ForumW213
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Erfahrungen mit dem neuen Comand - System

Erfahrungen mit dem neuen Comand - System

Mercedes E-Klasse W213
Themenstarteram 21. Juni 2016 um 10:15

Hallo,

hier an dieser Stelle gerne einmal ein Thema zum neuen Command System im W213.

MB ruft ja staatliche Beträge von 3000 € dafür auf, da erwarte ich mir ausser einem dicken Bildschirm auch entsprechend Leistung.

Bisher war ich allerdings mit den Mercedes Navigationslösungen unzufrieden.

Von daher würd ich hier gerne einmal die ersten Erfahrungsberichte von euch hier zusammentragen, damit jeder für sich entscheiden kann.

Viele Grüße

Beste Antwort im Thema

Bevor das hier ausschließlich zum Jammer-Thread verkommt:

Ich fahre seit 17.000 km mit dem Comand Navi in meinem S213.

Anfangs habe ich noch mit Google und Navigon rum probiert, inzwischen lasse ich den "Dicken" auf längeren Strecken einfach machen.

Mein (subjektiver) Eindruck: Große Staus werden recht zuverlässig vermieden, bei kurze Stockungen und Baustellen bleibe ich dank der Assistenzsysteme tief entspannt.

Die Ankunftszeiten sind realistisch, bei längeren Fahrten weicht die tatsächliche Ankunftszeit mit Tankpausen um ca. 10 Minuten von der anfänglichen Prognose ab, mal zum besseren mal zum schlechteren.

Die Fehlerrate ist nicht höher als bei Navigon auf dem Androiden, dem Map Piloten in der C-Klasse oder dem VW Navi im Passat. Ist also vermutlich Stand der Technik.

Ich habe den Eindruck, die Fehler stecken schon in den Geo-Daten der großen Karten-Anbieter wie Here, TomTom etc. (Ich erinnere mich immer gern an das schöne Spiel bei Navigon: Ausfahrt rechts raus, über die die querende Landstraße und auf der anderen Seite sofort wieder rauf auf die Bahn.

Was interessiert mich die Liste der Störungen auf der Strecke, wenn ich zur errechneten Zeit ankomme? Bei teilweise +8 Stunden Fahrzeit stimmt die Liste vom Beginn der Fahrt am Ende eh nicht mehr.

Die Warnungen vor Stauenden sind genial. Vorletzte Woche auf der Fahrt nach Südfrankreich und zurück:

7 Warnungen, alle exakt an der richtigen Position, einmal direkt nach der Kurve --> Extrem hilfreich. (Ich vermute die Meldungen werden via Car-to-X Communication erstellt?)

Mein persönliches Fazit:

Ich muss das Navi einfach nur seinen Job machen lassen. Dann komme ich pünktlich und entspannt an.

557 weitere Antworten
Ähnliche Themen
557 Antworten

Zitat:

@A5-Fan schrieb am 25. Juli 2020 um 17:21:01 Uhr:

Nein, ist weiterhin nicht dauerhaft abstellbar.

Danke für die schnelle Antwort. Und top UI-Design von Mercedes ...

Zitat:

@A5-Fan schrieb am 25. Juli 2020 um 17:21:01 Uhr:

Nein, ist weiterhin nicht dauerhaft abstellbar.

Finde ich auch nervend. Das konnte ich bereits bei meinem ersten TomTom Navi dauerhaft abstellen.

@bell47g2 ich glaube das soll Unwetter Gebiete markieren.... da war mal was... irgendwas mit Wetter, wenn kein LiveTraffic aktiv ist. Schau mal in den Einstellungen- schalte mal alles mit Wetter aus. Ggf. Auch mal heraus zoomen- das sollten nur Gebiete sein, welche rot sind. Auch kann es ein gesperrtes Gebiet sein, was du vielleicht aus Versehen eingegeben hast. Kannst du bei Vermeidungen ganz unten bei Gebiet checken. Liebe Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Erfahrungen mit dem neuen Comand - System