Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Ein gebrauchter 5er

Ein gebrauchter 5er

BMW 5er F10

Hallo Motor-Talk Experten,

ich habe einen gebrauchten 5er gefunden. Alles soweit so gut. Ist ein Leasing-Fahrzeug in einem guten Zustand. Was mich stört, ist der Motor. Genauer gesagt, wie der Motor aussieht. Hier ein Bild:

http://pic1.autoscout24.net/images-big/609/947/0234947609009.jpg

Meine Frage wäre, wieso es so dreckig ist? Wie und wo soll man fahren, um so was zu erreichen?

Danke im Voraus.

Ähnliche Themen
20 Antworten

wie man das schafft hab ich keine ahnung, aber es wäre ein grund "nein danke" zu sagen :)

Hi,

na da ist einer aber ordenlich durch den dreck gefahren bzw. ggf. durch viel Staub, denn Schmutz-/Spritzwasser kann eigentlich nicht so schnell in der Menge auf die Oberseite des Motors gelangen.

Normalerweise bin ich ja nicht ein Fan davon Autos nur nach ihrem Aussehen zu Beurteilen, aber bei solchen "Schweinen" bin ich immer vorsichtigt, wenn ich mir Vorstelle, wie auch sonst so mit dem Auto umgegangen wurde.

Grüße

Sieht fast nach einem Hochwasserschaden aus!

Zitat:

Original geschrieben von GG112

Sieht fast nach einem Hochwasserschaden aus!

Stimmt, das wäre ne Möglichkeit.

Schätze das Salz des letzten Winters.

da sieht ja nicht nur der Motor so aus, sondern auch ein Teil von der Front.

Für mich sieht das nach rotem Lackiernebel aus.

Hi,

sieht schon komisch aus. Wenn das Auto ansonsten passt, wuerde ich nach einem Ruecknahmegutachten (meist von DEKRA, TUEV, etc.) fragen. Gibt es eigentlich immer, wenn es ein Leasingruecklaeufer ist.

PS: Wenn er eine Motorwaesche bekommen haette, wuerde man jetzt bestimmt lesen, dass er etwas zu verbergen hatte (z.B. Oelverlust).

LG Thomas

Sieht komisch aus, wenn's aber sonst alles passt würde ich mal ein wenig weiter forschen.

1. Wer war denn der Erstleaser? Evtl. Bauunternehmung und der Bauleiter ist damit immer auf die Baustelle, bzw hinter den Baustellenfahrzeugen hergefahren? Dann würd ich eher Abstand nehmen.

oder

2. Hat der Erstleaser im Neubaugebiet gebaut und die Straßen sind erst nach dem Einzug ganz fertiggestellt worden? Dann käme er schon eher in Frage.

oder

3. War der immer tief im Osten unterwegs und ist 50k km auf Holperpisten unterwegs gewesen? Dann schnell weglaufen.

Auf jeden Fall würde ich mir

4. mal den Innenraum / Pollenfilter anschauen. Wenn's Staub war und dann noch so rötlich wie auf dem Bild, dann müsste das auch im Filter zu sehen sein und evtl deutlicher dianogstizierbar, weil konzentrierter?

 

Zitat:

Original geschrieben von tom_nrw

Hi,

sieht schon komisch aus. Wenn das Auto ansonsten passt, wuerde ich nach einem Ruecknahmegutachten (meist von DEKRA, TUEV, etc.) fragen. Gibt es eigentlich immer, wenn es ein Leasingruecklaeufer ist.

PS: Wenn er eine Motorwaesche bekommen haette, wuerde man jetzt bestimmt lesen, dass er etwas zu verbergen hatte (z.B. Oelverlust).

LG Thomas

So sehe ich das auch.

Sieht nicht schön aus, ist aber ehrlich.

Besser als die Gebrauchten, bei denen sogar die Reifen auf neu "lackiert" werden.

Gruß mike

am 12. September 2013 um 17:45

Mein Vater ist Bauunternehmer, hat viel in auf Baustellen Osteuropa zu tun, führ früher 50T km/Jahr und auch mit einem BMW. Glaub mir, so sieht ein Motorenraum nie aus und war auch in der ganzen Zeit nie bei ihm.

Sieht für mich auch eher nach einem Hochwasserspuren aus.

Da hilft nur der Gutachter.

Zitat:

Original geschrieben von GG112

Sieht fast nach einem Hochwasserschaden aus!

Lo das kommt hin

Zitat:

Original geschrieben von nuss77

Sieht komisch aus, wenn's aber sonst alles passt würde ich mal ein wenig weiter forschen.

1. Wer war denn der Erstleaser? Evtl. Bauunternehmung und der Bauleiter ist damit immer auf die Baustelle, bzw hinter den Baustellenfahrzeugen hergefahren? Dann würd ich eher Abstand nehmen.

oder

2. Hat der Erstleaser im Neubaugebiet gebaut und die Straßen sind erst nach dem Einzug ganz fertiggestellt worden? Dann käme er schon eher in Frage.

oder

3. War der immer tief im Osten unterwegs und ist 50k km auf Holperpisten unterwegs gewesen? Dann schnell weglaufen.

Auf jeden Fall würde ich mir

4. mal den Innenraum / Pollenfilter anschauen. Wenn's Staub war und dann noch so rötlich wie auf dem Bild, dann müsste das auch im Filter zu sehen sein und evtl deutlicher dianogstizierbar, weil konzentrierter?

Punkt3.

Alter Schwede. Ich rate dir mal in den Osten zu fahren. Straßen vom feinsten. Oder was meinst wo die ganze Kohle hinkommt?

Zeig uns doch mal den Link zum Fahrzeug, vielleicht kann man dann mehr sagen.

edit:

Hab´s gefunden:

klick!

die Felgen hatten wohl auch schon Kontakt...

" Verkauf bevorzugt an Export/Gewerbetreibenden "

das steht in der Beschreibung drin.

Ich weiß nicht warum, aber bei mir klingeln dann die Alarmglocken;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen