Forum1er E81, E82, E87 & E88
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. endlich da mein 120d;)

endlich da mein 120d;)

Themenstarteram 24. Oktober 2005 um 9:56

Hallo BMW´ler,

endlich habe ich mein neuen BMW 120d mit M-Paket abgeholt;) Bilder stelle ich noch rein...

Habe den Wagen in Titansilber genommen und innen Boston Schwarz. Zusätzlich habe ich die 18 zoll felge und das Naci Pro. + das grosse Soundpaket.... Vom Sound bin ich überwältigt, das System ist der Hammer... Von Endgeschwindigkeit und Spurt kann ich noch nicht soviel sagen, da ich erst 904 km drauf habe, aber so in 100 km werde ich mich dann mal an die Endgeschwindigkeit ran tasten.

Ich bin von den Sprotsitzen mit aufblasbaren backen super fasziniert, wie hart luft sein kann;)

Nur die getönten scheiben sind nach meinem geschmack etwas zu leicht getönt....

Die Sprachsteuerung hat nach anfänglichen Kommunikationsschwierigkeiten nun endlich akzeptiert das ich der Herr im Wagen bin;)

Schiebedach ist auch top und endlich habe ich einen schwarzen himmel im auto (pflegeleicht), im R32 war dieser grau und super empfindlich...

SO, wie schon gescrieben fotos folgen, aber tortzdem noch ne frage, hat jemand schon erfahrung mit chip´s... will meinen wagen unbedingt chipen, wie sieht es mit garantie aus, und merkt man den chip wirklich????

Grüsse und allzeit eine Gute Fahrt...

Fabian

Ähnliche Themen
18 Antworten

Hallo,

Glückwunsch zum neuen Auto. Gute Fahrt und allzeit gute Bremsen ;-)

 

Zum Thema Chip... Grantie von BMW ist dann weg, ich würde es nicht machen! Viele hier im Forum sehen das aber anders.

iviz

herzlichen Glückwunsch, gute Fahrt und allzeit nen Flecken Asphalt unter den Reifen.

Themenstarteram 24. Oktober 2005 um 23:06

danker @ der alte neue

und @ iviz, dachte alpina bzw. schnitzer übernehmen die werksgarantie... und bei schnitzer schaltet sich der chip nach meinem wissen sowie so erst ab 60 % vom gas an (steht so auf der homepage)..

aber wenn die garantie entfällt lasse ich die finger davon, aber bin halt 2.5 jahre r32 gefahren und (natürlich) merkt man da einen unterschied und mit nen chip wären es halt 193 ps und 400 nm... hört sich auf jeden fall net schlecht an...

Grüsse

Ja das Hifi Prof ist schon ein Supersystem für diese Klasse... begeistert mich auch immer wieder!

Herzlichen Glückwunsch zum 120d.... vllt solltest du noch über eine schwarze Lackierung+Politur für deine Felgen nachdenken. Sieht echt gut aus auf dem Einser...

Themenstarteram 25. Oktober 2005 um 9:22

hallo totetz,

hast du vieleicht bilder vom einser mit schwarz polierten felgen... fand das eigentlich immer affig (bei den porsche fahrern), aber wenns gut ausieht lasse ich mich gerne eines besseren belehren.

Ansonsten bin ich vom wagen sowas von begeistert, hatte ja bis jetzt nur das vergnügen einen z3 coupe 3.0 zu haben, war von diesem aber sehr enttäuscht, aber der 1ser ist echt ne wucht...

Fahre heute mittag bilder machen, wenn das wetter so bleibt....

grüsse

Zitat:

Original geschrieben von daywalker2311

und @ iviz, dachte alpina bzw. schnitzer übernehmen die werksgarantie... und bei schnitzer schaltet sich der chip nach meinem wissen sowie so erst ab 60 % vom gas an (steht so auf der homepage)..

aber wenn die garantie entfällt lasse ich die finger davon, aber bin halt 2.5 jahre r32 gefahren und (natürlich) merkt man da einen unterschied und mit nen chip wären es halt 193 ps und 400 nm... hört sich auf jeden fall net schlecht an...

Auch diese Thema haben wir schon ausführlich behandelt... es stellte sich heraus... nix ist besser als eine Werksgarantie und im Zweifel geht der Streit zwischen Tuner und Werk los und der Kunde ist der Dumme bei der Sache....

mfg

iviz

Zitat:

jemand schon erfahrung mit chip´s...

Was möchtest Du denn wissen???

Themenstarteram 25. Oktober 2005 um 12:05

ich möchte wissen ob sich wirklich ein chip lohnt, und wenn ja von welchem hersteller...

danke

greets

Also nur auf diese Frage geantwortet:

Ein ganz klares und fettes JA . Kein Vergleich zwischen Serie und Chip! Weder Beschleunigung, Durchzug noch Top-Speed.

Allerdings nun nicht mehr die "Tuning-Box" Variante, sondern die "Feste".

Hersteller www.dte-systems.de.

Das Wichtigste, was man beim Chiptuning beachten sollte ist darauf zu achten, daß der Hersteller des Chips bzw. der Tuningbetrieb, welcher den Chip einbaut, eine mindestens einjährige Garantie auf den Motor gewähren. Andernfalls ist das finanzielle Risiko zu hoch.

Zitat:

Original geschrieben von brezelpaul1

Also nur auf diese Frage geantwortet:

Ein ganz klares und fettes JA . Kein Vergleich zwischen Serie und Chip! Weder Beschleunigung, Durchzug noch Top-Speed.

Allerdings nun nicht mehr die "Tuning-Box" Variante, sondern die "Feste".

Hersteller www.dte-systems.de.

Du hast anscheinend eine Chip in dem 1er

wie soll ich mir nun vorstellen das bei mehr Power bzw chip tuning der Mtor angeblich auch weniger verbrauchen soll?

oder stimm die Ausaage net das Autos die chip tuning haben weniger verbrauchen ?

gibt es keien probleme mit der Versicherung bei Haftung?

 

ab wieviel KM lohnt es sich so ein chip einzubauen

meinr hat gearde die 4500 markte genackt ;-)

Zitat:

Du hast anscheinend eine Chip in dem 1er

Richtiiiiiisch....

Zitat:

wie soll ich mir nun vorstellen das bei mehr Power bzw chip tuning der Mtor angeblich auch weniger verbrauchen soll?

Habe ich keinen (richtigen) Vergleich zu, da ich den Wagen nur einem kurzeitig zwischendurch im original Zustand bewegt habe (gähn)...

Jedoch, bei ca. 75% AB mit jeweils soviel Vollgasanteil wie möglich stehen im BC 7,1 Liter/100km zu Buche.

Zitat:

gibt es keien probleme mit der Versicherung bei Haftung?

Nein, einfach zum TÜV - Abnahme durchführen - Bescheinigung mitführen - Kopie zur Versicherung - fertig!

Zitat:

ab wieviel KM lohnt es sich so ein chip einzubauen

Ab 0 Km - meiner ist direkt vom Händler zum Tuner - kam erst gar nicht original zu Hause an:D

Hallo,

also bei allem was ich bisher gelesen habe, ich werde mir N I E einen gebrauchten 1er Diesel kaufen. Da die Autos zu 90 % chipgetunt sind, will ich gar nicht ausprobieren, welche Lebensdauer diese Motoren, Getriebe, Kardanwellen, Hinterachsgetriebe und Antriebswellen haben werden. Für diese Mehrleistungen und höheren Kräfte und Drehmomente sind die Teile nicht ausgelegt, sonst hätte ein 120d von vorneherein nicht nur 163 PS.

Trotzdem viel Spass damit!!

Gruß

Rainer

Zitat:

Original geschrieben von roadrunner1802

Hallo,

also bei allem was ich bisher gelesen habe, ich werde mir N I E einen gebrauchten 1er Diesel kaufen. Da die Autos zu 90 % chipgetunt sind, will ich gar nicht ausprobieren, welche Lebensdauer diese Motoren, Getriebe, Kardanwellen, Hinterachsgetriebe und Antriebswellen haben werden. Für diese Mehrleistungen und höheren Kräfte und Drehmomente sind die Teile nicht ausgelegt, sonst hätte ein 120d von vorneherein nicht nur 163 PS.

Trotzdem viel Spass damit!!

Gruß

Rainer

stimmt nicht so ganz. Der Motor muss eine gewisse reserve haben. Und ich kann nur sagen. Wir haben einen Audi A4 1,9TDI der hatte 110PS. Wir haben schon seit 4 jahren chiptuning.

ER wurde auf 146PS gechippt. Und er hat momentan 200 000km drauf und läuft immer noch wie damals.

Kommt immer drauf an wie er gefahren wurde. du kannst genauso ein nicht getuntes auto kaputtmachen wenn du wie ein blöder gas gibst.

also halt dich mal mit dieser aussage zurück. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen