ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. e90 330d Kaufberatung

e90 330d Kaufberatung

BMW 3er E90

Ich interessiere mich sehr für diesen wagen

er entspricht komplett meinen Vorstellungen ich fahre im

schnitt 25 tausend km im Jahr deshalb bin ich auf der such nach einem Fahrzeug mit wenig km eignet sich dieser dafür und mich hält nur der preis auf da viele freunde sagen dieser wäre zu hoch

Was hält ihr davon ?

https://m.mobile.de/.../details.html?...

Beste Antwort im Thema

Warum macht ihr den Wagen so runter? Der Km Stand, Zustand , Service History, alles tip top! Und von einem seriösen Händler. Man muss nicht immer nach einem Haar in der Suppe suchen.

Erinnert mich stark an meinen E93. Mein 330er hatte nach 7 Jahren auch nur 59.000 km auf der Uhr, war Checkheftgepflegt und hatte 3(!) seriöse Vorbesitzer. Auch die kleinsten Arbeiten (inkl. Ölwechsel 1x Jährlich) sind seit dem 1. Kilometer mit Rechnung belegbar. Vom letzten Besitzer weiß ich, dass der Wagen nur einmal pro Woche 200 km Autobahn am Stück bewegt wurde. Sonst stand er in der Garage. Ich hatte den Wagen nach dem Kauf nochmals in einer freien (Top) BMW Werkstatt zum Durchchecken, wo der mir ebenfalls ein ausnehmend guter Zustand attestiert wurde. Seit über 35.000 km fahre nun ich ohne jegliche Probleme(!) mit dem Wagen....

Würdet ihr euren schönen, gepflegten E90 mit geringer Laufleistung verkaufen, ihr würdet ihr ihn billig verschleudern? Ich glaube eher nicht...

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

Zitat:

@X555 schrieb am 22. November 2020 um 20:45:55 Uhr:

Bitte, alle die hier nach einem F3x rufen sind garantiert noch keinen gefahren! Verarbeitung und Qualitätsanspruch sind sehr finster. Das Fahrverhalten ist auch nicht so besser. Lieber noch die E9x fahren und auf vernünftige Preise der G-Reihe hoffen!

Ich spielte eigentlich in letzter Zeit mit dem Gedanken mich von meinem E90 mit dem N57 zu trennen und zu einem F30 zu wechseln, bin aber auch noch nie einen gefahren :D

@Arm1n Du bist noch nie einen gefahren, predigst aber weiter oben folgendes:

"Um bisschen mehr Geld als der inseriert ist kriegt man schon einen F30 Facelift aus 2017 als 320d. Ja ich weiss, ist kein 6 Zylinder, trotzdem."

 

Unser E91 LCI hat 254tkm runter, unser F36 8tkm. Ich empfehle jedem hier, beim E90 zu bleiben. Insbesondere LCI mit N57 ist für mich die beste Wahl, die man nach wie vor treffen kann. Die F Baureihe kann aus meiner Sicht nichts besser. Gut, anderes Design und bisschen mehr Multimedia, das wars. Vom Fahren her ist unser E91 dem F36 deutlich überlegen. Beide mit M Fahrwerk etc..

Ist (bis aufs Leder, aber ist ja Geschmackssache :D) ein wirklich schöner E90 LCI. Ein Nachteil, der hier schon erwähnt wurde ist halt Euro 5, aber um Euro 6 zu bekommen muss man auch beim F30 ne gute Stange mehr drauflegen. Falls man weiß, dass man nicht in betroffene Städte muss ist das ja ok. Ansonsten wurde alles gesagt, denke ich.

Ich hatte div. F30/F31 als "Dienstwaffe", habe mich privat aber trotzdem für den E93 entschieden und dies bis dato auch nicht bereut. Weiters gefällt mir die Hängeschnauze des F Modelles nicht wirklich. Okay, die 8 HP wäre ganz nice aber man kann halt nicht alles haben...

Zitat:

@VentusGL schrieb am 22. November 2020 um 22:48:34 Uhr:

@Arm1n Du bist noch nie einen gefahren, predigst aber weiter oben folgendes:

"Um bisschen mehr Geld als der inseriert ist kriegt man schon einen F30 Facelift aus 2017 als 320d. Ja ich weiss, ist kein 6 Zylinder, trotzdem."

 

Unser E91 LCI hat 254tkm runter, unser F36 8tkm. Ich empfehle jedem hier, beim E90 zu bleiben. Insbesondere LCI mit N57 ist für mich die beste Wahl, die man nach wie vor treffen kann. Die F Baureihe kann aus meiner Sicht nichts besser. Gut, anderes Design und bisschen mehr Multimedia, das wars. Vom Fahren her ist unser E91 dem F36 deutlich überlegen. Beide mit M Fahrwerk etc..

Genau, habe ich oben gepredigt, weil ich einfach davon ausgehe: Neuer = Besser

Nichtmal viel besser, sondern einfach Verbesserung in den meisten Komponenten. Von daher auch meine Überlegung von meinem E90 LCI Bj 2011 mit dem N57 zum F30 zu wechseln, weil neuer und der muss ja in allem ein Stück besser sein. Aber so wie du es sagst muss ich wirklich mal einen probe fahren, weil bisschen Multimedia und Design ist mir den Mehrpreis nicht Wert, da ich ja mit meinem N57 sehr zufrieden bin (aktuell 197tkm).

Aber ich lese und höre von Kollegen auch mittlerweile oft - nicht nur hier im Forum - lieber bei meinem E90 bzw. der E9x Reihe zu bleiben.

Beim F wurde bei u. a. bei der Material Anmutung ziemlich gespart. Auch die Verarbeitung war anfangs kein Brüller. Da bemerkte man vor allem beim VFL den von oben verordneten Sparzwang, beim LCI wars dann eh etwas besser...

Bin den N57 6 Jahre gefahren. Neu gekauft im

Jahr 2010 verkauft 2016 mit ca. 310.000km. Mängel hatte das Fahrzeug in den 6 Jahren keinen einzigen..

75798fc7-bbeb-4f72-a380-6c100578fbe4
1439ca41-83b6-47d5-9e6c-b0d7345c6d9a

Meinen 330 d ca 7 Jahre gefahren und keine größeren Probleme gehabt ..... Laufleistung ca 150 000km

Verschleißteile wie Bremsen, Öl, und auch ne neue Batterie, sowie Sommer und Winterreifen. Ach ja, neue Glühkerzen und ne Reinigung der Ansaugbrücke .

Sonst kann Ich nur sagen .....ist ein super Auto gewesen.........ja bis ....... Ich leider einen Bruchteil einer Sekunde nicht aufmerksam war ......

DAS IST MORGEN GENAUE EIN JAHR HER .....

IMG_20191126_092614.jpg
IMG_20191126_100118.jpg
IMG_20191126_115118.jpg

Mein n57 von 2009 fährt auch noch Sahne mit seinen aktuell 300 tkm außer Dpf und die Typischen AGR und Ansaugbrücken Problematik gibt es nichts. War definitiv die beste Wahl für mich als Vielfahrer.

Zitat:

@xataris schrieb am 4. Dezember 2020 um 20:17:37 Uhr:

Mein n57 von 2009 fährt auch noch Sahne mit seinen aktuell 300 tkm außer Dpf und die Typischen AGR und Ansaugbrücken Problematik gibt es nichts. War definitiv die beste Wahl für mich als Vielfahrer.

DEM KANN ICH NUR ZUSTIMMEN

Deine Antwort
Ähnliche Themen