ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Suche geeignetes Equipment für die Lackpflege am Opel Corsa D

Suche geeignetes Equipment für die Lackpflege am Opel Corsa D

Themenstarteram 10. Januar 2015 um 14:23

Hi,

ich setze diesen Thread einfach mal fort, dann haben wir nicht noch einen sinnlosen Thread mehr... ;)

Hersteller:

Opel

Modell:

Corsa D

Alter:

10 Monate

Farbe:

Graphitschwarz

Metallic (j/n):

Ja

Mein Problem:

Ich wasche ihn im Sommer immer mit Hand. Nun, im Winter, ist das nicht möglich -> ich muss ihn leider durch die Waschanlage quälen ;)

Hat bis jetzt immer gut funktioniert, meine "Stammanlage" hat sehr schonende bürsten und mit dem ergebnis bin ich immer Top zufrieden (kaum Swirls in der Sonne)!

Heute war diese leider defekt, da musste eine andere her. Die Anlage machte einen guten eindruck, auch von den Bürsten. Ich nehme die beste Wäsche um 13,90€ (!).

Ich fuhr heim um ihn noch etwas abzutrocknen, in der Sonne sah ich dann: eingetrocknete Wassertropfen (straße war trocken!) am lack und in der Sonne extreme Swirls! Ich bin enttäuscht und sauer!

Ab heute fahre ich nie mehr in eine Waschanlage!

Soviel zu dem.

Im frühjahr möchte ich diese und auch leichte kratzer (wo kommen diese wohl her?) sowie kleine Steinschläge auspolieren. Nur habe ich keine ahnung, ob sowas ohne Poliermaschine überhaupt geht! Lohnt es sich, das Auto vom Aufbereiter Polieren zu lassen? Oder (wenn es geht) welche Produkte sind für die Handwäsche empfehlenswert? Preis denke ich max. 100€ :)

Hoffe auf gute Tipps,

Danke!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@1.4 ecoFLEX schrieb am 10. Januar 2015 um 14:23:46 Uhr:

... ich setze diesen Thread einfach mal fort, dann haben wir nicht noch einen sinnlosen Thread mehr... ;)

Hm, vielleicht ist der TE mit seinem Thema noch nicht durch und manchmal sind "Individualberatungen" so umfangreich, dass zwei in einem Thema nur unübersichtlich ist. Vielleicht kann ein Mod das Thema teilen? Oder du erstellst doch ein neues Thema. Und wieso überhaupt sinnlos? Naja, hast ja den Smiley dahinter ;)

Zitat:

@1.4 ecoFLEX schrieb am 10. Januar 2015 um 14:23:46 Uhr:

Mein Problem:

Ich wasche ihn im Sommer immer mit Hand. Nun, im Winter, ist das nicht möglich -> ich muss ihn leider durch die Waschanlage quälen ;)

Kein Problem. Ich wasche von Hand. Ist es zu kalt zum Waschen, wasche ich halt nicht. Schmutzige Auto expoldieren ja nicht ;)

Ich weigere mich, mich das ganze Jahr über um einen schönen Lack zu bemühen, um diesen dann im Winter in der Waschanlage zu "ruinieren" und bei der Gelegenheit durch die eingesetzte Chemie der Waschanlage auch noch den Lackschutz runterzuholen.

Aber darauf bist du ja nun selbst auch gekommen ;)

Zitat:

@1.4 ecoFLEX schrieb am 10. Januar 2015 um 14:23:46 Uhr:

Mein Problem:

Im frühjahr möchte ich diese und auch leichte kratzer (wo kommen diese wohl her?) sowie kleine Steinschläge auspolieren.

Wo die herkommen? Letztendlich ist dein Auto ein Gebrauchsgegenstand und fährt mal zu dicht an einem Strauch vorbei oder auf einem engen Parkplatz zieht jemand mit seiner Jacke über den Lack oder oder oder ...

Lässt sich leider nicht immer ganz vermeiden.

Steinschläge kannst du nicht auspolieren, da sie in den meisten Fällen bis in die Grundierung wenn nicht bis aufs Blech gehen. Da muss erst Farbe rauf. In der FAQ ist ein prima Video zum Thema Steinschlagreparatur verlinkt.

Zitat:

@1.4 ecoFLEX schrieb am 10. Januar 2015 um 14:23:46 Uhr:

Nur habe ich keine ahnung, ob sowas ohne Poliermaschine überhaupt geht! Lohnt es sich, das Auto vom Aufbereiter Polieren zu lassen?

Ja, es geht begrenzt ohne Poliermaschine. Mit der Poliermaschine geht mehr und vor allem schneller. Ob sich deine Lackschäden von dir von Hand auspolieren lassen, kann ich aus der Ferne nicht beantworten. Ich würde es ausprobieren, wenn dir die Mühe nicht zu viel ist. Eine Handpolitur ist irre anstrengend und dauert lange.

Ob du besser zum Aufbereiter gehst oder dir gar eine Poliermaschine anschaffst, ist schwer zu beantworten. Kommt wie gesagt einmal auf deinen Lack an aber auch auf deine Ansprüche und nicht zuletzt auch auf deinen Geldbeutel. All das kann ich nicht kennen.

Zitat:

@1.4 ecoFLEX schrieb am 10. Januar 2015 um 14:23:46 Uhr:

Oder (wenn es geht) welche Produkte sind für die Handwäsche empfehlenswert?

Du kannst dich eigentlich voll an den Einkaufsempfehlungen in der FAQ unter Punkt 3.1 und 3.2 orientieren. Da muss das Rad nicht neu erfunden werden. Hast du weitere Fragen oder zum Absegnen eines Einkaufskorbes sind wir ja hier.

Die FAQ ist generell eine gute Lektüre, die ich dir empfehlen würde (Link in meiner Signatur).

Gruß,

DiSchu

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Zitat:

@1.4 ecoFLEX schrieb am 10. Januar 2015 um 14:23:46 Uhr:

... ich setze diesen Thread einfach mal fort, dann haben wir nicht noch einen sinnlosen Thread mehr... ;)

Hm, vielleicht ist der TE mit seinem Thema noch nicht durch und manchmal sind "Individualberatungen" so umfangreich, dass zwei in einem Thema nur unübersichtlich ist. Vielleicht kann ein Mod das Thema teilen? Oder du erstellst doch ein neues Thema. Und wieso überhaupt sinnlos? Naja, hast ja den Smiley dahinter ;)

Zitat:

@1.4 ecoFLEX schrieb am 10. Januar 2015 um 14:23:46 Uhr:

Mein Problem:

Ich wasche ihn im Sommer immer mit Hand. Nun, im Winter, ist das nicht möglich -> ich muss ihn leider durch die Waschanlage quälen ;)

Kein Problem. Ich wasche von Hand. Ist es zu kalt zum Waschen, wasche ich halt nicht. Schmutzige Auto expoldieren ja nicht ;)

Ich weigere mich, mich das ganze Jahr über um einen schönen Lack zu bemühen, um diesen dann im Winter in der Waschanlage zu "ruinieren" und bei der Gelegenheit durch die eingesetzte Chemie der Waschanlage auch noch den Lackschutz runterzuholen.

Aber darauf bist du ja nun selbst auch gekommen ;)

Zitat:

@1.4 ecoFLEX schrieb am 10. Januar 2015 um 14:23:46 Uhr:

Mein Problem:

Im frühjahr möchte ich diese und auch leichte kratzer (wo kommen diese wohl her?) sowie kleine Steinschläge auspolieren.

Wo die herkommen? Letztendlich ist dein Auto ein Gebrauchsgegenstand und fährt mal zu dicht an einem Strauch vorbei oder auf einem engen Parkplatz zieht jemand mit seiner Jacke über den Lack oder oder oder ...

Lässt sich leider nicht immer ganz vermeiden.

Steinschläge kannst du nicht auspolieren, da sie in den meisten Fällen bis in die Grundierung wenn nicht bis aufs Blech gehen. Da muss erst Farbe rauf. In der FAQ ist ein prima Video zum Thema Steinschlagreparatur verlinkt.

Zitat:

@1.4 ecoFLEX schrieb am 10. Januar 2015 um 14:23:46 Uhr:

Nur habe ich keine ahnung, ob sowas ohne Poliermaschine überhaupt geht! Lohnt es sich, das Auto vom Aufbereiter Polieren zu lassen?

Ja, es geht begrenzt ohne Poliermaschine. Mit der Poliermaschine geht mehr und vor allem schneller. Ob sich deine Lackschäden von dir von Hand auspolieren lassen, kann ich aus der Ferne nicht beantworten. Ich würde es ausprobieren, wenn dir die Mühe nicht zu viel ist. Eine Handpolitur ist irre anstrengend und dauert lange.

Ob du besser zum Aufbereiter gehst oder dir gar eine Poliermaschine anschaffst, ist schwer zu beantworten. Kommt wie gesagt einmal auf deinen Lack an aber auch auf deine Ansprüche und nicht zuletzt auch auf deinen Geldbeutel. All das kann ich nicht kennen.

Zitat:

@1.4 ecoFLEX schrieb am 10. Januar 2015 um 14:23:46 Uhr:

Oder (wenn es geht) welche Produkte sind für die Handwäsche empfehlenswert?

Du kannst dich eigentlich voll an den Einkaufsempfehlungen in der FAQ unter Punkt 3.1 und 3.2 orientieren. Da muss das Rad nicht neu erfunden werden. Hast du weitere Fragen oder zum Absegnen eines Einkaufskorbes sind wir ja hier.

Die FAQ ist generell eine gute Lektüre, die ich dir empfehlen würde (Link in meiner Signatur).

Gruß,

DiSchu

Themenstarteram 10. Januar 2015 um 16:21

Hi,

Danke erstmal! :)

1.: genau, war so ;) gemeint :D

2.) Definitv nie mehr Waschanlage (auch wenn es reizend bequem ist :D)

3.) Keine Ahnung woher die kommen. Sie befinden sich am Dachrahmen etwa bei der C-Säule... Sträucher schließe ich also eher aus! Kann sein, dass die auch die Waschanlage verurscht hat? Sind nicht wirklich stark und wenn man nicht genau hinsieht sieht man sie auch nicht. Nur gegen licht sind sie sichtbar. Steinschläge hat er nur sehr wenige und sehr kleine, die gehen bestimmt leicht raus.

4.) Das mit der Poliermaschine habe ich mir schon überlegt, aber ich habe gelesen, dass man dafür eine gewisse erfahrung braucht. Beim Aufbereiter würde eine Wäsche mit abledern und anschließendem Polieren mit der Maschine 110€ kosten und 3-4 Stunden dauern!

5.) Danke, werde mal reinschauen :)

Themenstarteram 10. Januar 2015 um 16:40

Ok, ich habe nicht wirklich etwas passendes gefunden. Was ich mir gedacht hätte:

- Autoshampoo Meguiars Gold Class

- Amor All 44500L Speed Wax (zum Polieren?)

- P21S Felgenreiniger Power Gel

Ich wasche immer mit Hochdruckreiniger, bei dem ich Reinigungsmittel auch hinzugeben kann.

Kann ich da das Autoshampoo reingeben? Ich will sowas (siehe unten).

Danke :)

Screenshot-2015-01-10-16-39-23

Zitat:

@1.4 ecoFLEX schrieb am 10. Januar 2015 um 16:21:26 Uhr:

Beim Aufbereiter würde eine Wäsche mit abledern und anschließendem Polieren mit der Maschine 110€ kosten und 3-4 Stunden dauern!

Das halte ich für deutlich zu wenig, von der Zeit sowie vom Geldbetrag. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man dafür ein "zufriedenstellendes" Ergebnis bekommt. Aber es kommt natürlich auf den Anspruch an.

Um mal eine Hausnummer zu nennen, auch wenn ich das nur ungern mache, da es auf viele verschiedene Faktoren ankommt: Ich denke nicht, dass man richtige Qualität unter 250,- bis 300,- EUR bekommt. Je nach "Pflegeobjekt" auch gerne mehr.

Es gibt da ein interessantes längeres Thema namens Was kostet ein Fahrzeugaufbereitung?, in dem sich u.a. auch prof. Aufbereiter zu Wort melden. Bei Interesse schau doch mal rein.

Zitat:

@1.4 ecoFLEX schrieb am 10. Januar 2015 um 16:21:26 Uhr:

4.) Das mit der Poliermaschine habe ich mir schon überlegt, aber ich habe gelesen, dass man dafür eine gewisse erfahrung braucht.

Bei Exzenter-Poliermaschinen möchte ich dir diese Angst gleich nehmen. Das Polieren ist ein Kinderspiel und man muss schon mutwillig Fehler machen, um damit Schäden anzurichten.

Dennoch empfehle ich dir nicht, noch heute loszulaufen und Equipment samt Poliermaschine für mehrere Hundert Euro zu kaufen.

Meine Meinung: Versuche es von Hand, wenn du Zeit und Lust hast. Starte so. Du wirst sehen, was möglich ist und was nicht. Der Betrag für die Anschaffung ist überschaubar und du stürzt bei Nichtgefallen nicht in den finanziellen Ruin.

Ich habe so angefangen und es hat mir nicht geschadet (keine Kommentare jetzt bitte!) :D

Gefällt es dir weiter, rüstest du bei Bedarf Stück für Stück auf. Nicht jeder, der sein Fahrzeug ein bisschen besser pflegt, muss irgendwann zwingend mit Lupe, LED-Lampe und Wattestäbchen ums Auto schleichen.

Muss nicht, kann aber ... :D

Gruß,

DiSchu

Zitat:

@DiSchu schrieb am 10. Januar 2015 um 16:02:41 Uhr:

Zitat:

@1.4 ecoFLEX schrieb am 10. Januar 2015 um 14:23:46 Uhr:

... ich setze diesen Thread einfach mal fort, dann haben wir nicht noch einen sinnlosen Thread mehr... ;)

Hm, vielleicht ist der TE mit seinem Thema noch nicht durch und manchmal sind "Individualberatungen" so umfangreich, dass zwei in einem Thema nur unübersichtlich ist. Vielleicht kann ein Mod das Thema teilen? Oder du erstellst doch ein neues Thema. Und wieso überhaupt sinnlos? Naja, hast ja den Smiley dahinter ;)

Würde ich auch so sehen, vielleicht kann ja ein Mod die Threads trennen. :)

Danke

PS: das gesamte bestellte Equipment (inkl. Reinigungsknete ;)) ist angekommen und wartet auf wärmere Außentemperaturen und ein Ende der Salz- und Streusplittperiode.

Zitat:

@1.4 ecoFLEX schrieb am 10. Januar 2015 um 16:40:31 Uhr:

Ok, ich habe nicht wirklich etwas passendes gefunden. Was ich mir gedacht hätte:

- Autoshampoo Meguiars Gold Class

- Amor All 44500L Speed Wax (zum Polieren?)

- P21S Felgenreiniger Power Gel

Ich wasche immer mit Hochdruckreiniger, bei dem ich Reinigungsmittel auch hinzugeben kann.

Kann ich da das Autoshampoo reingeben? Ich will sowas (siehe unten).

Danke :)

Sowas will ich auch !!!!!!

Meintest doch auch den Wagen ?

Falls du den Schaum aus dem Hochdruckreiniger meinst ,

dann suche nach " Foam Gun " .

Gibt's von diversen Herstellern mit Adapter für die Gängigen HDR Modelle.

Ist auch bedeuten günstiger als das Auto auf dem Foto. ;^)

Gruß vom Pfanni

Wobei man bedenken sollte, dass so eine "Schaumparty" nur eine Vorwäsche ist. Danach wird normal von Hand gewaschen.

Einschäumen, abspülen, sauber ist (leider) nicht.

Gruß,

DiSchu

Zitat:

@lupo227 schrieb:

Zitat:

DiSchu schrieb:

Hm, vielleicht ist der TE mit seinem Thema noch nicht durch und manchmal sind "Individualberatungen" so umfangreich, dass zwei in einem Thema nur unübersichtlich ist. Vielleicht kann ein Mod das Thema teilen?

Würde ich auch so sehen, vielleicht kann ja ein Mod die Threads trennen. :)

Ich habe das mal erledigt!

MfG

Zitat:

@1.4 ecoFLEX schrieb am 10. Januar 2015 um 16:40:31 Uhr:

Ok, ich habe nicht wirklich etwas passendes gefunden. Was ich mir gedacht hätte:

- Autoshampoo Meguiars Gold Class

- Amor All 44500L Speed Wax (zum Polieren?)

- P21S Felgenreiniger Power Gel

das Amor All ist nur ein Wax Spray und wird auch nicht lange halten bzw zum polieren ist das gar nicht gedacht. Hier benötigst du ganz andere Produkte.

Wenn du jetzt noch nicht mit dem Gedanken einer Poliermaschine spielst, so benötigst du ein Produkt zur Handpolitur für deinen Kratzer.

Hier wird den meisten das Meguiars Ultimate Compound empfohlen mit einem Handpolierschwamm und zum abnehmen einige Microfasertücher zu bestellen. Was den Lackschutz danach angeht, so kannst du selber entscheiden ob eine Versiegelung oder ein Wachs!

Der Felgenreiniger ist soweit gut, aber wenn du die Felgen zu Saison Beginn behandelst und danach eine Felgenversiegelung auf bringst, so reicht danach ein Shampoowasser für die Reinigung ;)

Themenstarteram 14. Januar 2015 um 13:16

Natürlich das Auto ;) :D

Ok, werde am wochende nochmal bei Amazon nacj den Produkten suchen und dann evtl. bestellen.

Weil es der TE angesprochen hat: Was ist eine Knete? :D

Und kann ich bei Amazon eine (gute) Poliermaschine für unter 100€ bestellen? :)

Knete? Siehe FAQ unter 1.1. Anleitung zur Lackaufbereitung. Link in meiner Signatur.

Und Gegenfrage, warum Amazon? Es gibt diverse auf Fahrzeugpflege spezialisierte Onlineshops, die ich vorziehen würde (welche? Liste in der FAQ unter 4.1. Autopflegeprodukte - Welches Mittelchen taugt was?).

Die FAQ ist generell eine gute Lektüre für den Start.

Um das vorwegzunehmen: Eine vernünftige Einsteiger-Exzenter-Poliermaschine bekommst du für rund 100,- bis 125,- EUR. Mit allem benötigten Zubehör (Pads, Polituren, Klebeband ...) solltest du mit knapp 200,- EUR rechnen.

Gruß,

DiSchu

Zitat:

@1.4 ecoFLEX schrieb am 14. Januar 2015 um 13:16:23 Uhr:

 

Und kann ich bei Amazon eine (gute) Poliermaschine für unter 100€ bestellen? :)

Klar, kann jeder;)

Im Ernst - ich werf mal wieder meinerstes Möfchen ins Rennen, die Vossner DAP 6800. Brauchbares Gerät für 80 EUR als reine Maschine direkt bei Vossner. Bei Amazon allerdings nur im Set für höheren Preis mit minderwertigen Pads, also vom Set lieber die Finger von lassen. Wenn du zu der Maschine dann jedoch separat Teller und Pads dazu kaufen musst, bleibt es halt nicht bei den 80 EUR.

Auf jeden Fall sollte noch ein kleinerer Teller her. Der im Maschinenpreis inbegriffene 150-er Teller wäre mir persönlich zu groß. Also einen 125-er Teller evtl. sogar noch einen 75-er für Spotarbeiten und/oder Holme und enge Stellen dazu. Dazu z.B. 3 orangene und weiße LC-Pads in 139 mm und für den kleinen Teller das gleiche noch mal je zwei Stück in 85 mm. Macht in der Summe rund 140 EUR. Bei Lupus kostet das gleich ausgestattete XL-Einsteiger-Set 175 EUR mit einer bauartgleichen Maschine, welche hier weit verbreitet ist. Für welche Lösung du dich entscheidest, musst du selbst herausfinden. Die Zusammenstellung reicht für den Anfang erst einmal. Damit wirst du schon einiges erreichen können.

 

Themenstarteram 25. Januar 2015 um 1:06

So, nach langer überlegung werde ich folgendes nehmen:

- Sonax Glanz Shampoo - Deep Gloss

- Dr. Wack P21 Felgenreiniger

- Sonax Teer Entferner

- Sonax XTREME Polish + Wax 3 Hybrid NPT

- Alclear Handpolierschwamm (130 x 50mm)

ich denke, damit werde ich gute ergebnisse erzielen, oder?

Vorab, ich kenne keines der genannten Produkte. Nur so viel:

Wo kaufst du die Sachen? Ich halte immer noch Amazon nicht für die richtige Adresse für einen größeren Einkauf an Fahrzeugpflegeartikeln. Warum nicht die in der FAQ genannten Onlineshops wie autopflege24.net, lupus-autopflege.de, carparts-koeln.de, petzoldts.de ........

Wenn man bei Null anfängt und Beratung sucht, warum dann nicht wenigstens eine Anlehnung an die Einkaufsempfehlungen in der FAQ unter Punkt 3.1 und 3.2. Ich suche auch den Link raus: klick und klick.

Das Sonax XTREME Polish + Wax 3 Hybrid NPT scheint ein Kombi-Produkt zu sein, welches in einem Arbeitsgang "reinigt, schützt, poliert, konserviert, Bier holt und Kaffee kochen kann". Auch ohne es zu kennen, wage ich zu schreiben, dass dieses Produkt alles ein bisschen, aber nichts richtig kann.

Das würde ich an deiner Stelle zu einer reinrassigen Politur und anschl. zu einem Lackschutzprodukt greifen. Ob nun Versiegelung oder Wachs bleibt dir überlassen.

Des Weiteren vermisse ich sämtliche Mikrofasertücher in deiner Einkaufsliste. Zum Abnehmen der Politur, des Wachses / der Versiegelung sowie ein Trockentuch. Oder ist das alles vorhanden?

Hast du die FAQ gelesen?

Entschuldige, aber das sind genau die Beiträge, die ich eigentlich nicht mehr schreiben wollte. Keine Ahnung, warum ich es dennoch mache.

Gruß,

DiSchu

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Suche geeignetes Equipment für die Lackpflege am Opel Corsa D