ForumMk3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Ecoboost: Laufleistung und Probleme?

Ecoboost: Laufleistung und Probleme?

Ford Focus Mk3
Themenstarteram 31. August 2012 um 20:32

Hallo 1.6-er EB Fahrer,

 

mich würde mal interessieren wieviel Kilometer die ersten 1.6 EB-er (150/182PS) so runterhaben und was für Probleme mit den Motor auftraten.

Bitte mit Angabe der Erstzulassung und Besitzeranzahl.

Bitte nur zum Motor schreiben nicht zum Rest des Autos.

 

Danke

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 31. August 2012 um 20:32

Hallo 1.6-er EB Fahrer,

 

mich würde mal interessieren wieviel Kilometer die ersten 1.6 EB-er (150/182PS) so runterhaben und was für Probleme mit den Motor auftraten.

Bitte mit Angabe der Erstzulassung und Besitzeranzahl.

Bitte nur zum Motor schreiben nicht zum Rest des Autos.

 

Danke

2292 weitere Antworten
Ähnliche Themen
2292 Antworten
Themenstarteram 23. August 2014 um 20:38

was ist hier los ???

ich hab die letzten Beiträge entfernt, schade das das ganze immer gleich so extrem abdriftet

Themenstarteram 23. August 2014 um 23:31

Zitat:

Original geschrieben von FocusGT

ich hab die letzten Beiträge entfernt, schade das das ganze immer gleich so extrem abdriftet

Ist ja OK,

aber wenn solche Kommentare von einem MT-Bekannten Stimmungsmacher kommen, dann gehen schon mal die Pferde durch.;)

ich stell das jetzt mal vollkommen unkommentiert hier rein. es mag sich jeder seine eigene meinung dazu bilden:

Zitat:

Achtung drohende Motorschäden 1,0L Ecoboost

 

Servus Ecoboost Fahrer,

vor zwei Wochen kam ein Focus aufm Abschlepper bei uns auf den Hof. Diagnose Motorschaden. Wir haben die Kompression geprüft, komplett tot. Bei dem Fahrzeug ist eine Plastikwasserleitung geplatzt und der Kunde ist ohne Wasser über die Autobahn gebrettert. Da keine Warnlampe angeht hat er nicht gemerkt das kein Wasser mehr im Kühlkreislauf ist.

Da das Fahrzeug sich im Garantiezeitraum befindet, lief alles über Ford mit Diagnosesitzung usw.

Die Ford Hotline kannte den Fehler und der Kunde bekam einen nagelneuen Motor.

Jetzt aber der Hammer. In einem Bauzeitraum von über 1 Jahr wurde beim 1,0L die Zusatzwasserpumpe eingespart, und genau das ist der Grund, warum die Wasserleitung platzt. Diese wird nämlich zu heiß. Der Kunde bekam jetzt zwar wie gesagt einen neuen Motor, die Zusatzpumpe wurde jedoch nicht nachgerüstet, bezahlt Ford nicht.

So lange man noch Garantie hat ist ja alles gut und schön, nur irgendwann ist die Werksgarantie abgelaufen und dann?

Ich möchte hier die Leute nur darauf hinweisen, dass sie bei ihrem eigenen Auto mal nachsehen, und nahelegen, wenn die Pumpe nicht drinnen ist diese nachrüsten zu lassen.

Dies kann man ganz einfach rausfinden. Macht Eure Motorhaube auf und schaut nach unten in den Motorraum. Wenn die Pumpe verbaut ist sitzt diese mittig hinter dem Kühler des Motors. Es handelt sich um ein kleines Plastikgehäuse mit 2 Schläuchen und einem Stecker dran.

Quelle. ffcd.net

Welchen Sinn hat die zus. Pumpe? Ist die WaPu im Motor zu klein dimensioniert? Es gibt keine Kühlwassertemperaturanzeige mehr? Oder zeigt diese nur nicht mehr an, wenn schon zu wenig Wasser drinnen ist (Fühler oben im Kreislauf verbaut)?

Die Wasserpumpe soll bei öfterem Hängerbetrieb verbaut werden und springt nur dann an wenn die Kühlmitteltemperatur einen kritischen Weg erreicht oder man den Motor nach längerer Lastfahrt zu heiß abstellt.

Ein platzender Schlauch kann leider passieren.

Die Motorkontrollleuchte sollte aber trotzdem an gehen wenn der Motor zu heiß wird und er sollte ins Notlaufprogram gehen.

Der Fehler hier hat meines Erachtens nichts mit fehlender Zusatzwasserpumpe zu tun.

am 27. August 2014 um 7:23

Gilt das auch für den Fiesta mit der gleichen Maschine? Und hast du evtl ein Foto von der Stelle hinter'm Kühler?

Zitat:

Original geschrieben von foreverb04

Gilt das auch für den Fiesta mit der gleichen Maschine? Und hast du evtl ein Foto von der Stelle hinter'm Kühler?

das gilt grundsätzlich für alle 1,0 l EB Motoren die viel mit dem Anhänger unterwegs sind und lange strecken damit fahren, denen wird empfohlen dieses zusätzliche pumpe nachzurüsten, wer ab und zu mal einen Hänger dran hat braucht die zusätzliche pumpe nicht,

aber vor einem Motorschaden braucht man ob mit oder ohne zusätzliche Pumpe trotzdem keine Angst haben, der Motor geht in den Notlauf wenn es ihm zu heiß wird, warum der "Servus Ecoboost Fahrer," User angeblich keine Fehlermeldung bekommen haben soll ist mir schleierhaft, und warum der Schlauch bei nur einer verbauten Pumpe zu heiß wird und bei einer zweiten verbauten nicht ist mir ebenfalls schleierhaft,

und hat der Focus keine Kühlmitteltemperaturanzeige mehr, ? ich dachte die hat er,

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Ecoboost: Laufleistung und Probleme?