ForumBMW 5er G60, G61
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. BMW 5er G60, G61
  7. Erfahrungen BMW 550e xDrive 2024

Erfahrungen BMW 550e xDrive 2024

BMW 5er G60
Themenstarteram 16. Juni 2024 um 16:27

Hallo zusammen ,

hat einer Erfahrungen zum neuen G60 550e xdrive?

Fragen:

Wie hoch ist Verbrauch bei entladener Batterie und wie gut ist der Fahrkomfort.

Über Antworten würde ich mich freuen.

Vielen Dank

Ähnliche Themen
53 Antworten
am 16. Juni 2024 um 17:02

Hi,

Es gab hier mal einen Thread zum 550e mit dem Titel "Kurzbericht 550e" - habe den jetzt eine Weile gesucht und nicht gefunden... den haben die Mods offenbar hierhin überführt: https://www.motor-talk.de/.../...zur-fahrzeugvorstellung-t7570663.html

Macht das Lesen und Suchen mMn nicht wirklich einfacher, eher im Gegenteil, aber da findest Du einige Informationen.

Habe auch einen 550e bestellt und muss noch 2-3 Monate warten, kann daher noch nichts zu Deinen Fragen sagen. Das Thema Fahrkomfort kann Dir aber keiner wirklich beantworten. Das ist einfach sehr subjektiv und es gibt ja mehrere Fahrwerkstypen und Felgengrößen. Geh zum Händler und mach eine Probefahrt oder mehrere. Ich habe den 550e mit Standardfahrwerk (ich glaube ist das Adaptive Fahrwerk mit IAL) und einen 550e mit dem Adaptive M Fahrwerk Professional mit IAL und Wankausgleich probgefahren und mich für letzteres (iVm 20 Zoll Felgen) entschieden, trotz des happigen Aufpreises. Bot mir die beste Spreizung zwischen Sport und Komfort und fuhr sich wirklich sehr gut und agiler als das normale 550e Fahrwerk.

Hallo, da hatte ich auch meine Erfahrung von der Probefahrt gepostet. Mittlerweile habe ich knapp 4000km mit meinem 550e und M Paket hinter mir. Ich kann nur sagen, ich habe jeden Tag ein grinsen im Gesicht;-) ich fahre zur Zeit viel aufm Land ohne Autobahn. Oft Kurzstrecke und habe die Einstellung so gewählt, dass ich beim starten auf rein elektrisch bin. Finde ich für den Verbrennungsmotor besser, dass er nicht mal kurz für ein paar Meter einspringen muss. Und um im Verkehr mit zu schwimmen reicht es allemal. Zusätzliche wird auch mit maximaler elektrischer Leistung gefahren. Besonders auf 60 ist man sehr flott. Sollte der Akku mal leer sein, schafft man tatsächlich ca 1/3 der Streck elektrisch zu fahren. Der Verbrauch hängt natürlich von der Fahrweise ab. Ich hatte im mix bei normaler Fahrweise mal 7,5 Liter bei lehren Akku. Auf der Autobahn dann am liebsten auf Sport. Da geht richtig die Post ab, der Verbrauch ist dafür auch sehr human, da ich nur da auf Sport gehe, wo ich auch Sport kann… Langstrecke folgt dann nächsten Monat…

Ich fahre die Kombination im X5 und habe jetzt auf 4.600km einen Durchschnittsverbrauch von 4,5ll/100km. Fahre im Alltag aber auch sehr viel elektrisch. Auf der BAB mit leerem Akku habe ich bisher zwischen 7,5 und 12l gesehen. Letzteres Abends auf freier Piste mit viel Anteil 200+

Themenstarteram 17. Juni 2024 um 10:27

Danke für eure Antworten .

Wie gesagt mich würde am meisten der Verbrauch auf Langstrecke beim 550e interessieren,

ich ab und zu länger auf Autobahnnen unterwegs sein werde

Je nach Fahrweise, Strecke, Verkehr, Topographie und Wetter WLTP (8,3l/100km) +/- 30%.

Die Zahlen sind realistische. Interessant sind doch die Verbräuche nach den ersten 100km, wenn es um Langstrecke geht. Mit vollem Akku, wird am Anfang der Motor kaum laufen, dementsprechend geringer Verbrauch, wenn der Akku leer ist, dann kommen die richtigen Verbräuche für Langstrecke

Zitat:

Die Zahlen sind realistische. Interessant sind doch die Verbräuche nach den ersten 100km, wenn es um Langstrecke geht. Mit vollem Akku, wird am Anfang der Motor kaum laufen, dementsprechend geringer Verbrauch, wenn der Akku leer ist, dann kommen die richtigen Verbräuche für Langstrecke

Bei meiner zweitägigen Probefahrt habe ich den Accu nicht leer gebracht, der ladet sich immer so auf das die 490 PS zur verfügung standen.

Es ging ja nicht um die Leistung, sondern um den Verbrauch. Es macht schon einen Unterschied, ob man 50 von 100 km rein elektrisch fährt oder ob man von 100-200 km Fahrstrecke immer nur den Boost hat, aber ein Großteil der Strecke der Verbrenner arbeiten muss.

Klingt sehr interessant, dachte immer, dass sich der Akku während des Fahrens nicht lädt, außer beim Rekuperieren. Wie ist das tatsächlich beim 550e?

LG

Themenstarteram 23. Juni 2024 um 9:09

Ich meine es gibt bei neueren Plug in Hybriden keine Charge Funktion mehr während der Fahrt.

Es gibt beim 550e lediglich die Funktion"Battery Hold"( Ladestand wird dann gehalten)

Wenn er aus Sport gefahren wird, lädt er sich immer wieder ein wenig auf, damit maximale Leistung abgerufen werden kann…

Hier kann man die Verbräuche nachlesen.

Hallo, ich habe meinen 550e im Mai diesen Jahres abgeholt. Bereifung 20 Zoll, ohne M-Paket (halte den schwarzen Grill für hässlich bzw. die glatte Fläche mittig schaut meiner Meinung nach billig aus). Mittlerweile sind fast 11000 km runter, ca 80% Autobahn. Kurzum: er macht das, was ich mir von ihm erhofft habe - eine menge Spaß! Insofern es die Verkehrsbedingungen erlauben, wird er ausgefahren. Meist im Sportmodus, hier empfinde ich die Kombination aus Beschleunigung und Rekuperation (relativ intensiv...) als am besten. Der Sportmodus geht natürlich zu Lasten eines höheren Verbrauchs! Bei "Vollgas"(200-250 kmh ) auf der Autobahn komme ich auf 12 bis 13.5 l /100km, auf 100 km verliere ich hierbei "nur" ca 25-40% meiner anfangs vollgeladenen Batterie (Sportmodus... :-)....). Bei normalen Fahrten (100-140 kmh) 7.5 bis 9 Liter, ca 10% Ladungsverlust auf 100 km - ebenfalls im Sportmodus. Bei relativ vorsichtiger Fahrt mit voller Batterie und im Effizienzmodus ca. 1l/100km (davon mit Batterie ca 85 km weit). Der Komfort ist gut, auch auf längeren Fahrten und hohen Geschwindigkeiten. Die Hinterachse ist beim 550e luftgefedert, zudem lässt sich auch im Sportmodus das Fahrwerk und Lenkung auf Comfort umstellen. Die Komfortsitze sind übrigends absolut zu empfehlen. Hatte vormals Audi A6 und E-klasse, der 5er ist bzgl. Komfort in der Mitte einzuordnen. Die E klasse hatte etwas besser gefedert und war minimal leiser auf der Autobahn, der Audi gefällt mir aus diesem Trio am wenigsten. Mein persönliches Fazit: Wer sparen will, dem würde ich den 530e ans Herz legen. Wer Spaß haben will sowie die Kombination aus langen und flotten Reisen schätzt, der sollte zum 550e greifen. Grüße, Alexander

Zitat:

@Alexdan schrieb am 1. Juli 2024 um 23:25:46 Uhr:

Die Hinterachse ist beim 550e luftgefedert,

Seit wann denn das?

PS: oh, tatsächlich, die PHEV haben das.

Top, wieder was gelernt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. BMW 5er G60, G61
  7. Erfahrungen BMW 550e xDrive 2024