ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. DSG neu oder rund erneuert -> Unterschiede ?

DSG neu oder rund erneuert -> Unterschiede ?

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 21. April 2015 um 7:10

Moin,

bekomme heute ein neues rund erneuertes DSG7 Getriebe im Rahmen der Gewährleistung und habe erfahren das es eben nicht NEU ist. Was bedeutet rund erneuert, sind z.B. die Kupplungen komplett neuwertig oder kann es sein das die schon ein paar tausend Kilometer gefahren wurden? Was ist mit Garantieansprüchen inkl. einer Garantieverlängerung auf fünf Jahre?

Laufleistung des Fahrzeugs aktuell ca. 13000 km.

Beste Antwort im Thema

Es ist ein Getriebe, welches zurückgenommen wurde infolge einem Defekt. Genau dieses Teil und ev. andere verschleissrelevante Teile wurden erneuert, dann wieder zusammengebaut und anschliessend frei gegeben zur weiteren Verwendung.

Das gleiche wird auch mit deinem, jetzt ausgebauten Getriebe passieren. Halte diesen Kreislauf auch für sinnvoll.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

du kannst davon ausgehen, dass an dem getriebe mal irgendwann irgendwas kaputt war und nur dieses teil ausgetauscht wurde.

natürlich kommen für den zusammenbau eventuell neue schrauben, dichtungen oder sonstige teile hinzu, welche nicht zum wieder zusammenbau verwendet werden können.

Es ist ein Getriebe, welches zurückgenommen wurde infolge einem Defekt. Genau dieses Teil und ev. andere verschleissrelevante Teile wurden erneuert, dann wieder zusammengebaut und anschliessend frei gegeben zur weiteren Verwendung.

Das gleiche wird auch mit deinem, jetzt ausgebauten Getriebe passieren. Halte diesen Kreislauf auch für sinnvoll.

Themenstarteram 21. April 2015 um 10:13

Danke für die schnellen Antworten, stellt mir noch die Frage ob die Kupplungen generell gegen neue getauscht werden, ist nunmal ein Verschleißteil gerade beim 7 Gang weil die trocken arbeiten?!!

Mir fällt ein technischer Bericht ein zur Einführung des trocken laufenden 7G-DSG mit Wegfall der Ölkühlung vor Jahren.

Da stand u.a.: "Die Kupplungsbeläge wurden wegen der höheren Belastung um 2,5 mm verstärkt."

Wenn ich heute die vielen Stör-Berichte zum trockenen DSG im gesamten Konzern so lese, kommen mir gelinde Zweifel, ob die 2,5mm allein genügen, die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit des ölgekühlten 6G-DSG zu erreichen...:rolleyes:

MfG Walter

am 21. April 2015 um 10:27

Ich hatte eher den Eindruck das diese Berichte abgenommen haben obwohl inzwischen ja immer mehr verbaut wurden..

Ja schon. Das beantwortet aber meine Frage und deren Anlass nicht.

MfG Walter

Zitat:

@Walter4 schrieb am 21. April 2015 um 10:28:51 Uhr:

Ja schon. Das beantwortet aber meine Frage und deren Anlass nicht.

MfG Walter

du hast weder eine vernünfnftige frage mit dazugehörigen fragewörtern gestellt noch satzzeichen wie ein "?" verwendet. (ich finde die frage nicht)

außerdem geht es hier nicht im um dein "anlass" sondern um die Frage des Threaderstellers.

 

Bitte gucke doch wie er seine frage gestellt hat und versuche deine in einem neuen Thread erneut zu stellen. Auch dann kann man dir sicherlich weiterhelfen.

Hallo Wavedancer02!

Zitat:

@Wavedancer02 schrieb am 21. April 2015 um 07:10:43 Uhr:

... bekomme heute ein neues rund erneuertes DSG7 Getriebe im Rahmen der Gewährleistung ...

= kostenlose Mangelbeseitigung durch Gewährleistung aus dem Kaufvertrag.

Zitat:

Was ist mit Garantieansprüchen inkl. einer Garantieverlängerung auf fünf Jahre? ...

Was soll damit sein?

Ab dem Kaufzeitpunkt läuft die Gewährleistung sowie die Neuwagengarantie.

Geht in dieser Zeit etwas kaputt, dass durch einen der beiden Verträge abgedeckt ist, wird dies für den Kunden kostenlos repariert. Das Fahrzeug wird wieder hergestellt.

Neue, zusätzliche Ansprüche erwirbt man dadurch nicht. Es bleibt, wie es war. Ab dem Kaufzeitpunkt läuft nach wie vor die Gewährleistung sowie die Neuwagengarantie.

Wer will, kann innerhalb der ersten beiden Jahre einen für ihn kostenpflichtigen Garantievertrag für die Zeit danach abschließen.

VG myinfo

@2schnell4you

Also noch mal: Ich habe in der Tat keine Frage gestellt, sondern eine Feststellung bezweifelt, nämlich die, dass die Häufigkeit der Schadensberichte beim DSG7 abzunehmen scheint und damit die höhere Zuverlässigkeit des DSG6 erreichbar erscheint.

Ich dachte, das erschließt sich doch aus dem Zusammenhang der zwei Beiträge in Folge....;) :)

Alles klar?

MfG Walter

Themenstarteram 21. April 2015 um 15:55

@myinfo : Danke, das beruhigt mich sehr !

Bleibt noch die Frage was mit den Verschleißteilen wie den Kupplungen bei der General Überholung passiert, werden die grundsätzlich gegen neue getauscht oder muss ich damit rechnen das ich ein general überholtes Getriebe mit gebrauchten Kupplungen erhalte ???

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. DSG neu oder rund erneuert -> Unterschiede ?