ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. E 500 läuft sehr schlecht

E 500 läuft sehr schlecht

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 30. Juni 2020 um 14:23

Hallo habe einen E500 4Matic T Model Baujahr 2003. Habe heute mal Fehler ausgelesen.

Fehlzündung Zylinder 1,3 und 4. Fehlercode P0301,P0303 und P304.

Beheizbare Lambdasonde 1 Zylinderreihe funktionslos Fehlercode P0134.

Wenn er kalt ist so bis 45 Grad läuft er ganz normal. Aber sobald er wärmer wird läuft er unrund und schüttelt sich. Und die Motorkontrollampe blinkt. Meine Frage ist jetzt ist es nun die Lambdasonde oder die Zündung? Warum ist auf so vielen Zylinder eine Fehlzündung?

Ähnliche Themen
21 Antworten

Um das einschätzen zu können, muss man mehr wissen. Es kann durchaus beides sein. Wann wurden die Zündkerzen gewechselt? Km-Stand damals und heute?

 

Bau die Zündkerzen aus und schau sie dir an. Tausch sie untereinander aus, wo der Fehler nicht auftritt.

Zitat:

@chruetters schrieb am 30. Juni 2020 um 14:42:50 Uhr:

Bau die Zündkerzen aus und schau sie dir an. Tausch sie untereinander aus, wo der Fehler nicht auftritt.

Eben , und wenn der / die Fehler mitwandern ist das erste Problem schon geklärt. Lambdasonden sind sonderbare Elemente und sollten auch mal erneuert werden .

Mit einer blinkenden MKL würde ich keinen Meter mehr fahren. Das bedeutet katschädigende Verbrennung! Außer du hast 2000 Euro für neue Kats übrig. Die letzte AMG AGA die dabei beschädigt wurde kostete $4.000. Willst nur gesagt haben.

Themenstarteram 30. Juni 2020 um 17:04

Danke für eure Antworten. Aber wieso ist das wenn der Motor kalt ist nicht da? Werde dann mal neue Kerzen bestellen und einbauen

Zitat:

@vollmilch48 schrieb am 30. Juni 2020 um 17:04:22 Uhr:

Danke für eure Antworten. Aber wieso ist das wenn der Motor kalt ist nicht da? Werde dann mal neue Kerzen bestellen und einbauen

Kaltstart ist ja ne andere veränderte Verbrennung , auch wegen mehr Luft usw. Wird der Motor wärmer ändert sich einiges , wie zB Ansaugluft usw. Da hängt einiges dran und beim AMG empfindlicher als normal.

Prüf mal deine Einspritzdüsen an den betreffenden Zylindern durch quertauschen. Guck dir die Kerzen an. Die sollen ja regelmäßig ersetzt werden, die Düsen nicht. Daran denkt niemand bis es zu spät ist. Du hast einen der ersten mit sicherlich 200 bis 300k km. Die halten leider auch nicht ewig. Aber übertreib es nicht, neue Kats sind echt nicht billig wie ich schon schrieb.

Themenstarteram 30. Juni 2020 um 17:29

Ich glaube nicht das es an den Einspritzdüsen liegt. Habe eine Gasanlage damit läuft er auch nicht. Kilometerstand ist 295000 km.

am 30. Juni 2020 um 17:41

Dann prüf mal die steuerzeiten.

Zitat:

@vollmilch48 schrieb am 30. Juni 2020 um 17:29:11 Uhr:

Ich glaube nicht das es an den Einspritzdüsen liegt. Habe eine Gasanlage damit läuft er auch nicht. Kilometerstand ist 295000 km.

Darf ich Fragen, warum du das im Eingangspost nicht schon erwähnt hast?

Themenstarteram 30. Juni 2020 um 18:51

Sorry vergessen.

Naja ... er schreibt ja bereits, dass die Lambdasonde auf der Seite nicht geht.

Der LMM wird sicherlich bei der Laufleistung keine perfekten Werte mehr reingeben. Da die Bank aufgrund der defekten Lambdasonde nicht nachgeregelt wird, wird das Gemisch zu dünn sein --> Fehlzündungen auf der Bank.

Im Kaltstart läuft er solange brauchbar, wie die Gemischanfettung aktiv ist.

Ich würde also erstmal die defekte Lambdasonde tauschen und schauen, ob die Zündaussetzer überhaupt noch auftreten. Vermutlich ist das Thema damit erschlagen.

Die Lambdasonden werden mit einem Wechselintervall von 160 tkm angegeben. Es macht eventuell Sinn gleich alle 4 zu tauschen ...

Sollte ich richtig liegen, scheint der LMM ja auch nicht mehr so dolle zu sein. Kostet nicht die Welt und ist schnell getauscht.

Viel Erfolg.

Zitat:

@LarsMT schrieb am 1. Juli 2020 um 01:59:56 Uhr:

Naja ... er schreibt ja bereits, dass die Lambdasonde auf der Seite nicht geht.

Der LMM wird sicherlich bei der Laufleistung keine perfekten Werte mehr reingeben. Da die Bank aufgrund der defekten Lambdasonde nicht nachgeregelt wird, wird das Gemisch zu dünn sein --> Fehlzündungen auf der Bank.

Im Kaltstart läuft er solange brauchbar, wie die Gemischanfettung aktiv ist.

Ich würde also erstmal die defekte Lambdasonde tauschen und schauen, ob die Zündaussetzer überhaupt noch auftreten. Vermutlich ist das Thema damit erschlagen.

Die Lambdasonden werden mit einem Wechselintervall von 160 tkm angegeben. Es macht eventuell Sinn gleich alle 4 zu tauschen ...

Sollte ich richtig liegen, scheint der LMM ja auch nicht mehr so dolle zu sein. Kostet nicht die Welt und ist schnell getauscht.

Viel Erfolg.

Ich hatte das auch und habe auch eine gasanlage

Lambdasonde getauscht und lief wie neu

Habe eine von Bosch gekauft bei kfz Teile 24 für 59 Euro

Aus und einbau ohne Bühne in 15 Minuten erledigt gewesen

Lambda zu tauchen, macht Sinn. Aber nur die zwei vorKat. Die NachKat schsuen nur ob der Kat da ist und haben nichzs mit der Gemischaufbereitung zu tun. Also hier entweder kaputt oder gut.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. E 500 läuft sehr schlecht