ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. erfahrung tieferlegung auschließlich der vorderachse

erfahrung tieferlegung auschließlich der vorderachse

BMW 3er E46
Themenstarteram 24. Juli 2013 um 12:33

hab mich gestern abend noch ein wenig schlau gamacht und herausgefunden dass es tieferlegungsfedern nur für die vorderachse gibt. preislich natürlich unschlagbar und da ich eh nur vorne ein wenig runter möchte..

40mm (minus 20mm da m-fahrwerk) sportfedern VA von AP.

was haltet ihr davon? gibt es alternativen von anderen herstellern?

gruß

Ähnliche Themen
35 Antworten

Habe mir jetzt eine neue Weitec 40mm Tieferlegung (vorerst nur) bei der Vorderachse eingebaut, damit habe ich eine Tieferlegung von 20 mm erreicht, ich habe gehört dass es etwas dauert bis sie sich vollständig gesetzt hat oder ist das falsch?

Wer weiß den ob sich da noch was tut?

mfg Hans

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie lange setzen sich Federn bei Tieferlegung Vorderachse?' überführt.]

Gute Federn setzen sich praktisch gar nicht, schlechte immer weiter. Keine Erfahrung mit Weitec.

20mm? :rolleyes:

Von Serie ausgehend, oder vom M-Paket?!

Gruß, Timo

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie lange setzen sich Federn bei Tieferlegung Vorderachse?' überführt.]

Hallo Hans,

hattest du nicht die WEITEC über ebay gekauft bzw bekommen obwohl du EIBACH bestellt hast?

Wie Timo schon schreibt, setzten sich Federn normalerweise nicht oder nur leicht nach der ersten Fahrt.

Gruss, Michael.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie lange setzen sich Federn bei Tieferlegung Vorderachse?' überführt.]

Ich habe auch die Weitec bei mir verbaut und die haben sich seit dem Einbau keinen mm weiter gesenkt,genau ,wie ich das wollte,denn die Tieferlegung sollte ja auch "nur" insgesamt 40 mm sein,was ich mit dem Sportpaket und den Weitec Federn erreicht habe.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie lange setzen sich Federn bei Tieferlegung Vorderachse?' überführt.]

Ich habe mein Auto gebraucht gekauft, denke aber nicht dass ein Sportfahrwerk verbaut war.

Hatte vorher 67,5 cm zum Kotflügel.

@Meickey: ja habe Weitec anstatt Eibach bekommen, habe aber 35 Euro zurückerstattet also haben sie mich nur 75 Euro gekostet, das zurückschicken war mir auch zu lästig, jetzt bin ich aber schon angefressen wenn die Dinger so bleiben.

Danke für eure Hilfe!

Hans

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie lange setzen sich Federn bei Tieferlegung Vorderachse?' überführt.]

Habe schon in einige Fahrzeuge ein Sportfahrwerk verbaut, aber noch nie gesehen, dass sich eines noch gesetzt hätte. Halte das für ein Märchen. Denn wenn die Federn nachgeben würden, wären sie ja auch nicht zu halten, und das Auto wäre irgendwann auf dem Boden.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie lange setzen sich Federn bei Tieferlegung Vorderachse?' überführt.]

Aber Federn, die frisch eingebaut wurden setzen sich schon noch, oder?

Ich denke das hat er gemeint....

Gruß, Jürgen

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie lange setzen sich Federn bei Tieferlegung Vorderachse?' überführt.]

Warum sollten sich Feder bitte überhaupt "setzen", bzw. was versteht ihr darunter?

Eine gute Feder arbeitet ja nur im elastischen Bereich des Stahls, wird also niemals bleibend verformt!

Was sich setzen könnte, sind Gummilager/-teller, die gibt es aber an der Vorderachse nicht.

Oder die Feder ist schlecht (weich), dann wird sie nie aufhören, sich zu setzen... :(

Gruß, Timo

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie lange setzen sich Federn bei Tieferlegung Vorderachse?' überführt.]

Wenn Du ein Auto auf die Hebebühne setzt und nach einiger Zeit wieder absetzt, dann ist doch das Auto auch "ausgeferdert". Dann "setzen" sich die Federn doch auch wieder.

Und einen ähnlichen Effekt dachte ich gibt es, wenn man neue Federn einbaut.

Wenn neue Federn eingebaut wurden, redet man doch auch davon, daß sich die Federn erst noch setzen müssen... :rolleyes:

Bei einem Bekannten, der sich die Eibach in seinen 3er eingebaut hat, dauerte es auch einige Zeit, bis das Auto wirklich die vorgegebene Tieferlegung erreicht hat.

Auch hier wurde davon geredet, daß sich die Federn erst setzen mußten...

Hab ich da irgendwas falsch verstanden?

Gruß, Jürgen

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie lange setzen sich Federn bei Tieferlegung Vorderachse?' überführt.]

Hi

Also es Setzen sich immer federn wenn Sie neu eingebaut wurden. Das kommt daher das die Feder entlastet ist wenn sie geliefert wird und danach dann wieder belastet wird daher wird Sie ein wenig tiefer da Sie der belastung erst noch nachgeben muss. Das Spielt sich im bereich von ca 1000KM ab. Danach haben die Federn die Endtiefe erreicht.

Bei schlechten Federn da hat Moka recht hört das Setzen nie auf. Wobei ich jetzt nicht weiß wo schlecht anfängt und aufhört. Denn ich hatte das Problem mit H&R Federn auf meinem E36 das die sich gesetzt haben bis auf den Stoßdämpfer und das Problem bei meinen APEX in meinem E46. Ich vermute es hat auch viel mit der Achslast zu tun wenn man den schwersten Motor einer Reihe fährt dann geht das Tiefer als beim leichtesten wo mit ach und Krach die Gutachten tiefe reicht wird.

Bei ca 20mm tiefer tippe ich sehr drauf das ein Sportfahrwerk vorhanden war. Würde den wert erklären. Sonst wären bei 40mm Federn ca 35mm üblich am anfang.

Greets

 

MC

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie lange setzen sich Federn bei Tieferlegung Vorderachse?' überführt.]

Bei diesem Thema wird leider immer viel "geredet", um es mal neutral mit Jürgen's Worten zu sagen! ;)

Eine Feder kann ich so lange entspannen und spannen, wie ich mich im elastischen Bereich bewege ("Hooksche Gerade", für die Mechaniker)...

Was sich setzt (nach der Hebebühne, bei neuem Komplett-Fahrwerk etc.), das sind Lagergummis, und sonstige verformbare Elemente. Bei der Hinterachse z.B. die Feder-Unterlagen, an der Vorderachse die Gummis von neuen(!) Domlagern.

Von diesen reden wir hier aber nicht...

Wenn sich die Feder selbst setzt, ist sie schlecht. 'Schlecht' beginnt genau dort, wo der elastische Bereich im Betrieb verlassen, und die Feder bleibend verformt wird ("Dehngrenze")..

Üblich - aber unpraktisch - ist die Angabe der Tieferlegung in Millimeter. Vergleichbar ist nur ein Maß wie "Kotflügelkante bis Boden".

Das sind bei mir knapp 64cm ringsum, und zwar unverändert seit dem Einbau der Eibachs. Es spielt auch keine Rolle, ob vorher ein Standard- oder M-Fahrwerk vorhanden war.

Ich hoffe, das trägt etwas zur Aufklärung bei... :)

Gruß, Timo

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie lange setzen sich Federn bei Tieferlegung Vorderachse?' überführt.]

Jetzt hab ich's kapiert :D

Danke Timo!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie lange setzen sich Federn bei Tieferlegung Vorderachse?' überführt.]

So habs nochmal gemessen ist um 30mm tiefer wohl falsch gestanden, wenn er sich dann noch um 10 mm "setzt" würds passen.

Übrigens war hier nicht mal die Rede von einem Gestänge das fürs Xenon zuständig ist welches beim Ausbau des Stoßdämpfers demontiert werden muß?

So eines hab ich nicht gefunden, oder irre ich mich da?

mfg Hans

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie lange setzen sich Federn bei Tieferlegung Vorderachse?' überführt.]

Da die originalen federn hinten gerne mal brechen würd ich gleich nen komplettsatz verbauen.

Wenn du nur vorne tiefer gehst ist die Abstimmung von deinem fahrwerk bestimmt nicht mehr optimal.

In deinem Fall würde ich dir eibach pro kit 35/15 empfehlen, das wird dann deine gewünschte tiefe sein :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. erfahrung tieferlegung auschließlich der vorderachse