ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Endtopf Jetta 2: Unterschied von "Vor 89" und "Nach 89"

Endtopf Jetta 2: Unterschied von "Vor 89" und "Nach 89"

VW Jetta 2 (19E)
Themenstarteram 24. Februar 2011 um 23:32

Moin.

Momentan durchleide ich eine Odyssee auf dem Weg zu meiner neuen Abgasanlage (ab KAT)...

Bei einem günstigen Shop (Gibts auch bei Ebay, da hat mein Vater auch seine für seinen Lupo her) in ca. 50km Entfernung zu heimatlicher Stätte habe ich mir einen Mittel- und Endschalldämpfer gekauft (bzw. bestellt), passend zu meinem 91er Jetta 2 mit PN Motor. Am Dienstag bin ich hin genagelt und habe die beiden Töpfe angeholt. Lustig nur, dass ich erst beim Einbauen bemerkt habe, dass der Endtopf von Golf und nicht vom Jetta war. Also alles wieder eingetütet, von der Werkstatt wieder 20km Heim gegurkt und am Mittwoch die am Telefon zusammengefaltet.

Haben die mir einfach mal nen falschen eingepackt. Aber gut, Dummheit muss bestraft werden. Das mir das zu kurze Endrohr nicht aufgefallen ist...

Naja egal. Dann heute wieder hin, denen den falschen Topf an die Rübe gedonnert und einen anderen bekommen, der schon nen längeres Rohr hatte. Lustigerweise gabs dann noch ein Bonusrohr dazu (das zwischen Mitteltopf und KAT), das ich am Dienstag nicht bekommen hatte (haben die mir wohl auch vergessen zu geben :() und am damit zum Auto. Schlau wie ich jetzt bin, hab ich alles neben das Auto gelegt und genau nachgeschaut und dabei festgestellt, dass das neue Endtopf-Rohr eine andere Krümmung aufweist und mir direkt in den Kofferraum pusten würde (sofern ein Loch vorhanden wäre). Ich also wieder hin zu deren Büro und gequatscht. Haben die mir echt einen Endtopf für einen Jetta von VOR 89 mitgegeben. Nach langem rumbaldovere haben die auch endlich den richtigen Topf im System gefunden und rufen mich morgen an, ob ich den bekommen kann. Den lass ich mir dann aber per Post schicken, nochmal 80km reiß ich nicht runter, vor Allem bei den ganzen Baustellen auf dem weg...

Es sei noch gesagt, dass ich bei der Bestellung per Telefon extra die Schlüsselnummern durchgegeben habe, samt Baujahr, Motorkennbuchstaben und Hubraum.

 

Nun, nach dem langen Text (ich wollte euch mal an meinen Erlebnissen teilhaben lassen :p), stellt sich die Finale Frage:

Wieso ist die Auspuffanlage von Krümmung und Länge her bei einem Jetta 2 von VOR 1989 anders, als bei einem NACH 89?

 

P.S.: Ich bau mir dafür noch einen Blog, morgen hab ich Zeit, dann können das da nochmal alle nachlesen und sich weglachen, wie blöd ich doch bin :D

Ähnliche Themen
33 Antworten

Evtl. wegen der dicken Stossstange?!

Themenstarteram 24. Februar 2011 um 23:47

Hmmm.

Einleuchtend. Gab es den Jetta nach 89 nur noch mit dicken Stangen? Dann wäre das definitiv der Grund, würde ich sagen.

EDIT: Ich liebe Wikipedia :D

Ja, da steht es drin, und ich würde sagen, dass das einleuchtet. Damit wäre das ja schon gegessen.

EDIT2: Nach dem Endtopf den ich bekommen habe, dem folgenden FOTO und dem Gedankenanstoß passt das wirklich. Die leichte Biegung des Rohres am Ende nach unten war auch bei meinem falschen Topf.

EDIT3: Den Jetta auf dem Foto hab ich mir sogar mal angeschaut, Automatikgetriebe, müsste ein PN sein. Vor 2 oder 3 Jahren war der bei Aoutoscout drin :p

Und nicht dass jetzt jemand sagt "Sicher?", ich bin mir 100% sicher, das Foto hat sich bei mir eingebrannt...

 

EDIT4: Nochmal ne nachgeschobene Frage: Hätte ich den Endtopf für die "vor 89er" Jettas auch in meinen "nach 89er" rein bekommen? Ich bin er Meinung nicht, aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.

Soweit ich weiss, ist das eine rein optische Geschichte die Schallämpfer passen aber jeweils an beide Modelle...

Beim Jetta mit 16v-Motor wirds dann noch verwirrender, wenn auch hier gibts zwei verschiedene Versionen, die jüngere ist wohl schlichtweg etwas länger. Die ältere Version gibts bei VW nicht mehr und bei den Zulieferern siehts aufgrund fehlender Nachfrage auch äußerst schlect aus.

Zitat:

Original geschrieben von Mr.Slate

Evtl. wegen der dicken Stossstange?!

Ja, der ist minimal länger.

am 25. Februar 2011 um 9:52

Zitat:

EDIT4:Nochmal ne nachgeschobene Frage: Hätte ich den Endtopf für die "vor 89er" Jettas auch in meinen "nach 89er" rein bekommen? Ich bin er Meinung nicht, aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.

das wäre gegangen. bei meinem ist das so.

das endrohr endet dann allerdings schon unter der "dicken" stoßstange.

Themenstarteram 25. Februar 2011 um 13:24

Wenn das unter der Stoßstange endet sieht das nicht so prickelnd aus, finde ich...

Vor Allem, da ich da noch ne Blende drüber machen wollte, damit man nicht sieht, wenn das Ende vom Rohr wieder weg gammelt. Aber nur was schlichtes, ein direkt drauf passender Alu-Überzug, auch schön rund, so dass das so ähnlich aussieht wie beim Käfer. Bzw. ich werd mal schauen, was sich günstig auftun lässt, vielleicht lass ich es auch einfach so, wie es ist und kauf, wenn die neue Anlage wieder durch ist einen Satz von Gillett oder ähnlichem, den ich dann ein bisschen anpassen lasse.

Zitat:

Original geschrieben von OneGamer

Bzw. ich werd mal schauen, was sich günstig auftun lässt, vielleicht lass ich es auch einfach so, wie es ist und kauf, wenn die neue Anlage wieder durch ist einen Satz von Gillet oder ähnlichem, den ich dann ein bisschen anpassen lasse.

Der Ebay-Verkäufer der Gillet-Anlagen hatte auch vor einiger Zeit Komplettanlagen von Gillet für den Jetta im Angebot, konnte damals einem der Käufer seine Anlage abkaufen...

Themenstarteram 25. Februar 2011 um 15:43

Momentan ist eh kein Geld für viel Gebimsel drin, daher muss ich sparsam sein. Die 70 Euro für die neue Anlage sind mir eigentlich auch schon zu viel...

Aber gut, 2 Jahre muss die halten, dann kommt die regelmäßige, monatliche große Auszahlung und ich kann mir eine anständige Anlage ab Krümmer leisten. Aber schonmal gut zu wissen, dass es was passendes fertig gibt :D

Zitat:

Original geschrieben von OneGamer

Aber schonmal gut zu wissen, dass es was passendes fertig gibt :D

Wohl eher gab... Die Anlagen sind schon lange ausverkauft und ich habe seitdem keinen Gillet-ESD für den Jetta 2 zu Gesicht bekommen.

Themenstarteram 25. Februar 2011 um 15:58

Naja, an sich ist das ganze ja kein Hexenwerk. Ich meine, da nimmt man sich einfach einen normalen Gillet-Endtop her, und jemanden, der eine Rohrbiegemaschine hat (z.B. die Berufsbildende Schule in der Nachbarstadt ;)) und lässt sich da das neue Endrohr nach dem Vorbild des Alten nachbiegen und anschweißen. Und wenn man das in der Berufsbildenden Schule macht, brauch man nicht mal was zahlen (außer Material), weil das dann schön als Lehrstunde verbucht wird :p

Praktisch, wenn man da jemanden kennt.

Ich denk wenn dus so machst, also Gillet und dann nen passendes Rohr fürn Jetta dran, fährst du die beste Schiene im Preisleistungsverhältnis.

Außerdem hört sich die Gillet gut an und ist nicht aufdringlich ;)

 

Themenstarteram 25. Februar 2011 um 17:59

Genau das will ich ^^

Muss ich nur mal schauen, wann hier in der Gegen das nächste Golftreffen oder VW-Merkenmeating in der Autostadt ist und mir jemanden mit kleinem Motor und einer Gillett drunter raus picken und mir das mal anhören. Klingt sicher anders, unter einem GTI als unter nem PN. Aber ich denke mal besser als Serie alle mal und kultivierter als "ab KAT nichts mehr".

Die von Gillett sind aus Edelstahl, oder?

Ne nicht aus Edelstahl. Sind aber mit so einer schwarzen Schicht ummantelt. Naja und.. mein ESD rostet halt jetzt nach nem bisschen mehr als nem halben Jahr. Muss mal gucken wie sich das entwickelt bis jetz isses nur son bisschen Flugrost. Aber die Beschichtung geht auch etwas ab.

Was komisch dabei ist, VSD und MSD sehen noch wie neu aus.

Themenstarteram 26. Februar 2011 um 23:21

Hi Leuts.

Ich brauch nochmal kurz Hilfe. Da die mir bei dem Händler den richtigen ESD nicht beschaffen können, bekomme ich jetzt mein Geld zurück und muss schauen, wo ich sonst einen her bekomme. Ich dachte jetzt, ich nehme einen von Auto Plus.

Folgende Modelle habe ich da zur Auswahl, die alle nach dem Bild so aussehen, als ob die passen:

1.) Eberspächer ESD Nummer 1

2.) Eberspächer ESD Nummer 2

3.) Bosal ESD

Der von Bosal ist auf den Bildern eindeutig als passender zu identifizieren (Der "Falsche"). Leider komme ich mit den Angaben weiter unten nicht so richtig klar...

Könntet ihr mir sagen, welcher von den Eberspächern der richtige ist, bzw. welchen ich am Besten nehmen sollte?

 

Daten zum KfZ (Wer es nicht im Profil nachschlagen will):

- Jetta 2

- BJ 1991

- Motorcode PN

- 1,6 Liter Hubraum

- 70PS (bzw. 69)

 

EDIT: Ich würde ja Eberspächer bevorzugen, die kommen wenigstens aus Deutschland ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Endtopf Jetta 2: Unterschied von "Vor 89" und "Nach 89"