ForumNissan
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. erfahrungen mit 350 Z

erfahrungen mit 350 Z

Themenstarteram 11. Februar 2005 um 22:12

hallo!

ich wollte mich mal erkundigen ob es hier im forum leute gibt, die mit dem 350 z erfahrnungen haben! würde mich interessieren, wie ihr mit dem auto zufrieden seid, und ob es bei dem auto ingendwelche mängel gibt, oder auf was man beim kauf eines gebrauchten achten sollte!!!

vielen dank im voraus!!

Ähnliche Themen
64 Antworten

Guck mal unter www.350z.de

hab den wagen ca. 1.000km bewegt und muss sagen: well done nissan. ein sportwagen wie er im buche steht - unvernünftig, unpraktisch, unkomfortabel. was soviel heist wie: richtig guter sound, richtig gute strasenlage (auch, oder grade bei geschwindikeiten von 260kmh laut tacho), "nur" zwei richtig bequeme sportsitze und eine großes herz mit 280ps. grundsätzlich ist er unproblematisch zu fahren, aber wehe wenn er losgelassen - ungeübte fahrer sollten ihn nicht an seine grenzen bringen (....die liegt weit höher als das können der meisten fahrer hier, mich mit eingeschlossen). ein wagen für das herz - nicht für den kopf.

und jetzt der etwas objektivere teil....

gewicht: 1.600kg, das sind gute 100kg mehr als meine oberklasse limo. so schwer - so steif, trotz des konzeption kein knarzen oder klappern der karosserie.

leistung: 280ps aus einem 3.5liter V6. reicht für einen sprint von 0-100kmh in unter 6s. ende ist erst bei 250kmh, was man sich auf dem tacho mit ca. 270kmh erkämpfen muss - nerven aus hochwertigem stahl wären bei so einem höllen tripp von großem vorteil.

fahrwerk: trocken mit restkomfort. durch die fast ausgewogene gewichtsverteilung (52% zu 48% v/h), der sehr guten abstimmung der dämpfungselemente, der großzügigen bereifung und der serien-brembo-anlage ist man jederzeit sicher und schnell unterwegs.

handling: gut bis bissig. selbst für newbes in dieser klasse sicher zu fahren (esp on bord), aber auch ein wagen der sich durch könner sehr schnell bewegen lässt (esp abschaltbar). gute direkte lenkung und knackiges exactes getriebe - alle bedienelemente sind dabei sportlich straf zu betätigen. trotz des preises, der das nicht vermuten lässt - der Z gehört nicht in kinderhände!

verarbeitung: durchweg für meinen geschmack sehr gut verarbeitet - bis ins detail.

mein fazit zu diesem wagen: alle anderen in dieser preisklasse sind was für warmduscher wenn es um das geht was ein sportwagen können muss, wobei man sagen muss das der Z im vergleich zum TT und RX8 der einzige wagen ist der sich das prätikat sportwagen anhäften darf. zu "normal" sind die antriebskonzepte der anderen (front-allrad auf golfbasis, oder nur maximal 230ps beim RX8).

mfg.alex:)

Themenstarteram 17. Februar 2005 um 16:01

besten dank!das war jetzt wirklich sehr aufschlussreich!

und gut zu hören, dass jemand der das auto gefahen ist, (bin mir jetzt nicht sicher ob du auch einen hast, hoffe es aber für dich) zu hären dass der wagen so gut ist wie man ihn sich vorstellt!!

konnte es nämlich nicht so ganz glauben, da der preis ja wirklich überschaubar ist!!!

besten dank für die antwort!

Zitat:

gewicht: 1.600kg, das sind gute 100kg mehr als meine oberklasse limo

5er BMW ist aber eine Mittelklasse Limo...

Oberklasse wiegt schon etwas mehr, z.B. wiegt der Phaeton über 2Tonnen...

Trotzdem ist der Z350 für einen "Sportwagen" wirklich etwas schwer, zumindest im VErhältnis zu seiner Leistung.

am 12. März 2005 um 12:56

das der Z zu schwer ist ist so nicht richtig, ein boxter oder ein 911 mit ähnlichen leistungsdaten ist sogar noch etwas schwerer. und bei unter 6 sekunden von null auf hundert kann man sicher nicht von übergewicht reden.

im übrigen noch mal ein klassen verzeichniss:

kleinwagenklasse: vw lupo

compactklasse: vw golf, bmw 1er

mittelklasse: vw passat

obere mittelklasse: audi A4, bmw 3er

oberklasse: audi A6, bmw 5er

s-klasse/oberklasse: audi A8, bmw 7er

die klassen am gewicht fest machen zu wollen ist aussichtslos. ein gut ausgestatteter A4 avant quattro wiegt locker seine 1.700 - 1.800kg, ein A8 geht bei 1.800kg schon los. ein A3 3.2 dsg quattro wiegt auch ohne weiteres 1.600kg. da werden bei einigen mal eben 2 klassen überbrückt. der aktuelle 5er ist im schnitt 50kg leichter als mein E39 - leichtbau und der anspruch die sportlichste oberklasse zu sein machens möglich. der phaeton ist einfach grundsolide gebaut - der allrad, die großen motoren, und der anspruch luxuriöser zu sein als alle anderen kosten sehr viel gewicht.

alleine an der motorenpalette kann man die klassen unterschiede sehr schön verdeutlichen, während in der mittelklasse meist 4 zylinder verbaut bzw. verkauft werden, sind in der oberklasse 6zylinder bei fast allen modellen serie. in der s-klasse gehören dann die V8 zum guten ton und natürlich, exclusiv für die s-klasse, die großen 12zylinder....

mfg.alex:)

@Daywalker:

Deine Einteilung ist schon schön, aber leider falsch....

A4 und 3er BMW ist genauso wie der Passat Mittelklasse.

Und A6 oder 5er BMW ist und war noch nie Oberklasse, die sind obere Mittelklasse.

Oberklasse sind 7er BMW oder Audi A8. und ein A4 Avant wiegt keine 1800kg, auch nicht gut ausgestattet.

Und 6 Sek. finde ich für 280PS schon etwas schwach, wie gesagt, da merkt man schon das hohe Gewicht. Type R mit 200PS kommt noch mit und z.B. ein STI mit 265 PS ist schneller, der wiegt aber nur knapp 1300kg.

Der Wagen ist zu schwer.

Mein Z wiegt 1700Kilo leer.

Daddy's 911er genau das gleiche...

Der Z ist leider von Kinderkrankheiten geplagt.

Inden ersten 3Monaten stand er insgesammt 2 Monate davon nur in der Werkstatt.

Zitat:

Original geschrieben von Ruin83

Der Wagen ist zu schwer.

Mein Z wiegt 1700Kilo leer.

Daddy's 911er genau das gleiche...

Der Z ist leider von Kinderkrankheiten geplagt.

Inden ersten 3Monaten stand er insgesammt 2 Monate davon nur in der Werkstatt.

Bleib du bei deinem golf,FAKER!!!

Zitat:

Original geschrieben von daywalker[c]

im übrigen noch mal ein klassen verzeichniss:

kleinwagenklasse: vw lupo

compactklasse: vw golf, bmw 1er

mittelklasse: vw passat

obere mittelklasse: audi A4, bmw 3er

oberklasse: audi A6, bmw 5er

s-klasse/oberklasse: audi A8, bmw 7er

*lach*

Was ein Schrott.

Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die F***** halten.

am 19. März 2005 um 22:40

Zitat:

Und 6 Sek. finde ich für 280PS schon etwas schwach, wie gesagt, da merkt man schon das hohe Gewicht. Type R mit 200PS kommt noch mit und z.B. ein STI mit 265 PS ist schneller, der wiegt aber nur knapp 1300kg.

was denn für ein type-R? etwa ein civic mit frontantrieb?

ps: wrx sti 265PS => 5,9s bei 1480kg ;)

Zitat:

Original geschrieben von daywalker[c]

das der Z zu schwer ist ist so nicht richtig, ein boxter oder ein 911 mit ähnlichen leistungsdaten ist sogar noch etwas schwerer.

Jaja... zu deiner Info : Leergewicht Boxster S ( 280 PS, und somit absolut "vergleichbar" :D ) nach DIN 1345 kg.

Zitat:

Original geschrieben von burnouTT

Jaja... zu deiner Info : Leergewicht Boxster S ( 280 PS, und somit absolut "vergleichbar" :D ) nach DIN 1345 kg.

Nein nein, er meinte einen "BOXTER", was immer das ist. :D:D

Zitat:

was denn für ein type-R? etwa ein civic mit frontantrieb?

Na eben der normale, braucht 6,4 Sek, also ist er nicht soweit weg.

Und der STI braucht 5,5 Sek., habe ich auch so im Subaru Zentrum gelesen und auch gespürt...;)

am 20. März 2005 um 10:09

hmm auf jeden fall hat der 350z mehr dampf als der impreza. hätte ich nicht erwartet.

WRX STI: 0 - 180 km/h 19,6 s

350Z: 0 - 180 km/h 17,8 s

beim bremsen siehts wieder ganz anders aus:

WRX STI: 100 - 0 km/h (warm) 33,6 m

350Z: 100 - 0 km/h (warm) 36,0 m

Porsche 911 GT2: 100 - 0 km/h (warm) 33,5 m

:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. erfahrungen mit 350 Z