ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Entwarnung

Entwarnung

BMW 3er F31
Themenstarteram 7. November 2012 um 20:23

Hallo...

Jetzt bin ich endlich seit letzte woche F31 besitzer und um ehrlich zu sein, wurde ich fast paranoid vom vielem forum lesen (lange wartezeit).

Aber jezte wo ich das Auto eine woche fahre, kann ich nur eines feststellen, das Auto ist das beste gesammt Paket was ich je gefahren bin...

Die Qualität stimmt absolut - Das Ambiente ist einfach so Typisch BMW das man sich einfach wohl fühlt, ob man jetzt nah an zuhause ist oder weit weg, es spielt keine rolle, man hat keinen zweifel dran das dass Auto einen sicher und angenehm nach hause bringt, das ist ein tolles gefühl..

Also die diskusionen ob BMW jetzt einen schritt nach hinten gegangen sind, wegen qualitäts anmutung usw. verstehe ich garnicht, das Auto überzeugt einfach im Alltag, keine ungewollte geraüsche oder ähnliches....

Ein letztes statement: Die standard lautsprecher verdienen absolut nicht die kritik, was ich in mehreren Threads gelesen habe (ich wurde ganz nervös). Meine Ohren hören einen runden angenehmen sound (mit einen präsenten bass, ob leise oder laut) worüber man sich überhaupt nicht schämen muss..

Ich bezweifle nicht das HiFi und H/K "besser" spielen... aber schlecht sind die Std. LS auf jeden fall nicht.

Ich höhre zb. Indie, 80'er, rock, pop und Dance...

Ich würde mich als sehr Auto begeistert bezeichnen und absolut nicht unkritisch, geschmäcker sind aber verschieden, was ich sehr respektiere, ich will nur hiermit sagen das es immer verschiene meinungen zu eine sache gibt..

Das Auto:

F31 320d

No-Line

Automatik

Std. Fahrwerk

Adaptives Xenon - das blendfreie fernlicht assistent ist einfach genial

Leder

Antrazit Dachhimmel

Navigation Professional, Std. LS.

E-AHK

Ausserdem ein paar Pakete und scheiben tönung.

 

 

Viele grüsse aus Dänemark, viel spass mit eure Auto's..

 

(bitte verzeih mir wegen meine Deutsch grammatik, wir haben erst Deutsch ab der. 7. Klasse in DK:)

 

23 Antworten

Sein Auto kann man auch nicht kritisieren, es ist doch DAS BESTE ;)

Grüße, Philipp

Zitat:

Original geschrieben von dieselschwabe

Und das von dem, der [...] allen erklärt dass Allrad unverzichtbar ist.

Jetzt fang nicht schon wieder mit dem Allrad an. Das muss dich ja hart getroffen haben, dass der Mod den anderen Thread geschlossen hat. Und erzähl nicht immer Sachen, die nicht stimmen. Ich habe immer nur die objektiven Vorteile des Allrads beschrieben und nie erklärt, dass er unverzichtbar sei. Ganz im Gegenteil habe ich immer betont, dass es sehr wohl auf die Anforderungen ankommt und man auch ganz bewusst auf die Vorteile verzichten kann, wenn man sie nicht haben kann/darf/will.

Aber zur eigentlichen Thematik.

Zitat:

Sorry, aber ich habe von dir noch nicht gelesen, dass du irgendeine Kritik an deinem Auto zulässt. Daher verwundert mich dein Post etwas.

Was hat es damit zu tun was ich für ein Auto habe, ob ich überhaupt eines habe oder Radfahrer bin? Meine Aussage steht für sich und hat völlig unabhängig von meiner Situation Gültigkeit. Das ist ja fast so wie der Chemiker, der Fugenferdl seine Meinung verbietet, weil anscheinend X1 Fahrer nicht über 5er reden dürfen.

Und bis jetzt war noch nie nötig Kritik an meinem Auto zuzulassen, denn das Stand bis jetzt noch nie zur Debatte, weil es eben, wie schon gesagt, völlig unerheblich ist, was ich für ein Auto habe, denn das habe ich nicht für euch, sondern für mich. Aber wenn du willst kannst du mir gerne sagen, was an meinem Auto falsch ist.

Ausserdem hat schon pk79 geschrieben:

Zitat:

Sein Auto kann man auch nicht kritisieren, es ist doch DAS BESTE ;)

Wobei ich hier eigentlich auch nicht gesagt habe, dass es das beste ist, sondern dass es perfekt ist. Ist ein wesentlicher Unterschied. An der Frage nach dem besten Auto scheitern ja regelmäßig Zeitschriften, die dieser Frage professionell nachgehen und da maße ich mir nicht an die richtige Antwort zu kennen. Ich kann aber sehr wohl beurteilen, welches Auto für mich im Moment perfekt ist und wo das steht, wissen wir ja jetzt alle ;)

Zitat:

Original geschrieben von MartinBru

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Die Kritik, die am F30/31 geübt wurde kommt ja keinesfalls von Leuten, die ihn längere Zeit gefahren sind, sondern fast ausschließlich von Leuten, die ihn auf Bildern/im Autohaus gesehen oder mal eine Probefahrt damit gemacht haben.

Was wenig überraschend ist. Wenn ihn sich jemand kauft/leased, ist er in der Regel vom Auto überzeugt, denn er würde es nicht tun, wenn er nicht zumindest zum Unterschriftszeitpunkt der Meinung wäre, dass das Auto das richtige ist oder er zumindest über die bekannten Nachteile hinwegsehen kann.

Dann kommt noch dazu, dass es in der Psyche von einem großen Teil der Leute liegt, ihre eigene Entscheidung mit maximalem Einsatz zu verteidigen. Ich kenne nur wenige, die es schaffen offen über Fehler ihres Autos zu sprechen. Die meisten werden ein Autoleben lang alles schönreden, weil sonst würden sie ja blöd dastehen, wenn sie sich für etwas "schlechtes" entschieden hätten.

Die Erklärung ist zu einfach. Da ich jemand bin, dem man genau dies oft unterstellt, kann ich dir sagen, wie es wirklich ist. ;)

Ich erkenne anhand der Kritik sofort, ob jemand das Auto mal kurz gesehen hat oder gefahren ist, oder ob er es auch in der Praxis benutzt hat. Es gibt natürlich Dinge, die man auch als Besitzer des F30 an seinem Wagen kritisiert (z.B. der oftmals schlecht arbeitende Regensensor oder das hässliche Schließgeräusch des Kofferraums, schlechter Radioempfang) - die Dinge haben aber i.d.R. nichts mit dem zu tun, für was der F30 in diesem Forum kritisiert wurde.

Man muss bedenken, dass es am Anfang keine F30-Fahrer hier gab. Der Großteil waren E90-Fahrer, die den F30 mit ihrem jetzigen Fahrzeug verglichen haben. Wenn man gar nicht vor hat ein neues Modell zu kaufen, wird man jeden Unterschied, den man zu seinem eignen Fahrzeug feststellt, kritisieren. Und genau das war es, was wir ein halbes jahr lang hier erlebt haben. Solchen haltlosen Kritiken kann man meiner Meinung nach auch penetrant widersprechen, wenn man davon überzeugt ist, dass sie nicht stimmen.

Wenn wirkliche Kritikpunkte aufkamen, wurden die meist auch sachlich diskutiert. Als Beispiel seien hiefür die Vibrationen genannt, die es bei einigen gab.

@MartinBru: Du bist wirklich ein unangenehmer Zeitgenosse. Deine Aussagen hier im Forum sind nichts als provokant. Und aus dem anderen Fred hatte ich mich zurückgezogen, lange bevor er geschlossen wurde.

In deinem Post hier hast du dich trefflich selbst beschrieben. Nebenan hast du gerade wieder pro Automatik argumentiert mit einem Dampfmaschinen-vergleich. Für dich ist alles schwarz-weiss, alle die keine Automatik oder Allrad ordern sind dumm.

Mich kannst du mit solchen Aussagen nicht beeindrucken. Ich kann pro- und contra zu einem Thema zulassen, nur so funktioniert eine Diskussion.

Glückwunsch zum Auto!

Schön zu hören, daß die Standardlautsprecher auch Ihren Dienst tun.

Ich habe auch nur das Standardlautsprechersystem bestellt und lasse mich mal überraschen!

Zitat:

Original geschrieben von dieselschwabe

Nebenan hast du gerade wieder pro Automatik argumentiert mit einem Dampfmaschinen-vergleich. Für dich ist alles schwarz-weiss, alle die keine Automatik oder Allrad ordern sind dumm.

Schön langsam werden deine Unterstellungen zu deinem Markenzeichen. Es kann jeder selbst nachlesen, wie die Geschichte mit der Dampfmaschine war:

http://www.motor-talk.de/.../...-gang-sportautomatik-t4270630.html?...

Dass mich odi222 als Frau, Memme oder Einbeinigen hinstellt ist für dich also ok, aber meine Frage, ob odi222 alles nehmen würde, was aus der guten(?) alten Zeit kommt ist verwerflich? Alles klar.

Ich erkläre immer objektiv die Unterschiede und zähle die Vorteile auf, damit eben gerade jeder selbst entscheiden kann. Mir ist das doch völlig egal, ob das dann jemand macht oder nicht, was ich empfehle. Hier habe ich nur meine Hobbypsyochoanalyse zum besten gegeben und wenn du anderer Meinung bist, stell doch deinen Standpunkt dar, aber unterstell mir nicht so zu sein wie in meinem Post und unterstell mir nicht irgendwelche Dinge geschrieben zu haben, die ich nicht geschrieben habe.

Von dir kommen immer nur persönliche Unterstellungen und Angriffe, aber nie etwas inhaltliches. Ich könnte durchaus ein schlechter Mensch sein und du musst mich auch nicht mögen, aber dadurch werden meine Aussagen nicht weniger richtig.

Ach wie schön das hier wieder ist! Kaffee und Kekse oder Bier und Chips - könnte mal wieder spannend werden

Hier geht´s mal wieder am Thema vorbei. Bin mal gespannt wann der Mod dichtmacht.

Nette Grüße und alle mal entspannt durchatmen!

Hey endlich mal ein Bericht, indem nicht geweint wird... Kann Deinem Bericht nur zustimmen, alles einwandfrei....

Ich mach es (möglichst) kurz:

Gratulation!!

Mir geht es genauso wie Dir und bin jeden Tag aufs Neue begeistert,

genau gesagt fahre ich jetzt noch lieber zur Arbeit und zurück!

Für Interessierte Leser: F31 330d; seit 4 Wochen, 3360km, 6,8 l/100km.

Wünsche ein fahrfreudiges Wochenende:)

Deine Antwort