ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Entscheidungshilfe Exterieurumfänge 440i GC

Entscheidungshilfe Exterieurumfänge 440i GC

BMW 4er F36 (Gran Coupé)
Themenstarteram 15. Dezember 2018 um 15:34

Hallo in die Runde,

nachdem uns vor 10 Wochen unser 435i GC durch "freundliche" Mitmenschen entwendet wurde und wir uns zwischenzeitlich mit der Versicherung einigen konnten, steht nun die Anschaffung eines neuen an.

Eventuell erwägen wir ein Neufahrzeug zu nehmen - aktuell in Planung 440i GC inkl. M-Paket, Styling 403M und Tansanitblau und Alcantarainnenausstattung.

Nun stehen wir vor zwei entscheidenen Fragen:

- Exterieurumfänge hochglanzschwarz oder Aluminium Satiniert

- Interieurleiste Aluminium Hexagon mit Akzentleiste schwarz oder Aluminium Carbon dunkel und Akzentleiste Perglanz chrom

Wie würdet Ihr das sehen - eher elegant oder eher sportlich.

Danke vorab für Eure Hilfe und Rückinfo (gerne auch Bilder der jeweiligen Konfi...).

Gruß

Stephan

 

 

 

Beste Antwort im Thema

Bei meinem mineralgrauen GC habe ich extern die satinierten Aluminiumleisten genommen und den Airbreather in Wagenfarbe.

Innen die Leisten in Aluminium Längsschliff mit Akzentleiste schwarz.

 

Normalerweise hätte ich niemals Exterieurleisten in „silber“ genommen, aber zu dem Modell und der Farbe passt es m. E. einfach.

 

Aber auch hier gilt: Geschmäcker sind verschieden.

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Exterieur: in Wagenfarbe. Chrom mag ich persönlich überhaupt nicht und schwarze Fake-Air-Breather stören mich nur an weißen Autos nicht.

Interieur: Alu Carbon dunkel. Ist ein guter Kompromiss zwischen elegant und sportlich. Sieht allerdings in Natura viel heller als im Konfigurator aus. Fotos dazu findest du in meinem Profil.

Tansanitblau ist dem Carbonschwarz sehr nahe, so dass auch die Außenfarbe in meinem Profil hilfreich sein dürfte. Tansanit ist eine sehr ansprechende, äußerst seltene und für mich leider überteuerte Farbe. Daher habe ich "nur" Carbonschwarz genommen - weil mir Tansanit schlichtweg schon zu teuer war.

Bei meinem mineralgrauen GC habe ich extern die satinierten Aluminiumleisten genommen und den Airbreather in Wagenfarbe.

Innen die Leisten in Aluminium Längsschliff mit Akzentleiste schwarz.

 

Normalerweise hätte ich niemals Exterieurleisten in „silber“ genommen, aber zu dem Modell und der Farbe passt es m. E. einfach.

 

Aber auch hier gilt: Geschmäcker sind verschieden.

.jpg

Unser GC ist in Tansanitblau und hat die satinierten Aluleisten + den zugehörigen Airbreather.

Die Leisten um die Fester finde ich in Silber sehr schön, da sich ein schöner Kontrast ergibt. Den silbernen Breather finde ich nicht so toll. Der wirkt in meinen Augen eher etwas "billig" und würde mir in Wagenfarbe besser gefallen.

4er-gc

Zitat:

@Dark3 schrieb am 15. Dezember 2018 um 18:20:16 Uhr:

Unser GC ist in Tansanitblau und hat die satinierten Aluleisten + den zugehörigen Airbreather.

Die Leisten um die Fester finde ich in Silber sehr schön, da sich ein schöner Kontrast ergibt. Den silbernen Breather finde ich nicht so toll. Der wirkt in meinen Augen eher etwas "billig" und würde mir in Wagenfarbe besser gefallen.

Auch wenn ich keinen Chrom mag, Dein Auto sieht echt wunderschön aus. Bei den Breathern gebe ich Dir auch recht, in Wagenfarbe wären sie absolut top. Kann man diese nicht tauschen oder nachlackieren lassen?

Zitat:

@JCzopik schrieb am 15. Dezember 2018 um 20:01:51 Uhr:

Zitat:

@Dark3 schrieb am 15. Dezember 2018 um 18:20:16 Uhr:

Unser GC ist in Tansanitblau und hat die satinierten Aluleisten + den zugehörigen Airbreather.

Die Leisten um die Fester finde ich in Silber sehr schön, da sich ein schöner Kontrast ergibt. Den silbernen Breather finde ich nicht so toll. Der wirkt in meinen Augen eher etwas "billig" und würde mir in Wagenfarbe besser gefallen.

Auch wenn ich keinen Chrom mag, Dein Auto sieht echt wunderschön aus. Bei den Breathern gebe ich Dir auch recht, in Wagenfarbe wären sie absolut top. Kann man diese nicht tauschen oder nachlackieren lassen?

Vielen Dank für die Blumen :-)

Und ja, die Breather kann man tauschen. Aufwand und Kosten sind sogar recht überschaubar. Ein (grundierter) Breather kostet um die 30€ + Kosten für die Lackierung und ggf. Montage.

Irgendwie hats mich am Ende aber doch nie so sehr gestört, dass ich akuten Handlungsbedarf sah. Vielleicht im nächsten Jahr :-)

Ich würde bei einem dunklen Wagen, noch dazu mit abgedunkelten Scheiben auch die satinierten Alu-Leisten nehmen. Gibt es auch nicht so sehr oft, wie ich bei meiner Suche nach einem Gebrauchten erfahren durfte, da für mich das M-Paket ein absolutes Muss war. Die meisten nehmen die im M-Paket beinhalteten Hochglanz-Shadowlineleisten. Bei den Breathern wäre ich auch unentschlossen. Habe jetzt allerdings einen weißen und da stellt sich die Frage nicht. Da müssen die Leisten und die Breather schwarz sein.

Innen habe ich die Hexagon/Hochglanz-Schwarz, wobei ich mir die andere Variante auch vorstellen könnte.

Bei mir war es so, dass ich ein schwarzes Auto mit silbernen Leisten um die Fenster sofort in Richtung Leichenwagen einordne. Daher stellte sich die Frage nach Alu satiniert beim Kauf meines F36 nicht. Allerdings gebe ich gerne zu, dass der Tansanitblaue F36 mit den satinierten Leisten richtig Klasse aussieht. Tansanit ist aber eben nicht schwarz...

Themenstarteram 16. Dezember 2018 um 13:22

Schon einmal vielen Dank für die Rückinformationen :-)

Ich muss zugeben das die satinierten Leisten auf dem Tansanitblau sehr fein wirken.

Beim Breather könnte ich auch in Richtung Fahrzeugfarbe lackiert tendieren.

Hat jemand Bilder von der Interierurleiste Carbon dunkel??

Danke und einen schönen 3. Advent.

Gruß

Wie geschrieben - in meinem Profil findest Du zahlreiche Bilder, auch von der Interieurleiste Carbon dunkel.

https://www.motor-talk.de/fahrzeuge/1118531/bmw-4er-f36-gran-coupe

Sonst noch welche im Anhang.

2018-05-20-21-37-12
2018-05-01-21-04-11
2018-05-20-21-36-57
+7
Themenstarteram 16. Dezember 2018 um 17:41

Ah - super danke. Die Leisten sehen in echt wirklich heller aus als im Konfigurator!

Mein Bauchgefühl geh aktuell in satiniert in Verbindung Carbon und die Kieme in Wagenfarbe.

Aber passen dann die Sonnenschutzverglasten Fenster noch???

Schwierig Schwierig :-)

Für mich ist die Sonnenschutzverglasung sehr schnell herausgefallen, weil ich ein und keine zwei Autos wollte. Vor der Bestellung konnte ich einen Wagen in Carbon in Dortmund mit Sonnenschutzverglasung in Augenschein nehmen. Dabei musste ich feststellen, dass es sich um zwei Autos handelte: bis zur B-Säule normale Optik, hinter der B-Säule dunkle Scheiben, dazwischen ein Bruch. Mir gefällt das nicht, es sei denn, die Außenfarbe ist weiß - dann passt es noch einigermaßen. Aber das ist wie alles Geschmackssache.

Das gleiche gilt für mich für das gekratzte Alu im Innenraum: in den Miet-4ern (von denen ich absichtlich viele hatte), war immer das gekratzte Alu eingebaut. Verbunden mit schwarzem Dakota-Leder und dem Plastik des Cockpits hat es für mich übel und billigst ausgesehen. Aber auch das ist eben persönlicher Geschmack.

Ich habe zum Beispiel das Muskat-Leder drin, welches ganz vielen nicht gefallen wird. Mir passt es. So muss auch Dir die Ausstattung passen. Die gekratzten Leisten wirst Du übrigens sehr einfach in einem Autohaus in Natura sehen können, weil dies die am häufigsten verbaute Variante ist.

Themenstarteram 16. Dezember 2018 um 20:00

Sehe ich langsam auch so . Bei unserem gestohlenen 435 hatten wir die Sonnenschutzberglasung - dieser war aber auch glacier Silber.

 

Wie empfindlich ist die Aluminium Carbon mit der chromleiste???

Zitat:

@zonki99 schrieb am 16. Dezember 2018 um 20:00:16 Uhr:

Sehe ich langsam auch so . Bei unserem gestohlenen 435 hatten wir die Sonnenschutzberglasung - dieser war aber auch glacier Silber.

Wie empfindlich ist die Aluminium Carbon mit der chromleiste???

Eigentlich unempfindlich bei normaler Behandlung.

Dabei muss aber gesagt werden, dass unser Wagen ausschließlich von Erwachsenen ohne Hund(e) benutzt wird. Bisher habe ich - trotz 35.000 km - keine Kratzer an den Innenleisten. Pflegen muss man die Chromleiste schon, die als Abschluss der Interieurleisten dient und sich in den Türen fortsetzt. Diese sammelt gerne Fingerabdrücke und sonstige Flecken. Sie können aber sehr leicht mittels eines Cockpit-Prlegemittels (habe früher gerne Pronto Kunststoff verwendet, jetzt nutze ich ein Mittel von Swizöl) entfernt werden.

Und dank stets Handwäsche sich auch am Lack keine Kratzer vorhanden :)

Tansanit mit Alu komplett - für mich die Traumkombi.

440 GC Tansanit mit Alu Exterieur
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Entscheidungshilfe Exterieurumfänge 440i GC