ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Eintrag Recaro Selbsteinbau

Eintrag Recaro Selbsteinbau

Hi,

wenn ich in einen Skoda Octavia einen Recaro Ergomed selbst einbaue, muss ich diesen dann beim TÜV (oder vergleichbarer Organisation) in den KFZ-Schein eintragen lassen?

Oder reicht das mitführen einer ABE?

Und wenn ja, wie wahrscheinlich ist es, das die Eintragung gemacht wird, wenn der Einbau nicht in der Fachwerkstatt erfolgt ist? Bzw. was kann ich dafür tun, das die Eintragung erfolgreich verläuft?

Und zu guter letzt: Was kostet die Eintragung?

Dank euch!

Ähnliche Themen
20 Antworten

Ich glaube die belastbarste Aussage bekommst Du, wenn Du entweder bei der Prüfstelle oder bei Recaro nachfragst.

Hier wirst Du größtenteils Vermutungen erfahren.

Hmm, ich hatte gehofft, das so etwas vielleicht regelmäßig vorkommt und genug Erfahrungen vorhanden sind :)

Wenn man die Version ohne Airbags verbaut und dabei Originalzubehör (keine selbstgeklöppelte Sitzschiene) sollte eine Eintragung machbar sein.

Ist mit Airbag. Originalsitz hat Airbag, der Recaro auch. Stecker passen ineinander, Steuergerät gibt keinen Fehler aus.

Dann sind Privatpersonen eh raus, nur ausgebildetes Fachpersonal darf an Airbags arbeiten. Du könntest mit einer Werkstatt sprechen ob Du alles einbauen darfst und die danach fachgerecht die Stecker einstecken und dem Steuergerät alles erklären.

Dem Steuergerät muss man nix erklären, umstecken reicht. Aber "fachgerecht" die Stecker einstecken? Das ist ja wirklich nur rein und raus. Naja gut, wenns der TÜV so will :D

Zitat:

@Palp schrieb am 12. März 2020 um 14:53:51 Uhr:

Naja gut, wenns der TÜV so will :D

Das will nicht der TÜV so, sondern der Gesetzgeber.

Und du wärst nicht der Einzige, dem so ein Ding plötzlich um die Ohren fliegt, weil das ja alles so lächerlich ist und jeder Depp kann.

Ok, sorry, wollte auch keine Grundsatzdisukussion dazu anfangen.

Gut, dann kann ich also den Sitz selbst umbauen, es muss aber eine Fachwerkstatt ran die das Stecker umstecken bescheinigt. Und dann hab ich gute Chancen. So hab ichs jetzt verstanden :)

@Palp Ist in der Tat ein schwieriges Thema. Wenn es für Dein Fahrzeug eine zum Ergomed passende Konsole gibt, dann hast Du für diese Kombination bestimmt auch ein Prüfzeugnis (ABE, Teilegutachten o.ä.). TGA musst Du immer abnehmen lassen, in der ABE kann eine Abnahme notwendig oder auch frei gestellt sein.

Für den Octavia sollte es da was passendes geben an Unterlagen.

Ansonsten kannst das natürlich auch so einbauen und hoffen, dass der TÜV nicht so darauf achtet, dass da nen anderer Sitz drin ist.

Ich habe in mein Fahrzeug auch nen Ergomed ES verbaut und musste sogar die Konsole bisschen adaptieren, da es für meinen GLK keine passende Konsole gab. Hat aber noch nie jemanden gestört.

Ok, interessant. Fällt ja doch auf, das da ein anderer Sitz drin ist.

Man könnte es versuchen und wenn bei der HU doch gemeckert wird, immer noch rückbauen oder eintragen.

Die Konsole ist für den Octavia passend und eine ABE und entsprechende Unterlagen habe ich auch.

Na, dann ist doch alles okay, warum solltest Du es dann nicht selbst einbauen dürfen?

Und.... steht in der ABE was drin, dass Du es abnehmen lassen musst? Wenn Du nicht sicher bist, sag mir die ABE-Nummer, dann schaue ich es für Dich gerne nach.

Ich hab meinen Sitz überhaupt nicht eintragen lassen, und war bisher alles gut.

Zitat:

@gardiner schrieb am 12. März 2020 um 15:51:18 Uhr:

Ansonsten kannst das natürlich auch so einbauen und hoffen, dass der TÜV nicht so darauf achtet, dass da nen anderer Sitz drin ist.

Und mit etwas Pech passiert dann sowas wie hier:

https://www.motor-talk.de/.../...-sichergestellt-zu-laut-t6815299.html

Aus einem dummen anderen Grund wird die Karre auffällig und dann ist das Geschrei groß ;)

Das verwundert mich nun aber auch das @gardiner das nicht eintragen lassen hat als Voll aaS :-)

Schlechtes Vorbild ^^

Zitat:

@Blue1983 schrieb am 12. März 2020 um 18:08:31 Uhr:

Das verwundert mich nun aber auch das @gardiner das nicht eintragen lassen hat als Voll aaS :-)

Schlechtes Vorbild ^^

Da hast Du Recht, Asche auf mein Haupt!! Der Schuster hat die schlechtesten Schuhe, manchmal stimmt das wohl. Ich hatte mich seinerzeit nur geärgert über Recaro, weil die angeblich keine Konsole für den GLK und den Ergomed-Sitz im Angebot hatten, obwohl die Basis zu fast 100% dem W204 entspricht und diese Konsole exakt passt. Und als dann Mercedes das Paket verweigert hat einzubauen, hab ich es halt selbst gemacht und dann wohl irgendwo die 21er Begutachtung durch nen Kollegen verpennt. Ich gelobe jedoch Besserung und werde das vor der nächsten HU nachholen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen