ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Ende der Leistungssteigerung?

Ende der Leistungssteigerung?

Themenstarteram 25. März 2016 um 19:14

Hi,

ich frage mich seit Jahren, wann das Ende der steigenden Leistungszahlen bei PKWs erreicht ist? Neuwagen haben jetzt im Durchschnitt 140 PS unter der Haube.

http://img.welt.de/.../DWO-Neuwagen-jb-Aufm.jpg

Vor 19 Jahren noch hatten Neuwagen im Durchschnitt 95 PS, die Schwelle von 100 PS wurde im Jahr 1997 durchbrochen. 2004 dann hatte der durchschnittliche Neuwagen erstmals mehr als 120 PS.

Dank Turbolader konnte trotz Downsizing die PS-Zahl weiter gesteigert werden. Lustigerweise hatte VW die höchsten Zuwachsraten in % unter den deutschen Autobauern.

Allein der Golf zeigt das. Der neue Golf 7 R bringt es gar auf 300 PS.

Beste Antwort im Thema

Die Industrie baut nicht was die Kundschaft wünscht, sondern der Kundschaft wird geschickt eingeredet, das sie was "anderes, neues" braucht. Angebliche Sicherheit, angeblicher Umweltschutz, mehr Leistung, anderes Image oder was weiß ich ;)

257 weitere Antworten
Ähnliche Themen
257 Antworten

och, das ist doch gut, wenn ich 500 ps unter der haube hab.

äh, ich mein 500 kw - aber dann doch bitte Elektro..

Das geht richtig gut ab...

Viel Spass moderne Elektrowelt!

Ich frage mich, wozu man heute noch Autos mit hoher Leistung braucht? Auf den meisten Autobahnen kann man eh nur wenige hundert Meter schnell fahren und muss dann ständig stark bremsen. Außer die Nerven zu belasten, hohen Verbrauch und Verschleiß bringt die Raserei nichts.

Nicht zu vernachlässigen ist wohl auch das weiter steigende Gewicht. Wenn man sich z.B. mal überlegt, was der erste Golf GTI gewogen hat im Vergleich zu heute. Achja, wer gibt sich denn heutzutage auch noch mit weniger zufrieden?

Alles hausgemacht, der Mensch will es ja so!

Die Autohersteller reagieren nur auf das was die nachfrage also der Autokäufer verlangt. Ob das Sinn macht oder nicht darüber lass ich mich lieber nicht aus...

Zitat:

@Aygo Club schrieb am 25. März 2016 um 19:39:30 Uhr:

Ich frage mich, wozu man heute noch Autos mit hoher Leistung braucht? Auf den meisten Autobahnen kann man eh nur wenige hundert Meter schnell fahren und muss dann ständig stark bremsen. Außer die Nerven zu belasten, hohen Verbrauch und Verschleiß bringt die Raserei nichts.

Genau. Braucht niemand wirklich.

P.S.: Auf bestimmten Strecken bringt es wirklich null-komma-überhaupt-gar-nichts ... ich wohne an der B75 (70 km Limit) vor Bremen und fahre seit 10 Jahren in die Stadt. Was ich da jeden Tag sehe ist eigentlich nicht zu glauben und ist sehr weit entfernt von 'Verstand' ...

Für die Tour reichen natürlich auch 25 PS.

Ich bin mit meiner kleinen 84 PS Maschine völlig zufrieden. Mehr brauch ich nicht.

Wirklich langsam ist das Auto damit nicht. Im Gegenteil.

Zitat:

@Aygo Club schrieb am 25. März 2016 um 19:50:47 Uhr:

Ich bin mit meiner kleinen 84 PS Maschine völlig zufrieden. Mehr brauch ich nicht.

Wirklich langsam ist das Auto damit nicht. Im Gegenteil.

Naja, zu viel Leistung kann man eigentlich nicht haben.

Bremsen kan man immer, noch mehr Gas geben selten.

Zitat:

@Aygo Club schrieb am 25. März 2016 um 19:50:47 Uhr:

Ich bin mit meiner kleinen 84 PS Maschine völlig zufrieden. Mehr brauch ich nicht.

Wirklich langsam ist das Auto damit nicht. Im Gegenteil.

Was wir aber brauchen sind Heckklappen, die sich von alleine schliessen, leicht klaubare Autos mit Funkfernbedienungen, eine immer 'warmes' Auto, HIFI ohne Ende, 100 Steuergeräte usw.

Sparen tun wir aber lieber an der Freisprechanlage und fahren lieber mit Kopf unten .... seh ich jeden Tag.

Zitat:

Naja, zu viel Leistung kann man eigentlich nicht haben.

...

Um was zu kompensieren?

Warum muss man was kompensieren wenn man ein Modell mit mehr Leistung erwirbt?

Zitat:

Was wir aber brauchen sind Heckklappen, die sich von alleine schliessen, leicht klaubare Autos mit Funkfernbedienungen, eine immer 'warmes' Auto, HIFI ohne Ende, 100 Steuergeräte usw.

 

Sparen tun wir aber lieber an der Freisprechanlage und fahren lieber mit Kopf unten .... seh ich jeden Tag.

Wenn du so ein Auto fährst und keine Freisprecheinrichtung hast, dann hast du die falsche wahl getroffen.

 

Ich hab die Freisprecheinrichtung im billigen Kleinwagen serienmäßig. :p Ich sehe aber auch immer wieder Leute im "Premium-Auto" mit 20"-Felgen, die das Handy am Ohr haben. :D

Das sind die Typen, die dann zu Hause mit Toastbrot, Aldi-Marmelade und Tütensuppe sitzen.. :rolleyes: Hauptsache den Leuten etwas vorgaukeln, was in Wirklichkeit gar nicht so ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Ende der Leistungssteigerung?