ForumCRX
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRX
  6. ED9: erhöhte wassertemperatur/ ölverbrauch

ED9: erhöhte wassertemperatur/ ölverbrauch

Themenstarteram 7. Mai 2009 um 21:01

moin,

hab 2 probleme mit dem crx. vielleicht hängt das auch zusammen...

1. auf längeren strecken steigt die wassertemperatur auf 3/4 an bei gepflegter fahrweise -> autobahn 50km, 100 kmh bis 130 kmh nur im 5.gang.

als erste abhilfe fahr ich mit lüftung auf heiß, bisher kannte ich das nur unter vollast und im hochsommer. wasserkühler 4 jahre alt.

2. öl kommt oben bei einer zündkerzen raus, verbrauch konnt ich jetzt nicht messen.

die letzten jahre lag der ölverbrauch unter vollast bei ca. 1,5 liter/1000 km (man riecht es im innenraum, kein rauch hintenraus), im normalbetrieb kein messbarer verbrauch.

km-stand 247 TKM, ölwechsel alle 10TKM

was könnte vorliegen? welche schäden sind (schon) vorhanden oder drohen?

danke euch im vorraus!

Ähnliche Themen
17 Antworten

Bei einem vier Jahre alten Kühler dürfte es eig. kein Prob. geben.

Thermostat könnte dran schuld sein. Mußt Du mal anhalten und fühlen,ob beide Kühlerschläuche warm sind?

Das mit dem Öl im Kerzenschacht mußt Du mal reparieren,da sonst der Gummi des Kerzensteckers aufquillt. Diese runden Ventildeckeldichtungen gibt´s einzeln bei Honda. Aber am Ölverbrauch macht das nichts aus.

Dein Ölverbrauch wird mit dem normalen Verschleiß bei der Laufleistung zusammenhängen. Ventilschaftdichtungen und Ölabstreifringe.

Fährst Du viel Kurzstrecke und was für Öl ist drin?

Gruß Oliver

Themenstarteram 7. Mai 2009 um 22:30

thermostat ist auch erst 4 jahre alt da das damals gleich mitgemacht wurde, kühlschläuche prüf ich morgen nach.

fahre täglich 2x15 km zur arbeit, jedoch heute ist mir das heute aufgefallen da ich auf schulung bin und die strecke länger ist (rosenheim-münchen). seit dem kauf verwende ich nur 10W40 LIQUI MOLY.

lg

Hi,

was heisst bei Dir"unter Vollast" ??

200 Km im Sommer mit mind.210 Km/h ?

Wenn Du bei normaler Fahrweise kaum Ölverbrauch hast, kann soweit kein gravierender Schaden vorliegen.

Zu dünnes Öl fährst Du ja nicht.

Und bei der Laufleistung kann der Verbrauch schonmal steigen!

Die Schaftdichtungen zu wechseln wäre nicht das verkehrteste, wenn danach der Verbrauch unter Last nicht abnimmt,

weisst Du wo das Öl weg geht- im Zylinder, falls keine weiteren Undichtigkeiten vorhanden sind!

Meiner - mit 103000km- nimmt sich bei Autobahnfahrten ( jedes W.E. ca.500km ) auch einen kräftigen Schluck 5 W 40.

Ich glaube ca. einen halben Liter auf 1000km.

Dabei fahre ich Reisegeschwindigkeit 150-160 km/h, wenn mich jemand ärgert dann mal kurzzeitig Vollgas!

Die Dichtungen für die Kerzenlöcher kosten nicht die Welt- hab ich auch schon neu gemacht!

Zu Deiner Kühlwassertemp. : ev.auch mal den Thermoschalter prüfen/wechseln ??

Gucken, ob Dein Lüfter anläuft.

Ev.hat die Wasserpumpe einen defekt !?

 

Gruss Andy

Themenstarteram 8. Mai 2009 um 19:23

kühlschläuche sind beide warm (obere heiß, untere handwarm).

unter vollast verstehe ich zügige autobahnfahrten, jedoch nicht 200km im begrenzer bzw. überlandfahrten mit hohen drehzahlen.

als "heizen" würde ich meinen fahrstil nicht beschreiben.

naja am wochenende schau ich bei meinem schrauber vorbei, das zeitliche scheint gesegnet zu sein meine liste wird immer länger...:(

Zitat:

Original geschrieben von ED9-LOK

kühlschläuche sind beide warm (obere heiß, untere handwarm).

unter vollast verstehe ich zügige autobahnfahrten, jedoch nicht 200km im begrenzer bzw. überlandfahrten mit hohen drehzahlen.

als "heizen" würde ich meinen fahrstil nicht beschreiben.

naja am wochenende schau ich bei meinem schrauber vorbei, das zeitliche scheint gesegnet zu sein meine liste wird immer länger...:(

Dass, mit dem Zeitlichen überleg Dir aber bitte vorher nochmal gründlich!!

Viele Sachen gibt es in der Bucht, oder im Forum!

Tips und Tricks gibt es hier und beim Maxrev-Forum!

Also ganz ist man nicht von Honda & Co. abhängig .

 

Gruss Andy

Themenstarteram 10. Mai 2009 um 20:08

wir ham heut nachgeschaut, in den kühlkreislauf dringen abgase ein und dann kommts zur überhitzung. kühlwasser hat luft und blubbert...

wir tauschen zkd und die dichtungen von den zündkerzen und dann sollte ruhe sein.

Ja,das hört sich ziemlich eindeutig nach Kopfdichtung an!

Ist halt eine Fleißarbeit,alles ab-und anzubauen. Gerade weil beim DOHC die Wellen raus müssen.

Zahnriemen und WaPu würde sich bei der Gelegenheit noch anbieten... ;)

Und schau,ob der Kopf noch plan ist,nicht,daß Du es zweimal machen mußt!

Themenstarteram 10. Mai 2009 um 23:12

wasserpumpe und zahnriemen haben 53 TKM gelaufen, geredet haben wir heut nicht drüber aber ich werd nochmal nachhaken wenn wir schon mal dabei sind...

danke euch!:)

werd nochmal feedback geben wenn´s erledigt ist.

Zitat:

Original geschrieben von ED9-LOK

wasserpumpe und zahnriemen haben 53 TKM gelaufen, geredet haben wir heut nicht drüber aber ich werd nochmal nachhaken wenn wir schon mal dabei sind...

WaPu würde ich bei den erst rel. wenigen km ganz sein lassen und Zahnriemen reicht auch noch paar Jahre/km. Ist ja nicht so,daß er bei 100tkm kaputtgeht!

Dann investiere das gesparte Geld lieber in dringlichere Sachen.

Ich find´s gut,daß sich doch noch Einige bemühen,ihre Eddies zu erhalten! :cool:

Sterben ja allgemein langsam aus im Straßenverkehr. :(

Gutes Gelingen!

Oliver

Themenstarteram 2. August 2009 um 12:54

nach 2 tagen arbeit wurden nun folgende arbeiten erledigt: kolben, ventile und kanäle gereinigt, ventile neu eingeschliffen, ventilschaftdichtungen getauscht sowie alle restlichen dichtungen vom kopf.

war eine schweine arbeit, jedoch sind wir sehr zufrieden. motor läuft 1a, keine ölverbrauch mehr, nix stinkt. motor lief gleich ohne probleme tadelos.

im gleichen zug, weil wir einmal dabei haben wir noch einen fächerkrümmer verbaut. bin positiv überrascht, im mittleren drehzahlbereich spürbar mehr durchzug, hab den eindruck der motor dreht

freier hoch...

nun noch einige bilder...

Img00102
Img00102
Img00109

Darf man fragen was du investiert hast? bzw. wieviel arbeit und welches gerät man dafür braucht?

Hebebühne z.B.?

im gleichen zug, weil wir einmal dabei haben wir noch einen fächerkrümmer verbaut. bin positiv überrascht, im mittleren drehzahlbereich spürbar mehr durchzug, hab den eindruck der motor dreht

freier hoch...

 

Erstmal Glückwunsch zu Deiner erfolgreichen Arbeit!!!

Ja, man soll nicht meinen was so ein Fächer doch ausmachen kann!

Ich war auch sehr überrascht, dass ich trotz leeren Kat., 2-Flutigem V-Tec Hosenrohr, Non-Kat.Abgaskrümmer und einem Powerrohr-Endschalldämpfer nach Montage eines Fächerkrümmers trotzdem einiges mehr an Durchzug gespürt und auf Endgeschwindigkeit gesehen habe.

Werde den auch bald wieder verbauen!

Gruss Andy

scha mal nach ob du ein öl film im wasser hast, und oder wasser im öl

aber höchst wahrscheinlich sind die öl abschmierringe platt, das würde auch den anstig der temperatur und den leistungsverlust erklären.

Zitat:

Original geschrieben von 16v Corrado

scha mal nach ob du ein öl film im wasser hast, und oder wasser im öl

aber höchst wahrscheinlich sind die öl abschmierringe platt, das würde auch den anstig der temperatur und den leistungsverlust erklären.

Wenn Du vor der Antwort komplett gelesen hättest,wüßtes Du,daß es mittlerweile erledigt ist.

;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRX
  6. ED9: erhöhte wassertemperatur/ ölverbrauch