ForumQ2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Q2
  6. Elektrischer Heckklappe öffnet sich selbstständig

Elektrischer Heckklappe öffnet sich selbstständig

Audi Q2 GA

Hallo!

 

Seit 5 Wochen besitze ich einen Q2 und mittlerweile ist es mehrfach vorgekommen, dass sich die elektrische Heckklappe selbständig geöffnet hat! Kein gutes Gefühl wenn man zu seinem Auto kommt und das mit offenen Kofferraum da steht! Angeblich ist das Problem bei Audi bekannt aber man weiß nicht woran es liegt. Ich sollte es erst mal weiter beobachten. Würde mich interessieren ob jemand die gleichen Erfahrungen gemacht hat!

 

VG

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@attach schrieb am 26. September 2017 um 20:33:18 Uhr:

Hi, ich hatte das bei meinem Passat auch schon, komme zurück zum Auto und die Spiegel sind ausgefahren, das Auto ist also geöffnet. Grund war das ich am Autoschlüssel noch andere Schlüssel angehängt habe. Wenn dann der Autoschlüssel in der Hosentasche war kann es sein das ein anderer Schlüssel den Knopf gedrückt hat und dadurch wurde das Auto aufgeschlossen. Seit dem ich die anderen Schlüssel entfernt habe ist dies nicht mehr vorgekommen.

Ist es nicht so, dass das Auto nach einer Minute wieder verriegelt wird, wenn in der Zeit keine Tür oder Heckklappe geöffnet wird? Um genau das zu verhindern?

53 weitere Antworten
Ähnliche Themen
53 Antworten

Ich besitze meinen Q2 seit Januar. Ist mir noch nie passiert.

Danke, für Deine Rückmeldung!

Alleine heute schon wieder zweimal bei mir!

Hab keinen q2 aber Erfahrungen mit anderen elektrischen heckklappen... drauf achten die fb nicht in der Hosentasche oder so zu haben wo man schon mal aus versehen den Knopf drücken kann und im Kofferraum darf nix zu weit am Rand liegen... das hat bei nem Mietwagen dazu geführt dass die wieder aufging...

Der Kofferraum war fast leer und mit Gepäcknetz gesichert. Hab auch drauf geachtet, dass die FB in der Jackentasche nicht versehentlich gedrückt wird. War ca. 30m vom Engang des Geschäfts entfernt geparkt. Beim reingehen zu, als ich rauskam offen :-/

Die Problematik sollte bei Audi hoffentlich hohe Priorität haben, denn das ist ja wie eine Einladung um durch den Kofferaum ins Auto zu klettern und den Versuch zu unternehmen es sich anzueignen und somit ein sicherheitsrelevantes Problem... Sehr ärgerlich sowas. Ich kann mich nicht erinnern von anderen Fahrzeugen gehört zu haben, dass sich die elektr. Heckklappe von selbst öffnet, da wäre der Q2 aus meiner Sicht der erste.

Noch bin ich kein Q2-Fahrer, werde ihn aber in näherer Zukunft bestellen - ohne elektr. Heckklappe. Ich wollte sie ohnehin nicht, aber spätestens nach euren Berichten hätte ich mir noch mal gut überlegt, ob ich das Häckchen wirklich setze. Aus meiner Sicht ist diese Option absolut überflüssig, wenn man in der Lage ist die Klappe von Hand zu öffnen und zu schließen. Zudem ein weiterer Elektromotor, der kaputt gehen kann und sollte das der Fall sein hat man ein Problem, da sich die Klappe dann vermutlich weder öffnen noch schließen lässt. Da spare ich mir die 490 € extra und öffne/schließe die Heckklappe lieber "altmodisch" von Hand.

Ich drücke die Daumen, dass es bald eine Lösung dafür gibt.

Zwar OT aber ich fühle mit. Sowohl beim Leihwagen Opel Insignia wie auch beim A4 hatte ich am nächsten Morgen offene Heckklappen. Bei meinem eigenen A3 waren 2 mal - natürlich bei Regen - die Fensterscheiben komplett unten.

Deshalb war klar - Keinen Komfortschlüssel, keine elektrische Heckklappe, Fensterüffnen mit schlüssel deaktiviert.

Hoffentlich gibts ne Lösung für Dich. Nicht das da ab und an ne Katze unters Auto läuft und deshalb die Heckklappe aufgeht.

Ja, wirklich mehr als nur ärgerlich! Vor allem da ich ab demnächst vorerst mal keine Garage mehr habe!

 

Ich habe jetzt mal den zweiten Schlüssel in Gebrauch und schaue mal ob es vielleicht daran liegt!

Zitat:

@CPS17 schrieb am 12. September 2017 um 22:08:10 Uhr:

Hallo!

Seit 5 Wochen besitze ich einen Q2 und mittlerweile ist es mehrfach vorgekommen, dass sich die elektrische Heckklappe selbständig geöffnet hat! Kein gutes Gefühl wenn man zu seinem Auto kommt und das mit offenen Kofferraum da steht! Angeblich ist das Problem bei Audi bekannt aber man weiß nicht woran es liegt. Ich sollte es erst mal weiter beobachten. Würde mich interessieren ob jemand die gleichen Erfahrungen gemacht hat!

VG

Das würde mich definitiv auch beunruhigen. Von wem stammt die Aussage, dass das Problem angeblich bei Audi bekannt sei? Vom Händler?? Im Netz findet man nämlich praktisch nichts zu diesem Fehler. Deshalb wäre meine Vermutung, dass es sich um ein Problem am Fahrzeug handelt und nicht die Modellreihe pauschal betroffen ist.

Andere Ursachen wie beispielsweise der Sohn, der mit dem Schlüssel/Zweitschlüssel spielt, hast du ja sicher ausgeschlossen ;) Somit ist es ein technischer Fehler am Fahrzeug, der jedenfalls fix behoben und nicht weiter beobachtet gehört. Allein die Häufigkeit, in der das Problem bei Dir auftritt, macht weiteres Abwarten vollkommen überflüssig. Wenn der Händler nicht spurt, am besten direkt an Audi wenden!

Guten Morgen,

lese hier mit Schrecken mit!

Man mag sich schon alleine nicht vorstellen, wenn da was geklaut wird, was die Versicherung dazu sagt.

Ich hatte mal ein Auto ( Hersteller bekannt) , da hat sich immer das Fenster der Beifahrertür in der Nacht geöffnet.

Weiß also wovon geredet wird.

Das der Audi Händler dich damit vom Hof fahren lässt ist nicht nur traurig!

Man muss diese "Geschichte" doch deaktivieren können.

Also Laie würde ich sagen, einfach die Sicherung dafür entfernen, und ruhe ist.

Lt. Bediene ( Seite 347 ) ist die Sicherung > F22 dafür zuständig!

Dann kannst Du wenigstens nachts wieder ruhig schlafen!

Hast Du Komfortschlüssel?

Die Aussage vom Händler empfinde ich als absolute Frechheit. Was willst denn da beobachten? Wie jemand dein Auto ausräumt, oder gar damit wegfährt? Ich hätte mich da nicht abspeisen lassen, entweder deaktivieren bis eine Lösung da ist, oder das Auto bleibt beim Händler und du erhältst einen Ersatzwagen.

Gruß Tom

Also ich habe auch die elektrische Heckklappe (ohne Komfortschlüssel). Bisher zum Glück ohne die von euch beschriebenen Probleme, dass Öffnen und auch Schließen funktioniert wie vorgesehen.

Ich würde da auch sofort das Fahrzeug beim Händler stehen lassen, und einen Ersatzwagen bis zur Fehlerbehebung verlangen. Mit der Gewissheit, dass mein Auto praktisch jederzeit leergeräumt oder es gar ganz verschwunden sein könnte, würde ich wohl keine Nacht ruhig schlafen. Zumal ja Umwelteinflüsse auch noch dazu kommen. Wenn es da mal ordentlich Regnet und dazu windig ist, könnte es ne ganz schöne Sauerei im Innenraum geben...

Hallo zusammen, sowohl bei meinem Q3 in 18 monaten, wie bei meinem Q2 hat es dieses Problem noch nie gegeben. Der Q3 hatte einen Komfortschlüssel, der Q2 nicht. Also kein Problem bei mir.

Zitat:

@CPS17 schrieb am 12. September 2017 um 22:08:10 Uhr:

aber man weiß nicht woran es liegt

Je öfter ich mir den Fall durch den Kopf gehen lasse, umso weniger komm ich aus dem Kopfschütteln raus. Mir ist schon ganz schwindlig... :rolleyes: Die Aussage, dass das Problem Audi bekannt sei, man aber nicht wisse, woran es liegt, finde ich echt schlimm. Das kann eigentlich nur vom Autohaus stammen und nicht direkt von Audi.

Denn was macht man, wenn man die Ursache eines Problems nicht kennt? Richtig: Man sucht sie! Ganz bestimmt wartet man nicht darauf, dass sich der Fehler von selbst behebt. Wenn Audi das Problem wirklich kennen würde, hätten sie im Gegenteil ein großes Interesse daran, das Fahrzeug genau zu durchleuchten.

Da gehört dem Autohaus mal ordentlich auf den Zahn gefühlt!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Q2
  6. Elektrischer Heckklappe öffnet sich selbstständig