ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Ein Zylinder vs. mehrere Zylinder - fast identischer Hubraum

Ein Zylinder vs. mehrere Zylinder - fast identischer Hubraum

Themenstarteram 29. März 2012 um 13:33

Hallo!

Ich habe mir vor einer Woche ein Motorrad mit 599 cm³ gekauft. Es handelt sich um eine Yamaha Diversion mit vier Zylindern. Anschließend habe ich heute ein Motormagazin auf YouTube geschaut und dort wurde eine Maschine vorgestellt, die nur einen Zylinder hat, aber dennoch mehr als 510 cm³. Deshalb stellt sich mir die Frage, welche Vorteile es hat, mehrere Zylinder zu haben, wenn man den Hubraum auch einfach über einen größeren Zylinder realisieren kann. Klar, eine Vier-Zylinder-Maschine ist sicher laufruhiger, aber gibt es einen nennenswerten Unterschied bei der Leistung?

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 29. März 2012 um 16:33

Zitat:

Original geschrieben von wiri

sorry, das ist ein Fahrzeugtechnikforum, suche bitte in Motorradforen. Irgendwie muss ja ne Abgrenzung sein.

Was hat die Frage denn bitte mit einem Motorrad zu tun? Das könnte man doch genauso auch auf jedes Auto übertragen. Oder sind Hubraum und Zylinder auf einmal Begriffe, die man nur aus der Motorradwelt kennt?! Mal abgesehen davon, beschreibt das Wörtchen "Fahrzeug" in der Kategorie "Fahrzeugtechnik" ja wohl beileibe nicht nur Autos!

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

sorry, das ist ein Fahrzeugtechnikforum, suche bitte in Motorradforen. Irgendwie muss ja ne Abgrenzung sein.

Themenstarteram 29. März 2012 um 16:33

Zitat:

Original geschrieben von wiri

sorry, das ist ein Fahrzeugtechnikforum, suche bitte in Motorradforen. Irgendwie muss ja ne Abgrenzung sein.

Was hat die Frage denn bitte mit einem Motorrad zu tun? Das könnte man doch genauso auch auf jedes Auto übertragen. Oder sind Hubraum und Zylinder auf einmal Begriffe, die man nur aus der Motorradwelt kennt?! Mal abgesehen davon, beschreibt das Wörtchen "Fahrzeug" in der Kategorie "Fahrzeugtechnik" ja wohl beileibe nicht nur Autos!

Kurze Antwort:

Guck dir bitte bei beiden Motorkonzepten den Kolbenhub und damit die maximale Kolbengeschwindigkeit an. Die Flammgeschwindigkeit der Verbrennung ist in erster Näherung und bei gleichem Gemisch eine Art Naturkonstante. Mit einem Rieseneimer und viel Hub kannst du leider nicht die Drehzahlen erreichen, die kleinere Zylinder schaffen.

Die Yamaha SZR als sportlicher 660 ccm Eintopf hat ca 84 mm Hub, roter Bereich ab 7000 UPM. Meine GSXR750 hat nur 45mm, aber entsprechend kann die 14.000 UPM weit mehr Drehzahl. Die XJ600 hat etwa 55mm Hub, was den roten Bereich bei etwa 11000 erwarten lässt. Meine Uralt-XJ war bei ca 10k5 ausgedreht...

Letztlich ist beim Sauger Drehzahl gleich Leistung, da das Drehmoment ohne Aufladung bei etwa 90-110 Nm je Liter Hubraum liegt.

Ein 660ccm Eimer mit 45 mm Hub wäre theoretisch denkbar, aber praktisch - vor allem hinsichtlich der gleichmäßigen Zylinderfüllung und Zündung - ein Ding der Unmöglichkeit.

 

Zitat:

Original geschrieben von schabulandoko

Zitat:

Original geschrieben von wiri

sorry, das ist ein Fahrzeugtechnikforum, suche bitte in Motorradforen. Irgendwie muss ja ne Abgrenzung sein.

Was hat die Frage denn bitte mit einem Motorrad zu tun? Das könnte man doch genauso auch auf jedes Auto übertragen. Oder sind Hubraum und Zylinder auf einmal Begriffe, die man nur aus der Motorradwelt kennt?! Mal abgesehen davon, beschreibt das Wörtchen "Fahrzeug" in der Kategorie "Fahrzeugtechnik" ja wohl beileibe nicht nur Autos!

Weil er schrieb: "Ich habe mir vor einer Woche ein Motorrad mit 599 cm³ gekauft...."

Das hat nur was mit einem Motorrad zu tun. Und die meisten Autos haben mehr Hubraum und mehr als einen Zylinder. Und es haben auch schon so Viele geantwortet.....

Zitat:

Original geschrieben von wiri

sorry, das ist ein Fahrzeugtechnikforum, suche bitte in Motorradforen. Irgendwie muss ja ne Abgrenzung sein.

Ist ein Motorrad etwa seit neustem kein "Fahrzeug" mehr? :confused:

Ob Motorrad oder Auto: Gerade dieses Unterforum ist das ultimative Sammelsurium an Theoretikern und Theorien.

Zitat:

Original geschrieben von GaryK

Ein 660ccm Eimer mit 45 mm Hub wäre theoretisch denkbar, aber praktisch - vor allem hinsichtlich der gleichmäßigen Zylinderfüllung und Zündung - ein Ding der Unmöglichkeit.

Motorrad-Einzylinder mit so kleinen Hubräumen sind doch schon Geschichte. Die Meßlatte liegt im Moment bei 2 Liter Hubraum.

Mehr dazu hier: http://www.classic-motorrad.de/winni_2002/2l-bike/2literbike.htm

Das bleibt prinzipiell weiter eine Frage des Konstrukteurs, so wie in der F1, wo man auch zw. 10 und 12 Zylinder pendelt(e). Noch früher zw. 8 -12 Zylinder.

Über Reibungsverluste bei 12 gg.10 Zylinder, Kühlflächen, Flammwege, Öffnungsquerschnitte Gewicht, ect.

 

Ok, Bohrung 146 x Hub 118 mm.... das erlaubt rechnerisch 4500 RPM. Bei 5:1 Verdichtung müsste das für 160 Nm reichen.

Die Story vom 3l Eintopf find ich noch besser ;)

142mm Hub, 800 UPM, 2.3:1 verdichtet. Mitteldruck bestenfalls 5 bar, das gestattet maximal 120 Nm...

 

Bei diesen riesigen Eintöpfen kann man dann wirklich von Sound reden, egal welche Tüte man an den Auslaßkrümmer dranschraubt...;)

:D Lanz Bulldog, dürfte mit seinen gut 6L Hubraum bei Landfahrzeugen unübertroffen sein.

Den Lanz gab es auch mit über 10 Liter Hubraum als Einzylinder.

http://www.fahrzeugbilder.de/.../...n-oldtimer~heinrich-lanz~alle.html

:D Sind doch sehr gut eingeschenkte 6L.

 

Wie dem auch sei, der 10L war anno 1950 nicht mehr wirklich zeitgemäss, aber Kult.

 

Das Problem ist ist ganz einfach die Frage was der Motor für eine Charakteristik haben soll, bei 600cm³ kann man einen 1Zylinder Dampfhammer bauen oder auch eine Sechszylinder Drehorgel die unter 5000 Umdrehungen nicht mal zum Anfahren Kraft hätte.

Du hast offensichtlich moderne Motorradmotoren noch nie gefahren. Ab 3000 UPM kannst du überall mitschwimmen, ab 6000 UPM bleibst du an den dicken V6-Dampfdieseln dran, ab 9000 UPM brennt die Luft. Und bei 12.000 verzichtest du freiwillig auf Drogen ;)

1zylinder oder 2Zylinder sind einfach nicht so Laufruhig wie 4 oder 6Zylinder.

Daher ist das eine Geschmackfrage, wobei es ja leider keine 6zyl. reihenmotoren mehr im mopped gibt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Ein Zylinder vs. mehrere Zylinder - fast identischer Hubraum