ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. erfahrungen, kinderkrankheiten/ macken des 325i e46

erfahrungen, kinderkrankheiten/ macken des 325i e46

Themenstarteram 7. Januar 2008 um 14:49

moin moin.

Zur zeit fahre ich nen schrolf4 (siehe anhang), der wie üblich wieder mal in der Werkstatt ist.... warum ich kein bock mehr auf vw hab, will ich hier nicht weiter erörtern....

Ich ziehe es in betracht mir in baldiger zeit, einen 325i oder falls ich ein gutes angebot finde, einen 320i anzueignen. die leistung eines 320ers würde mir eigentlich auch schon reichen. ich habe mich über die unterhaltungskosten schon informiert (bisher nur übers i-net) und der 325i kommt (komischerweise) billiger raus als der 320i.

benzinverbrauch is beinahe identisch....

so. ich habe die suchfunktion bemüht aber irgendwie wird hier immer nur um die leistung/ den durchzug diskutiert. viel mehr würden mich macken, herstellungsfehler, fehlkonsturktionen, alles in einem "Kinderkrankheiten" eines e46 Interessieren und wenn dann am besten auch gleich die des 325i motors von E.Z. c.a. 2002.

Sachen die bei fast allen oder häufiger schrott gehen. (im übrigen, nenne ich den schrolf nicht ohne grund schrolf, wenn ihr versteht was ich meine)

 

gibt es evtl eine seite/ homepage eines pmw fanatikers o.ä. wo alles über mängel am BMW auf einer seite komprimiert sind?

wie so etwas hier über den golf

oder auch leistungdaten

mfg und danke im vorraus ;)

edit: mich interressiert ausserdem dieses SMG. habe irgendwo gelesen dass es sehr gewöhnungsbedürftig ist, werde mir das mal bei einigen probefahrten reinziehen.

da man, wie ich hierraus entnommen habe, durch diese schaltungsart (im gegansatz zur automatik) keine durchzugsverluste hat, würde dass eigentlich garnicht mal so schlecht sein. gibt es eventell öfters probleme mit SMG?

Ähnliche Themen
9 Antworten

Leider gibt es für den E46 meines Wissens keine Seite wie die von Herrn Neuhaus. Ich bin selbst vorher GOLF IV (1.4 16V MKB: BCA :() gefahren.

 

Vielleicht helfen dir diese Links weiter:

 

Modellhistorie

Modellübersicht

Autobild Artikel über den E46 als Gebrauchtwagen

Offizielle Seite von BMW hier am Beispiel des Coupés

FAQ mit Links zu diesem Forum

Zubehörkatalog mit Preisen (ich glaube Netto)

Link zu einem ähnlichen Thread

Auto-Treff (hat eine schöne User-Galerie die nach Coupé, Limo, Touring, Cabrio, Compakt geordnet ist)

M3 CSL Seite zum Träumen (1)

M3 CSL Seite zum Träumen (2)

 

Könnte man eine Liste mit wichtigen Links nicht mal GANZ OBEN ins Hauptforum stellen? Diese Frage kommt ungefähr alle 7 Tage!

 

Ich verbrauche bei 130 km/h Autobahn ca. 8,5 l/100 km laut BC, bin erst vorgestern bei Regen 500 km gefahren.

 

In der Stadt schafft man auch glatt 10,0 l/100 km, wenn man nicht heizt.(mit Winterreifen, Super 95 SHELL).

 

 

Themenstarteram 7. Januar 2008 um 18:18

jo, danke ;)

hab grad noch was gefunden. hier ein killer thread :)

 

allgemein beim e46 geht folgendes öfters kaputt:

querlenker!!! hat fast jeder!!! (wieviel kostet es zu ersetzen?)

thermostat

Wassereinbruch fenster und türen undicht

Fensterheber komplett ???

fenster knarzen, knattern

Federnbruch hinten oder HA poltert

gerissene Hinterachsaufnahme

ab und zu getriebe hackelig oder komplett tausch

bei feuchtem wetter wasser in scheinwerfen und blinkern

lmm ab und zu

Kupplung verschleißt schneller als normal

Lenkgetriebe

Nockenwellengebersensor ab und zu

(kolleges e46 aus 98 oder so, hat probleme mit airbagleuchte, er meinte dass is öffters bei bmw?)

 

zitat von MadMaxV8:

In Bezug auf den Querlenker ist das ziemlicher Blödsinn. Es gibt 2 Sorten von Querlenkern. Einer ist mit 4 Öffnungen versehen und der andere ist geschlossen. Dieser "geschlossene" schlägt meistens aus (oft schon nach 20-30TKM), der "offene" ist verstärkt und wurde wohl hauptsächlich bei M-Fahrwerken bzw. sportlicher Fahrwersabstimmung verbaut Hier treten die Probleme kaum auf und wenn im normalen Rahmen, wie bei anderen Fahrzeugen auch.

Der Problem bestand mindestens von Beginn der Baureihe bis 2002 mit geschlossenen Querlenkern, ob es heute behoben ist, kann ich Dir nicht sagen.

 

euro plus is eine garantie-versicherung wie ich das verstanden habe oder?

 

ehm, joa, mehr kommt später :)

Gerade bei den 6-Zylindern und kaltem Wetter gibts im Leerlauf (kalter Motor) Drehzahlschwankungen (bei mir von 500 bis 1500U/min)...

Knarzende Fenster kommt eher bei den 4 Zylindern vor...

Abgebrochene Feder HA hatte ich auch,dazu die Querlenker,Lambdasonde...

was ist mit FAQ Seite??

not motor talk mit allem wissenwertem?

Hier der Link dazu:

FAQ zur E46 Baureihe

Themenstarteram 7. Januar 2008 um 20:49

Zitat:

Original geschrieben von kreuzberg36

was ist mit FAQ Seite??

not motor talk mit allem wissenwertem?

was soll damit sein?

da steht nix über mängel o.ä. (zumindest hab ich da nix gefunden)

edit:hab noch was gefunden

Motorhaube rostet öfters, genau wie heckklappe

klima automatik soll wohl ab und zu von alleine angehen....

Kupplung defekt (starke Vibration des Pedals beim treten)

 

 

probleme mit bremse bei nässe (bei allen bmw)

was soll das den heissen?!? ist da was wahres dran?

Hier mal meine Einschätzung zu dem Thema:

Querlenker -- definitiv ein Problem, aber ein äußerst kalkulierbares. Beim Gebrauchtkauf sollte man drauf achten, dass sie bereits mal erneuert wurden. Die aktuellen Versionen der Teile halten aber bei bedachtem Umgang (langsam auf löchrigen Straßen, Bordsteinkanten im Schleichgang) gute 100tkm. Wechsel ist kein tierisches Problem, kann jede freie Werkstatt (haben sie ja schon seit 20 Jahren Übung drin).

Thermostat -- m.E. nicht problematischer als bei anderen Marken (sind prinzipiell eh alle gleich und stammen vielleicht auch vom gleichen Zulieferer).

Wassereinbruch -- hatte ich im Bekanntenkreis noch keinen Fall.

Fensterheber komplett -- wohl eine bekannte Macke, ein Fall bekannt.

Federnbruch hinten -- bekanntes Problem, aber sehr einfacher Austausch (i.d.R. nur eine Schraube vom Stoßdämpfer zu öffnen) und relativ günstige Preise.

polternde Hinterachse -- bekannt (Domlager), aber ebenfalls sehr schnell gewechselt.

gerissene Hinterachsaufnahme -- behoben seit Bj. 02/2000, lebenslange Kulanzzusage von BMW.

Getriebeprobleme -- manchmal ist der erste Gang im Stand schwer einzulegen, aber mechanisch absolut zuverlässig. Ohne Fehlbedienung meines Erachtens kaum kleinzukriegen...

LMM -- wenn, dann eher herstellerübergreifendes Problem...

hoher Kupplungsverschleiß -- nicht nachvollziehbar, hatte bei Verkauf 240tkm (325e) bzw. 200tkm (328i) drauf mit erster Kupplung. Allerdings neigt die Kupplung IMHO bei zu pfleglicher(!!) Behandlung zum Rupfen.

Lenkgetriebe -- weiß ich nix von

Nockenwellengebersensor -- M52-Problem?!? Beim E46 (M52TU bzw. M54) wirklich noch aktuell?

Airbagleuchte -- meist Sitzbelegungsmatte des Beifahrersitzes, u.U. auch Kabeldurchführungen zu den Türen.

Drehzahlschwankungen 6-Zylinder bei Kälte -- kenne ich weder vom 328i/M52, noch vom 323i/M52TU.

Lambdasonde -- kennst du eine Lambdasonde, kennst du alle --> wenn, dann eher ein herstellerübergreifendes Herstellungsproblem, das Ding ist ja in jedem Auto gleich...

Rost Motorhaube/Heckklappe -- tritt vereinzelt quer durch die Baujahre und gern bei den ersten Facelift-Modellen auf, hab ich den Eindruck?! Vielleicht hat da jemand auf Kosteneinsparungssuche mehrmals am Fertigungsprozess gedreht? An meinem (8/00) konnte ich bisher gar nix finden.

Klimaautomatik spinnt -- kaputter Elektro-Igel (Leistungsendstufe), kostet ca. 60-70EU.

Bremse bei Nässe -- Problem gibts NUR bei 330i/xi/d/xd mit 17"-Bremsscheiben. Dort haben die Beläge eine zu große Fläche, um die Feuchtigkeit beim Bremsen nach langer Regenfahrt schnell genug zu verdrängen. Lösung: gelochte Scheiben. Das Problem gibts in ähnlicher Form auch bei anderen Herstellern, bzw. findet man aus dem Grund kaum Bremsscheiben über 17" ohne Bohrungen...

Insgesamt muss man sagen, schon eine ansehnliche Liste, und ich denke, der E46 ist auch kein Fahrzeug, welches man unbedingt aufgrund seiner absoluten Mängelfreiheit kauft. Es sind eher Motor, Fahrwerk, neutrales Handling, Effizienz, Optik und das stimmige Gesamtkonzept, die einfach begeistern. Und was man auch noch zugutehalten muss: die technische Basis ist bis auf das Hinterachsproblem der ersten zwei Baujahre grundsolide, die Karosserie stabil wie eine Burg, und ich möchte nicht wissen, welche Mängellisten andere Hersteller hätten, wenn die Fahrzeuge so gefahren würden wie der durchschnittliche 3er... das darf man als Einflußgröße nicht vergessen.

Zitat:

Original geschrieben von kreuzberg36

was ist mit FAQ Seite??

 

not motor talk mit allem wissenwertem?

 Siehe erste Antwort (ganz oben)!

 

 

@ alex_grease: Interessanter Beitrag, ich denke dass du größtenteils Recht hast. Es gibt aber Macken, die nicht hinnehmbar sind. So zum Beispiel die Roststellen an Türkanten und Motorhaube und die verschließfreudigen Türdichtungen beim Coupé die zusammen über 500,00 € kosten.

In meinen Schreiben vom November 2000 an die BMW AGist man nur auf die Roststellen eingegangen und nicht mit einem einzigen Wort auf die Türdichtungen.

 

Nebenbei gesagt: Der Mercedes Benz E (W210) rostet noch mehr...

Themenstarteram 8. Januar 2008 um 19:11

jo!

@alex_grease

du hast mir mit deinem post wirklich sehr geholfen! DICKES DANKE! bekommste von mir :)

wie sieht es damit aus? -->bei feuchtem wetter wasser in scheinwerfen und blinkern

problem kann man doch lösen, indem man nicht original BMW scheinwerfer kauft, oder?

weitere probleme sind:

kofferraum klappe, schließmechanismus spinnt öfters.

Zentralverriegelung spinnt auch öfters.

Instrumentenbeleuchtung spinnt ebenfalls öfters

fahrer sowie befahrer türschlößer werden öfters ausgetauscht

Ölstandsensor (ab und zu)

Bremsscheiben Seitenschlag (hab ich auch schon ein paar mal gelesen)

 

Zitat:

Original geschrieben von alex_grease

Nockenwellengebersensor -- M52-Problem?!? Beim E46 (M52TU bzw. M54) wirklich noch aktuell?

ja, die 325i haben des öfteren mal probleme damit.

ausserdem irgendwas mit injektoren geht ausserdem öfters bei den 325i schrott.

(dachte zuerst das problem nur bei dieseln besteht)

 

wie sieht es eigentlich mit den garantiebedingungen bei bmw so aus?

euro plus wurde hier öfters genannt (ist ne neuwagen garantie oder?). hat einer ne liste, wo drin steht bis wieviel gelaufenen tkm, wieviel % der materialien übernommen werden? falls man einen gebrauchtwagen kauft...

 

das sollen die häufigsten mängel am e46 sein....

E46 - Domlager

E46 - Lenkradflattern - Querlenkerproblem

E46 - Lenkradflattern - Bremsscheibenproblem

E46 - Antriebsgeräusche - Hinterachsträgerabriß

E46 - Coupe/Cabrio - Türgeräusche - Fensterheberproblem

E46 - LMM Luftmassenmesserproblem

E46 - Fensterheberproblem

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. erfahrungen, kinderkrankheiten/ macken des 325i e46