ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Effiziente Drehzahl / Geschwindigkeit 8. Gang Touring

Effiziente Drehzahl / Geschwindigkeit 8. Gang Touring

BMW 3er F31
Themenstarteram 16. März 2015 um 15:46

Jemand eine Idee was die effizienteste Drehzahl/Geschwindigkeit im 8. Gang auf der Autobahn bei einem Kombi ist?

Könnte mir vorstellen dass der Verbrauch nicht geradlinig zur Drehzahl/Geschwindigkeit ist und bei nem Kombi auch noch der Luftwiderstand bei höheren Geschwindigkeiten eine größere Rolle spielt.

Über Anregungen bin ich dankbar!

Beste Antwort im Thema
am 17. März 2015 um 7:33

Alles unterhalb der LKW-Geschwindigkeit ganz rechts auf der Autobahn ist kompletter Irrsinn. Daher sind 85 km/h auf der Autobahn die optimale Geschwindigkeit, idealerweise hinter LKW im Windschatten.

Das ist übrigens auch die Geschwindigkeit, bei der man im EcoPro die meisten Punkte kriegt, wenn man die Warnung auf 80km/h stellt.

Über 80km/h hinaus ist fast nur noch der Luftwiderstand entscheidend und der steigt halt an. Das heisst 100 ist nicht sparsamer als 80. Auch wenn der Motor da vielleicht 5% mehr Wirkungsgrad hat, er muss auch locker 5% mehr leisten.

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten
am 17. März 2015 um 16:56

Zitat:

@kevinmuc schrieb am 17. März 2015 um 06:43:40 Uhr:

Und das Getriebe ist glaub ich im 7 Gang am effizientesten.

Dieses Getriebe ist in der 6. Stufe am effizientesten, weil diese ein Direktgang (Getriebeeingangsdrehzahl exakt identisch mit der Getriebeausgangsdrehzahl) ist, das ganze Planetengetriebepaket dreht sich dann ohne Zahnradreibung einfach komplett mit. Bringt aber hier im Endeffekt nichts, weil der Vorteil des höheren Getriebewirkungsgrades durch die höhere Drehzahl vernichtet wird. Früher legte man gerne den höchsten Gang als Direktgang aus, da hat das schon etwas gebracht.

Zitat:

@bbbbbbbbbbbb schrieb am 17. März 2015 um 16:56:40 Uhr:

Zitat:

@kevinmuc schrieb am 17. März 2015 um 06:43:40 Uhr:

Und das Getriebe ist glaub ich im 7 Gang am effizientesten.

Dieses Getriebe ist in der 6. Stufe am effizientesten, weil diese ein Direktgang (Getriebeeingangsdrehzahl exakt identisch mit der Getriebeausgangsdrehzahl) ist, das ganze Planetengetriebepaket dreht sich dann ohne Zahnradreibung einfach komplett mit. Bringt aber hier im Endeffekt nichts, weil der Vorteil des höheren Getriebewirkungsgrades durch die höhere Drehzahl vernichtet wird. Früher legte man gerne den höchsten Gang als Direktgang aus, da hat das schon etwas gebracht.

Naja... wenn man 1300 RPM im 6 gang fährt ist man effizienter unterwegs als wenn man 1300 rpm im 8 gang fährt ;-)

Ich sag mal was ganz anderes... wer ernsthaft darüber nachdenken muss ob er auf der bab 80 oder 100 oder 120 fahren darf, wegen sprit, der hat das Falsche Fahrzeug.

Alles über 60 km/h erhöht den spritverbrauch.

gretz

Themenstarteram 23. März 2015 um 15:11

Zitat:

 

Naja... wenn man 1300 RPM im 6 gang fährt ist man effizienter unterwegs als wenn man 1300 rpm im 8 gang fährt ;-)

gretz

Soll das ein Witz sein ?

Der Motor muß sich für die gleiche Fahrstrecke viel öfter drehen...

Ich glaube der höhere Luftwiderstand im 8. Gang ist nicht so verbrauchsintensiv.

Zitat:

@bbbbbbbbbbbb schrieb am 17. März 2015 um 16:56:40 Uhr:

Zitat:

@kevinmuc schrieb am 17. März 2015 um 06:43:40 Uhr:

Und das Getriebe ist glaub ich im 7 Gang am effizientesten.

Dieses Getriebe ist in der 6. Stufe am effizientesten, weil diese ein Direktgang (Getriebeeingangsdrehzahl exakt identisch mit der Getriebeausgangsdrehzahl) ist, das ganze Planetengetriebepaket dreht sich dann ohne Zahnradreibung einfach komplett mit. Bringt aber hier im Endeffekt nichts, weil der Vorteil des höheren Getriebewirkungsgrades durch die höhere Drehzahl vernichtet wird. Früher legte man gerne den höchsten Gang als Direktgang aus, da hat das schon etwas gebracht.

Man muss das Auto insgesamt betrachten, der Antriebsstrang besteht ja nicht nur aus dem Getriebe. Als Daumenregel kann man sicher sagen, dass ein Auto bei der geringst sinnvoll möglichen Geschwindigkeit im höchsten Gang am sparsamsten ist. Spaßbremse wäre dann aber noch eine recht höfliche Bezeichnung dafür.

am 23. März 2015 um 17:52

Habe es mal geschafft über 250km einen Durchschnittsverbauch von 4,4l/100km zu erreichen. Das hiess, dass ich mit Tempomat mit ca. 100km/h eingestellt hatte (330d).

Die Frage nach der effizientesten Geschwindigkeit würde ich mit 130km/h beim 330d beantworten.

Das Sparpotential bei niedrigerer Geschwindigkeit ist im Vergleich zu der eingesetzten Zeit recht

gering. Darüber steigt der Verbrauch an.

Jedoch muss ich dazu sagen, dass der grosse Diesel auch bei sehr engagierten Geschwindigkeiten (Heizen/Rasen) recht sparsam ist. Bei einem Stundenschnitt (!) von 163km/h quer durch Deutschland (über 650km), was heisst, dass ich wirklich sehr sehr schnell unterwegs war und bei jeder Gelegenheit deutlich über 210 gefahren bin, hatte ich einen Durchschnittsverbauch von knapp unter 9l/100km.

Etwas langsamer im Schnitt bei ca. 155km/h mit dem 3l-Benziner (N54 Motor) auf gleicher Strecke lag der Verbrauch bei über 14l/100km.

Zitat:

@Rambello schrieb am 23. März 2015 um 16:59:11 Uhr:

Zitat:

 

Naja... wenn man 1300 RPM im 6 gang fährt ist man effizienter unterwegs als wenn man 1300 rpm im 8 gang fährt ;-)

gretz

Soll das ein Witz sein ?

Der Motor muß sich für die gleiche Fahrstrecke viel öfter drehen...

Ich glaube der höhere Luftwiderstand im 8. Gang ist nicht so verbrauchsintensiv.

Nö ist ernst! Ich hab das mal berechnet wie der leistungsbedarf für alle Geschwindigkeiten ist . Findest im Link meiner Signatur.

Die Drehzahl ist nur ein kleiner Faktor. mehr macht die benötigte Leistung aus.

Gretz

P.s. Sind hier nicht in der Kirche. Dort wird immer mit dem Glauben argumentiert.

am 24. März 2015 um 1:05

Zitat:

@Rambello schrieb am 23. März 2015 um 16:59:11 Uhr:

Zitat:

 

Naja... wenn man 1300 RPM im 6 gang fährt ist man effizienter unterwegs als wenn man 1300 rpm im 8 gang fährt ;-)

gretz

Soll das ein Witz sein ?

Der Motor muß sich für die gleiche Fahrstrecke viel öfter drehen...

Ich glaube der höhere Luftwiderstand im 8. Gang ist nicht so verbrauchsintensiv.

Mein Motor dreht sich irgendwie gar nicht, ist da was kaputt ?

Zitat:

@jjjaaade schrieb am 24. März 2015 um 01:05:43 Uhr:

Mein Motor dreht sich irgendwie gar nicht, ist da was kaputt ?

Auch nicht, wenn Du um die Kurve fährst? Dann ist was kaputt!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Effiziente Drehzahl / Geschwindigkeit 8. Gang Touring