ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Erfahrungen mit Cadillac STS BJ 2005 - bis heute

Erfahrungen mit Cadillac STS BJ 2005 - bis heute

Themenstarteram 23. März 2009 um 16:44

Hallo Leute

zuerst ganz kurz über mich. Bis vor 3 Wochen fuhr ich über 20 Jahre BMW. Nach einigen sehr herben Enttäschungen habe ich mich nun kurz um entschieden den 7er zu verkaufen (745d) und habe mir einen "fast" neuen STS BJ 2006 mit 1'500 km angeschafft. Der Wagen ist eine Wucht und ich bin hochzufrieden damit (hatte schon einen Eldo 77 sowie einen Eldo 92).

Mich würde mal interessieren ob es hier noch andere STS Fahrer gibt welche Ihre Erfahrungen kundtun. Es fällt mir auf, dass kaum welche hier im Forum aktiv sind, liegt es daran, dass es wenige Autos hat oder haben alle keine Probleme damit.

Bei mir gibt es einige Kleinigkeiten die noch gelöst werden müssen:

- Freischaltung Telefon (damit auch während der Fahrt ein Anruf getätigt werden kann)

- Evtl. Freischaltung Navigation (damit auch hier während der Fahrt etwas eingegeben werden kann, was aber nicht so schlimm wäre)

- Die Spracherkennung geht gar nicht, d.h. hat noch nie funktioniert, wird aber noch erledigt

- Leider kein DRL, könnte man vielleicht einfach die Birnchen der Blinker tauschen?? Vielleicht eine Lösung?

- 2e Fernbedienung geht nicht (wird aber noch ersetzt)

- weiss jemand ob das Intellibeam auch bei den Europa-Modellen funktioniert? Wäre schön zu wissen.

Ansonsten nichts zu bemängeln, Spritverbrauch (bei uns in der Schweiz mit unseren Tempolimits) liegt jetzt bei ca. 11,5 L (fahre 90% auf der AB, dafür täglich Staus in und um Zürich).

Ach ja, ist der V8 mit Vollausstattung (HUD, Abstandstempomat, etc.). Wirklich eine Wucht der Wagen! Anbei noch ein Foto vom letzten Samstag....

Liebe Grüsse aus der Schweiz

Pascal

PS: Würd mich freuen von anderen STS - Fahrern zu lesen/hören.

Ähnliche Themen
125 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von OP-TEC

alles klar .. ölwechsel selber mache ich regelmäßig ..

ich habe jetzt 60k drauf ... und nächster wartungsintervall is in 5000

dann lass ich auch getriebeöl mit wechseln .. wo bekomme ich den zusatz her? ... gibts den bei atu oder so?

Nein, bei ATU bekommst du nur irgendwelches Schlangenöl :D:D:D:D

Nein, im Ernst: Ich kann nur empfehlen, was ich selbst längere Zeit getestet habe und z.B. Slick50 war irgendwie nur Marketing - ich hab keinerlei Unterschied bemerkt.

Dafür muss man Lubegard bei jedem Ölwechsel erneut zugeben.

Entweder bei automatic-berger.de oder auch über lubegard.ch - deutscher Stützpunkthändler in Backnang

Oder über midwayautosupply.com - da bestell ich immer.

Über lubegard.com findest du heraus, was rein muss.

Also ich fahre meinen 99er Seville auch bis er auseinanderfällt. Bin noch nie sooooo bequem, und wenn man's braucht auch schnell, untwerwegs gewesen.

Einfach Low down!

Mir gefällt an neueren Autos das Styling einfach nicht! Man kanns mit Windschnittigkeit und Optimierung und Maximierung auch übertreiben.

Ich fahr auch mit Absicht etwas langsamer, da ich möglichst lange im Seville verweilen möchte;)

Getriebeölwechsel alle 20.000 miles ist akzeptabel.

Hat mich doch neulich ein Mitfahrer gefragt, ob der Seville (Vorgängermodell) Doppelkupplung oder so ähnlich hätte, da man die Schaltvorgänge nicht merkt:cool:

Das soll auch so bleiben!

Aber wenn die Laufleistung bei einem Saisonfahrzeug erst alle 6 Jahre anliegt, nach welcher Zeit sollte es dann alternativ sein?

3 Jahre würde ich beim Getriebeöl sagen...

1 Jahr beim Motoröl

5 Jahre beim Servoöl

3 Jahre beim originalen Kühlmittel

5 Jahre bei BASF Aluprotect

sehe ich auch so:)

Dankeschön!

Endlich mal praxisorientierte Angaben, statt nur Empfehlungen im Serviceheft.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Erfahrungen mit Cadillac STS BJ 2005 - bis heute