ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Jetta 2 Domlager wechseln so möglich ?

Jetta 2 Domlager wechseln so möglich ?

VW Jetta 2 (19E)
Themenstarteram 12. Juni 2011 um 14:45

Hallo ich hätte mal ne Frage an euch. ich müsste bei meinem 88er Jetta 2 die Domlager vorne wechseln.

Jetzt habe ich einiges gelesen das man dafür keinen Federspanner braucht, andere brauchen einen, manche benutzen Spanngurte etc.

Jetzt wüsste ich gern ob das nicht auf folgende Art auch gehen kann:

Die Mutter oben lösen, dann den Wagen hochbocken, das Domlager abnehmen, neues draustecken und den Wagen wieder ablassen. Das Gewicht des Wagen drückt den Dämpfer und die Feder wieder zusammen und ich kann die Schraube wieder aufschrauben.

Hält nur das Domlager oben die Feder an ihrem Platz oder ist da noch was ? Oder fliegt mir die Feder gar ins Gesicht wenn ich den Wagen dann hochbocke ? Macht die Seite vielleicht nen Satz nach oben wenn ich die Mutter abschraube ? Mein Auto ist 40 mm tiefer vom Vorbesitzer, also nur Federn mit original Dämpfern.

MFG

Marcel

Ähnliche Themen
23 Antworten
am 12. Juni 2011 um 14:50

ich würd mitm federspaner machen spanngurte und ohne ist sehr gefährölich weil die federn meistens unter spannung sind, ja es ist noch ein feder teller drin der auf die feder kommt und du brauchst noch spezial werkzeug das ganze ist mitner nuten mutter gesichert, tipp wechsle die federteller am besten gleich mit die sind meistens extrem rostig und nicht sellten schon fast durch wenn se mit ner schrupscheibe sauber machst.

Themenstarteram 12. Juni 2011 um 20:44

Einen Federspanner habe ich nicht und selbst die örtliche Günstig-Werkstatt will dafür 100 € haben.

Und wenn ich die Schraube abschraube liegt der Wagen ja noch auf der Feder auf, also dürfte die ja nirgenwo hinfliegen. Wenn ich dann den Wagen anhebe dürfte sich diese ja entspannen.

Geht das wirklich nicht so ? Wegen dem Spezialwerkzeug hab ich gehört da geht auch ein Zündkerzenstecker. Die Domlager krieg ich ja für unter 20 € dann soviel für den Einbau seh ich nicht ein

Diese Domlager wollte ich nehmen:

http://cgi.ebay.de/.../120714574400?...

mfg

Marcel

 

ps: Ich hab das folgende Bild gefunden. Wo würden denn da die Domlager sitzen und die Federteller ?

Zitat:

Original geschrieben von Treplex

Einen Federspanner habe ich nicht und selbst die örtliche Günstig-Werkstatt will dafür 100 € haben.

Und wenn ich die Schraube abschraube liegt der Wagen ja noch auf der Feder auf, also dürfte die ja nirgenwo hinfliegen. Wenn ich dann den Wagen anhebe dürfte sich diese ja entspannen.

Geht das wirklich nicht so ? Wegen dem Spezialwerkzeug hab ich gehört da geht auch ein Zündkerzenstecker. Die Domlager krieg ich ja für unter 20 € dann soviel für den Einbau seh ich nicht ein

Servus

Das sollte Dir deine Gesundheit wert sein: http://cgi.ebay.de/.../380241875242?...

 

Gruß Matze

Na, für 15 Euro kann man echt nicht viel verkehrt machen!

Die gönn ich mir vielleicht, Federn, Dämpfer und alles drum rum müssen bei mir auch mal wieder neu nach grob geschätzten 10 Jahren Betrieb :p

am 12. Juni 2011 um 22:11

Zitat:

einen Federspanner habe ich nicht und selbst die örtliche Günstig-Werkstatt will dafür 100 € haben.

Find ich einen fairen Kurs - machen lassen!

Vergiss das.

 

 

Im Federdom kannst du das auch nur mit Federspannern hinbekommen..ohne geht nicht.

 

Bau das Federbein lieber aus...und besorg dir nen Federspanner. Keine Experimente mit Spanngurt, Draht etc. etc. Da kommt nur Scheisse bei raus.

 

Nicht vergessen den Sturz (und Spur) hinterher einzustellen.

 

Und du brauchst ne Nuss für die Nutmutter.

 

DoMi

Themenstarteram 12. Juni 2011 um 22:46

Die Werkstatt wo das 100 € kostet ist ne Selbstmach Werkstatt. Ich werd mal fragen was die dafür nehmen wenn ich ne Stunde die Federspanner leihe. Dann kommt der auf die Hebebühne und dann passt das. Ich möcht soviel wie möglich selber machen an dem Wagen.

Oder wenns passt besorg ich mir gleich ein komplett neues Fahrwerk. Da ich eh nur Federn habe und mich das stört. Die Dämpfer sind wahrscheinlich auch noch die ersten.

Also gut dann mach ich das mit Federspannern. Bin ja auch grad mal 24, also die Gesundheit wollte ich mir nicht ruinieren. Und schon garnicht wegen 100 €.

Aber trotzdem mal als Frage. Was WÜRDE passieren wenn ich, so wie der Wagen jetzt auf dem Hof steht, ich die Mutter oben abschrauben würde ? Ist übrigends ne ganz normale 21er Mutter mit Unterlegscheibe. Ohne Nut oder sonstwas

mfg

Marcel

GAR NICHTS würde passieren.

 

Mit der 21er Mutter entfernsst du nur die Halteplatte oben, die verhindert, dass das komplette Federbein nach unten rausfallen kann. Die kannst du spaßeshalber mal abschrauben. DA DRUNTER findest du dann die erwähnte Nutmutter. Und da geht ohne Spezialnuß definitiv GAR NIX.

 

(Kann man sich mit einem Dremel aus einer langen Nuß ggf. selber machen)

 

DoMi

am 12. Juni 2011 um 22:51

Wenn der TE nur die Domlager wechseln will sollte er doch ohne Federspanner auskommen-wenn ich nicht irre wird doch die Feder mit dem Federteller und der "Spezial-Mutter" gehalten. Das Domlager ist doch da nicht mit festgeschraubt?! (Ist schon lang her mein letzter Einsatz am Fahrwerk...:) )

Natürlich macht es Sinn die Teller gleich mit zu tauschen weil die meistens übel rostig sind...

Themenstarteram 12. Juni 2011 um 22:52

Aso ...OK Danke, hab ich wieder mal was gelernt. Gibt es für die Nuss nen bestimmten Namen ?

EDIT: OK habs schon gefunden, das ist dich die hier oder ?

http://cgi.ebay.de/.../400203572837?...

mfg

Ja..

Spezialnuss, Stoßdämpfernuss...etc.

 

z.B. sowas:

 

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...

 

DoMi

 

edit: SO sieht das Ganze aus:http://domi.sytes.net/federung.jpg

 

edit 2: Pos. 10 ist die Nutmutter

Themenstarteram 12. Juni 2011 um 23:00

Gut, dann werd ich mich die Woche mal schlau machen. Normal müssten Die die Nuss ja haben wenn man es machen lassen kann.

Wenn ich dran denke mach ich gleich ne Foto-Doku draus

mfg

Marcel

Wo du vorhin von Federtellern geschrieben hast:

 

Das RECHTE Domlager auf deinem Foto ist richtig herum. Ein Federteller ist da NICHT mit dabei.

 

Das linke auf deinem Bild zeigt die Unterseite des Domlagers.

 

Sieh dir die Federteller vorher genau an...die sind oft durchgegammelt..dann stehst du da und kannst nicht weiter.

Und die Staubschutzkappen und Puffer sind auch meist marode.

 

DoMi

Themenstarteram 12. Juni 2011 um 23:14

Ich bock den morgen mal hoch und kuck wies aussieht. Dann mach ich noch ein Foto und lad es hoch, dann könnt Ihr mal sagen was Ihr davon haltet.

Das Bild vom Federteller wollte ich anhängen, weil ich noch ne Frage dazu hatte. Hab ich aber vergessen und das hat sich auch schon erledigt.

mfg

Marcel

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Jetta 2 Domlager wechseln so möglich ?