ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. E90 330xd DPF wechsel bei 250.000?

E90 330xd DPF wechsel bei 250.000?

Themenstarteram 30. April 2009 um 22:52

Hallo,

werde mir wohl nen gebrauchten 330xd EZ 04.06 mit 85.000km kaufen.

Der Verkäufer sagte mir auf die Frage wann der DPF gewechselt wird, so bei 250.000km und kosten um die 300-400€.

Nun habe ich hier schon gelesen das der DPF schon bei 100.000km - 115.000km fällig ist und ich mit ca.1800€ rechnen kann.

Was stimmt denn nun? Können hier die Spezialisten bitte den Preis nennen und Laufleistung des DPF?

Gruss

Ronaldo

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von pfirschau

Meiner kennt dank Ultimate Diesel keine Filterregeneration, von daher gehe ich davon aus dass er nicht kaputt geht (ist kein Verschleissteil).

DARAN liegts Garantiert...

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Ronaldo76

Hallo,

 

werde mir wohl nen gebrauchten 330xd EZ 04.06 mit 85.000km kaufen.

Der Verkäufer sagte mir auf die Frage wann der DPF gewechselt wird, so bei 250.000km und kosten um die 300-400€.

 

Nun habe ich hier schon gelesen das der DPF schon bei 100.000km - 115.000km fällig ist und ich mit ca.1800€ rechnen kann.

 

Was stimmt denn nun? Können hier die Spezialisten bitte den Preis nennen und Laufleistung des DPF?

 

Gruss

 

Ronaldo

wo hast du etwas von 100tkm bis 115tkm gelesen..... Nicht bei BMW ;-), nein Standart Wert ist bei 240tkm eingestellt. Dann muß er allerdings nicht gewechselt werden sondern nur wenn er auch wirklich hops ist. Meiner kennt dank Ultimate Diesel keine Filterregeneration, von daher gehe ich davon aus dass er nicht kaputt geht (ist kein Verschleissteil).

 

lg

Peter

Zitat:

Original geschrieben von pfirschau

Meiner kennt dank Ultimate Diesel keine Filterregeneration, von daher gehe ich davon aus dass er nicht kaputt geht (ist kein Verschleissteil).

DARAN liegts Garantiert...

Themenstarteram 1. Mai 2009 um 8:42

Ich weiss es nicht genau, bei der Probefahrt bin ich mit idrive in den Servicebereich gekommen und habe da irgendwas von DPF bei 110.000 gesehen.

Was heisst das denn genau? Was muss da bei 110.000 gewechselt werden?

Soweit ich weiss soll es ein Langstreckenfahrzeug sein. Das ist auch schonender für den DPF, oder irre ich mich da?

Wenn der DPF nicht Hops geht, was für Wartungen stehen da an?

Weiss auch garnicht wie das genau funktioniert mit den Verbrennungen usw., muss mich da wohl mal schlau machen.

Zitat:

Original geschrieben von Ronaldo76

Ich weiss es nicht genau, bei der Probefahrt bin ich mit idrive in den Servicebereich gekommen und habe da irgendwas von DPF bei 110.000 gesehen.

 

Was heisst das denn genau? Was muss da bei 110.000 gewechselt werden?

 

Soweit ich weiss soll es ein Langstreckenfahrzeug sein. Das ist auch schonender für den DPF, oder irre ich mich da?

 

Wenn der DPF nicht Hops geht, was für Wartungen stehen da an?

 

Weiss auch garnicht wie das genau funktioniert mit den Verbrennungen usw., muss mich da wohl mal schlau machen.

das ist nicht BEI sondern IN, also die Distanz bis zum.... :D und ist nur ein Wartungshinweis. Der wird da mit sicherheit überprüft und wenn OK drin gelassen

 

lg

Peter

Zitat:

Original geschrieben von Klez

Zitat:

Original geschrieben von pfirschau

Meiner kennt dank Ultimate Diesel keine Filterregeneration, von daher gehe ich davon aus dass er nicht kaputt geht (ist kein Verschleissteil).

DARAN liegts Garantiert...

genau, dank nahezu absoluter Abwesenheit von Schwefel auch nahzu 0 Ruß und wo nix ist muß man nix Filtern :D. Das riechst und siehst du sogar beim Tanken (Vorausgesetzt die Tomaten vor den Augen sind weg)

 

lg

Peter

Themenstarteram 1. Mai 2009 um 10:32

Achso, also habe ich noch 110.000km vor mir und nicht 25.000. Das klingt schon besser.

Hat jemand schon den DPF tauschen müssen, und wenn ja, bei welchem Kilometerstand?

Habe nämlich keine Lust mir jetzt ein Auto zu kaufen und im nächsten Jahr 2000 Ocken für neuen DPF zu bezahlen.

Zitat:

Original geschrieben von pfirschau

Zitat:

Original geschrieben von Klez

 

 

DARAN liegts Garantiert...

genau, dank nahezu absoluter Abwesenheit von Schwefel auch nahzu 0 Ruß und wo nix ist muß man nix Filtern :D. Das riechst und siehst du sogar beim Tanken (Vorausgesetzt die Tomaten vor den Augen sind weg)

 

lg

Peter

Hi,

 

ich habe meinen sinnfreien Beitrag nach einer Recherche zurückgezogen. Demnach ist nun doch ein Zusammenhang zwischen SChwefel und Ruß zu finden.

 

Leider wird das Schweröl von der minerölverarbeiteten (inkl. Schwefel) als Schiffdiesel verkauft und damit und die Luft gepumpt. Schade !! Somit ist die Bilanz im noch dieselbe.

 

Gruß

AW

 

Zitat:

Original geschrieben von Ronaldo76

Achso, also habe ich noch 110.000km vor mir und nicht 25.000. Das klingt schon besser.

Hat jemand schon den DPF tauschen müssen, und wenn ja, bei welchem Kilometerstand?

Habe nämlich keine Lust mir jetzt ein Auto zu kaufen und im nächsten Jahr 2000 Ocken für neuen DPF zu bezahlen.

Bei mir war es ca. bei 180.000 km (es war ein 320d Touring).

honzaaa

Zitat:

Original geschrieben von wursti

Zitat:

Original geschrieben von pfirschau

 

 

genau, dank nahezu absoluter Abwesenheit von Schwefel auch nahzu 0 Ruß und wo nix ist muß man nix Filtern :D. Das riechst und siehst du sogar beim Tanken (Vorausgesetzt die Tomaten vor den Augen sind weg)

 

lg

Peter

Hi,

 

ich habe meinen sinnfreien Beitrag nach einer Recherche zurückgezogen. Demnach ist nun doch ein Zusammenhang zwischen SChwefel und Ruß zu finden.

 

Leider wird das Schweröl von der minerölverarbeiteten (inkl. Schwefel) als Schiffdiesel verkauft und damit und die Luft gepumpt. Schade !! Somit ist die Bilanz im noch dieselbe.

 

Gruß

AW

kein Problem, irren ist menschlich ;). Nebenbei der Gesamtwert liegt bei mir immer noch bei 240tkm von daher betrachte ich den Nachweis als erbracht.....

 

lg

Peter

Meiner wurde nach 200 Tkm gewechselt. Ist auch so im Menue hinterlegt.

Ob er allerdings aus technischer Sicht wirklich hätte gewechselt werden müssen kann ich nicht beurteilen.

Fahre jetzt auch wie Peter nur Ultimate Diesel, da ich sehr viel Kurzstrecke fahre.

Habe bisher keine Probleme mit dem Filter (Freibrennen) und der Filter soll eben möglichst lange halten.

Zwecks Überprüfung Kosten für einen DPF-Wechsel würde ich mir von einem anderen Händler einen Kostenvoranschlag geben lassen.

Themenstarteram 3. Mai 2009 um 10:31

Carlos 2012, was hast du denn für den neuen DPF bezahlt?

Haben noch mehr Leute die Erfahrung mit Aral Ultimate gemacht, das die Restlaufzeit langsamer runtergeht?

Zitat:

Original geschrieben von Ronaldo76

Carlos 2012, was hast du denn für den neuen DPF bezahlt?

Haben noch mehr Leute die Erfahrung mit Aral Ultimate gemacht, das die Restlaufzeit langsamer runtergeht?

... hatte damals noch die Leasingfirma bezahlt, weil das Auto länger gelaufen ist als vorgesehen und ich den Wagen übernommen hatte. Daher weiß ich die Kosten nicht.

Lass dir doch dafür auch einen Kostenvoranschlag machen oder du rufst an, dann am besten bei 2 Händler damit du nicht Falschauskünften aufsitzt.

Dann hast du die aktuellen Preise, eben auch für dein Modell, hab ja nicht den 330D.

Filterwechsel kostet 1800,-- €

Wurde bei mir nach 180 tkm vollzogen.

Beste Grüße

Andreas

Themenstarteram 4. Mai 2009 um 8:53

1800,- ist ganz schön heftig Schottenrock. Tankst du eigentlich "normalen" Diesel oder Aral Ultimate oder VPower?

Habe das mal ein bißchen überschlagen.

Wenn ich Ultimate tanke, was hier bei uns 10 cent teurer ist als normaler Diesel, und bei 200.000 km der DPF dran ist, bezahle ich schon mit dieser Laufleistung und 10 cent pro Liter mehr bei Durchschnitt 9L(mal zügiger mal langsamer fahren) 1800,- für den Kraftstoff alleine. Wenn ich im Gegenzug aber bei einer freien Tankstelle tanke und der Sprit sogar 2 cent günstiger als der normale Aral Diesel ist, bleibt es doch am Ende günstiger den "billig" Diesel zu tanken. Kann mir nicht vorstellen das bei Ultimate allein kein neuer DPF fällig wird. Vielleicht hält der 10-20 tausend km mehr, das wars aber dann, oder?

Ich glaube das der Diesel von den freien heutzutage genauso gut wie Shell oder Aral ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. E90 330xd DPF wechsel bei 250.000?