ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Erfahrungsbericht Dämmung :)

Erfahrungsbericht Dämmung :)

Themenstarteram 15. Februar 2005 um 13:12

Hi,

wollte mal einen kleinen Erfahrungsbericht schreiben was Türdämmung bei mir gebracht hat, einfach weil ichs interessant finde wieviel das doch ausmacht.

Also, mein Auto is nen Alfa 146, Frontsystem besteht aus den TMT vom Focal 165V2 und als HT die Eton Adventure CX 280, beides aktiv an einer Steg QM 75.4.

Die TMT spielen seit ca 2 Jahren auf das Türvolumen, die HT hab ich seit letzten Sommer, das Aussenblech hab ich beim Einbau der TMTs schon gedämmt, mit 2 Lagen Bitumenmatten.

Seit einer Woche hab ich jetzt das Innenblech, die Türverkleidung, und das Aussenblech mit einer dritten Lage gedämmt, verwendet hab ich Dämmatten von SinusLive, die ich beim Stephan erworben habe :)

Das ganze war im Prinzip sehr simpel, die Matten auffe Heizung legen, bis sie wirklich warm und weich sind, die Verkleidung lässt sich ja Gottseidank entfernen, somit hab ich sie in der Wohnung bearbeitet. Die Matten werden wenn man sie richtig warm macht sehr anschmiegsam und geschmeidig, und lassen sich um jede Beule und Rundung ohne Probleme formen.

Unangenehmer war das Innenblech, weil dazu musste ich in die Garage, da wars kalt, deswegen musste der Fön mit, aber auch das ging ziemlich einfach.

So, Ergebnis :)

ein um ein vielfaches trockenerer und präziserer Kickbass, meinem subjektiven Empfinden nach ein homogeneres Klangbild und die Trennfrequenz für die TMTs konnte ich von 80 auf 60 HZ senken, hatte ich vor der Dämmaktion schon mal probiert, allerdings wurde mir das zu wabbelig (...) somit hab ichs gelassen.

Durch die tiefere Trennfrequnz wird der Sub jetzt auch tiefer getrennt und spielt meiner Meinung nach auch sauberer und trockener.

Fazit der ganzen Sache, mit ein bissl Aufwand lässt sich ein sehr viel besseres Klangbild erreichen, und ein guter Einbau is meist genauso wichtig wie die verbauten Komponenten.

Lg

Flo

Ähnliche Themen
76 Antworten

sollte eigentlich ausreichen, jedoch mehr ist immer besser!

und wenn du die türpappen auch bekleben willst, dann wird das schon knapp... ;)

Ich würde mindestens 10 Platten pro Tür rechnen...

Und 1 Dose Exvibration oder Nois Ex für die stellen wo du keine Matten hinkleben kannst.

ich habe bei mir 15 Matten je türe und eine halbe dose Brax draufgeschmiert, dass die matten auch schön halten und wasserdicht sind. hat BIS JETZT funktioniert ;) obs länger hält, wird der nächste sommer zeigen ^^

Hy

Ich hätte eine Frage wegen der Türdämmung.

Also das mit der Verkleidung und dem Innenblech, das verstehe ich und kann auch nachvollziehen.

Aber das mit der Außenblech-dämmung verstehe ich nicht! Wie komme ich da in die Türe? Es sind ja viel zu kleine Ausschnitte um mit den Matten da hinein zu kommen? Wie geht das oder wie ist das gemeint?

Also den Kickbass oder TMT der spielt in die Tür...

Der MT hat das Volumen zwischen tür und Verkleidung....? Wie trennt man das ab? das sie nicht vom anderen LS gestört werden?

Ja ich kenne mich nicht so aus... kann sein das ich das auch komplett falsch verstanden habe!!!

Danke

MFG

Hey hab noch ne Bitumenmatte con Conrad im Keller gefunden.

Die sind von SinusLive! Geil :D

Oder zumindest steht das drauf!

Edit: Waldi, was machst du eigentlich bei diesem Wetter mit deim Cabrio? ^^

ich habe 50x50cm matten da brauchte ich in der golftür ca 8 st ist aber ein wettbewerbsfahrzeug

im normalfall würde ich sagen 3-4 st

der unterschied mit/ohne dämmung ist eindeutig hörbar/spürbar

@volvoeric: sag mal, wo kommst du denn her? hab in deiner signatur gesehendass du 'diabolo' lautsprecher hast! hast du deine anlage von dominik einbauen lassen?

mfg.

nein mache alles ausser einstellung selber

einstellung macht der sc-iceman (ist ein händler aus leipzig und bei der emma)

ich kenne einige leute aus der szene auch den dominic, eigentlich sind nur die ht von ihm und die haben mich überzeugt (laufen ab 2khz und sind wirklich klasse aber auch teuer)

lautsprecher kaufe ich nie nach namen oder werten ich kann damit nix anfangen ich setze auf erfahrungen (meine und andere) hatte vorher scan`s die waren auch top

das gehört eigentlich nicht hierher aber jetzt stehts da!

Was kosten die Conrad Matten ?

Nur nebenbei.

KEIN BAUSCHAUM VERWENDEN !!

Ich habe auch zu anfang Bauschaum genommen, lässt sich gut verarbeiten, ist sehr stabil, extrem gute Geräuschdämmung, also eigentlich richtig gut und man kann ihn noch als Kleber verwenden, denn der klebt wie hulle.

ABER....

Bauschaum ist hochentzündlich.

Wer es mal testen will sollte etwas Bauschaum mit nem Fauerzeug bekannt machen, dass Zeug fängt nicht an zu brennen, sondern zundert sofort weg.

Ich habe bei mir wieder rausgemacht, war zwar auch ca 2 Jahre bei mir drin und es ist nix passiert, aber was wenn doch mal zu viel Hitze sich anstaut ?

Dann fakelt der ganze Wagen ab und man kann nix dagegen machen.

Also vorsichtig mit PU-Schaum.

@jimmy:

wie bekommt man den bauschaum wieder weg? mit dem feuerzeug??? :D

@stephan:

die matten kosten bei conrad 2,95€ (mxm 200 x 500mm, 2,6mm stark, 5kg/m²)

mfg.

zzgl. Versand oder ?

na klar zzgl. versand! ausser du bestellst für nen entsprechenden warenwert...

am 17. Februar 2005 um 17:50

na los Stephan mach nen Angebot.

Ich bräuchte 30 Stück.

Sollte reichen für 2 Türen und einen Kofferraum (Reserveradmulde) oder?!

Aber das wird dann gleich mit den Komponenten zusammen bestellt. :D *freu* :D

reserveradmulde kannst dir sparen wenn du ein gehäuse reinbaust (was zu empfehlen ist), da bringt's in den türen mehr... ;)

mfg.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Erfahrungsbericht Dämmung :)