ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Ein Auto wie ein Schiff

Ein Auto wie ein Schiff

Themenstarteram 11. Juli 2006 um 14:51

SAAB 900I, BAUJAHRE 1989 UND 1990

Ein Auto wie ein Schiff

Überwiegend alte Autos tuckern über Deutschlands Straßen. SPIEGEL ONLINE testet mithilfe der Leser, was das Altmetall taugt. Diesmal berichten zwei Leser aus Hamburg und

Und die sind fast egal. Es ist unser Saab, ein voll akzeptiertes Familienmitglied, das fast auf einer Stufe mit unserem Haustier steht. Ich fahre nur selten Auto, und es ist immer ein Genuss, dieses wunderschöne, wohltuend eigentümliche, mit moderatem Durst ausgestattete Mobil durch die Straßen zu steuern wie eine Fähre über einen Fluss. Auch das Einparken hat etwas von einem Anlegemanöver, wobei die Panorama-Windschutzscheibe das Kapitänsgefühl noch verstärkt.

Natürlich merkt man dem Wagen mit jedem Kilometer an, dass er ein Neuwagen war, als die CD gerade modern wurde, als man Boris Becker angefeuert hat und noch Lichtjahre davon entfernt war, sich einen "Coffee to go" zu bestellen. Und trotzdem: Es klappert nichts. Der Tacho steht jetzt genau bei 189.611 km. Und da bleibt er auch stehen. Es sei denn, ich lasse ihn reparieren. Aber wozu? Das müsste ich nur tun, wenn ich ihn verkaufen wollte. Will ich aber nicht. Das ist auch die Meinung meiner Werkstatt: "Den fährst du, bis er auseinander fällt". Davon ist er allerdings noch weit entfernt.

Irini Tavridis:

Mein allerbestes Auto wurde im März 1990 das erste Mal auf die Straße gelassen und fährt heute noch wie eine Eins. Immerhin hat mein Saab 900i heute 199.600 km drauf. Die 200.000 packen wir sicherlich noch im Juli. Mit seinen 82 kw dachte ich eigentlich, dass er die angegebenen 170 km/h Höchstgeschwindigkeit locker schafft, wurde jedoch enttäuscht. Das macht aber nichts, denn ich höre ihn immer stöhnen, sobald wir 130 km/h überschreiten. Wir tuckern also gemütlich über die Landstraßen und Autobahnen (rechte Spur) und machen uns nicht viel aus den dicht auffahrenden 7er BMWs und A8er Audis, die sich uns nur in affenartiger Geschwindigkeit nähern, sobald wir einen LKW überholen wollen. Auch in der Stadt muss ich immer den Tacho im Auge behalten - nicht wegen Geschwindigkeitsüberschreitung, sondern weil wir eher zu langsam sind.

Ich fahre den Wagen nun seit sechs Jahren, und er hat mich bisher nie im Stich gelassen. Er ist das zuverlässigste Auto, das ich kenne. Nur einmal sprang er nicht mehr an, da war die Batterie leer. Da war sie aber mindestens schon vier Jahre alt. Ich muss ab und zu in die Werkstatt, um den Ölservice zu machen. Selbstverständlich müssen beim Saab regelmäßig Verschleißteile erneuert werden. Kürzlich war der Kühler undicht, er hatte ein Loch. Außerdem bekam der Wagen bei 160.000 km einen neuen Auspuff und bei 185.000 km eine neue Kupplung. Bei der Gelegenheit wurden auch die beiden vorderen Gelenkmanschetten ausgetauscht.

Kollision mit einem Lkw - schlecht für den Laster

Mein Saab ist rot und deswegen leider extrem sonnenbrandgefährdet. Will heißen: Der Lack bleicht aus. Jeden Sommer wird er poliert (eigenhändig), dann sieht er wieder richtig gut aus. Durch die dicke Lackierung hat das Auto noch keinen einzigen Rostfleck. Absolut nichts, auch nicht an den verdeckten Stellen (Kotflügel innen, Einstiegsbleche etc.).

Ich bin auch der Meinung, dass das Auto durch das dicke Blech und die stabile Bauweise relativ sicher ist. Natürlich hat es keine Airbags, dafür aber Sitzheizung. Es hat noch richtige Stoßstangen, die ihren Sinn erfüllen. Werde ich mal angerummst, sieht man an meinem Auto gar nichts, das andere jedoch hat Kratzer an den ach so schön lackierten "Stoßstangen".

Vor einiger Zeit ist mir auf der Autobahn ein Lkw aufgefahren. Ich kam die Auffahrt herein, es war Stau auf der dreispurigen Autobahn. Die rechte Spur, also meine Einfahrtsspur, war voll mit Lkw. Ich war bereits am Ende der Spur, aber kein Lkw ließ mich rein. Alle dicht an dicht. Ich passte eine Lücke ab und fuhr hinein. Der Lkw-Fahrer hinter mir wollte mir wohl eine Lektion verpassen und fuhr mir ganz langsam hinten drauf. Ich hörte Glas splittern und kurbelte mein Fenster herunter, denn die Leute in den Autos neben mir hatten das Geschehen auch beobachtet. Sie sagten zu mir, ich solle mir keine Sorgen machen, der Lkw habe sich seinen Vorderscheinwerfer bei mir an der Stoßstange eingefahren. An meinem Saab war nichts zu sehen.

Mein Mann möchte nun, dass wir uns als Zweitwagen einen kleinen Japaner kaufen. So für die Stadt. Aber das will ich ganz und gar nicht. Der Saab ist im Unterhalt günstig und ein robustes Fahrzeug. Ich fahre ihn, solange er bei mir bleiben will.

 

spiegel

Ähnliche Themen
10 Antworten

wollt's auch grad posten :D

Re: Ein Auto wie ein Schiff

 

Zitat:

Original geschrieben von Tafkac

Mein Mann möchte nun, dass wir uns als Zweitwagen einen kleinen Japaner kaufen. So für die Stadt. Aber das will ich ganz und gar nicht. Der Saab ist im Unterhalt günstig und ein robustes Fahrzeug. Ich fahre ihn, solange er bei mir bleiben will.

 

spiegel

Dann wünsche ich Dir weiterhin viel Spaß, gute Fahrt und trotz solider Stoßstangen und und und -, am besten weiterhin GUTE FAHRT!

Und iwas die Meinung deines Mannes angeht, nen Kleinwagen als Alternative zu holen,

"immer schön dran denken, der Satz, "Das Weib sei dem Manne untertan, ist nur ne Beruhigungspille Gottes für die ach so starken Männer, weil das Gegenteil eh Fakt ist!" :D

Und ein "Kleinwagen" für die Stadt ist eh kleinlich, nervig und keine Alternative zu deinem Saab. :)

Wolf24

Re: Re: Ein Auto wie ein Schiff

 

"immer schön dran denken, der Satz, "Das Weib sei dem Manne untertan, ist nur ne Beruhigspille Gottes für die ach so starken Männer, weil das Gegenteil eh Fakt ist!" :D

 

@ wolf

Für dieses Statement muss ich Dich mal drücken, mein lieber Wolf!

So isses!

Und ich setz noch einen drauf:

Der ach so "liebe Gott" ist eh nur eine Erfindung unserer narzisstisch gekränkten, männlichen Vorfahren, um das Weib schön klein zu halten. Egal welche Weltreligion!

Danke Dir.

:) wastl

Edit: Ich kriege das mit Größe und Farbe leider nicht so hin wie Du. Wie geht denn das bitte?

Re: Re: Re: Ein Auto wie ein Schiff

 

Zitat:

Original geschrieben von saabstl

 

@ wolf

Für dieses Statement muss ich Dich mal drücken, mein lieber Wolf!

So isses!

Und ich setz noch einen drauf:

Der ach so "liebe Gott" ist eh nur eine Erfindung unserer narzisstisch gekränkten, männlichen Vorfahren, um das Weib schön klein zu halten. Egal welche Weltreligion!

 

Edit: Ich kriege das mit Größe und Farbe leider nicht so hin wie Du. Wie geht denn das bitte?

Hi Saabstl, Wastl?

fühlst Dich gut an! :)

ich dachte immer der "böse" Gott sei besagte Erfindung ... ,

Oder mal anders herum, nur wenn die Frauen beHERRSCHT werden, hat man die bösen Jungs im Griff, die den noch böseren Jungs die Welt streitig machen!

Aber zurück zum Thema, es geht doch um unser heiligs Blechle und bevor wir hier noch nen Philosophiethread aufmachen und denen, die die Erfindung "Gott" zum Halt benötigen, in die Abgründe der Selbstverantwortung stoßen, wechseln wir doch lieber die Ebene. :) Es gibt Leute, die glauben, daß sie ihren Glauben brauchen!

Und zu Deiner Layoutfrage habe ich den folgenden Text mit den Steuerzeichen einfach in der falschen Reihenfolge (Schlußzeichen am Anfang statt Ende) kopiert:

< Beendet Größe und Farbe

< Anfang Farbe und Größe, gefolgt von Text ...
Geht aber auch mit Größe und Farbe oben anklicken, dann erscheint ein Textfeld.
Das selbe Problem hatte ich auch schon und wurde mir glaube ich vom WVN und Chris beantwortet. Gebe mein Wissen gerne weiter.
Schönen Tag, gute Kühlung und gute Zeit!

Wolf24

Re: Re: Re: Ein Auto wie ein Schiff

 

Zitat:

Original geschrieben von saabstl

"immer schön dran denken, der Satz, "Das Weib sei dem Manne untertan, ist nur ne Beruhigspille Gottes für die ach so starken Männer, weil das Gegenteil eh Fakt ist!" :D

 

@ wolf

Für dieses Statement muss ich Dich mal drücken, mein lieber Wolf!

So isses!

Und ich setz noch einen drauf:

Der ach so "liebe Gott" ist eh nur eine Erfindung unserer narzisstisch gekränkten, männlichen Vorfahren, um das Weib schön klein zu halten. Egal welche Weltreligion!

Danke Dir.

:) wastl

Edit: Ich kriege das mit Größe und Farbe leider nicht so hin wie Du. Wie geht denn das bitte?

Wie das geht steht hier

Gruß,

Markus

Dankeschön

selbstverantwortungsvoll und herzlichst :)

wastl

Zitat:

Original geschrieben von saabstl

Dankeschön

selbstverantwortungsvoll und herzlichst :)

wastl

Hi Wastl

Sieht richtig schön aus! :)

Gruß ins Ländle aus der Pfalz, ein ausgewandertes Schwäble! :D

Wolf24

Die Schwaben sind sonst so geizig, wie´s irgend geht...aber hier mit den bunten Buchstaben rumschmeißen!!!:(

Kostet alles Server-Speicher!!!:(

Zitat:

Original geschrieben von der41kater

Die Schwaben sind sonst so geizig, wie´s irgend geht...aber hier mit den bunten Buchstaben rumschmeißen!!!:(

Kostet alles Server-Speicher!!!:(

Hi Chris,

Irrtum, die Schwaben sind nicht geizig. Sie denken nur wirtschaftlich unter Berücksichtigung ihres eigenen Geldbeutels.

Gruß Wolfram,

der auf den Schreck mit dem SSVCFG-Modus MT geschädigt zu haben (Server-Speicher-Verschwendungs-Coulor-Fettschreib-Groß), wieder ein graues Haar mehr hat und in sich geht und schwört, wenigstens bis zum nächstenmal, den SSVCFG-Modus, nicht wieder zu gebrauchen! :)

Wolfram

Ich benutze Smilies...:)

Kosten den gleichen SPEICHER...sind aber viel lustiger!:D:D:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Ein Auto wie ein Schiff