ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. E 10 Abzocke

E 10 Abzocke

Mercedes CLK 208 Coupé
Themenstarteram 10. Februar 2011 um 20:02

Hallo

Wollte heute an meiner OMV meinen Benz tanken, wieder eine Überraschung.

E 10 Brühe , Super und Super+ standen zur Wahl.

Und jetzt kommts:

Kostet da Super doch glatt das geleiche wie Super+

Kommt uns das nicht bekannt vor?????

Auf einmal war Normalbenzin so teuer wie Super und verschwand dann ganz vom Markt.

Ist doch toll wie die Ölbonzen sich mit staatlicher Unterstützung die Taschen füllen.

Es lebe der Ökowahnsinn

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 10. Februar 2011 um 20:02

Hallo

Wollte heute an meiner OMV meinen Benz tanken, wieder eine Überraschung.

E 10 Brühe , Super und Super+ standen zur Wahl.

Und jetzt kommts:

Kostet da Super doch glatt das geleiche wie Super+

Kommt uns das nicht bekannt vor?????

Auf einmal war Normalbenzin so teuer wie Super und verschwand dann ganz vom Markt.

Ist doch toll wie die Ölbonzen sich mit staatlicher Unterstützung die Taschen füllen.

Es lebe der Ökowahnsinn

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Hm... kann ich so noch nicht bestätigen. Habe bisher erst an einer Tanke (JET) E10 gesehen. Da hat E10 am Montag genauso viel wie Super gekostet, Super + war logischerweise etwas teurer. Wer da allerdings dann E10 tankt, ist schön blöd!

bin zwar kein W208 fahrer, aber diese neue form der abzocke ist mir auch vorhin aufgefallen, an einer hessol tankstelle, e10 1,42€ und super und super+ 1,47€...

da frage ich mich, was all die debatten sollten, dass super erhalten bleibt für die fahrzeuge, welche e10 nicht vertragen.

echt eine sauerei !

es gibt fahrzeuge und vorallem Fahrer welche kein E10 tanken dürfen wollen und es gibt fahrzeuge welche kein Super Plus "vertragen" oder besser gesagt richtig verarbeiten können.

Aral war noch besser die haben Super teurer gemacht und dabei gleich die oktanzahl erhöht das es das gleiche ist wie super plus, also bei aral würde es mir nur noch übrig E10 zu tanken dsa bei super plus mein 320 einen leistungabfall und einen drastisch erhöhten spritverbrauch aufweist.

frestyle, das erklär mir doch mal bitte genauer. Leistungsabfall und Mehrverbrauch wegen höherer Oktanzahl?! Halt ich für ziemlichen Unfug, lass mich aber gern bei ausreichend begründeter Aussage eines besseren belehren ;)

Zitat:

Original geschrieben von Thinky123

frestyle, das erklär mir doch mal bitte genauer. Leistungsabfall und Mehrverbrauch wegen höherer Oktanzahl?! Halt ich für ziemlichen Unfug, lass mich aber gern bei ausreichend begründeter Aussage eines besseren belehren ;)

Ist auch völliger Unfug :)  Zumindest technisch gesehen. Da Oktan ja nur die Klopffestigkeit (also bei wie viel Druck im Zylinder sich der Sprit selbst entzünden könnte) angibt. Und nicht wie die Cetan Zahl die Zündwilligkeit (bei Diesel) !

 

Höhere Oktan Zahl = mehr Druck und Temperatur nötig damit sich Kraftstoff !!SELBST!! entzündet.

 

Der Zündkerze ist die Oktanzahl egal ;)

 

ich fahre einen 320 vormopf, mit ziemlich interligenten MSG, klopfsensor erkennt automatisch was du da hinten rein kippst. :(

Nur das MSG hat halt nur Normal benzin und super einprogrammiert was es erkennen kann, super braucht er bei normal schaltet er auf ein anderes programm und hat keine leistung mehr, notprogramm ist es nicht. steht aber auch in der betriebsanleitung das bei normalbenzin es zu leistungseinbrüchen kommen kann.

In der anleitung steht aber nichts was passiert wenn man höherwertigen sprit tankt :(

Bei meinem ist es so wenn ich Super Plus tanke, erkannt das das steuergerät nicht und schaltet eben wieder auf den Zündzeitpunkt von normalbenzin zurück, super plus müsste aber noch früher gezündet werden, was aber der CLK nicht kann, im nachhinhein keine Leistung und der Sprit rinnt unverbrannt hinten beim auspuff raus.

zu mir hatte es jemand gesagt der im motorbau tätig ist und meinte das kann an deinem MSG liegen

Ich habe drei tankfüllungen gebraucht bis ich es geglaubt habe und bei einer tankfüllung die schmach das ich von einem 100PS passat auf der bahn total verblasen wurde obwohl ich den guten sprit drin hatte.

Ich habe auch schon chipper angeschrieben ob es möglich ist die erhöhte oktanzahl in das MSG zu programmieren aber von den herren rührt sich keiner auf meine anfrage.

Bei der ersten tankfüllung meinte ich es liegt an dem ölkonzern aber jetzt weis ich es liegt nicht an den ölkonzernen.

Achja zum verbrauch, tankladung super Plus habe ich durchgelassen auf 350km und hatte keine Leistung, gefahren bis die tankleuchte kam. also zwischen 50 und 55 l auf die strecke. da freut sich der geldbeutel und die umwelt.

Mit normalen super hatte ich wieder leistung und auch ausreichende reichweite

Ich glaube da eher an einen Defekt an deinem Auto. Allgemein gültig ist deine Erfahrung jedenfalls nicht. Der Normalfall ist, dass das Motorsteuergerät ein normales Kennfeld für 95 Oktan hat und eben bei Normalbenzin etwas "runterschaltet" wie du ja beschrieben hast. 98 Oktan (Super Plus) juckt das Steuergerät nicht, der Wagen fährt sich wie mit 95 Oktan, weil das Steuergerät dann eben nichts anpasst.

Ich fahre meinen 320er VorMopf mit LPG (Oktanzahl zwischen 105 und 115), bis auf den Mehrverbrauch wegen des geringeren Energiegehalts keine Probleme. Erst Recht wird das Auto nicht vom 100PS Passat abgehängt. Wenn mir das egal mit welcher Benzinsorte passieren würde, wäre mein Termin in der Werkstatt sicher ;)

"Gefahren bis die Tankleuchte kam" ist ja auch eine sehr präzise Messung, nach identischer Strecke, Fahrprofil, Reifenluftdruck, Zuladung, Temperatur, etc. frag ich dann mal besser gar nicht mehr...

Zitat:

Original geschrieben von Thinky123

 

"Gefahren bis die Tankleuchte kam" ist ja auch eine sehr präzise Messung, nach identischer Strecke, Fahrprofil, Reifenluftdruck, Zuladung, Temperatur, etc. frag ich dann mal besser gar nicht mehr...

Kann gut sein das ich ein einzelfall bin, endlich mal nicht masse *fg Mein er ist nicht nagelneu also kann gut sein das irgendein sensor einen weg hat, mir ist dies nur aufgefallen wenn ich super plus getankt hatte

es waren damals tankzettel von 48L bis 61L welcher wieder rein gepasst haben, habe aber den tankstutzen auch mit voll gemacht, diese sind in den 62L tankinhalt nicht mit eingerechnet. also kann man sich einen mittelwert suchen. km waren es mal 340 und mal 360 also auch den mittelwert suchen.

Strecke, ich habe jetzt nicht immer eine tankfüllung genau am selben tag und der selben strecke durchgelassen, aber es war in der regel die selbe strecke Bahn und auch immer in die selbe "stadt" und zu kumpels aufs dorf.

Fahrprofil bahn gerne mal Kickdown, je nach verkehrslage, landstrasse gibt es bei uns schöne bergstrecken wo man auch mal berauf in die vollen treten kann, aber eben relativ gleich jedesmal

Zuladung, ich 60kg und mal tank voll 62 + L mal dichte von Super plus

Reifenluftdruck 2,4 bar alle vier 225/40 18

Temp Letzen Sommer, fahr das auto nicht im winter, genaue angaben kann ich nicht machen aber über 20°C

fragen ist so einfach und bringt hier und da mal was *fg

also resultat mein audowagen hat einen weg das er keinen "guten" sprit mag

 

Zitat:

Original geschrieben von frestyle

Bei meinem ist es so wenn ich Super Plus tanke, erkannt das das steuergerät nicht und schaltet eben wieder auf den Zündzeitpunkt von normalbenzin zurück, super plus müsste aber noch früher gezündet werden, was aber der CLK nicht kann, im nachhinhein keine Leistung und der Sprit rinnt unverbrannt hinten beim auspuff raus.

Sorry, aber das ist absoluter Blödsinn. So einen Unsinn hab ich lange nicht mehr gelesen...so ein Defekt ist physikalisch gar nicht möglich! Ich wollte eigentlich nichts dazu schreiben, aber womöglich glaubt noch jemand diesen Schwachfug...

am 11. Februar 2011 um 12:15

ich schließe mich als KFZ Meister dem größten teil der meinungen hier an.... Blödsinn, wobei ihr dir damit nicht auf die füße tretten will, kannst gerne mal bei mir vorbei kommen, dann können wir der sache gerne mal auf den grund gehen.

wie die meisten hier ja schon geschrieben haben liegt der unterschied wirklich nur in der oktanzahl und je nach konzern um verschiedene additive die mit eingemischt werden ( deren funktion ist sowieso etwas fraglich ) jedenfalls erkennt dein msg nur die unterschielichen benzine daran das es bei normal benzin zu leichtem klopfen in den zylindern kommt ( Kraftstoff entzünden sich bevor die Zündkerze funkt von selbst)und somit die leistung zurück geschraubt wir ( verwendung anderes kennfeld ) wenn du allerdings super oder super plus tankst kann und wird er es nicht merken. Ebenso wir sich die benzinverbrauch auch nicht zum positiven verändern solldest du V-power oder V-power Race tanken. Ein mehr verbrauch kommt nur bei e10 zustande, da der beigemischte etahnol einen anderen flammungsgrad sowie wirkungsgrad hat als normal oder super benzine. dies bemerkt allerdings der kat am höheren sauerstoffanteil im abgas und dann das msg.

Ich habe schon lange bevor die ölmultis auf diese idee gekommen sind. meinem alten bmw als testobjekt für etahnol spielchen genutzt. dort bin ich dann spitzenwerte von 85% etahnol gefahren, was sich im mehr verbrauch von fast 30% bemerkbar gemacht hat ( der Spareffekt war dann gleich 0 ). Dies ist aber nur in den sommer monaten möglch gewesen, den sobald es kalt draußen war lies er sich kaum oder nur noch schlecht starten. Ich will allerdings auch noch betonen das sich durch den hohen etahnol anteil benzinleitungen sowie benzin pumpe veranschiedet haben, das das etahnol sich nicht ganz so gut mit gummie verträgt wie benzin. Das jetzt verwendete E10 ist lediglich ein weiterer versuch sich die taschen voller geld zu stopfen. Leider wird es uns Autofahreren auch niemals möglich sein daran etwas zu ändern. Egal welche tanke man meidet und sogar systematisch übers internet sich abzusprechen welche tanke nicht mehr angefahren werden soll. Es gibt nur ein paar konzerne die kraftstoff vertreiben und die das könnt ihr mir glauben arbeiten immer zusammen. Eine krähe hackt der anderen kein auge aus. Die einzigen die was geben spritwucher unternehmen könnten, wer unsere regierung, allerdings bekommen die ebenso eingr0ßen stück vom kuchen ab, was sie auch zur krähe macht.

so nun genug gequatscht... nehmt einfach hin und wieder das fahrrad, das spar am meisten. Ich fahre meinen Benz einfach zu gerne um darauf zu verzichten, ich werde auch noch bei spritpreisen von 1,70 bei 240 mit einem lächeln hinterm steuer sitzen, dafür sorgt mein stern schon von selbst.

Also bei uns hats heut an einer Tanke genauso viel gekostet wie Super.....

Anfang der Woche im Nachbarort war E10 5ct billiger als Super,Super 5ct billiger als Super plus...

Ich freu mich, dass ich mein Super für 1€/l bekomme und das auch nur für die ersten paar hundert Meter brauche, dann Gas :)

Schlechter Motorlauf wegen Super Plus ist Unfug, höher geht immer, der Klopfsensor erkennt überhaupt nicht welcher Sprit da drin ist, der veranlasst das MSG lediglich dazu den Zündwinkel zu verändern wenn er ein klingeln registriert.

An meinem Stammtankstellen gibts jetzt kein Normal mehr, Super E5 gibts noch immer kostet mehr wie E10 und weniger als Super Plus. Bei 2 Tankfüllungen E10 konnte ich bisher keinen Mehrverbrauch feststellen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen