ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Erfahrungen - EBC Greenstuff auf OEM-Scheiben?

Erfahrungen - EBC Greenstuff auf OEM-Scheiben?

Themenstarteram 18. November 2020 um 5:21

Moin,

 

stehe gerade vor der Wohl, die EBC Greenstuff Beläge auf meine Mazda 6 VA zu packen...

 

Scheiben (OEM-standard von Textar) sind noch fast neuwertig, würde ich auf jeden Fall lassen!

 

Hat wer Erfahrung (bitte keine Meinungen!) ob das geht??

EBC direkt sagt "ja kein Problem", die Spezi's von AT-RS sagen " kann gut gehen, muss aber nicht"...

Ansonsten überhitzen die Scheiben...

 

Hat das schon wer probiert??

Wegen Zulassung, bleiben nur die GS übrig, ansonsten halt normale Beläge... BS oder wieder OEM...

 

Gruß Mopedcruiser

Ähnliche Themen
13 Antworten

Im Alltag keine Probleme. Wie es aber mit Rennstrecke aussieht kann ich dir nicht berichten

Themenstarteram 18. November 2020 um 13:21

So soll es sein!

 

Danke Provaider :)

schwarz(OEM vergleichbar) und grün haben ja auch kalt gute Bremswerte. Gelb oder Rot sind für die Rennstrecke und wollen warm gebremst werden.

Ich habe damals rechte neue Serienbeläge des unteren Preissegmenten(aber kein ATP NoName etc) gegen greenstuff getauscht, habe es nicht bereut. Bremswerte waren direkt wieder besser.

Themenstarteram 18. November 2020 um 16:04

Wobei die beiden je nachdem auch Straßenzulassungen haben (hätte meiner die Standardbremsanlage drauf, wäre da was machbar)...

Najut, ich hab gerade bei einem Rad das Problem, das die Beläge nach 1,7Jahren/35.000km durch sind... Andere Seite selbe Achse sieht normal aus...

(Man beachte die Problemseite, hat vor einem Jahr nen neuen Sattel gebraucht)

 

Will jetzt mal das bestmögliche drauf machen!

IMG_20201107_122209.jpg
IMG_20201107_122516.jpg
IMG_20201107_125415.jpg
+1

Die Mindestanforderungen Bremsbeläge und Reifen sind halt aus den 80er oder noch älter. Das bekommt so mancher China Kracher, fahren will man das aber nicht. Besonders wenn man es besser kennt.

Sauber machen ist das wichtige beim Bremsenservice und dann die richtigen Stellen abschmieren. Wenn eine Manschette kaputt geht ist das halt Pech. Aber AT-Sättel sind ja so billig zu haben, da lohnt sich die Arbeit meist nicht wenn man sieht was ein Überholsatz kostet.

Themenstarteram 18. November 2020 um 16:12

Vermutlich, wäre die Sattelüberholung in der Werke teurer wie die AT Sättel, sind i.d.R eigentlich ziemlich erschwinglich!

Wobei es sicher auch günstige& gute Teile gibt (kann jetzt über die Textar auch nichts schlechtes sagen, stauben halt wie Sau)...

Mir hat es am Golf 2 mit den Greenstuff die Scheiben verzogen. Schärfere Beläge sind so eine Sache wenn man nicht für entsprechende Kühlung sorgt. Ich würde Brembo oder ähnliche OEM Teile verbauen. Aber nur meine Meinung ;)

@dodo32 war das auf der Rennstrecke? Weil da will der TE ja nicht hin.

Zitat:

@Mopedcruiser schrieb am 18. November 2020 um 05:21:59 Uhr:

Ansonsten überhitzen die Scheiben...

Das hast Du im rechten (Brems-) Fuß. Die Brese wird damit standhafter. Wenn Du nicht an die erweiterten Grenzen gehst gibts auch keine thermischen Probleme.

Zitat:

@Provaider schrieb am 18. November 2020 um 20:15:21 Uhr:

@dodo32 war das auf der Rennstrecke? Weil da will der TE ja nicht hin.

Nein. Straße aber schärfere Fahrweise und kleine Bremse (G2 GTI). Wenn der TE normal fährt und lediglich den Bremsstaub los haben möchte, sollte das passen. Konnte ich dem Thread nicht entnehmen. Bremsen sind ein Thema, mit dem ich mich intensiv befasst habe und da geht man bislang Kompromisse ein. Ein Bekannter hat es geschafft die hinteren Sättel eines RS 6 mit Keramikbremse zu verziehen. :rolleyes: Muss es aushalten, meinte (!) er. Ja, aber nicht wenn man mehrmals (!) am Tag von 320 auf 80 verzögert. :rolleyes:

Themenstarteram 19. November 2020 um 5:07

Dann sollte es ja passen! THX!

Themenstarteram 5. Dezember 2020 um 20:15

Sodele,

 

Beläge sind drinn! :)

 

Wurde ganz schön knapp...

Warum die alten, aber nach nichtmal 35Kkm so ungleichmäßig + einseitig durch sind.

Ist tatsächlich (noch) unklar, flutschen tut alles und der Sattel den man sieht ist 1,2 Jahre ~23Kkm drinn, hat sich sauber zurückdrücken lassen!

 

Grüßle Mopedcruiser

IMG_20201205_104517.jpg
IMG_20201205_104503.jpg
IMG_20201205_104244.jpg
+1

Berichte auf jeden Fall bitte Deine Erfahrungen hier. :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Erfahrungen - EBC Greenstuff auf OEM-Scheiben?