ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Erfahrung mit Smart Pen Pro

Erfahrung mit Smart Pen Pro

Themenstarteram 14. Mai 2010 um 18:38

Wollte fragen ob jemand erfahrung mit den Smart Pen Pro gemacht hat?

Angeblich soll dieser Stift Lackkratzer entfernen.

Hat es jemand schonmal gekauft? Hat es funktioniert?

Kann ich mir zwar nicht vorstellen, aber wann weiß ja nie....:-)

Gruß

zzizou

Ähnliche Themen
42 Antworten

gibts schon tausend threads zu. der funktioniert nicht.

Themenstarteram 14. Mai 2010 um 22:24

ok danke, habe in der sufu nichts gefunden, hast du ein thread für mich?

Das Einzige, daß ich kenne nennt sich "Fix it Pro". Das dürfte Ducay wohl gemeint haben.

Gibts mehrere Videos bei utube. Kannst dir ja mal selbst ein Bild davon machen.

 

Erkan

hallo

habs gekauft ein ri9chtiger dreck, das ist so ne art fahrradöl im stift, damit gehst du über den kratzer dann bekommt dieser den nass look effekt, mehr nicht lass das auto in der sonne stehen und es sieht wieder wie vorher aus, bitte nicht kaufen.

Zitat:

Original geschrieben von Armani25

hallo

habs gekauft ein ri9chtiger dreck,

na super ! offensichtlicher betrug - und keiner tut was dagegen.

wenn ich falsch parke, werde ich wie ein verbrecher behandelt.

einigkeit u. recht u. freiheit :))

super, wollte mir diesen doofen Stift schon kaufen, das wären ja dann 40 Euro für den A**** gewesen!

Hab diesen Stift letztens im Fernsehen gesehen...

Das sieht man eine Grafik mit einem tiefen Kratzer... und wie dann der Stift das ganze auffüllt...das komisch ist...dieser Stift stellt den Farbigen Lack + Klarlack wieder her als wäre es eine Originale lackierung...kann garnicht gehen.

Von solchen TV Produkten würde ich eh die Finger lassen, ist zu 99,98% Mist !

Zitat:

Original geschrieben von Chris492

Hab diesen Stift letztens im Fernsehen gesehen...

Das sieht man eine Grafik mit einem tiefen Kratzer... und wie dann der Stift das ganze auffüllt...das komisch ist...dieser Stift stellt den Farbigen Lack + Klarlack wieder her als wäre es eine Originale lackierung...kann garnicht gehen.

Von solchen TV Produkten würde ich eh die Finger lassen, ist zu 99,98% Mist !

Klar doch. Man nehme diesen Stift. Macht eine Metallstift o.Ä. mit in die Spitze. Dann Kratze man über den Lack und lässt dann den Film Rückwärts laufen. Vorher natürlich noch sie Spähne wegretuschieren. Wenn man dan als Kunde genau hinsieht, merkt man das die Retousche nicht perfekt gemacht ist.

Jap, genauso haben die diese Videos auch gemacht... ich meinte ich hab es erkannt, ist ja auch logisch das so ein Stift das nicht makellos einfach weg bekommt.

Aber manch anderer glaubt das und kauft diesen Mist... in meinem Augen ist sowas einfach nur dreisst und Betrug... sollte man eigentlich Anzeigen.

na zum glück gibts ja das internet. hätte ihn mir auch gekauft aber jetzt sicher nicht.

Zitat:

Original geschrieben von Chris492

Hab diesen Stift letztens im Fernsehen gesehen...

Das sieht man eine Grafik mit einem tiefen Kratzer... und wie dann der Stift das ganze auffüllt...das komisch ist...dieser Stift stellt den Farbigen Lack + Klarlack wieder her als wäre es eine Originale lackierung...kann garnicht gehen.

Von solchen TV Produkten würde ich eh die Finger lassen, ist zu 99,98% Mist !

Was du schriebst ist NICHT richtig.Der Stift ist zu 101% Schrott, und nicht nur Mist.Und JA mann kann sogar ganz leicht ohne grossen Aufwand etwas dagegen tun:Einfach nicht kaufen und die Verbrecher auf ihrem Schrott sitzen lassen...................

Zitat:

Das sieht man eine Grafik mit einem tiefen Kratzer... und wie dann der Stift das ganze auffüllt...das komisch ist...dieser Stift stellt den Farbigen Lack + Klarlack wieder her als wäre es eine Originale lackierung...kann garnicht gehen.

Klar geht das ... das Fernseh lügt doch nicht :D

Ich sehe gerade das 1. Mal die Werbung. Was für ein Scheiß. Die "Protagonisten" werden per Rückwärtslauf über den Lack gezogen. Hatte mich die ersten beiden Male noch gewundert, wie man so exakt einem Kratzer nachfahren kann. Eine der dämlichsten Werbungen, die ich je gesehen habe, selbst für einen Shopping-Sender.

Mein Auto hatte nur noch 4cm² Lack, ich hab mir dann 352 Stifte gekauft und mein ganzes Auto damit wieder lackiert - schaut wunderbar aus!

Ne, schmarn...

Mal im Ernst.

Ich habe das Produkt nun auch in der Werbung gesehen und ich muss sagen, dass ich da ziemlich skeptisch bin.

Mag sein, dass es den Lack verschließt - aber ich denke, diese Stelle schaut dann nur von weitem gut aus...

Ist Euch schon mal aufgefallen, dass man das Auto hinterher (nach dem Nachziehen) nie Richtung Sonne sehen kann?

Also, man sieht den Lack dann an dieser Stelle nicht mehr spiegeln...

Was für mich heißt, dass die Stuktur vielleicht so aussehen könnte, wie mit nem Edding übermalen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Erfahrung mit Smart Pen Pro