ForumOst-Fahrzeuge
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ost-Fahrzeuge
  5. Lada

Lada

Themenstarteram 19. Oktober 2009 um 9:11

weiß jemand etwas neues über die qualität von lada in deutschland?

Die haben den kalina und den piora. Die sehen sehr gut aus.

Beste Antwort im Thema

Mein russischer Gastgeber war aber nicht so Contra Lada.Gibt dort genug Leute,die den aus Überzeugung fahren.

Wer mal dort war weiß auch warum die so oft kaputt sind: die Straßen.

Ich war in Tver in einem Lada Uaz etc Autohaus: so viel besser sind die Basisautos hier nun auch wieder nicht.Es ist halt simples Autofahren (fast so puristisch wie Lotus:D )

49 weitere Antworten
Ähnliche Themen
49 Antworten
am 20. Oktober 2009 um 8:32

Du machst doch Scherze, oder? Falls nein, bitte Optiker aufsuchen!!!

Bei uns in der Ukraine kauft einen Kalina nur wer ein Masochist ist - oder sich wirklich kein anderes Auto leisten kann! Allgemein wird gesagt dass ein gebrauchter Golf 3 sicherer, zuverlässiger und generell besser ist als ein Kalina. Du musst Dich mal reinsetzen, wie die schon ab Werk müffeln.

Ich war vor einiger Zeit bei einem Lada-Händler in Kiev, hatte an einem Niva (neues Chevrolet Modell) für die Firma Interesse. Das geht alles gar nicht! Die Kisten hatten Rost ab Werk, sahen aus als ob sie in der Wüste im Freien lackiert wurden... Der totale Horror! Haben dann einen Chevrolet Lancetti Kombi gekauft! Ähnlicher Preis, bessere Ausstattung (Lada hat kein ABS!!!), 6 Jahre Garantie und bisher keinerlei Probleme.

Themenstarteram 20. Oktober 2009 um 8:40

Ich finde lada trotzdem gut.

Ich habe den 112 gefahren und im kalina saß ich drin mir gefällt der wagen.

Und golf ist doch das letzte allgemein vw ist scheiße.

Ich habe bis jetzt nichts schlechts gehört über lada.

Und das die kein abs haben soll ist auch nicht schlimm.

Ich finde der kalina sieht aus etwas wie ein corsa.

am 20. Oktober 2009 um 8:46

Und wenn Dir dann mal ein "Scheiss VW" hinten reinfährt bis Du tot und der VW Fahrer sucht nach dem Grund für das Scheppern...

Überleg Dir mal wieso sich die Russen, sobald sie etwas Geld haben, lieber einen Scheiss VW, Popel Opel oder Pflaume aus Köln kaufen (villeicht auch einen Japaner oder Koreaner) - und eben keinen Lada?

Themenstarteram 20. Oktober 2009 um 10:51

Lada ist nur ein klein wagen mit nicht so guter sicherheit.

Opel und ford sind da schon 1000 mal besser klar sind aber auch in einer andern preis klasse.

Ich habe nix gegen opel oder ford nur die sind leider teuer.Aber die sind auch 1000 mal besser als ein vw.Vw ist nur teuer und die so ein wagen haben haben einen schaden es gibt 1000 mal bessere auto die billiger sind und auch noch schönn aussehe wie opel ,ford Chevrolet(daewoo),hyundai oder kia und wie die alle heißen.

Lada ist halt ein billig auto wie dacia und kann man nicht vergleichen mit opel.Und mit vw sowieso nicht.

am 20. Oktober 2009 um 11:25

Du kannst nichtmal einen einen Dacia mit einem Lada vergleichen. Lada ist vielleicht (und auch nur vielleicht) auf dem Niveau eines Samand oder eines China-Autos (und die sind billiger). Selbst in Russland siehst Du kaum einen Kalina, ausser es hat gerade wieder staatliche Kredite für ihn gegeben.

Ich habe einen Freund, der ist Schrotthändler. Der sagt immer, dass er in der Schrottpresse sieht wieso VW mehr kostet und kosten darf (er fährt einen Phaeton). Sicher Opel und Ford sind heute auch nicht mehr schlecht, aber ein Opel bleibt ein Opel, ein Ford ein Ford. VW ist eben VW (nur zur Anmerkung: ich fahre keinen und arbeite auch nicht für VW!)

kann ChristianUA nur zustimmen...

frag mal einen Russen in D nach Lada...der fängt an zu lachen..

möchte lada und ladafahrer nicht ärgern.Aber zu einer Marke,das

von der Qualität und Zuverlässigkeit her nichts hergibt,kann man

nicht von einer guten Marke reden.

Wenn sich ein Russe ( ukrainer,kasache,weisrusse,bulgare oder

andere ladakenner ) sich einen neuen Lada kaufen, wird der

erst einmal in der scheune zerlegt und wieder zusammengeschraubt, um auf nummer sicher zu gehen ( zitat meines RU.kollegen aus omsk )

Lada ? müll ( zitat eines ex-lada autohändlers )

bekannter wollte sich einen Niva ( Vorführwagen mit 2000km auf der Uhr )anschauen : Fahrzeug sift aus der ganzen Antriebseinheit

ein anderer, der eins besitzt : jeden tag ärger

...ich würd mir einen lada vieeeeleicht dann kaufen, wenn es maks.3-4 tausend Euro kosten würde.Neu versteht sich...

gruss

 

am 20. Oktober 2009 um 13:19

@ 20W40

bei uns bekommt Du einen Kalina für knapp US$ 6000, also unter € 4000 - und KEINE SAU will das Ding haben! Für € 1000 mehr bekommst Du einen Dacia in Sparausstattung oder einen 6 jährigen Golf 4! Mit ABS; ESP; Airbags, Klimaanlage....

und mit dem ( guten ) Dacia haben die Ladas in D

eine schwere Nuss zu knacken.

Der Logan ist in vielen sachen um vieles besser als

der kalina , für dem Lada:rolleyes: sogar 800 E mehr

haben möchte als dem logan

Gruss

Themenstarteram 20. Oktober 2009 um 13:35

Ich finde Lada gut.Und es ist so.

Dacia ist gleich wie Lada nur hat ein bißchen bessere technik haben die und eine großen konzern im nacken.

Und ford und opel sind sehr gut.

Ich finde die 1000 mal besser als ein vw oder audi auto da die alle gleich außen sehen und die selbe technik haben.

Die autos haben auch nur probleme.

am 20. Oktober 2009 um 13:42

Matthias: Du kannst noch nie einen Lada gefahren haben - sonst würdest Du nicht sowas schreiben. Bei uns ist dauernd irgendwo Stau weil wieder so ein Lada mitten auf der Strasse liegen geblieben ist und der Fahrer das Ding (mit total öligen Händen) wieder versucht zum Laufen zu bekommen (erfolglos).

Dacia ist nicht wie Lada...

Gut, vorca.10-15Jahren ,als Dacia 20-30 Jahre lang

Renault12 modelle in Lizenz gebaut hat, waren

diese Fahrzeuge tatsächlich schrott...

Aber jetzt steckt in jedem Dacia steckt 100% Renault technik, gebaut

in (Handarbeit ) Rumänien ...und seitdem sind es gute Autos.

Versuch mal einen Dacia zu kaufen, hast mindestens 3-4 monate wartezeit...überall in D wimmelt es von den Logans ( stufe,kombi,pickup )

und den sandero....das ist ein beachtlicher Erfolf für eine Rumänische

Marke, dessen Markenname man hierzulande vor 5 Jahren nicht kannte

Gruss

Ohje Matthias.... kann es sein, dass du keine Ahnung hast von Autos und deren Technik? Was ist bitte an einem VW schlecht? Warum hasst du diese Marke so? Technische Gründe kann das eigentlich nicht haben, weil sie genauso gut/schlecht sind wie Opel/Ford usw... nur ein bisschen teurer.

Zum Lada:

Wenn ich ein normal Auto bräuchte würde ich sicher keinen Lada kaufen... veraltete Technik, billig verarbeitet, unschön, unbequem, hoher Verbrauch, miese Fahrleistung, schlechtes Fahrwerk usw.

Aber wenn du einen günstigen Geländewagen suchst, der wirklich einiges mitmacht, den du so richtig in Dreck setzen kannst/musst, bei dem dich unbequeme Sitze nicht stören, wenn es dir scheiß egal ist, dass du das Amaturenbrett verbiegen kannst, er bei 90PS 12l braucht, die elektrische Fensterheber und eine gute Heizung egal sind, bist du beim Niva genau an der richtigen Adresse. Genau für solche Ansprüche ist er gebaut. Robust, nicht grade schön, stabil und trotzdem schlecht verarbeitet...

Der Niva vom Schwiegervater ist jetzt n gutes Jahr alt. Rostet durch den Lack auf der Motorhaube leicht... aber ist eine reinrassige Geländefräße... und genau deswegen kauft man sich sowas.

@ ChristianUA: ich glaube du übertreibst maßlos.. der Niva ist in keinster Weise für seine Anfälligkeit bekannt. Laufen tut die Kiste eigentlich immer. Auch wenn der Rost eine Türe abfallen lässt, fahren tut er. Und dass du von ständigen Staus redest kann eh nicht sein, da Lada in DE gar nicht soviele Autos verkauft, dass es einem speziell auffallen würde.... was soll auch groß kaputt gehen? Is ja nix drin in der Kiste. 8V Motoren 1,7l Hubraum da kann nix groß kaputt gehen^^

/edit sorry, du wohnst ja nicht in DE... aber ich kenne recht viele Lada Fahrer, die ihr Fahrzeug auch im Gelände fordern.... über die Zuverlässigkeit hört man nix schlechtes.... außer, dass die Russischen Batterien keine 2 Jahre halten^^

am 20. Oktober 2009 um 13:54

Naja, wir haben uns den Dacia Logan MPV oder MVP... angeschaut. Erinnert ein wenig an Golf 2, oder? Hätte in der Ukraine mit Klima und ABS ca. € 12500 (Benziner) gekostet. Den Lancetti Kombi gab es für € 110000 (Benziner), inkl. 6 Jahre oder 100.000 km Garantie!!! Und das Ding ist Wahnsinn, läuft jetzt seit 3.5 Jahren, hat 60.000 km drauf uns hat bei unseren Strassen in der Ukraine (mindestens 1x pro Monat Kiev - Chernigov - Slavutich und zurück) noch nichts, garnichts gehabt!

Mein russischer Gastgeber war aber nicht so Contra Lada.Gibt dort genug Leute,die den aus Überzeugung fahren.

Wer mal dort war weiß auch warum die so oft kaputt sind: die Straßen.

Ich war in Tver in einem Lada Uaz etc Autohaus: so viel besser sind die Basisautos hier nun auch wieder nicht.Es ist halt simples Autofahren (fast so puristisch wie Lotus:D )

Deine Antwort
Ähnliche Themen