ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Ein weiterer "Ich habe keine Ahnung und suche Erleuchtung Thread"

Ein weiterer "Ich habe keine Ahnung und suche Erleuchtung Thread"

Themenstarteram 25. Dezember 2013 um 13:15

Moin Moin,

 

ersteinmal Frohe Weihnachten euch allen :)

 

So nachdem jetzt zu Weihnachten wieder ein wenig Geld in die Kasse gekommen ist. Soll nun in Pflegeprodukte für meinen neuen gebrauchten her.

 

Da ich totaler Neuling auf diesem Gebiet bin hab ich natürlich wieder Fragen über Fragen, bestimmt wurden diese schon tausendmal diskutiert, hab mir auch fleißig vieles durchgelesen, dennoch sind bei mir Fragen übergeblieben :(

 

Ich fang einfach mal an und halte mich so ein wenig an die FAQ-Vorlage.

 

Es handelt sich bei meinem Auto um einen A4 8K Avant in Arubablau Perleffekt. EZ ist 2010 (3Jahre) und MJ 2011, falls wichtig. Zur Pflegehistorie kann ich leider nicht viel sagen, da ich den Wagen erst seit dem 4.12.13 besitze :D Aber für mich ist klar, da er nur mit Handgewaschen wird, da alle Waschstraßen und Anlagen in unserer Umgebung entweder dem Lack nicht sehr gut tuen oder das Auto einfach nicht richtig sauber wird, dazu kommen noch die recht hohen Preise :(

Deshalb soll der Gute je nach Wetterlage und Verschmutzungsgrad in regelmäßigen Abständen gewaschen werden.

 

Defekte im Lack gibt es im hinteren Bereich an der Ladekante, aber nichts wildes, bevor ich den Wagen übernommen habe, wurde er vom Audizentrum nochmal (s)chick (mit oder ohne s?) gemacht :)

Ziel meiner Arbeiten kommt eigentlich Punkt 3) Ein konstanter, solider gepflegter Eindruck und Werterhaltung, kleinere Mängel wie ein wenig Steinschlag und Waschanlagenstriemen sind akzeptabel, am nächsten.

 

Bei der Zeit sind keine Grenzen gesetzt, entweder ich nehme mir die zeit oder lasse es sein ;)

 

So, dass erstmal dazu, jetzt hab ich noch einmla so allgemeine Fragen und hoffe ich werde nicht gleich gesteinigt.

 

Zum Thema Wachsen und Polieren:

Wie oft sollte man das denn nun machen? Ich hab jetzt soviele Themen gelsesen und stoße da immer wieder auf die verschiedensten Antworten. Ich hab beides noch nie gemacht und dementsprechend keine Ahnung. Muss überhaupt poliert werden? Oder muss vor dem Wachsen poliert werden? Wenn polieren nicht notwendig ist, wie oft sollte man im Jahr wachsen oder in welchen Zeiträumen, wenn ausschließlich Handwäsche betrieben wird?

Und wie würdet ihr so den Schweierigkeitsgrad beschreiben beim Waschen udn Polieren?^^

Das sind so die Fragen die ich gerne nochmal geklärt haben würde, zu den Auftragsarten und Weisen steht ja genug und in ausführlicher Form etwas in den ganzen Themen, nur meine offenen Fragen finde ich persönlich noch nicht richtig beantwortet.

 

Zum Thema Shampoo:

 

Ich bin derzeit ein wenig unschlüssig, ich hab da so zwei rausgesucht einmal das

Dodo Juice Born to be mild und das stjärnagloss körsbär wash and wax (sofern ich da mal nen shop finde)

Nun meine Frage, wann setzt man so ein Wash and Wax Shampoo ein?

Wenn man vorher den Wagen mal gewachst hat oder wenn man den Wagen vorher nicht gewachst hat? Oder ist das völlig Wurscht und nach Belieben?

 

So das war es so an Fragen meinerseits. Zum Schluss nochmal eine kleine Liste mit den Produkten die ich mir bis jetzt so rausgesucht habe, Kritik und Verbessrungsvorschläge werden gerne angenommen!

 

Shampoo:

Dodo Juice BTBM/ stjärnagloss körsbär wash and wax

Handschuh:

Fix 40MF/Lupus Premium Wash Mitt  (reicht 1 oder doch lieber 2?)

Trocknungstuch:

WOG Moby Dick ( L oder XL?) / CG Wooly Mammoth

 

dazu dann noch Eimer und evtl. diese Grid Guard-Einsätze. Wachs und Politur, jenachdem wie die Fragen beantwortet werden^^ Hab ich ansonsten noch was wichtiges vergessen?

 

Auf jeden Fall schonmal Danke, dass ihr euch die Zeit nehmt das ganze hier zu lesen und zu beantworten :cool:

 

Grüße aus Hamburg :)

 

 

 

 

 

 

Ähnliche Themen
43 Antworten

Hallo,

frohe Weihnachten zurück. ;)

Ich arbeite mal deine Fragen am besten im Einzelnen durch.

Zitat:

(s)chick (mit oder ohne s?)

Entweder "schick" oder "chic", beim Deklinieren nur noch "schick".

Zitat:

Bei der Zeit sind keine Grenzen gesetzt, entweder ich nehme mir die zeit oder lasse es sein

Mein kurzer Kommentar hierzu:

Prinzipiell ist es gut, am Anfang etwas mehr Zeit in eine gründliche Vorarbeit und das sorgfältige Konservieren zu setzen, weil man dann in der Erhaltung beim Waschen Zeit spart.

Von daher sollst du nicht erschrecken, wenn für die erste Aufbereitung auch mal ein Wochenende draufgeht - die Handwäschen danach gehen mit ein wenig Routine ratzfatz. ;)

Zitat:

Zum Thema Wachsen und Polieren:

Wie oft sollte man das denn nun machen?

Beides macht man, wenn es erforderlich wird (klingt logisch, oder)? :D

Wachsen: Wenn eine Wachsschicht nachlässt (das Beading und das Sheeting schwächer werden oder ganz ausbleiben) ist das ein Signal dafür, dass der Schutz kaum mehr Wirkung hat und das Wachs das Ende seiner Standzeit erreicht hat.

Es gibt Wachse mit einer eher kurzen Standzeit von maximal 2 Monaten (viele Flüssigwachse oder auch etwas Ausgefalleneres wie das Chemical Guys Pete’s 53’ Black Pearl Signature Carnauba Paste Wax (ich liebe das Wachs aber hasse den Namen)), dann Wachse mit einer mittleren Standzeit von etwa 3-4 Monaten (die meisten Dodo Juice Wachse) oder auch die Standzeit-Könige wie das Collinite #476S oder das Dodo Juice Supernatural Hybrid, welche bis zu einem halben Jahr halten.

Polieren: Das hängt ganz vom eigenen Anspruch und von der Zeit ab, die man hat!

Viele Leute polieren etwa 1 bis 2 Mal im Jahr. Das nennt sich dann "große Frühlings- oder Herbstaufbereitung" und da gehen eben ein bis zwei Tage drauf, wenn man's gründlich macht.

Generell muss man wissen, dass jedes Wachs mit der Politur entfernt wird, weshalb es nicht unbedingt Sinn macht, zwischendurch mal hier und mal da zu polieren - es sei denn, es macht einem so unglaublich viel Spaß und man kann nicht länger warten.

Ob und womit man polieren muss/will, muss man davon abhängig machen, wie viele Defekte und welche Art von ihnen im Lack ist und was von ihnen alles weg soll.

Erst hierbei entsteht der Glanz - das Wachs hat auf ihn einen sehr kleinen Einfluss.

Was ich aber vor dem Wachsen in jedem Fall empfehlen würde (weil es nicht sehr anstrengend und nur durchschnittlich zeitaufwändig ist, aber erstaunliche Effekte hat), ist das PreCleanen.

Ein sehr entspannter Schritt, nach welchem man immer wieder verblüfft ist, weil der Lack deutlich glatter und glänzender wirkt (Beispielprodukte: Prima Amigo oder Dodo Juice Lime Prime).

Zitat:

Und wie würdet ihr so den Schweierigkeitsgrad beschreiben beim Waschen udn Polieren?

Waschen: Extrem einfach - da gibt's keine Ausreden. Ein Minimum an Sachen ist zu beachten (Waschhandschuhe nicht auf den Boden legen, Shampoo richtig dosieren, zwei Eimer verwenden und nicht vergessen, welcher wofür gedacht war...), dann geht's wirklich kinderleicht.

Polieren: Schwer zu sagen - bei einem Audilack ist Polieren in erster Linie extrem zeit- und kraftraubend.

Würde denn eine Poliermaschine bei dir infrage kommen?

Du brauchst dafür ein schattiges Plätzchen mit einer Steckdose - und ein kleines bisschen Mut, das Teil in die Hand zu nehmen und los zu legen. Es ist keine Hexerei, der Schwierigkeitsgrad ist durchschnittlich, würde ich sagen.

Aber es erleichtert die Arbeit um ein Vielfaches und die Maschine ist eine sehr langfristige Investition. ;)

Zitat:

Nun meine Frage, wann setzt man so ein Wash and Wax Shampoo ein?

Wenn man vorher den Wagen mal gewachst hat oder wenn man den Wagen vorher nicht gewachst hat? Oder ist das völlig Wurscht und nach Belieben?

Wash & Wax Shampoos sollen dazu dienen, die auf dem Fahrzeug befindliche Wachsschicht leicht aufzufrischen. Allerdings sind die Wachs-Anteile der Shampoos so mild und gering, das über die schützende Wirkung der Shampoos diskutiert wird.

Generell macht man mit einem W&W-Shampoo nichts falsch, im Gegenteil!

Wenn du allerdings erwartest, dass du dank eines Wash & Wax Shampoos nicht mehr Wachsen musste, erwartest du falsch. :p

Zitat:

Shampoo:

Dodo Juice BTBM/ stjärnagloss körsbär wash and wax

Handschuh:

Fix 40MF/Lupus Premium Wash Mitt (reicht 1 oder doch lieber 2?)

Trocknungstuch:

WOG Moby Dick ( L oder XL?) / CG Wooly Mammoth

Shampoo: Das Körsbär gibt's glaube ich nirgendwo mehr.

Das DF BTBM habe ich auch im Einsatz und kann es sehr empfehlen. :)

Handschuh: Ob 1 oder 2 ist Geschmackssache.

Wenn 2, dann würde ich als "besseren" den Microfiber Madness Incredimitt empfehlen, weil sich der Fix40 und der Lupus Premium zu wenig voneinander unterscheiden und der MM-Handschuh eine Wucht ist.

Trocknungstuch: Hier auf jeden Fall das WOG Moby Dick XL. Im selben Shop findest du auch eine Auswahl empfehlenswerter Mikrofasertücher, die du zum Abtrag von Wachs und Politur sowieso brauchst.

 

Was alles andere angeht - schauen wir erst mal nach deiner Antwort auf meine Antworten. ;)

 

MfG

el lucero

Themenstarteram 25. Dezember 2013 um 14:22

Huhu,

danke schonmal für deine Antworten, mir ist grad ein kleiner aber wichtiger Schreibfehler aufgefallen^^

Beim Schwierigkeitsgrad meinte ich nicht wie von mir geschrieben das Waschen, sondern das Wachsen. Vor lauter Waschen und Wachsen ist mir das gar nicht aufgefallen sry^^

Zum Polieren nochmal. Da er ja erst beim Aufbereiter war und poliert wurde um so ein paar kleine Schönheitsfehler zu beseitigen brauch ich das ja erstmal nicht zu machen. Und bei 1-2 mal im Jahr kann man ja später nochmal überlegen^^ Und ich glaube wir haben zu Hause sogar irgendwo noch eine Poliermaschine, meinen Opa mal fragen, aber die ist dann glaub ich auch schon ein wenig älter :p

beim PreCleanen:

Auto normal Waschen, PreCleaner verarbeiten, nicht antrocknen lassen mit MFT abwischen und dann das Wachs drauf, antrocknen/einziehen lassen, mit MFT abwischen/polieren, hab ich das, so im kurzen, richtig verstanden?

Beim Shampoo werde ich dann das Dodo Juice nehmen, find den Namen irgendwie cool :D

 

 

 

 

Gern geschehen. ;)

Thema "Schwierigkeitsgrad Wachsen": Da kann man sich im Prinzip nur selbst das Leben schwer machen.

Mir fallen auf Anhieb 4 Grundsätze ein, die es zu beachten gilt und welche viel zum Erfolg beitragen:

- Applicator-Pad nicht fallen lassen

- ganz wenig Produkt nehmen und dünn applizieren

- nicht zu lange ablüften lassen

- genügend Mikrofasertücher zum Abnehmen haben

Wenn man das beachtet, was nicht schwer fallen sollte, fällt mir spontan nicht ein, woran es noch scheitern sollte.

Thema "alte Poliermaschine": Bevor du diese Maschine verwendest, zeigst du uns bitte ein Bild von ihr.

Die meisten User, die uns ihre bereits vorhandenen Maschinen präsentieren, haben entweder Baumarktmaschinen "Modell Türstopper" oder Rotationsmaschinen - die einen sind wirkungslos und die anderen zu viel des Guten bzw. gerade in Einsteigerhänden nicht gut aufgehoben.

Thema Arbeitsablauf:

- Auto normal waschen

- PreCleaner verarbeiten

- direkt mit einem MFT abnehmen, da muss nichts trocknen!

- Wachs dünn auftragen

- ablüften lassen

- mit MFT abnehmen

- sich freuen! ;)

Mit dem DJ BTBM wirst du Spaß haben, es ist ein feines Shampoo. ;)

Themenstarteram 25. Dezember 2013 um 14:38

Hihi, das mit dem PreCleaner hab ich auch grad gesehen, wer lesen kann ist klar im Vorteil :D klingt auch logisch den nicht antrocknen zu lassen. Hab ich oben auch schon verbessert ;)

Dann werd ich das mit dem Wachsen mal ausprobieren :)

Ich werd mich mal nachher nach eienm schönen Shop umsehen, dann mal einen Einkaufswagen zusammenstellen und dann kannst du ja nochmal drüber gucken :p :D

Das Körsbär wirst du kaum noch finden. Beim Dodo BTBM machst du nichts falsch. Ich nutze beide. BTBM im Sommer und das Körsbär im Winter wegen der (minimalen ) Wachsauffrischung. Das muss aber nicht sein. Das Dodo braucht nur 10ml/1Liter Wasser. Wenn der Wagen gerade beim Aufbereiter war, würde ich auch erstmal den Focus auf Waschen und Wachsen legen. Hier habe ich mal ein Set zusammengestellt:

 

http://www.motor-talk.de/.../...igerset-fuer-alle-faelle-t4660443.html

Ich habe hier alle Bereihe unterteilt. Eine Innenraumpflege kann auch nicht schaden.

Zitat:

Das Dodo braucht nur 10ml/1Liter Wasser.

Haaalt Stop, Tippfehler. ;)

Die Dosierung beträgt 10ml auf 10 Liter - ansonsten kann man eine riesen Schaumparty veranstalten. :D

Themenstarteram 25. Dezember 2013 um 15:30

Das Set sieht ja nicht schlecht aus.

Ich hab da gerade was bei uns im Schrank gefunden, hat mein Opa mal vor Jahren gekauft.

Nigrin Lack Creme Müll oder brauchbar?

Zitat:

Original geschrieben von el lucero orgulloso

Zitat:

Das Dodo braucht nur 10ml/1Liter Wasser.

Haaalt Stop, Tippfehler. ;)

Die Dosierung beträgt 10ml auf 10 Liter - ansonsten kann man eine riesen Schaumparty veranstalten. :D

Stimmt 10 ml auf 10 Liter.

Die Eimer sollten aber mindestens 13 Liter haben. Es gibt zur Zeit in der Metro sehr stabile 15 Liter Eimer für rund 6€.

Themenstarteram 26. Dezember 2013 um 16:10

Huhu,

ich bins nochmal, ich hab mir jetzt mal ein wenig was in den Warenkorb gepackt.

Da es den Microfiber Madness Incredimitt weder bei WOG noch bei Lupus gibt, bin ich jetzt halt auf der Suche nach einer alternative die es bei Lupus gibt, welcher von denen, der auch nicht ganz so teuer ist, wäre denn brauchbar?

Und was noch dazu gekommen ist, dass mein Opa, wenn wir dann schonmal das ganze zu Hause haben, auch wieder per Hand waschen möchte. Deswegen auch die zwei Mobys :) Deshalb brauch ich auch zwei Handschuhe und da ich alles bezahlen darf, sollten die nicht ganz so teuer sein^^

Oder doch lieber bei einem dritten Shop bestellen und einen vernünftigen nehmen?

€dit: wenn ich bei Autpflege24.net bestelle bekomm ich auch die Handschuhe also 2mal den Microfiber Madness Incredimit.

Und hab ich sonst noch etwas vergessen?

Korb2
Korbneu

Schau dir mal den Lupus Premium Waschhandschuh an, der kostet 8€.

Welchen von beiden du schlussendlich kaufst ist deine Sache. Sind beide super!

EDIT: Ich sehe grad: Hast du überhaupt MF-Tücher zur PreCleaner- und Wachsabnahme?

Auf den ersten Blick fällt mir noch Abklebeband ein, da das Collinite 476S auf unlackierten Kunststoffen auskreidet (weiße Flecken hinterlässt). Entweder klebt man ab, oder man macht die Flecken hinterher mit einem Schmutzradierer (gibt´s in jedem Supermarkt) weg.

Themenstarteram 26. Dezember 2013 um 17:13

Also wenn der Lupus genauso gut ist wie der MMI dann nehme ich lieber den, paar Euro sparen ist auch nicht schlecht :p

Beim Abklebeband, ist eigentlich vergleichbar wie normales Abklebeband/Creppband wie man beim Malen zum Abkleben verwendet oder ist es was ganz anderes?

Aber ich denke wenn ich konzentriert arbeite dürfte ich eigentlich nicht über die Zierleisten oder die Kunstoffteile drüber sauen

Zitat:

Original geschrieben von Big-Marc

 

Und hab ich sonst noch etwas vergessen?

wenn du Wachsen willst würd ich dir empfehlen anstelle der Nemo die Bibo zu nehmen, für innen beim Dash Away dann 2 Nemo dazu,

und nimm von dem Dodo Born to be mild lieber die 500ml Pulle, ist für 2 Autos besser

gruß jup

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Ein weiterer "Ich habe keine Ahnung und suche Erleuchtung Thread"