ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Energie-Sparkete/Blue Efficiency oder ähnliches...

Energie-Sparkete/Blue Efficiency oder ähnliches...

Themenstarteram 30. April 2008 um 1:13

Hallo zusammen!

Ich will ja ein sparsames Auto kaufen, irgendwann im September oder so...

Der Händler hat mir einen C200 CDI Blue Efficiency empfohlen...

Klasse: ca. 5 l Verbrauch auf 100 km

Mist:

- Kein T-Modell damit erhältlich

- keine Anhängerkupplung

- sonstige Ausstattungsvarianten auch nicht damit verfügbar

Wunsch von mir:

- T-Modell

- große Ausstattungsmöglichkeiten

- sparsamer Motor

- Leichtlaufreifen

- optimiertes Getriebe evtl.

Meine Frage:

- Warum gibt es das T-Modell dummerweise nicht mit Blue Efficiency? Wollen Kombi-Fahrer kein Geld sparen?

- Wieso gibt es so wenig Ausstattungsmöglichkeiten beim Blue Efficiency? Naja, Gewichtsgründe vielleicht...

- Was gibt es als Extra, was die Treibstoff-Sparmöglichkeiten angeht? Was "koscht" das?

- könnte ich, sofern Ende des Jahres erhältlich, besser den C250 CDI nehmen, entsprechend ausgestattet? War da BlueTec mt dabei?

- gibt es eine länger übersetzte 7G-Tronic auf Wunsch?

Grüße...

Thilo

Ähnliche Themen
11 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Sternenschwaermer

Hallo zusammen!

 

....

 

Meine Frage:

- Warum gibt es das T-Modell dummerweise nicht mit Blue Efficiency? Wollen Kombi-Fahrer kein Geld sparen?

Da musst Du die Marketingstrategen beim Stern der Straße fragen.... Liest hier einer mit? ;)

 

- Wieso gibt es so wenig Ausstattungsmöglichkeiten beim Blue Efficiency? Naja, Gewichtsgründe vielleicht...

- Was gibt es als Extra, was die Treibstoff-Sparmöglichkeiten angeht? Was "koscht" das?

Siehe Preisliste.... oder auch "fast nichts".

 

- könnte ich, sofern Ende des Jahres erhältlich, besser den C250 CDI nehmen, entsprechend ausgestattet? War da BlueTec mt dabei?

Ob und wann die neue Maschine kommt, sei mal dahin gestellt. Falls Du warten kannst, würde ich warten. Es kann aber deutlich später werden, wenn ich diverse Postings lese....

 

- gibt es eine länger übersetzte 7G-Tronic auf Wunsch?

Nicht dass ich wüßte.... Aber wenn der neue Motor auch den C200 BE ablöst, wird vielleicht auch bei der 7G die Hinterachse länger übersetzt, falls man einen BE ordert. Jedenfalls wäre das konsequent.

 

Grüße...

Thilo

Grüße auch, Michael

 

Themenstarteram 30. April 2008 um 21:57

Scheint so, dass die Marketing-Strategen von Mercedes-Benz keinen blassen haben, was die Kunden wollen.

Ich kann ja mal Dampf unter dem Hintern von diesen Schlafmützen machen, und sagen, ich will das T-Modell mit Blue Efficiency, oder ich kaufe mit nen Audi Avant (schnief)

Grüße,

Thilo

A4 Avant oder A6 Avant? Oder meintest Du das nicht im Ernst :eek:

Hi Jungs,

stand auch vor der Entscheidung C200CDI,C220CDI vs. BMW 320d. Nachdem der MB über kein Energiesparpaket verfügt, hab ich mich letztlich für den BMW entschieden, 177PS und 5,6L Verbrauch bis dato...Kombi gibt es auch, genauso wie die ganz normale Sonderausstattung.

Hatte das damals auch an MB so gemailt gehabt, evtl. tut sich nun was, zumindest wenn das viele so handhaben. Die C-Klasse ist ein tolles Fzg., aber die Motoren sind aus dem Regal von Vorgestern, alleine der von mir ebenfalls getestet C200K hat knapp 10L gebraucht, das ist sehr viel für einen 4 Zyl., der C 200CDI 8L.

Grüße und schönen Maifeiertag

911_rh

Themenstarteram 1. Mai 2008 um 20:37

Ehrlich gesagt, mein Herz will eine C-Klasse, Audi A4 ist nur 2. Wahl...

aber nicht wesentlich schlechter, und eins tut mir weh:

  • der Audi hat ca. 170 PS, und verbraucht theoretisch 5,7 l, 2.0 TDCI (steht nur nicht auf der Internet-Seite, solche Schlafmützen :) )
  • der Mercedes hat entweder 177 PS als 220 CDI, keine Leichtlaufreifen, und normales Getriebe, und braucht 8 Liter (Internet-Seite Mercedes), oder hat 143 PS, 200 CDI (selber Motor, weniger aufgeladen), kaum Ausstattungsmöglichkeiten, nicht mal Anhängerkupplung als Blue Efficiency, braucht dann 5,1 Liter. und die einzige Alternative als 250 CDI kommt November bis März...

Und BMW? Nee Danke, ist zwar vom Management derzeit die bessere Firma, in Firmenbesitz, aber ich will nicht jedes Jahr einen neuen Turbolader, sonst dank Start-Stop-Automatik effektiver.

Wann kommt eigentlich Mercedes mit sowas?

Ich bin nicht bereit, für ein gleich starkes Modell bei Mercedes

  • mehr Euro auf den Tisch zu legen
  • einen wesentlich höheren Verbrauch zu haben
  • oder ein Kastrat, was zwar im Vergleich zu meinem 60PS-Ford-Escort abgeht wie ein Hengst, aber insgesamt doch eine Schnecke ist.
  • haltbare, aber veraltete Technik zu haben.

Und wollte im September/Oktober ein neues Auto holen, weil ich sonst ne neue Kupplung und neuere Winterreifen in mein nerviges (aber immerhin laufendes :) ) Auto zu investieren hätte...

Jep, so auf den Punkt gebracht, und hätte gerne von Mercedes ne Lösung für meine Probleme. Überbrückungswagen für die Zeit des Nachschubs bis Frühjahr wäre toll :D

Themenstarteram 1. Mai 2008 um 23:32

Also, aufgrund einer Nachfrage von TheStig hier etwas mehr:

Der Link heißt

http://www.mercedes-benz.de/.../technical_data.html

Da stehen Verbrauchsdaten von den Mercedes-C-Klasse-Motoren drin.

Und: Lesefehler von mir, ich habe "innerorts" gelesen, und der Verbrauch ist wesentlich höher bei dieser Fahrweise (Shame on me :) )

Allerdings sagt unser Kollege TheStig, dass bei gleicher Fahrweise in der Regel ca. 0,5 Liter Differenz unter den verschiedenen Herstellern und ähnlicher Motorisierung entstehen. Mehr normalerweise nicht...

Bei Audi ist bei der neuen Maschine der Motorblock schon Jahre alt, nur die Einspritzanlage wurde ausgetauscht, und Mercedes kommt mit neuen Motorblöcken oder Komplettmotoren raus.

Hoffe, bald.

Gibt's da keine Spezis hier, welche die neuen Motoren schon testen?

nicht nur der 250 cdi wird neu sein, auch der 220 cdi und 200 cdi. die ps anzahl beim 200er und 220er bleibt gleich, auch das drehmoment ausser beim 200er mir automatik, aber dafür gibts 2 turbolader serienmäßig.

und der verbrauch soll beim 220er cdi bei 5,1 auf 100km liegen. und das drehmoment von 400nm stehen dann ab 1400-2800 u/min zur verfügung.

wahrscheinlich werden dann die automaten beim vierzylinder dann auch mit der 7g tronic ausgestattet sein.

ich glaub da zahlt es sich aus zu warten.

denn dann ist mercedes motorisch wieder ganz weit vorne mit bmw und audi sieht noch älter aus, als was er schon ist.

und das mercedes teurer als audi ist, stimmt, aber man beachte die details, z.B: beim 200 cdi und 2.0

nackt kostet der audi ca 2000€ weniger, aber dafür hat mercedes mehr ausstattung, z.B: teilelektrische sitze für neigung und höhe, multifunktionslenkrad, mittelarmlehne, mp3, bluetooth mit freisprechanlage, neckpro kopfstütze, 2 zonen klimaautomatik, berganfahrhilfe, und der mercedes hat kein zahnriemen im vergleich zum 143 ps audi.

und schon kostet der audi gleich oder mehr, will damit nur sagen, das mb, audi und bmw preislich ziemlich gleich sind,und alle drei marken gut sind, aber zum schluss nur der geschmack oder das herz entscheidet

Zitat:

Und BMW? Nee Danke, ist zwar vom Management derzeit die bessere Firma, in Firmenbesitz, aber ich will nicht jedes Jahr einen neuen Turbolader, sonst dank Start-Stop-Automatik effektiver.

=> du meinst wohl Familienbesitz, Fam. Quandt?

=> wer sagt denn sowas mit dem Turbolader? ich hatte den A4, den C-Mercedes und den 3er getestet, der 320d war bzgl. Verbrauch, Vers., Steuer (im Vgl. zum 220CDI) der günstigste :-), zumindest für mich...

Themenstarteram 2. Mai 2008 um 16:06

Hallo Marise,

Zitat:

Original geschrieben von marise04

und der verbrauch soll beim 220er cdi bei 5,1 auf 100km liegen. und das drehmoment von 400nm stehen dann ab 1400-2800 u/min zur verfügung.

Gibt's denn schon offizielle Daten, irgendwo abrufbar oder so? Zylinder, PS, Verbrauch etc.?

Und das sind dann gleich Bluetec-Modelle, oder braucht das nochmals extra?

Ich meine, warten ist in gewisser Hinsicht ok, aber ich brauche da noch ein Fahrzeug zur Überbrückung, wenn's länger dauert, und den Goldesel hab ich keinen, noch nicht :)

Das mit dem Bluetooth, und der Kombinierbarkeit mit 2 Handys, ist klasse bei Mercedes, hab ich schon getestet.

Mercedes setzt glaub ich gar keinen Zahnriemenantrieb ein, evtl. bei der A-Klasse, aber sonst nicht...

:cool:

@Themenstarter

Seit wann hat der C220CDI 177PS:confused:  Ich glaube Du verwechselst den Motor mit den X20d Motoren von BMW.

Soweit ich weiß hat der 220 CDI W204 nur 170PS.

 

Themenstarteram 2. Mai 2008 um 19:35

Zitat:

Soweit ich weiß hat der 220 CDI W204 nur 170PS.

Naja, die 7 PS weniger :)

Aber danke für den Hinweis...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Energie-Sparkete/Blue Efficiency oder ähnliches...