ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. E36 318i Cabrio Automatik --> 21l mit Wohnwagen?!

E36 318i Cabrio Automatik --> 21l mit Wohnwagen?!

Themenstarteram 1. Juli 2004 um 16:36

Hallo!

Mein Kumpel fährt einen 318i Cabrio, Automatik mit 4 Gängen glaub ich.

Da hang dann mal für 600km ein Wohnwagen dran, mit ca. 1500kg sowie 3 Mann im Auto ( eng ³ )

Durchschnitt bei Automatik auf Eco:

22l bei normaler Autobahnfahrt ( ca. 100km/h )

max waren es 25l !!!

Wir mussten auch 3x tanken!

 

Wie kann das? Geht soviel Sprit überhaupt durch den Motor ?!

Das war echt nicht schön damit zu fahren. Dauernt schaltete die Automatik runter, drehte bis 6600 UPM, dann rauf...dann zu wenig Kraft...und zack wieder runter...musste man total mit dem Gas spielen, um einigermaßen "ruhig" zu fahren.

...ist das normal ?!

Ähnliche Themen
16 Antworten
am 1. Juli 2004 um 18:42

Natürlich ist das Normal!!!!

Denn der Wagen darf niemals 1500 KG ziehen !!!

Meine Limo darf ja auch nur 1300 KG ziehn und bekannter weiße dürfen Cabrios diess meist noch weniger. Da habt ihr ja schön dem BMW gequält.

Themenstarteram 3. Juli 2004 um 23:12

Einziger Vorteil:

Jetzt ist er wieder "frei" ... und geht etwas besser!

am 4. Juli 2004 um 0:03

naja mal sehen wann dein Getriebe das Zeitlich segnet.

Abgesehen davon herrscht fuer Wohnwagen ein Tempolimit von 80. Und ohne aktive (elektrische) Anhaengerbremse ist mehr auch nicht zu empfehlen.

Schau Dir doch mal die Stirnflaeche eines Wohnwagen an, dann weisst Du, warum Du 20+ Liter verbrauchst.

Hängerbetrieb ...

 

Hi,

jo, kenn ich !!! An 325er Limo mit (für 100km/h zugelassenem Hänger) und mit ca. 110km/h Schnitt unterwegs (Hänger-Aufbau im "Kleiderschrank-Design", versteht sich ja wohl von selbst !?! ;)) - da liefen auch zwischen 15 und 18ltr Sprit durch die Einspritzdüsen - also nicht den 318er "niedermachen", sondern den Fahrer "hauen" - denn der tritt auf's Gas, nicht der Hänger :)

Ja, so ist das halt ... Grosse Stirnflächen fordern halt entsprechende Leistung. - Und wenn man dann ein 318er Cabrio mit 'nem Wohnwagen über 1,2t "quält" - Na ja, muss jeder sebst wissen, wie er sich das Leben "schwer" macht ... Den "Einsatz" war es zumindest wert ... (denke ich zumindest mal ;))

Nich' übel nehmen, ist NUR meine persönliche Meinung zum Thema ...

Themenstarteram 21. Juli 2004 um 12:21

1) Ist das eh nicht mein Wagen

2) Hatten wir keinen anderen Wagen mit Anhängerkupplung zur Verfügung.

 

 

War unsere letzte Möglichkeit.

am 28. Juli 2004 um 12:59

mal davon abgesehen, dass ne Anhängerkupplung am 318iA Cabrio schon etwas assig ist.

außerdem kann man das dauernde schalten der Automatik unterbinden, indem man den wahlhebel auf 3 stellt und der wagen gar nicht erst in den 4. schaltet.

Zitat:

mal davon abgesehen, dass ne Anhängerkupplung am 318iA Cabrio schon etwas assig ist.

Wieso?!!!

Wieso? Weil eine Anhängekupplung nicht an ein Cabrio gehört. Hab ich persönlich auch noch nicht gesehen. Das schaut garantiert einfach nur "assig" aus. Am X5 wäre das was anderes... :D

wie schon gesagt... am Cabrio ist es so ne sache ... und dann auch noch grade an nem 4zyl. 1,8 liter mit 115PS und Automatik, der sein Eigengewicht gerade so vorwärts bekommt...

Das Auto hat ja bestimmt ein Leergewicht von ca. 1400 - 1500 KG ... dann noch nen hänger mit nem Leergewicht von 1500KG sind wir bei 3.000KG ... dann noch die 3 jungs ... wenn ihr schon sagt es war eng zu 3. im Cabrio habt ihr vermutlich auch so um die 100KG sind wir bei 3300KG ...

im Wohnwagen war bestimmt noch etwas zubehör und ihr hattet bestimmt auch Koffer usw. dabei... wenn diese dinge dann mehr als 200KG habt ihr schon nen zug den man mit normalem PKW Führerschein nicht mehr fahren darf (falls man ab 2000 seinen Führerschein gemacht hat) und das, dass Auto das nicht ziehen darf... ist klar ...

Das war eigentlich total Verantwortungslos! Den mal abgesehen, dass der wagen probleme mit dem ziehen hatte, wird er auch genauso probleme mit dem bremsen gehabt haben...

mal davon abgesehen... häng den anhänger mal an einen 75PS Golf, der in etwa das gleiche Leistungsgewicht wie ein 318iA Cabrio hat... und guck mal ob und wie es sich damit fährt....

Meta, ich check nicht ganz wieso der im dritten weniger verbrauchen soll als im vierten!

am 10. August 2004 um 13:04

@schroederweg: Es ging nicht darum, das er im 3. weniger verbraucht, sondern das die Automatik nicht ständig vom 3. und 4. hin und her schaltet.

Im 4. wird er das sonst nie richtig vorwärts schaffen.

Gruss

japp... so war das gemeint...

zum verbrauch hab ich nichts gesagt...

Themenstarteram 14. August 2004 um 22:22

Leergewicht mit Extras:

1391 kg

 

Die Anhängerkupplung ist NICHT fest, sondern abmontierbar. Einfach das Teil bei nicht - benutzung abnehmen!

 

Auf der AB ( gerade ) war das kein Problem im 4ten Gang dahinzurollen. Einzig und allein das Problem bei Steigungen war, das die Automatik immer hin und herschaltete.

Im 2ten bei 6000 Touren in den 3ten bis 5500, und dann in den 4ten ---> bei 3500 Touren --> Zu schwach --> Zurück in den 3ten etc.

 

...Das war das Problem. Ohne Wohnwagen ist der Wagen okay...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. E36 318i Cabrio Automatik --> 21l mit Wohnwagen?!