ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. E10, Super und Super Plus

E10, Super und Super Plus

Mercedes SLK R172
Themenstarteram 6. August 2013 um 23:59

Schönen guten Abend Motor Talk'ler,

ich möchte nun mal ein etwas abwechslungsreiches Thema eröffnen und mich würde mal so gerne interessieren, wie ihr zu den drei oben genannten Spritarten steht.

Klar Super Plus ein Sprit für die "richtigen" AMG'ler, aber worauf ich hinaus wollte ist, wie Eure Erfahrungen sind mit E10, Super und Super Plus.

- Wird E10 überhaupt getankt? Ja warum ? - Nein warum nicht ?

- Sind Unterschiede zu erkennen? Zb von E10 auf Super oder Super Plus, oder von Super auf Super Plus ?

Wie zb.: erhöhte Leistung, geringer Spritverbrauch, ruhiger Motor etc.

Vielleicht hat der ein oder andere auch ein paar "Praktische" Angaben zum vorzeigen, statt Theorie.

Wünsche noch einen schönen Abend:)

Beste Antwort im Thema

Moin,

Ich fahre einen SLK 200 Edition 10 aus 2007, den ich mit 2.000 km auf der Uhr gekauft habe.

Die ersten 100.000 km habe ich Super getankt.

Als Super E 10 dann billiger wurde bin ich umgestiegen und nach weiteren 60.000 km kann ich sagen, dass bei meiner ruhigen Fahrweise fast nur Langstrecke kein Unterschied erkennbar ist.

Auch der Verbrauch von jeweils 7,7 l auf 100 km ist absolut identisch.

Gruß Christian

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Da ich einen "richtigen" AMG fahre, kommt für mich nur Super plus (98 Oktan) in Frage.

Moin,

Ich fahre einen SLK 200 Edition 10 aus 2007, den ich mit 2.000 km auf der Uhr gekauft habe.

Die ersten 100.000 km habe ich Super getankt.

Als Super E 10 dann billiger wurde bin ich umgestiegen und nach weiteren 60.000 km kann ich sagen, dass bei meiner ruhigen Fahrweise fast nur Langstrecke kein Unterschied erkennbar ist.

Auch der Verbrauch von jeweils 7,7 l auf 100 km ist absolut identisch.

Gruß Christian

meine alten 350er erhalten meist E10, wobei ich keinen Unterschied in der Leistung und Verbrauch bemerke....

Nun habe ich noch den R172, 350er und lese da in der Bedienanleitung dass ich nur Super tanken soll.....

hab meinen:D gefragt was nun Sache ist und der hat dann gesagt, der Motor verträgt Super und E10, du sollst nur einfach kein normales Benzin tanken, aber das gibt es ja eh nicht mehr...

also werde ich meinen Mix weiter fahren.

ist ja sowieso komisch, fährt man nach Ötziland, so sucht man E10 vergeblich da steht einfach Super an der Zapfsäule, nur wir hier sind mal wieder die echten "Preußen"...wobei die ja wenn man sie kennt, ja auch Menschen sind..:D

Grundsätzlich hätte ich keine Bedenken dem Motor (R172 200 BE) E10 zuzumuten, da würde ich den Aussagen der Hersteller schon vertrauen, dass die Motoren den Sprit vertragen.

Nichtsdestotrotz habe ich ich noch nie E10 getankt, da ich nichts davon halte, noch zusätzlichen Bioalkohol, der aus Lebensmitteln gewonnen wird, durch den Tank zu jagen. Die gestiegenen Preise für diese Lebensmittel sind vielleicht sogar eine Folge dieser erhöhten Nachfrage.

Solange der Preisunterschied also so gering wie derzeit ist, tanke ich weiterhin E5 bzw. im Ausland halt Superbenzin ohne Bioalkohol. Zumal es ja eine Reihe von Studien gibt, die nachweisen, dass der Spritverbrauch durch E10 um rund 2 % ansteigt, was auch logisch ist, da der Brennwert von Bioalkohol geringer ist als von Benzin. Wenn der Preisunterschied spürbar zunehmen würde, würde ich wohl doch aus wirtschaftlichen Gründen auf E10 umsteigen.

Im letzten Frankreichurlaub gab es eine Reihe von Tankstellen (insbesondere in der Nähe Cote D'Azur), die hatten nur E10 und SuperPlus. Da habe ich dann SuperPlus getankt, allerdings auch keinen Leistungsvorteil bemerkt, es war auch mit Superbenzin für meine Verhältnisse genug Bumms da. Spritverbrauch konnte aufgrund der vollkommen unterschiedlichen Fahrsituationen (teilweise Bergstrecken, Kurvenstrecken etc.) nicht wirklich geprüft werden, müsste theoretisch dann etwas niedriger sein als mit E5.

Übrigens sind sowohl E5 als auch E10 Superbenzin, dies ergibt sich ja durch die Oktanzahl von 95 und nicht durch den Alkoholgehalt. Teilweise wird hier ja nur E5 als Superbenzin genannt.

am 8. August 2013 um 20:49

Ich kann nur zur ersten Frage etwas sagen, da ich grundsätzlich nur Super tanke!

Kein Super Plus, weil ich es zu teuer finde. Eine bessere Energieausbeute nützt mir im dichten Stadtverkehr, den ich zu 70-80% befahre, eh nichts.

Und E10 tanke ich aus Prinzip nicht, weil ich keine Lebensmittel tanken möchte (mal etwas drastisch formuliert)! Es werden so schon genug Flächen gerodet und die Preise für Grundnahrungsmittel sind auch so schon hoch genug in der dritten Welt. -Schimpft mich ruhig einen Idealisten! ;-)

Gruß,

Orestes

Zitat:

Original geschrieben von 0restes

Ich kann nur zur ersten Frage etwas sagen, da ich grundsätzlich nur Super tanke!

Kein Super Plus, weil ich es zu teuer finde. Eine bessere Energieausbeute nützt mir im dichten Stadtverkehr, den ich zu 70-80% befahre, eh nichts.

Und E10 tanke ich aus Prinzip nicht, weil ich keine Lebensmittel tanken möchte (mal etwas drastisch formuliert)! Es werden so schon genug Flächen gerodet und die Preise für Grundnahrungsmittel sind auch so schon hoch genug in der dritten Welt. -Schimpft mich ruhig einen Idealisten! ;-)

Gruß,

Orestes

Moin,

@ Orestes

Du bist kein Idealist, sondern du hast das Thema scheinbar nicht richtig verstanden. Wenn du keine "Lebensmittel" tanken willst, dann darfst du auch kein normales Super tanken, denn das ist E5, also auch mit Bioalkohol, wenn auch mit geringerer Beimischung.

Wir können es Drehen und Wenden wie wir wollen, in ein paar Generationen werden die fossilen Brennstoffe aufgebraucht sein, bzw. so knapp, dass sie nicht mehr bezahlbar sein werden.

Gruß Christian

am 9. August 2013 um 12:39

Hallo Christian,

ich habe das Thema wohl richtig verstanden und bin mir über den 5%igen Anteil von Bioethanol im herkömmlichen Super selbstverständlich völlig im Klaren! Diesen Effekt allerdings vor dem Hintergrund der genannten Konsequenzen noch zu verstärken halte ich jedoch für fahrlässig!

Gruß,

Orestes

Zitat:

Original geschrieben von Mainhattan Olli

Da ich einen "richtigen" AMG fahre, kommt für mich nur Super plus (98 Oktan) in Frage.

mmhh Frage - gibt es auch falsche AMG's ?????

Klar F-J, es gibt nichts was es nicht gibt ;)

Zitat:

Original geschrieben von Mainhattan Olli

Klar F-J, es gibt nichts was es nicht gibt ;)

Hi Olli, ja dumme Frage - hatte ich ja selbst einen solchen ;)

schönen Nachmittag noch und viel Spass morgen bei den Kelten

& grüß mir bitte die Anderen

Besten Dank, ich freue mich schon morgen auf die Kelten und die Sommerrodelbahn.

Viele Grüße ins Saarland, Olli.

P.S. sorry für OT :rolleyes:

ja, es geht zu Ende mit den fossilen Betriebsstoffen...und das schon bald....wie lange denkt ihr noch haben wir den Saft......Erdgas ausgeschlossen bitte...

würde mich mal interessieren...was das Forum so denkt.....auf gehts bitte..

zum anderen, die Alternativen wären ja schon da und Serien reif, aber der Markt will das noch nicht und die Industrie tut alles dass es so bleibt.....warum umdenken und um steuern wenn man noch kräftig damit verdienen kann...oder..irre ich da?

sonnige Grüße

Wenn in Österreich nur "Super" zu haben ist: was ist dann eigentlich im Österreich- Super drin? E5? E10?

Wenn in Österrreich nur E10 alias "Super" zu haben sein sollte: sterben dann dort alle Autos in Kürze, die angeblich kein E10 vertragen?

Grüße!

Timsy

Zitat:

Original geschrieben von Timsy

Wenn in Österreich nur "Super" zu haben ist: was ist dann eigentlich im Österreich- Super drin? E5? E10?

E5

Gruß vom bösen Dieter

Deine Antwort
Ähnliche Themen