ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. ECO-System Golf VII Variant

ECO-System Golf VII Variant

VW Golf 7 Sportsvan (AUV/5G)
Themenstarteram 17. Februar 2021 um 16:43

Golf VII Variant 2020, Neuwagen, nach 3 Monaten stellt sich heraus, dass der Motor anfängt zu rumpeln (wie ein ausgeschlagenes Achslager), der Wagen dröhnt und zittert. Das immer, wenn bei gleichbleibender Geschwindigkeit mit fast keinem Gas gefahren wird - egal ob 30 oder 100 kmH. Also wohl Abschaltung von Zylindern. Allerdings geht der Motor nicht aus. Dieses Rumpeln und Dröhnen ist unerträglich. Wer weiß dazu etwas. VW verlangt ein Vergleichsfahrzeug. Man weiß offensichtlich auch nichts darüber.

Ähnliche Themen
22 Antworten

Was ist es denn für ein Motor/Getriebe?

Kein ECO System hat solche Symptome.

Welcher Motor bleibt interessant.

Ansonsten, wenn es so schlimm ist, kann man es vorführen. Dann braucht man keinen Vergleichswagen!

Wenn es einer der letzten Golf 7 ist. Dann kann es doch bloß der 1,5 TSI mit 150 PS sein, war doch der einzige mit aktiver Zylinderabschaltung ACT oder.

Bleibt nur zu raten welches Getriebe ob DSG DQ 200 oder Schalter.

Kann so vieles sein im Antriebsstrang.

Wenn der Wagen neu ist dann ist das nicht Dein Problem.

Oder so;)

 

 

@Schwedes

Warum verlangt VW gleich ein Vergleichs Fahrzeug. Was

wurde bisher unternommen von der Werkstatt? Auslesen, ect.

Konntest Du den Mangel vorführen? Diese Informationen würde hier weiterhelfen, und Schreib doch bitte mal deine Fahrzeugdaten hier in den Thread. Es kann echt an so vielem liegen.

Oder meinst Du Zündaussetzer? Vielleicht defekte Zündspule?

Themenstarteram 20. Februar 2021 um 17:52

Danke für Eure Meinungen. Es handelt sich um einen 1,5 TSI mit Handschaltung, 131 PS. Benziner. Der Wagen wurde schon von 2 VW Werkstätten in Probefahrten getestet und der Mangel festgestellt. Die Werkstatt hat auch VW Wolfsburg kontaktiert. Von dort der Vorschlag - Vergleichsfahrzeug. Auch die DEKRA hat den Mangel festgestellt (jeweils Probefahrten mit Reproduktion). Keiner hat ein Idee. Wagen wurde auch ausgelesen. Ist der ECO-Modus ausgeschaltet, ist es ein wunderbarer Wagen. Leider läßt sich das ECO-System nicht ausschalten. Übrigens, der Motor setzt im ECO.Modus nicht aus. Ich stehe in der Verhandlung für eine Rückgabe. Aber der Händler möchte natürlich eine Bestätigung des Problems. Alle Aussagen waren bisher schwammig. Da der Händler weit weg ist, versuche ich eine klare Werkstattbeurteilung zu erhalten (oder Aussage), ohne gleich hinfahren zu müssen (ca. 9 Std.). Danke für weitere Ratschläge. Schwedes

Zitat:

@Schwedes schrieb am 20. Februar 2021 um 17:52:29 Uhr:

Da der Händler weit weg ist, versuche ich eine klare Werkstattbeurteilung zu erhalten (oder Aussage), ohne gleich hinfahren zu müssen (ca. 9 Std.).

Mein Gott, wo wohnst Du???

Wenn dein Händler ein Vergleichsfahrzeug braucht ist doch das nicht dein Problem! Weise ihn auf seine Sachmangelhaftung hin und lasse notfalls ein Gutachten erstellen.

Themenstarteram 21. Februar 2021 um 10:47

Moin, nur zur Info: der Wagen wurde bei Koblenz gekauft. Ich bin inzwischen in den Norden umgezogen. Ich versuche deshalb hier oben ein klaren Aussage zu bekommen. Der Händler ist grundsätzlich bereit, aber brauchtt eben VW gegenüber eine klare Aussage einer VW Werkstatt.

Hi @Schwedes

Hab mir schon gedacht wie oben schon geschrieben das Du einen 1.5 TSI hast. Hab mich da noch mal belesen, der 131 PS hat die Aktive Zylinderabschaltung auch. Jetzt mal noch eine Frage, meinst Du mit ECO Mode den Fahrprofil Schalter in der Mittelkonsole wo man auch die verschiedenen Fahrprofile einstellen kann?

So das er im Fahrprofil ECO nicht richtig läuft. Oder meinst Du mit ECO die aktive Zylinderabschaltung die nicht mehr Funktioniert. Das ausgehen und Segeln hat nämlich nur der mit DSG.Der Schalter dagegen geht „nur“ in den 2 Zylinder Modus.

Bin ein bisschen verwirrt da Du schreibst „ist der ECO Modus ausgeschaltet ist es ein toller Wagen, aber leider lässt sich der ECO Modus nicht ausschalten“

Nach deiner Beschreibung würde ich auf einen Fehler und unrunden Motorlauf bei der Aktiven Zylinderabschaltung vermuten.Das kann echt viele Ursachen haben. Wenn dann noch Zündaussetzer dazu kommen, würde das dieses Rumpeln erklären.Oder ist ein komplett Mechanisches Problem. Diese würden aber auch Fehler beim auslesen anzeigen.

Wichtig ist das VW diesen Fehler bei Dir anerkannt hat.

Um wie jetzt weitere Maßnahmen zu unternehmen.

So ist es. Und da es eine Garantiesache ist, kann es auch ein anderer Händler machen. Bzw. im Rahmen der Gewährleistung müsste der Händler Dir eh die Kosten für den Transport zahlen. Das will er dann lieber auch nicht.

@Diabolomk

Genauso kenne ich das auch. Da hast Du vollkommen recht.

Mein GTI steht auch grad bei einem anderen Händler, wurde von VW abgeschleppt und zu dem der in der Nähe war gebracht. Der auch alle arbeiten auf Garantie erledigt. Leihwagen aber leider nur 3 Werktage.

Ist das bei Dir auch so?

Zitat:

@Schwedes schrieb am 21. Februar 2021 um 10:47:02 Uhr:

der Wagen wurde bei Koblenz gekauft. Ich bin inzwischen in den Norden umgezogen.

Du hast überall Garantie, bei jedem Volkswagenhändler.

Zitat:

@holiday74 schrieb am 21. Februar 2021 um 18:37:24 Uhr:

@Diabolomk

Genauso kenne ich das auch. Da hast Du vollkommen recht.

Mein GTI steht auch grad bei einem anderen Händler, wurde von VW abgeschleppt und zu dem der in der Nähe war gebracht. Der auch alle arbeiten auf Garantie erledigt. Leihwagen aber leider nur 3 Werktage.

Ist das bei Dir auch so?

Im Rahmen der Mobilitätsgarantie könnten die 3 Tage passen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. ECO-System Golf VII Variant