ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Erfahrung Vectra 1.8 16V Automatik

Erfahrung Vectra 1.8 16V Automatik

Themenstarteram 9. Mai 2005 um 9:09

Hallo miteinander

Ich bin am überlegen ob ich mir einen Vectra B 1.8 16V CD Caravan Automatik zulege. Der Wagen ist Baujahr 97, hat 125000KM gelaufen, Klima und soll 3600 Euro kosten.

Nun wollte ich mal wissen was ihr so von der Automatik von Opel haltet. Taugt die was? Wieviel Liter braucht der Vectra damit ungefähr auf 100Km? Wie lange hält so ein Automatikgetriebe? Ich habe vor den Wagen die nächsten 5-6Jahre zu fahren, bei einer jährlichen Fahrleistung von 20000Km.

 

Gruß Andre

Ähnliche Themen
32 Antworten

Das ist kein Motor mit dem ein Automatik-Getriebe harmonisch leben kann. Wenn du unbedingt einen Automtiker willst, suche dir einen mit viel Drehmoment auf MÖGLICHST niedrigen Drezahlen....

Bei Vectra "B" gibt es nur den V6 oder eventuell den gröszeren DTI, die mit der Automatik noch teilweise zufriedenstellend gut laufen können. Andere sind schlecht.

Bei einem Motor mit wenig Drehmoment und noch wichtiger BEI HOCH IN TOUREN LIEGENDEM BRAUCHBAREM Drehmoment, kommt es vor, dasz du immer beim Anfahren hohe Drezahlen brauchst.... Das verbraucht unnötigerweise Sprit und du WARTEST auf die Touren bis es richtig anfährt....

Ich war sogar mit dem Omi 3,0 V6 in Automatik-Ausgabe nicht zufrieden. Es gibt "Sport"-Knopf, die Gänge sollen dann höher ausgedreht werden, aber beim Anfahren wartest du NOCH LÄNGER bis sich die Drezahl auf 5-Tausender Marke aufbaut und erst dann geht es richtig los.... Beweis: Dieses Auto verlierst anderthalb Sekunden 0 bis 100 km/h in Automatik-Ausführung.... Und bei schwächer motorisierten Versionen wird's sicherlich noch schlechter.

Zuverlässigkeit wird bestimmt auch geringer...wenn keine frühzeitige Panne, wirst du spätestens auf 200.000 km das ganze Getriebe (vom Schrotplatz) austauschen müssen.... wegen Verschleisz. Weil das Überholen noch mehr kostet....

Neeee, kaufe dir einen Schalter. Oder, wenn du den Automatiker so gerne hast - geh mal rüber zu MB und gönne dir einen groszen CDI mit der Automatik. Die verstehen was von diesem Thema... und ihre Diesel Motoren haben ein Drehmoment-Maximum auf niedrigen 1400 Touren - IDEAL für die Automatik. Nur in dem Fall (MB) bereite die Geldtasche vor....:-(

Grusz

Also ich bin vollkommen zufrieden mit meiner Automatik. Der Verbrauch liegt bei meiner Fahrweise (sportlich...) bei so ca. 10-11liter. Waren auch schonmal 12l aber das war ne Ausnahme.

Der V6 ist nicht wirklich empfehlenswert und so viel ich weiß gab´s die DTI nicht mit Automatik.

Die 3600€ für den Caravan hören sich in Ordnung an.

MFG-Markus

Also ich betrachte den V6 als den besten Vectra.

Andere sind so: je kleinerer Motor, desto schlechter das Auto.

MfG

am 9. Mai 2005 um 16:52

Mein vater hat den 1,8 mir 125 PS im Zafira und das macht echt Spaß mit Automatik. Die Leistung ist voll in Ordnung und der dreht freudig hoch. Ich weiß aber nicht ob es der Selbe Motor wie im Vectra ist. Aber das weiß bestimmt jemand anderes.

...also ich bin mit meinem auch sehr zufrieden! keine kanone, aber das weiß man auch vorher! und außerdem will ja nicht jeder (oder kann) einen v6 haben, da bleiben ja dann auch noch immerhin die kosten.

und dieser sportknopf ist für bestimmte situationen sehr praktisch, nur würde ich nicht, wieV6-Vic immer die 5tausender marke haben wollen, außerdem sind seine "leistungsbetrachtungen" recht interessant :D

Wenn mann selber ALLES auf dem Auto machen kann (wie ich), kostet ein gebrauchter V6 gar nicht mehr als ein 1,8. Z.B. meinen habe ich als Vorführwagen anderthalb Monate jung mit 1.600 km drauf mit kompletter Ausrüstung (ALLES ist drinnen nur kein Schiebedach und GPS, alles andere vorhanden!) zu 18.600 Euro gekauft. Billiger hätte ich eben keinen entsprechenden 1,8-er gefunden.

Bei Anschaffung, befürchten viele den V6-Verbrauch und das Auto hat weniger Kunden.... alo ist relativ günstiger zu bekommen - irgendwo kosten die beiden dasgleiche.

Verbraucht gar nicht mehr als der 1,8, nur musz du ihn fahren können (99% sind da totale Analphabeten, weil sie glauben dasz der Drehmoment-Motor Touren braucht...ich lache...).

Beim Service-Kosten schneidet er dagegen ein biszchen höher (6 Kerzen statt 4 und das Zahnriemenkit kostet auch 35% mehr). Alle anderen Teile sind im Kostenpunkt vergleichbar.

Die etwas teureren Teile lassen sich aber durch bessere Ausdauer des Motors problemlos kompensieren. Ein V6 ist nämlich nicht zu töten.

Versicherung für den V6 ist leicht teurer.

Da wo ich lebe (auch EG) bezahlt mann KEIN KFZ-Steuer mehr (im Gegenteil zu Deutschland :-)))), also in diesem Punkt dasgleiche kosten alle Vectra (0-Tarif).

---------

ABER....wenn du das Ding mit dem rechtem Fusz trittst... :-))) dann siehst du dasz es sich lohnt.....

Grusz

Sicher braucht man für eine Automatik ein wenig Drehmoment, aber der 1.8 hat dies schon ausreichend und ist somit automatiktauglich.

Gewöhnungsbedürftig ist eher die lange vierte Stufe der Automatik, aber diesen Effekt hat man auch bei den stärkeren Motoren. Selbst der V6 (X25XE) ist kein wirklicher Drehmomentmotor. Natürlich macht er mehr Spaß als die Vierzylinder, aber die Werkstattkosten sind leider sehr hoch, und die Zuverlässigkeit ist eher noch schlechter als bei den Vierzylindern.

Zitat:

Original geschrieben von Paldin

Mein vater hat den 1,8 mir 125 PS im Zafira und das macht echt Spaß mit Automatik. Die Leistung ist voll in Ordnung und der dreht freudig hoch. Ich weiß aber nicht ob es der Selbe Motor wie im Vectra ist. Aber das weiß bestimmt jemand anderes.

125 PS, dann ist das schon der Z18XE. Der hier behandelte 97er Vectra müsste noch den X18XE haben, und dazwischen gab es noch den X18XE1 (auch 115 PS, aber längerer Kolbenhub).

...kann ubc nur zustimmen

@V6-Vic

...wenn, wenn, wenn. du darfst nicht von dir ausgehen! schön für dich, daß du alles selber kannst, aber es gibt auch leute, die ihr auto zum fahren brauchen und keine zeit/lußt zum basteln haben :D und hier in d ist ein v6 nunmal teuer...

gruß,

h

Zitat:

Original geschrieben von Paldin

Mein vater hat den 1,8 mir 125 PS im Zafira und das macht echt Spaß mit Automatik. Die Leistung ist voll in Ordnung und der dreht freudig hoch. Ich weiß aber nicht ob es der Selbe Motor wie im Vectra ist. Aber das weiß bestimmt jemand anderes.

dein vater sollte den z18se haben (-> 125ps) der 97iger vectra hat den x18xe mit 115 ps. ich bin mit dem motor zufrieden. hab aber einen schalter.

das man unbedingt einen v6 haben muß um mit der automatik spaß zu haben, wage ich persönlich zu bezweifeln. der 1.8 ist eine ordentliche maschine. allerdings ist er im unterhalt nicht wirklich billiger als ein 2.0 oder 2.2. würde ich mir jetzt ein neues kaufen wäre ein 2.0 oder 2.2 meine erste wahl. vom v6 würd ich abraten. da sind die wartungskosten und unterhaltkosten einfach zu hoch. 4zylinder sind ökonomischer und auch wenn v6-vic es nicht gerne hört, aber der 2.2 kommt sehr nahe an die leistungen einen v6 ran.

ob nun automatik oder schalter imußt die selbst entscheiden. fahr doch einfach mal probe.

Ja, ja...lauter sparsame Leute hier :-)

Und dieselbe, die sagen "V6 ist zu teuer zu fahren!", schmeiszen ihre standard Räder in den Mülleimer hin und vergeuden 1.500 Euro für 18"-Walzen (mit Fulda drauf, sonst teurer...) ???

Ich behalte meine 16", die vom Werk dran sind und vergeude nichts. Ist eben auch eine Art vom Sparen, oder?

Von denen gar nicht zu reden, die bereit sind V6-Teile zu kaufen und sie in ihre 1,8-er einzubauen...das hat mann mit einem V6 eben alles an Bord.

:-)))))

Grusz

am 10. Mai 2005 um 9:51

Hallo Andre

Ich habe zwar selber den X20XEV mit Automatik und nicht den kleineren Bruder, aber würde schon sagen daß die Motorleistung beim 1.8er ausreichend ist, auch wenn eine Automatik einem Motor ein gewisses Temperament nimmt. Da Du ebenfalls nicht zu den "Ganz Wenig Fahrern" gehörst, ist eine Automatik schon angenehm. Die 4-Stufen Automatik ist meines Erachtens sehr gutmütig und schaltet recht sanft, auch wenn der Kickdown mir manchmal zu Früh anschlägt. Zum Verbrauch kann ich lediglich sagen, daß ich seit 75000 km mit einem Schnitt von 8,3l fahre, wobei die Wegstrecke je zur Hälfte AB und Stadt/Land ist. Kurze Wege quittiert der Vecci allerdings auch schon mal mit 9-10l, was aber bekanntlich normal ist.

Mach mal ne Probefahrt.

Gruß Rudolf

hi V6-Vic

immer sportlich bleiben :D

hier wurde der 1.8er angefragt und kein vergleich zum v6, ergo melden sich hier auch erfahrene ratgeber aus der 1.8er fraktion ;)

gruß, h

am 10. Mai 2005 um 9:56

@ V6-Vic

Ich dachte Du säuberst Deinen Vecci von sämtlichen Unrat, wie da wäre der Motor für den Heckwischer oder das Reserverad, damit Dein Auto weniger braucht und im Anzug schneller ist :-)

Rudolf

Zitat:

Original geschrieben von 306Geschädigt

@ V6-Vic

Ich dachte Du säuberst Deinen Vecci von sämtlichen Unrat, wie da wäre der Motor für den Heckwischer oder das Reserverad, damit Dein Auto weniger braucht und im Anzug schneller ist :-)

Rudolf

Ganz genau.

 

Heckwischer hat mein Vecci nicht (4-Türer), habe ihn bei unserem R21 TXI 5-Tür rausgeschmissen.

 

Beide sind lehr von irgendwelchem Werkzeug (weil von mir instand gehalten - da brauchsta kein Werkzeug am bord :-), der Renault (der ist für die lokale Fahrt da) läuft nie mit mehr als 25 Liter im Tank....

Reserverad ist bei beiden aus.

Im Wagen gibt's fast nichts, sogar schweres Reiseatlas ist nur wenn unbedingt notwendig drinnen...

Wagenheber mit einem Tubeless-Reparationskit (200 Gramm) bleiben drinnen, wobei der schwere WH-Kurbel von R21 durch einen Schraubendreher gewechselt worden ist (der zugleich als Teil des Pneu-Reparaturskits dient....)

Klima Anlage ist bei dem Vecci noch am Bord, weil sie funzt. Beim R21 habe ich sie rausgeschmissen, erstmals weil sie nicht schaffte, weiter weil ich nicht zwei klimatisierte Autos brauche....(lokale Fahrt = kurze Fahrt mit offenen Fenstern). Mit all diesen Diät-Masznahmen und 195/50 statt 185/55 kommt der 11 Jahre alte Renault immerhin unter 9 Sekunden auf 100 ;-) (standard 9,2s). Von Vectra "B" NUR! der V6 kann ihn bei Beschleunigung schlagen (und nicht um viel).

Grusz

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Erfahrung Vectra 1.8 16V Automatik