ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Ergebniss Achsvermessung Golf6 GTD

Ergebniss Achsvermessung Golf6 GTD

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 7. September 2013 um 19:39

Hi,

aufgrund eines leichten Unfallschadens wurde bei mir eine Achsvermessung durchgeführt und nachgestellt. Nach dem Unfall fuhr das Auto noch exakt geradeaus. Nach der Reparatur bzw. Vermessung ist in meinen Augen der Geradeauslauf katastrophal.

Ich habe mal das Vermessungsprotokoll angehängt, vllt. kann mir einer dazu Rückmeldung geben ob die Werte so i.O. sind, oder ob ich nochmal Nachbessern lassen sollte. Testfahrt wurde mit dem Serviceberater schon gemacht usw... der ist natürlich der Meinung alles sei perfekt, es ist ja auf Papier alles Schwarz auf Weiß in den Toleranzen.

Einen Grund, der das ganze noch beeinflussen kann ist, dass auf der Hinterachse nur ein Reifen getauscht wurde und dieser nun ca 1,5mm mehr Profil hat. Das konnte mir in der Werkstatt nur leider auch keiner beantworten.

Dess weiteren fällt mir im Vermessungsprotokoll auf, dass an der HA die Spurwerte von der einen in die andere Tolegranzgrenze korregiert wurden und vorne nun wesentlich weniger Gesamtvorspur vorhanden ist, die ja wie ich glaube hauptsächlich für den Geradeauslauf zuständig ist. Und weder vorn noch hinten etwas parallel ist.

Ich hoffe mir kann wer weiterhelfen ;-)

20130907-191401
Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Big_P

Hi! Wer stellt sowas ein? Spur hinten rechts ausser Toleranz und Sturz vorne komplett draussen? Kein Wunder dass er nicht mehr ganz genau fährt..

Erstmal lernen so ein Blatt richtig auszuwerten, DANN etwas dazu zu schreiben ;)

 

Werte sind so völlig I.O.

Kurze erklärung:

-0°06`[0°05`] + 0°06` bedeutet, das der Toleranzbereich von -0°01`bis +0°11`geht...

alles was zwischen diesem Wert liegt ist OK und somit im grünen Bereich!

aber da gehe ich jetzt näher drauf ein ;)

 

Fakt ist! Papier ist geduldig... Das heißt hat derjenige beim Vermessen Fehler gemacht (z.b. Keine oder falsche Felgenschlagkompensation oder einfach das Lenkrad nicht gerade gestellt) kann es auf dem Papier alles richtig sein, aber im der Praxis absoluter scheiß sein!

Ich vermute , dass das Lenkrad nicht korrekt stand...

Die sache mit den Reifen... naaaja ist klar das die jetzt keine Fehler eingestehen...

Ich würde auf Nachbesserung pochen!

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

Steht das Lenkrad bei Geradeausfahrt "gerade"? Gruß

Themenstarteram 7. September 2013 um 20:08

Hi, auch nichtmehr zu 100%. Bisher wurde das halt auf den einen Reifen geschoben. Bevor da noch weiter gebastelt wird, wollte ich noch warten, bis ich meine 4 neuen Winterreifen habe, um das zu 100% auszuschließen.

Hi! Wer stellt sowas ein? Spur hinten rechts ausser Toleranz und Sturz vorne komplett draussen? Kein Wunder dass er nicht mehr ganz genau fährt.. Die 1,5mm Unterschied werden das Auto jetzt nicht aus der Bahn werfen. Aber wie du schon sagst, mit WR probieren. UND vorher richtig! einstellen. Gruss

Zitat:

Original geschrieben von Big_P

Hi! Wer stellt sowas ein? Spur hinten rechts ausser Toleranz und Sturz vorne komplett draussen? Kein Wunder dass er nicht mehr ganz genau fährt..

Erstmal lernen so ein Blatt richtig auszuwerten, DANN etwas dazu zu schreiben ;)

 

Werte sind so völlig I.O.

Kurze erklärung:

-0°06`[0°05`] + 0°06` bedeutet, das der Toleranzbereich von -0°01`bis +0°11`geht...

alles was zwischen diesem Wert liegt ist OK und somit im grünen Bereich!

aber da gehe ich jetzt näher drauf ein ;)

 

Fakt ist! Papier ist geduldig... Das heißt hat derjenige beim Vermessen Fehler gemacht (z.b. Keine oder falsche Felgenschlagkompensation oder einfach das Lenkrad nicht gerade gestellt) kann es auf dem Papier alles richtig sein, aber im der Praxis absoluter scheiß sein!

Ich vermute , dass das Lenkrad nicht korrekt stand...

Die sache mit den Reifen... naaaja ist klar das die jetzt keine Fehler eingestehen...

Ich würde auf Nachbesserung pochen!

Themenstarteram 11. September 2013 um 19:34

Hi, dass die Ausgangswerte im Limit sind habe ich auch nach etwas studieren erkannt. Nur wenn man mal schaut zwischen Linker und Rechter Fahrzeugseite ist nichts genau parallel. Sicher geht es hier um Minuten. Aber geht das auch genauer? Oder ist das so normal?

Genau äußert sich das jetziger Fahrverhalten so: Lenkrad genau gerade Auto fährt naja eher Schlangenlinie. Man ist die ganze Zeit leicht am korregieren. Lässt man das Lenkrad los fällt es leicht nach rechts und Wagen zieht nach rechts. Auch wenn die Straße nach links abschüssig ist.

Vorher, obwohl lt. Papier die Werte teils gänzlich daneben lagen fuhr das Auto, wenn nicht grade Orkan war wie auf Schienen geradeaus. Lenkrad konnte man wirklich loslassen. Gut ab und an korregieren. Das ist für mich der optimale Ausgangszustand wie er dann wiederhergestellt werden muss. Wollen sie zwar nicht einsehen, aber sobald die Winterreifen drauf sind geht das AUto so oft inne Werkstatt bis es wieder so wie vorher fährt.

Gruß

hey,

also ich arbeite selber als karosseriebauer bei VW und stelle pro woche um die 3 Autos ein...

Natürlich ist es möglich die Werte auf den ekzakten Wert einzustellen, aber dies ist lediglich nur fürs Papier..

Ich Persönlich mache es fast immer aber das ist halt meine Macke :D

Am Fahrverhalten ändert das nix... VW gibt nicht umsonst diese Toleranz frei!

Aber wie gesagt, man kann dafür genug andere Sachen bei einer Vermessung falsch machen...

Du hast von einem Unfall geredet. Wurde da etwas an der Achse erneuert?

Zitat:

Original geschrieben von chris-123

Hi, auch nichtmehr zu 100%.

Der Golf fährt ja von alleine geradeaus:

..."Der neue Golf: Fährt jetzt auch geradeaus." oder "Der neue Golf: Hält jetzt auch an." Mit Markteinführung der fünften Generation des Bestsellers am 17. Oktober (2003) wird diese Spannung aufgelöst. Dann wird der neue Golf mit seinen technischen Stärken gezeigt, unter anderem mit der bei Seitenwind stabilisierenden Servotronic-Lenkung oder dem Dual-Rate-Bremskraftverstärker, der zögerliches Bremsen korrigiert. (Quelle: http://www.motor-talk.de/.../...uer-neuen-volkswagen-golf-t184865.html)

Soweit ich weiß funktioniert das nur, wenn das Lenkrad bei Geradeausfahrt gerade steht, was bedeutet, daß der mögliche Lenkeinschlag zu beiden Seiten genau gleich sein muß.

Ich vermute, daß das Auto normal fährt, wenn das Lenkrad wieder gerade steht. Gruß

Ich meine, dass nach jeder Achsvermessung der Lenkwinkelsensor neu kalibriert werden muß (über Computer). Wenn das nicht gemacht wird, kriegt das Steuergerät u.U. falsche Werte geliefert und lenkt bspw. gegen, obwohl das nicht nötig ist.

Wurde dies gemacht?

Themenstarteram 11. September 2013 um 22:35

Zitat:

Original geschrieben von Mc-Hebo

Du hast von einem Unfall geredet. Wurde da etwas an der Achse erneuert?

Nein, garnicht.

Hinten Stoßstange, dann das Blech dahinter, logischerweise Parksensoren, Rückleuchte und aus Sicherheitsgründen Reifen. (Ein Haufen sehr stark alkoholisierte habens mit ihrem Auto nicht ganz an meinem vorbei geschaft.)

 

Und auch das mit dem Lenkwinkelsensor werde ich mal im Hinterkopf behalten. WIe gesagt wenn neue Winterreifen da, wird nochmal vermessen. Wobei man ja ansich davon ausgehen sollte, dass die bei VW wissen was sie machen.

Schönen Abend noch ;-)

 

Bei mir haben sie auch mal vermessen und nicht neu kalibriert. Folge: Das Auto zog plötzlich immer zur Seite, weil das Auto dachte, dass das die Mittelstellung des Lenkrades ist. Tatsächlich fuhr man dann aber deutlich zur Seite.

Nach einem Unfall wurde bei unserem Polo in einer VW-Werkstatt auch die Spur vermessen und eingestellt. Seitdem läuft der Wagen auch nicht mehr wie vorher. Fühlt sich ganz anders an und

ist auch sehr spurempfindlich geworden. Heißt: eiert und zieht seitlich. Wollen demnächst nochmal

woanders vermessen lassen.

Unser Golf zieht seit dem Kauf im Bogen zur Seite (siehe Thema bei MT) und sämtliche Spurvermessungen-/Einstellungen waren bisher ergebnislos. Lenkrad steht gerade, Auto zieht nach rechts. LWS wurde kalibriert.

VW-Aussendienstler findet das normal.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Ergebniss Achsvermessung Golf6 GTD