ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E46 immer wieder Luft im Kühlsystem - Hilfe gesucht Großaum HH /Norddeutschland

E46 immer wieder Luft im Kühlsystem - Hilfe gesucht Großaum HH /Norddeutschland

BMW 3er E46
Themenstarteram 19. Juni 2020 um 22:53

Hallo allerseits! Ich bin neu hier und hoffe jemanden finden zu können aus dem Großraum Hamburg oder Umgebung der mir hoffentlich weiterhelfen kann, da ich momentan sehr verzweifelt bin??.Und zwar baut mein 3er E46, Benziner 320i immer wieder Druck/Luft im Kühlsystem auf. Selbst am nächsten Tag im kalten Zustand drückt das Wasser bei vorsichtigem aufdrehen des Deckels schon raus. Habe ihn schon bei 3 Werkstätten gehabt doch ausser mehrfachen entlüften ("so jetzt ist wieder gut...") und Co2-Test, der nicht angeschlagen hat, konnte das Problem leider nicht gefunden/behoben werden. Kühler und Ausgleichsbehälter sind letztes Jahr lt.RG neu gekommen, habe das Auto jetzt ca.4 Wochen, laufen tut er sonst Top und möchte ihn ungerne verkaufen. Wer kann mir helfen? ?? Mfg Björn

Ähnliche Themen
24 Antworten

Hast du den Deckel vom AGB mal getauscht? War bei mir der Auslöser für das Problem. Gruß

Themenstarteram 19. Juni 2020 um 23:09

Hi ja den habe ich mir vor kurzem neu bei Bmw geholt...

Wo hast die Luft? In den Druckschläuchen vom / zum Ausgleichsbehälter?

Dass er aus dem Überdruckdeckel Wasser drückt sollte ja nur bedeuten, dass er zu viel Wasser / Flüssigkeit hat...

Temperatur stimmt oder ist zu hoch?

Themenstarteram 19. Juni 2020 um 23:22

Hmm also woher die Luft genau kommt, konnte ja bisher leider noch nicht ausfindig gemacht werden... sehe immer nur das Endresultat.. Temperaturnadel ist immer in der Mitte.. Heizung funktioniert auch korrekt...

Und wo ist jetzt das Problem? So lange der kühlt ist doch i.O. oder?

So wie ich das verstehe ist einfach zu viel Flüssigkeit im System...

Vielleicht wird auch einfach immer zu viel rein gefüllt (Habe ich auch schon gemacht, das suppt dann, ist aber selbstlimitiert).

Hast dir mal die TIS Anleitung angeschaut (Google ist dein Freund, z.B. "BMW TIS Kühlsystem")?

Wenn aber jedes mal bei kaltem Motor Druck drauf ist dann stimmt was nicht. Luft kann da ja nicht rein kommen. Lediglich Abgase. Aber wenn der CO test schon gemacht wurde und nichts dabei heraus gekommen ist, ist das merkwürdig.

Wenn du noch ein paar fähige Augen suchst zur Diagnose, sag per PN Bescheid.

 

Grundsätzlich darf der Schwimmer im AGB nicht gestreckt aus dem AGB schauen, wenn kalt. Die untere Kugel am roten Stab muss beim Befüllen des kalten Wassers bündig mit der Öffnung sein. Das sollte sich am nächsten Morgen danach genau so bestätigen lassen.

 

Ich denke, dass das Problem überschaubar sein sollte. Kein Grund in Panik auszubrechen.

Themenstarteram 20. Juni 2020 um 13:15

Genau, ist jeden morgen extremer Druck drauf.. also muss Luft irgendwo reinkommen...

-danke Notification, PN ist raus

Wie schon gesagt, auch zuviel Wasser für zu dem Problem.

Bei Hitze (Ausdehnung) wird das dann über den Deckel abgelassen und wenn es wieder abkühlt, über den Deckel Luft gezogen.

Zitat:

@w00tification schrieb am 20. Juni 2020 um 04:05:53 Uhr:

Wenn du noch ein paar fähige Augen suchst zur Diagnose, sag per PN Bescheid.

Grundsätzlich darf der Schwimmer im AGB nicht gestreckt aus dem AGB schauen, wenn kalt. Die untere Kugel am roten Stab muss beim Befüllen des kalten Wassers bündig mit der Öffnung sein. Das sollte sich am nächsten Morgen danach genau so bestätigen lassen.

Kann ich nicht bestätigen. Habe öfter an meinem 323i Wasser nachgefüllt, nach deinen Angaben angeblich auch überfüllt. Hat den Motor nie interessiert. Was zuviel drin ist wird wohl durch den Deckel rausgedrückt.

Aber das ist doch nicht im Sinne des Erfinders. Dann läuft die Plörre am AGB runter und beim nächsten Check hast überall Spuren + das Zeug ist anorganisch und soll nicht ins Grundwasser bzw. aus dem Auto rauslaufen.

Themenstarteram 20. Juni 2020 um 15:45

Zuiel Wasser kann ich auch mittlerweile ausschließen, da bereits mind. 2xEntlüftet worden ist und danach der Schwimmer zw.min und Max lag. Was mich allerdings wundert ist dass das Wasser eben nicht zwischendurch also während der Fahrt rausgedrückt wird sondern immer nur sobald man den Deckel(der ja neu ist) aufdreht...??

Zitat:

@w00tification schrieb am 20. Juni 2020 um 15:20:14 Uhr:

Aber das ist doch nicht im Sinne des Erfinders. Dann läuft die Plörre am AGB runter und beim nächsten Check hast überall Spuren + das Zeug ist anorganisch und soll nicht ins Grundwasser bzw. aus dem Auto rauslaufen.

Da läuft nichts runter. Das verdampft u.a. im Fahrtwind. Natürlich bei entsprechender Temp. Du darfst natürlich andere Erfahrungen haben.

Zitat:

@Vr6667 schrieb am 19. Juni 2020 um 23:55:46 Uhr:

Wenn aber jedes mal bei kaltem Motor Druck drauf ist dann stimmt was nicht. Luft kann da ja nicht rein kommen. Lediglich Abgase. Aber wenn der CO test schon gemacht wurde und nichts dabei heraus gekommen ist, ist das merkwürdig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E46 immer wieder Luft im Kühlsystem - Hilfe gesucht Großaum HH /Norddeutschland