ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Entscheidungshilfe für Wiedereinsteiger, auch was ABS angeht

Entscheidungshilfe für Wiedereinsteiger, auch was ABS angeht

Harley-Davidson
Themenstarteram 25. Januar 2015 um 22:57

Hallo Zusammen

Nach langer abstinents (19 Jahre) von Zweirädern, werde ich mir im Frühling endlich

eine Harley Sportster zulegen. Im Moment bin ich mich am über alles mögliche informieren.

Ziel ist/war eine neue, oder vorführ Iron mit ABS. Jetzt war ich Gestern hier in der Nähe Winterthur bei einem Fachhändler und habe mich ein wenig beraten lassen. Dabei hab ich da eine 48er gesehen... Was soll ich sagen... Hab mich ein wenig in die verguckt. :)

Der Händler, natürich selber ein Jahrelanger Bikefahrer hat mich dabei beraten.

Nun ja, da kam natürlich die Sprache auf das ABS, welches ja die 48er Jg. 2011, nicht hat.

Er sagte da die 48er ja nur eine Bremsscheibe habe und die Bremswirkung bei Harley ja eh nicht die beste sei, wäre es bei dem Gewicht ger nicht möglich das Rad zum Blockieren zu bringen. (trockene Verhältnise) Muss noch sagen,dass ein breiteres Vorderrad als Serie verbaut ist. Soll auch eine Rolle spielen,sagte er. (Auflagefläche) Das ABS sicher wichtig sei, aber eher bei sportlichen Bikes.

Ich will keine Diskussion über ABS oder nicht losreissen. Aber seine Aussage verwundert mich schon sehr.

Geht für mich wirklich darum, ob ich mir die 48er aus dem Kopf schlagen soll oder nicht. Wenn seine Aussage stimmt, wäre die 48er für mich trotz fehlendem ABS eine Option.

Hat jemand von Euch die gleichen Erfahrungen? Oder eben gegenteilige?

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe!

Gruss

Beste Antwort im Thema

Seit 30 Jahren fahre ich Motorrad, mal mit, mal ohne ABS. Ein einklappendes Vorderrad bei einer Schreckbremsung auf weniger griffiger Fahrbahn hatte ich noch nie, weil ich einfach noch keine Schreckbremsung hatte.

Natürlich kann man auch eine HD mit Einfachscheibe vorne und den stumpfen Bremsbelägen überbremsen, dafür muß man aber schon arg am Hebel reißen. Zumal bei einer HD hinten wesentlich mehr mitgebremst wird als bei normalen Motorrädern mit eher kurzem Radstand, bei denen die Vorderradbremse wesentlich mehr Bremskraft übernahmen muß.

Mit einer ruhigen vorausschauenden Fahrweise kann man schon einige potentiell brenzlige Situationen entschärfen. Vor dem plötzlich ausscherenden, wendenden oder blind in die Kreuzung einfahrenden Rentner/Besoffski/Teenie mit Smartphone in der Hand ist niemand niemals sicher. Und wenn so eine Situation in Sekundenbruchteile plötzlich da ist, fragt sich auch noch, ob das ABS dann noch irgendwas verhindern kann.

Will sagen: Super, ABS zu haben, aber nicht zwangsläufig lebensgefährlich keins zu haben. Wenn das letzte Quentchen an Sicherheit so wichtig ist, dann müßten auch alle HD Fahrer mit Integralhelmen, Protektoren-Kombis und Warnwesten unterwegs sein. Sind sie aber nicht.

Die Frage 883er versus 1200er kann nur mit 1200er beantwortet werden. Klar, eine 883er geht auch nicht so viel schlechter, aber allein das Wissen, dass beim gleichen Hocker noch etwas mehr Dampf gehen würden, macht schnell unzufrieden. Früher oder später wird dann das Wissen um weitere 300, 400 oder 500 CCM von der gleichen Company zwar eh Wechselwünsche entfachen, aber das ist eine andere Geschichte.

71 weitere Antworten
Ähnliche Themen
71 Antworten

Zitat:

 

Er sagte da die 48er ja nur eine Bremsscheibe habe und die Bremswirkung bei Harley ja eh nicht die beste sei, wäre es bei dem Gewicht ger nicht möglich das Rad zum Blockieren zu bringen. (trockene Verhältnise) Muss noch sagen,dass ein breiteres Vorderrad als Serie verbaut ist. Soll auch eine Rolle spielen,sagte er. (Auflagefläche) Das ABS sicher wichtig sei, aber eher bei sportlichen Bikes.

Du solltest Dir am besten den Händler aus dem Kopf schlagen.

Der Mann sollte sich was schämen so einen Blödsinn zu erzählen.

Kann man nur hoffen dass er das als "Verkaufsargument" angebracht hat.

Und klar, die 48 ist eine Option, auch ohne ABS.

0016

Die 48 muss weg.

Als wieder Einsteiger würde ich dir auch das ABS raten.

Treffer

Glaub mir, es ist in einer Notsituation kein Problem, das Vorderrad zum Blockieren zu bringen...

Has been proofen ??

Schau dir doch einfach selber genug Videos an die es gibt. Für mich würde es auch niemals ein Bike ohne ABS geben. Es ist leider teurer aktuell noch und bei Harley ist die Auswahl dadurch was begrenzter jedoch fährst du definitiv weitaus sicherer. Und gerade beim Motorrad gibt es nicht sehr viel Sicherheiten.

Leider hab ich noch von keiner günstigen Methode gehört ABS nachzurüsten.

Noch ein Wiedereinsteiger.....:D

Treffer

Der Händler redet nur Müll. Selbst ne Dicke kriegst ohne Probleme vorne zum blockieren.

Sicherer ist ein Mopped natürlich mit ABS. Ist in der Wartung allerdings auch schwieriger selbst zu machen.

Zitat:

@KapitaenLueck schrieb am 26. Januar 2015 um 09:42:37 Uhr:

...Ist in der Wartung allerdings auch schwieriger selbst zu machen.

Was muss man denn am ABS warten?

ABS ist entsprechend der zunehmenden Verkehrsdichte zeitgemäß. Abgesehen vom Wechsel der Bremsflüssigkeit alle 2 Jahre ist mir kein Zusätzlicher Wartungsbedarf bekannt.Der Flüssigkeitswechsel ergibt sich aus der hygroskopischen Eigenschaft und hat mit dem ABS nix zu tun. Mein Dealer in Breitenfelde macht mir den Wechsel für 65 € . Wo ist das Problem ?

Themenstarteram 26. Januar 2015 um 10:54

Danke für Eure Antworten.

Zum ABS hat noch gesagt, dass die oft aussteigen, weil praktisch nie gebraucht werden und verhocken.

Er sollte eigentlich über solche Sachen sehr gut Bescheid wissen. Der Laden ist an eine Werkstatt und Fahrschule mit Leihmaschinen gekoppelt. Die haben sogar einen eigenen Testparcours. Die bilden etwa 400 Fahrschühler aus pro Jahr.

Er hat ja nicht per se gesagt, dass ABS unnütz ist sondern nur auf die Harleys bezogen, und dort auch nur auf die, die eine Scheibe haben.

Nun ja... Werde auf alle Fälle einige Probefahren mit und ohne ABS.

Ach ja, wenn ich schon hier bin... Bezüglich 883 vs. 1200 hat er gesagt, dass die 883 auf längere Zeit weniger Spass macht, da sie doch keine Kraftreserven hat.

Wie steht ihr dazu? Ich habe ja am Anfang nur mit der 883 Iron gerechnet.

Zitat:

@USCarManiac schrieb am 26. Januar 2015 um 10:54:30 Uhr:

Zum ABS hat noch gesagt, dass die oft aussteigen, weil praktisch nie gebraucht werden und verhocken.

Quatsch. Ich benutze es oft, weil's Bock macht. Es ist auch gar kein Problem, das System auszulösen. Es hat bei mir bislang immer super geregelt und in zwei Jahren bestimmt schon zwei mal Schlimmeres verhindert.

Zitat:

@USCarManiac schrieb am 26. Januar 2015 um 10:54:30 Uhr:

 

Ach ja, wenn ich schon hier bin... Bezüglich 883 vs. 1200 hat er gesagt, dass die 883 auf längere Zeit weniger Spass macht, da sie doch keine Kraftreserven hat.

Wie steht ihr dazu? Ich habe ja am Anfang nur mit der 883 Iron gerechnet.

kauf nen bigtwin...

Was bitte bringt dir eine Probefahrt ohne ABS wo du extra behutsam bremst und nichts blockieren wird?

Es geht um die Schrecksituation wo du in die Eisen greifen wirst.

Zitat:

@USCarManiac schrieb am 26. Januar 2015 um 10:54:30 Uhr:

Danke für Eure Antworten.

Zum ABS hat noch gesagt, dass die oft aussteigen, weil praktisch nie gebraucht werden und verhocken.

Er sollte eigentlich über solche Sachen sehr gut Bescheid wissen. Der Laden ist an eine Werkstatt und Fahrschule mit Leihmaschinen gekoppelt. Die haben sogar einen eigenen Testparcours. Die bilden etwa 400 Fahrschühler aus pro Jahr.

Er hat ja nicht per se gesagt, dass ABS unnütz ist sondern nur auf die Harleys bezogen, und dort auch nur auf die, die eine Scheibe haben.

Nun ja... Werde auf alle Fälle einige Probefahren mit und ohne ABS.

Ach ja, wenn ich schon hier bin... Bezüglich 883 vs. 1200 hat er gesagt, dass die 883 auf längere Zeit weniger Spass macht, da sie doch keine Kraftreserven hat.

Wie steht ihr dazu? Ich habe ja am Anfang nur mit der 883 Iron gerechnet.

Und wer braucht ABS? Tz Tz Tz

Früher fuhren wir alles ohne!

Früher war aber auch alles besser, da mußte man sich nicht entscheiden ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Entscheidungshilfe für Wiedereinsteiger, auch was ABS angeht