ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Erfahrungsberichte über Motoren des e90

Erfahrungsberichte über Motoren des e90

BMW 3er E90
Themenstarteram 8. September 2019 um 23:53

Ich bin am überlegen mir einen e90 zu kaufen.

Bin aber noch nicht im Klaren welchen Motor ich nehmen sollte.

Er sollte lange halten, spritzig sein und power haben. Und vor allem nicht anfällig sein.

Aufjedenfall ein Benziner.

Könnt ihr mir eure Erfahrungen und empfehlen mitteilen?

Ähnliche Themen
24 Antworten

Lies dich hier durch. Ist alles voll damit und wurde schon tausendmal durchgekaut. Ein wenig Mühe solltest du dir schon machen. Gibt sonst noch eine Suchfunktion.

 

Ich würd aus dem Stegreif sagen n52b30.

Kein direkt injection und größter reiner Sauger

Zitat:

@lwilken schrieb am 8. September 2019 um 23:53:39 Uhr:

Ich bin am überlegen mir einen e90 zu kaufen.

Bin aber noch nicht im Klaren welchen Motor ich nehmen sollte.

Er sollte lange halten, spritzig sein und power haben. Und vor allem nicht anfällig sein.

Aufjedenfall ein Benziner.

Könnt ihr mir eure Erfahrungen und empfehlen mitteilen?

Viellecht noch sparsam im Verbrauch und günstig in der Anschaffung?

N52 wenn dir der Durchzug reicht, N55 wenn es etwas mehr sein soll

Da gibt es nur einen Motor, der N57. Der hat noch den Vorteil das es ein Diesel ist.:D:p:p:p:p:p:D

Meiner hat jetzt 220 tkm und läuft wie ein Uhrwerk.

MfG

Mike

Auf jeden Fall der N52B30 (330i VFL bis Bj. 07/2007). Einfach auf den Ölverbrauch achten und Freude am Fahren haben.

Hatte den N52K in meinem E92 (Produktion 03/2007) und war mit dem gute 83.000km unterwegs incl. BMW-Performance ESD :). ( von 8.000 bis 91.000km).

Komplett problemlos bei einem Ölverbrauch von 1l auf 8000km mit 0W40 Castrol.

Der letzte BMW R6 Saugmotor mit Saugrohreinspritzung.

Warum nicht der N53B30. Sparsam und richtig Dampf.

Zwischenstand:

N53B30 I

N52B30 III

N57 I

N55 I

N52B30 oder N54! :D

N54/335i; Leistung satt im jedem Drehzahlbereich.

Für die Leistung angemessenen Spritverbrauch.:D

Hatte nach über 12 Jahren noch kein Problem mit dem Motor, und mit dem Wagen an und für sich.:)

Der N54 ist ein klasse Motor, allerdings ist der N55 fast genau so gut und dabei zuverlässiger und sparsamer.

Zitat:

@Adribau schrieb am 9. September 2019 um 14:15:46 Uhr:

Der N54 ist ein klasse Motor, allerdings ist der N55 fast genau so gut und dabei zuverlässiger und sparsamer.

Der N54 lässt sich besser frisieren, wem die originalen 306PS ausreichen, der fährt mit dem N55 besser, vor allem sparsamer.

Zitat:

@PhotographX schrieb am 9. September 2019 um 17:46:09 Uhr:

Zitat:

@Adribau schrieb am 9. September 2019 um 14:15:46 Uhr:

Der N54 ist ein klasse Motor, allerdings ist der N55 fast genau so gut und dabei zuverlässiger und sparsamer.

Der N54 lässt sich besser frisieren, wem die originalen 306PS ausreichen, der fährt mit dem N55 besser, vor allem sparsamer.

Das stimmt, beim Tuning ist der N54 klar überlegen. Ich hab den N54 nur weil es den N55 im Z4 nicht gibt :D

Sind beide klasse Motoren. Von 2007-2012 gewann der N54-Motor den International Engine of the Year Award.

seit 2010 wurde im E89 als Z4 sDrive35is und seit 2011 im E82 als 1er M Coupé der Motor mit 340 PS verbaut.:)

So zuverlässig wie der n52b30 war er allerdings nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Erfahrungsberichte über Motoren des e90