ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Endlich wieder ein AMI: 07'er Escalade 6.2 V8 AWD und ein paar Fragen dazu

Endlich wieder ein AMI: 07'er Escalade 6.2 V8 AWD und ein paar Fragen dazu

Cadillac Escalade 3 (GMT926)
Themenstarteram 3. Oktober 2015 um 16:09

Mahlzeit liebe US-Car-Kollegen! :-D

Bin seit gestern endlich wieder im Besitz eines richtigen schicken Amis und freue mich riesig darüber!!!

Da ich gern gleich einen großen Service machen möchte brauche ich noch ein paar Teile für den dicken wie Öle, Filter, Kerzen und solches Wartungszubehör. Einen Großteil habe ich in der Bucht gefunden, allerdings suche ich noch verzweifelt nach einem Getriebeölfilter und Ei er Bordmappe in Deutsch, meine Unterlagen sind leider alle in Französisch da der Escalade ein Belgier ist. :-(

Hat jemand einen Tipp woher ich sowas bekommen kann ausser natürlich beim Cadillac-Händler?

Des weiteren suche ich noch einen Radsatz für Winterräder. Hat jemand sowas zu verkaufen?

Dann habe ich gestern auf der Heimfahrt ein Mysterium beobachtet: der Wagen hat eine Gasanlage verbaut. Habe also beide Tanks (LPG und Benzin) vollgetankt und bin losgefahren. Kurz vor dem Ziel ist die Tankanzeige von Randvoll auf ganz leer umgesprungen und dort verharrt! :-O Erst heute morgen nach erneutem Motorsport ist sie dann nach den ersten Metern wieder auf voll zurückgesprungen. Was kann das sein, hat jemand eine Idee? Bin den wagen die ganze Zeit im Gasbetrieb gefahren daher also kaum Benzin verbraucht.

Danke für eure Tipps und viele Grüsse aus dem Harz sowie einen schönen Feiertag,

Peter

Beste Antwort im Thema

Kann er auch machen - wenn er das denn machen will.

Danach klebt nämlich seine Werkstatt - rostet aber nicht mehr :)

66 weitere Antworten
Ähnliche Themen
66 Antworten
Themenstarteram 14. Dezember 2015 um 10:19

Danke Don! Dichtung habe ich jetzt per telefonischer Anfrage über den Teilelieferanten RiCo US-Parts aus Bayern bestellen können. :) Versuche es jetzt erst einmal mit dem Tausch dieser Dichtung, dass das Tropfen aufhört. Wenn das nichts bringt beherzige ich deinen 3%-Lecwec-Tipp! ??

 

Mir ist übrigens mal aufgefallen dass dieser Stabilitrak-Fehler immer nur kommt wenn ich länger und schärfer bremse oder wenn ich das Gas weglasse und der wagen quasi "ausrollt" bei einem bestimmten Geschwindigkeitsbereich! Deshalb würde ich gemäß meinem gefährlichen Halbwissen jetzt mal die Zündspulenkabel ausschließen??

Ne du hast ja Zündspulen...wenn dann Zündspulen, aber dann hättest du noch andere Fehlercodes....

Für mich hört sich das wie ein Bus-Fehler an....sobald ich Weihnachten rum mal Zeit hab, frag ich in den USA meinen Cadillac-Kreis ab...

Themenstarteram 16. Dezember 2015 um 22:55

Ok super! Vielleicht wissen die ja was dazu.

Aber wenn bus-fehler, wieso dann immer nur beim Bremsen? Hat das dann doch was mit dem bremslichtsignal zutun?

 

Eine Zündspule (Nr.7) stand ja mal als fehlerhaft im Speicher. Die habe ich ja auch neu gemacht, seitdem kein Fehler mehr...

Ach ich bin echt ratlos! :(

Ich befürchte eher ein Sensorproblem...wie z.B. Gierratensensor...aber ich forsche nächste Woche mal nach...versprechen kann i nix

Themenstarteram 9. Januar 2016 um 10:33

Moin und ein gesundes neues Jahr für euch, Leute!

 

Kurzes Update: seit gestern ist eine neue Exide AGM Dual 500 - verbaut nachdem der dicke im Urlaub beim ersten Kälteanbruch fast nicht mehr angesprungen wäre. Und der wagen startet jetzt einwandfrei, also nicht nur vom drehen des Anlassers her sondern auch die ersten Umdrehungen des Motors nach dem Start!

 

Und seitdem sind die elektronischen Spinnerei mit Motorkontrollleuchte und Stabilitrak-leuchte wie weggeblasen! :-)

Na behalte es im Auge und berichte! Die neue Dichtung am Ausgang der Leitungen zum Getriebeölkühler ist auch verbaut und das tropfen hat auch ein ende. Allerdings verliert der Dicke dafür jetzt irgendwo kühlflüssigkeit! :-( Konnten das Leck nicht lokalisieren da es draußen zu nass war und der wagen dadurch logischerweise auch.

Themenstarteram 9. Januar 2016 um 10:36

Immer irgendwas neues... :-( Ist das auch bei den "moderneren Amis" der Fall?? Oder habe ich einfach mit meinem Caddi Pech gehabt? :-(

Ah...Elektronik und Batterie.....deshalb gibt es für mich nur noch AGM Spiralzellen...

Die Kühler sind wie bei allen anderen modernen Fahrzeugen der letzte Rotz - schau dir die umbördelten Seiten von deinem Kühler mal näher an - dort gehen die gerne hopps.

Tip:

Bevor man einen neuen verbaut, nimm Ofenlack und sprüh die umbördelten Ränder damit ein, dann hält so ein Kühler doch sehr viel länger.

Manchmal ist es aber auch einfach nur eine Schelle, die am Schlauch klebt und nicht mitgeht, wenn das Metall sich bei Minusgraden zusammenzieht - hast du eine Gasanlage drin? Weiss ich grad nicht mehr....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Endlich wieder ein AMI: 07'er Escalade 6.2 V8 AWD und ein paar Fragen dazu