ForumW212
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. Erfahrung zur AMG Keramik Bremsanlage gesucht

Erfahrung zur AMG Keramik Bremsanlage gesucht

Mercedes E-Klasse S212
Themenstarteram 11. Dezember 2014 um 14:19

Hallo ins Forum,

hat schon jemand mit der AMG Keramik Bremsanlage beim W/S212 E63 (MJ 2010 / 2011) Code B07 Erfahrungen gemacht? Ist die Bremsanlage soweit Problemlos? Auf was sollte ich achten?

Hält die wirklich was der Hersteller verspricht? Da kommen ja bestimmt imense Kosten auf einen zu, wenn da mal die Scheiben und Klötze getauscht werden müssen, oder?

Da es mir um einen Gebrauchtwagen-Kauf geht, und der Wagen so um die 100.000km drauf hat, für wie viel km sind die Scheiben und Beläge eigentlich ausgelegt bei Normalbetrieb (NICHT Nordschleife :D)

Kann man, falls es dann doch unerschwinglich werden sollte, anstatt eines Wechsels der Keramik-Scheiben und Beläge ohne Probleme auch auf die "normale" E63 Bremsanlage zurückrüsten? Hat das schon jemand gemacht?

Bin für jeden Hinweis zu diesem Thema sehr dankbar.

Gruß

Burky

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@E-Coupe2009 schrieb am 12. Dezember 2014 um 08:00:14 Uhr:

@Hippokrates 123 bist du wirklich mal eine Keramik Bremsanlage gefahren?

Unter normalen Umständen quietschen die Bremsen nicht. Die fangen erst an zu quietschen, wenn man die auch mal hart dran nimmt und öfter mal im Sommer. Im Winter haben die noch nie gequietscht, aber die Stahlschreiben quietschen im Winter gerne mal :)

Ich musste meine Bremse noch nie "warm bremsen". Die Bremse greift gewaltig, egal ob der Wagen 0km oder 20km bewegt wurde. Egal auf normaler Straße oder Autobahn.

Zur Haltbarkeit kann ich nichts sagen, aber deine Aussage kann ich so nicht unterschreiben.

@ E-Coupe 2009

Deine Frage ist mir unverständlich, gleichsam deine Behauptungen.

Die Keramikbremse benötigt Temperatur den größtmöglichen Reibwert aufzubauen, um diesen dann

bis zu Temperaturen von über 1200 °C nahezu konstant zu halten. Dies bedeutet nicht, dass die Keramikbremse kalt das Fahrzeug nicht zum Stehen bringt, oder das der Reibwert gegen Null geht, sondern einfach nur das dieser bei kalter Bremse etwas schlechter als bei temperierter ist.

Da du dein Fahrzeug also scheinbar nur im "Angstmodus" bewegst - Angst könnte zu viel Kraftstoff verbrauchen / Angst könnte zu viel Verschleiß entstehen etc. bist du nicht der richtige Zielgruppenzugehörige für eine Keramikbremse.

Der Unterschied zwischen einer kalten Bremse und einer warmen ist mehr als deutlich.

Da du keinen Unterschied bemerkst, empfehle ich dir dringend ein z.B. AMG-Fahrertraining, in welchem

dir die Möglichkeiten und Unterschiede in diversen Temperaturbereichen, erfahrender Weise, verdeutlicht werden.

"Die fangen erst an zu quietschen, wenn man die auch mal hart dran nimmt..." Unter Belastung quietschen die Bremsen eben nicht.

Ich könnte dir dies auch Erklären, macht aber glaube ich keinen Sinn.

Generell finde ich verwunderlich, dass stets Leute ihren unqualifizierten Senf auf Fragen geben müssen deren Eindeutigkeit einem Lesenden und Verständigem sich sofort erschließen.

Die Frage hier lautet "Erfahrung zur AMG Keramik Bremsanlage gesucht" und nicht "Hat Hippo jemals eine Keramikbremse gefahren oder nicht".

Teile deine Erfahrungen mit sofern du welche hast, oder lass es.

Gruß

Hippo

 

 

52 weitere Antworten
Ähnliche Themen
52 Antworten

10.000-15.000€ solltest du hinlegen bei neuen Bremsen. Zurückrüsten geht.

300.000km bei normaler fahrt sollten die halten.

Die Fragen hatte ich auch :P

Ich habe bisher 59.000 km runter und die Bremsen sehen noch wie neu aus. Die Bremsen sollen bis zu 300.000km halten. Ob das nun stimmt, kann ich dir auch nicht beantworten.

Es soll wohl möglich sein von Keramic auf Stahl umzubauen. Das soll aber auch nicht ganz billig sein, weil du Backen, Beläge und Scheiben austauschen muss.

Und außerdem kenne ich viele, die von Stahl auf Keramic gewechselt haben. Und das ging ja auch :) also wieso sollte es andersrum nicht gehen.

Ne die 6 Kolbenanlage bekommt man für 1000€ komplett. Scheiben, Bremsen bekommt man auch Komplett für 300-500€.

Ich frage mich nur, wieso der Bremsbacken Ceramic (Gold) nicht passen soll für normale Bremsbeläge. Anderer Anschluss?

Themenstarteram 11. Dezember 2014 um 15:32

Zitat:

@E-Coupe2009 schrieb am 11. Dezember 2014 um 15:12:04 Uhr:

Ich frage mich nur, wieso der Bremsbacken Ceramic (Gold) nicht passen soll für normale Bremsbeläge. Anderer Anschluss?

Meinst Du den goldenen Bremssattel? Da dürfte es nach meiner bisherigen Recherche Unterschiede in der Größe geben.

Die normale Verbundbremsanlage vom E63 hat Scheiben in: VA 360/36 & HA 360/26

Und im Vergleich hat die Keramik-Bremsanlage Scheiben in: VA 402/39 & HA 360/32

Da dürften die Teile ja nicht untereinander kompatibel sein, oder habe ich da jetzt etwas falsch verstanden?

Hallo Burky,

wir kennen uns ja gut aus dem 211er-Forum, hab mich immer über Deine Ratschläge und Informationen gefreut. Mit dem 63er nimmst aber nen ordentlichen Schluck aus der Pulle bei der Veränderung. :p

Grüße Andy

Sorry für OT

Themenstarteram 11. Dezember 2014 um 15:45

Zitat:

@AndyW211320 schrieb am 11. Dezember 2014 um 15:43:10 Uhr:

Hallo Burky,

wir kennen uns ja gut aus dem 211er-Forum, hab mich immer über Deine Ratschläge und Informationen gefreut. Mit dem 63er nimmst aber nen ordentlichen Schluck aus der Pulle bei der Veränderung. :p

Grüße Andy

Sorry für OT

Hi Andy,

ja, wir kennen uns.

Der ist nicht für mich. Obwohl, könnte mir schon auch gefallen. ;)

Ciao

Burky

Zitat:

@burky350 schrieb am 11. Dezember 2014 um 15:32:19 Uhr:

 

Die normale Verbundbremsanlage vom E63 hat Scheiben in: VA 360/36 & HA 360/26

Und im Vergleich hat die Keramik-Bremsanlage Scheiben in: VA 402/39 & HA 360/32

Das wird es wohl sein. Ich dachte zwischen der roten Version (PP Paket) und der goldenen gibt es keine Unterschied an der Scheibengröße?!

Zitat:

@mangafa2 schrieb am 11. Dezember 2014 um 15:06:47 Uhr:

Ne die 6 Kolbenanlage bekommt man für 1000€ komplett. Scheiben, Bremsen bekommt man auch Komplett für 300-500€.

Das halte ich für ein Gerücht. Die mir bekannten Umbauten nutzen die 500er Scheiben, um Kohle zu sparen. Eine 63iger Scheibe bekommst Du für den Kurs nicht.

Das halte ich für ein Gerücht. Die mir bekannten Umbauten nutzen die 500er Scheiben, um Kohle zu sparen. Eine 63iger Scheibe bekommst Du für den Kurs nicht.

Hallo zusammen,

dieser Aussage schließe ich mich an. Eine Bremsscheibe (normal) vorne (E63 S) kostet 1.000 EUR netto - beim Freundlichen.

Die Keramikbremse halte ich, bei überwiegend normalem Straßeneinsatz, für nicht empfehlenswert.

Anders als oft propagiert quietscht die Bremse häufig fürchterlich. In Parkhäusern, beim Heranfahren

an Ampelanlagen, auf Parkplätzen etc. empfinde ich dieses Quietschgeräusch als sehr störend.

Die Bremsleistung, vor allem bei Autobahnfahrt ohne häufiges Bremsen ist einfach schlecht.

Auf dem Track sieht dies ganz anders aus. Hier würde ich sie nicht missen wollen.

Stetiges "Warmbremsen" stört meinen Fahrfluss im Normalverkehr.

Aufgrund von Rissbildung wurden meine Scheiben und Bremsen bei KM 31.655 KM auf Kulanz getauscht.

Gestern habe ich mein Fahrzeug an den neuen Besitzer übergeben bei KM-Stand 92.006. Laut heutiger Aussage seiner Niederlassung sind die Beläge "fertig". Dauerhaltbarkeit ?

Ich würde keine Keramikbremsen mehr im Alltagsauto verbauen lassen.

Im Spaßfahrzeug für den Ring immer wieder.

Gruß

Hippo

@Hippokrates 123 bist du wirklich mal eine Keramik Bremsanlage gefahren?

Unter normalen Umständen quietschen die Bremsen nicht. Die fangen erst an zu quietschen, wenn man die auch mal hart dran nimmt und öfter mal im Sommer. Im Winter haben die noch nie gequietscht, aber die Stahlschreiben quietschen im Winter gerne mal :)

Ich musste meine Bremse noch nie "warm bremsen". Die Bremse greift gewaltig, egal ob der Wagen 0km oder 20km bewegt wurde. Egal auf normaler Straße oder Autobahn.

Zur Haltbarkeit kann ich nichts sagen, aber deine Aussage kann ich so nicht unterschreiben.

Jungs ich rede hier nicht von Mercedes Preisen, bei eBay gehen die dinger weg wie warme Semmel weil die Leute eine falsch bestellung machen. Und ja ich hab etwas übertrieben, die Anlage bekommt man von 1000-1500€ meistens dazwischen die Beläge vorne gehen oft für knapp 200€ weg die Scheiben vorne gehen auch pro Scheibe um den dreh weg also macht mal keine Panik, wir haben hier schon so viele AMG Bremsanlagen verbaut glaubt mir das sind solche Preise :)

Carbon Keramik ist nur am quietschen :)

Zeig mir mal bitte einen Link zu einer 63iger Scheibe. Die bei Facebook verlinkten Bilder zeigten jedenfalls keine AMG Anlage, sondern die 500er Scheiben (die Schrott sind).

Welche verlinkten Bilder? Habe nie eins verlinkt o.O

Das was ich Kommentiert habe von hier einem ausm Forum? Das sind die hinteren Sättel vom 212 :)

Nicht verwechseln bitte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. Erfahrung zur AMG Keramik Bremsanlage gesucht