ForumOst-Fahrzeuge
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ost-Fahrzeuge
  5. Erfahrungen mit Lada 2110/2111/2112

Erfahrungen mit Lada 2110/2111/2112

Themenstarteram 2. April 2006 um 2:48

Hallihallo!

Ich habe eine Zeit lang ernsthaft überlegt, mir einen Lada zu kaufen. In meinem Falle wäre es der 2111 (also der Kombi ) mit fast der kompletten Aufpreisliste für insgesamt 15290 € geworden.

Gefahren habe ich den Lada leider nie, da schon das Probesitzen an meinen langen Beinen scheiterte, die ich in dem Fahrerfußraum einfach selbst bei bestem Willen nicht verstauen konnte.

Soo, jetzt zu meiner Frage: Hat irgendwer hier Erfahrungen gemacht, die mich entschlußfreudiger machen, ob ich den Lada nun kaufen soll und die Schiene für den Sitz dann verlängern lasse, oder ob ich das lieber alles sein lassen sollte?

Wie fährt sich dieses Auto?

Wie zuverlässig ist es?

Welche guten oder schlechten Erfahrungen habt ihr sonst noch gemacht?

Den Lada ziehe ich übrigens deshalb in Erwägung, da kein anderer Hersteller bei einem Neuwagen meinen gehobenen Ausstattungsansprüchen nachkommen kann bzw. will.

MfG Meehster

Beste Antwort im Thema

Meistens ist Internet echt Kommedy pur !

Es ist echt erstaunlich was und wen es alles gibt:

-- Airbags und ESP ausbauen lassen

-- nur Lada erfüllt Komfortansprüche

-- Luxusverwöhnt, fährt deswegen Daihatsu

-- man muß nur die Polster eines Ladas anlangen, um zu wissen

was Luxus ist

 

:D:D:D Weiter so !

Für genau solche Kunden wurde LADA erfunden ;)

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten
am 2. April 2006 um 11:47

Betr. Lada usw.

 

Hallo meehster !

habe folgenden Tipp für Dich !

http://www.lada-welt.de/

Bis die Tage

für einen lada muß man leidensfähig sein. von all den günstigen und billigen autos ist er eher eine schlechtere wahl.

sowohl interieur und technik sind auf dem stand der frühen 90er. kein abs (ist das nicht mittlerweile pflicht bei neuwagen?) keine airbags!

für das gebotene sind 10t euro schon heftig zuviel!

das einzigste was an dem auto wirklich toll ist ist das licht und die heizung.

Themenstarteram 2. April 2006 um 16:14

Kein ABS und keine Airbags - das sind zwei von vielen Gründen, die für den Lada sprechen.

Wenn ich jetzt noch anständig drin sitzen könnte, blieben nur noch zwei mir bekannte konstruktionsbedingte Nachteile - so wenig wie bei keinem anderen Neuwagen - der Tank ist rechts und das Licht wird nicht durch Dehen des Blinkerhebels angeschaltet. Daran kann man sich notfalls gewöhnen.

MfG Meehster

am 24. April 2006 um 3:08

Sag mal, wieso ist es eigentlich ein Grund der für den Lada spricht deiner Meinung nach, wenn der Wagen kein ABS und keine Airbags hat? Also das kann und will ich irgendwie nicht wirklich verstehen :D

Gut, einerseits hat man so einen Wagen, an dem weniger kaputt gehen kann als bei einem BMW beispielsweise (der ja deiner Meinung nach dem Lada qualitativ vollkommen unterlegen ist :D). Aber sollte die wirtschaftlichkeit wirklich über die Sicherheit stehen? Eigentlich müsste hier der gesunde Menschenverstand ja schon eindeutig NEIN sagen, aber gerade deswegen interessiert mich mal deine Meinung.

Hmm: Also ein Auto ohne ABS und Airbag (und, für mich, Klima und Automatik) ist IMHO kein Auto mehr. Jeder 8000-10000 EURO Gebrauchtwagen (was weiß ich: Toyota, VW, Daihatsu - eigentlich jeder) bietet mehr, lebt genauso lang und ist dabei sicherer und besser verarbeitet - aber jeder nach seiner Fasson.

lg

Dimple

Themenstarteram 26. April 2006 um 3:26

Mal ganz ehrlich:

Ich bin Luxusfetischist. Alles, was ich an Ausstattung haben möchte, bietet mir der Lada. Wie komme ich wohl auf über 15 k€?

Ich will aber auch keine Bevormundungsprogramme (ABS/ESP etc) oder Sprengladungen (Airbags) an Bord haben. Ich würde sogar Aufpreis zahlen, um sie nicht zu haben.

Automatikgetriebe ist bei uns nicht wirklich sinnvoll, da wir fast nur Autobahn oder Landstraße fahren und wozu braucht man Klima??? Wenn es nicht regnet, ist sie doch sowieso wirkungslos und wenn es regnet, ist es meistens kühl genug.

Daß Lada auch eine um 36 Monate längere Garantie bietet als z.B. BMW, ist auch kein Geheimnis. Ich habe BMW als Beispiel genommen, weil ich nur bei BMW wußte, daß der Garantieunterschied so groß ist.

Letztendlich werde ich mich dann aber doch gegen den Lada entscheiden, da das Fahrwerk mich nicht überzeugen kann.

Da fahre ich meinen alten 121 weiter, melde den 323 dann doch an (obwohl er ABS hat), weil wir halt ab Herbst zwei funktionstüchtige Autos brauchen. Der Daihatsu ist ja z.Zt. Restaurationobjekt und liegt in Einzelteilen in meiner Garage. Er wird wohl dieses Jahr nicht mehr fertig.

MfG Meehster

Siehst Meehster, ich brauche Bevormundungen: Ich habe (Fahrtechnik-Zentrum) getestet, wie schnell und dabei sicher ich mit ABS bremsen kann, wie toll ein Bremsassistent ist, was ESP für einen Unterschied beim Einfangen eines Autos machen kann und ich kenn ein paar, bei denen der Airbag den Unterschied zwischen leichten und schweren Verletzungen ausgemacht hat (das Lenkrad ist härter, als das Nasenbein). Daher möchte ich diese Dinge nicht missen (zumindest ABS und zwei Airbags). Die Klima mag ich, weil ich keine raunzige Familie (mich eingeschlossen) im Auto haben will, wenn es warm ist, denn die Klima funktioniert (bei meinem Auto zumindest) da prima (abgesehen von der Entfeuchtungsfunktion).

Aber so sind halt die Geschmäcker.

lg

Dimple, der sich auch sonst gerne Bevormunden läßt (Fernbedienung beim Fernseher, stabile Temperatur im Backrohr, Telephon, das die Nummer des Anrufers zeigt)

Themenstarteram 28. April 2006 um 7:30

Lieber Dimple

Bei mir sind Fenster und Dach auf, wenn es warm ist, das Dach des 121 eigentlich immer, wenn es nicht regnet. Man wird zwar etwas blöd angeguckt, wenn man bei Minusgraden das Dach aufhat, aber die Heizung kommt da gegen an. Eine Klima ist da doch eher witzlos, oder? Ich kann schließlich mit meinem Auto nicht Delmenhorst klimatisieren...

Deine sonstigen "Bevormundungen" sind nicht Bevormundungen, sondern sinnvoller Luxus. Aber immerhin kannst Du bei FB oder Thermostat selbst entscheiden, wie Du das Gerät einstellst. Versuch das mal mit ESP!

Liebe Grüße

Meehster,

der auf Deine sog. "Bevormundungen zu Hause auch nicht verzichten will

Zitat:

Original geschrieben von meehster

Ich kann schließlich mit meinem Auto nicht Delmenhorst klimatisieren...

:D :D :D

lg

Dimple

am 27. Juli 2006 um 12:35

ich glaube dem meeshter ist die hitze in seinem auto zu kopf gestiegen ...

luxusfetischist ist er und liebäugelt mit einem vollausgestatteten LADA???

so was hab ich ja noch nie gehört

 

ENDGEIL

Themenstarteram 27. Juli 2006 um 13:44

Hallihallo!

Das Thema Lada ist erstmal ad acta gelegt.

Ich glaube kaum, daß wir (2 Erwachsene) mehr als drei Autos brauchen. Die beiden Mazdas sind angemeldet und der Daihatsu ist Ende August fertig.

Aber wer mal ernsthaft die Polster des Lada gespürt hat, weiß: Das ist Luxus. Außerdem könnte ich den Lada genau nach meinen Wünschen ausstatten lassen. Dann machen die Extras zwar über 60 % des Kaufpreises aus, aber wo sonst kann ich das überhaupt?

MfG Meehster

am 27. Juli 2006 um 14:56

Hallo,

 

werden eigentlich Lada noch in Deutschland angeboten?

Gibts noch in Deutschland Ladaniederlassungen und Werkstätten?

Eigentlich nicht oder?

Ausserdem habe ich schon ne Ewigkeit keinen Lada in Deutschland mehr fahren gesehen.

Und kein ABS und Airbag bei einem modernen Auto im heutigen Straßen-Altagsverkehr ? Man, dass ist ja lebensbedrohlich!

am 27. Juli 2006 um 18:40

Zitat:

Original geschrieben von meehster

Außerdem könnte ich den Lada genau nach meinen Wünschen ausstatten lassen. Dann machen die Extras zwar über 60 % des Kaufpreises aus, aber wo sonst kann ich das überhaupt?

Hm, kommt auf deine Wünsche an ;).

Womit hättest du den Lada denn ausstatten wollen?

Edit:

Ja, Lada gibt es sogar noch hier , derzeit versuchen sie mit Erdgasautos noch ein paar Käufer zu locken.

Themenstarteram 27. Juli 2006 um 23:31

Zitat:

Original geschrieben von alfaandi

[...] kein ABS und Airbag bei einem modernen Auto im heutigen Straßen-Altagsverkehr ? Man, dass ist ja lebensbedrohlich!

So gesehen müßten alle älteren Autos verboten werden.

Bei meinen dreien finde ich keine Airbags und nur bei dem 323 ABS.

Bei dem Lada hätte ich fast die komplette Aufpreisliste leergekauft. Bei www.lada.de ist das alles zwar etwas unübersichtlich und ohne Konfigurator, aber man kann sich aussuchen, was man haben will, hackt das in einen Taschenrechner ein und dann hat man einen Endpreis.

Der Lada-Händler in DEL liegt sehr abgelegen, daher war ich da noch nie. Ich war nur bei dem in Bremen. Der liegt in der Straße hinter Schmidt+Koch in Utbremen und macht auf mich einen kompetenten Eindruck. Der verkauft übrigens auch Proton und rüstet auf LPG um.

MFG Meehster.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ost-Fahrzeuge
  5. Erfahrungen mit Lada 2110/2111/2112