmerFamlyy schrieb am 17. Mai 2020 um 16:48:41 Uhr:

@maveric12 Dankeschön, also ein 320d mit 177PS ohne Navi und extra Ausstattung vorfacelift wären echt ein Traum.

Wie kann ein nackter Hund ein Traum sein? Deine ganzen Fragen hier scheinen mir sehr gefaket zu sein.

Naja sagen wir es mal so , natürlich ist es geiler ein Navi , Ledersitze usw. zu haben, aber hast du dir mal die Preisunterschiede angeschaut? Und vorallem wenn man auf solche Sachen nicht so viel Wert legt, ist das doch verständlich,dass man die billigere Variante bevorzugt. Würdest du lieber eine PS4 in schwarz für 100€ kaufen und spielen oder eine PS4 in Gold für 400€ kaufen und spielen?Und an welchem hättest du mehr Spaß dran? Na siehste

Ich sehe, dass du dir einen nackten Hund auf Teufel komm raus anlachen willst, Hauptsache ein BMW Emblem dran. Wie gesagt, du weist genau was du willst, welche Fragen hast du nun?

PS4 will ich keine, da macht mir StreetFighter2 am grauen SuperNintendo mehr Spaß.

Deine Antwort
Ähnliche Themen