ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. DSG Manuell schalten....schwergängig---

DSG Manuell schalten....schwergängig---

Themenstarteram 2. Febuar 2010 um 19:00

hallo, bin mit dem dsg im manuellen Modus irgendwie unzufrieden.

probleme habe ich mit dem schalten vom 1 in den 2 ten....

obwohl ich relativ früh schalte reagiert das dsg nicht. gut es lässt ja aktionen ausserhalb des drehzahlbereiches nicht zu. macht ja auch sinn. jedoch finde ich man wird schon auch bisl entmündigt.

ich habe kein lenkpedale. vielleicht ist es ja dann besser ?

anfahren und unter 2500 in den 2 ten schalten gelingt mir irgendwie kaum. liegt das an der übersetzung?

da kann ich mehrmals nach vorne drücken und er reagiert meist erst beim 2ten mal. in den anderen gängen ist eigentlich alles gut.

nervig finde ich nur auch, dass wenn man im 7ten vollgas gibt; er auch im manuellen modus in den 6ten geht. würde gerne im 7ten beschleunigen mit viel gas...leider nicht möglich.

gehts es von euch jemanden auch so? die verzögerung stört mich auch. ich schalte...und erst so nen bisl später wechselt der gang. liegt das wohl am dsg selber? wegen den 2 kupplungen? oder sollte ich mal zum :-)

Ähnliche Themen
28 Antworten

also ich kann auch erst ab 2000 U/Min in den 2. Schalten. Warum weiß ich nicht. Aber wenn ich dann Paddel ziehe oder Hebel bediene, legt er den Gang sofort ein. Unterhalb der Drehzahl im 1. Gang keine Reaktion. Weiß aber auch nicht was sie sich dabei gedacht haben.

Nabend,

 

ist bei mir das selbe. Wenn ich allerdings vom Stand weg mehr Gas gebe, reagiert das DSG auch schon unter 2000U/min auf manuelles Schalten vom 1. in den 2. Gang. Hat vielleicht so ne Art comfort Funktion :confused:.

 

Themenstarteram 3. Febuar 2010 um 18:01

HMMMM:.........

Habe es heute nochmal ausgiebig getestet....ich finde den manuellen modus beim dsg ziemlich für den -----

unter 2000 lässt er sich praktisch nicht hochschalten.....was soll das??? das dsg schaltet automatisch früher von 1 in 2.....

ab gang 3-4 wirds besser....also mit manuell schaten hat das wenig zu tun.....bei meinem audi die tiptronic macht das nicht......

vor alle kann ich da sagen: so jetzt hau ich mal im dritten, vierten oder fünften mal voll drauf und beschleunige......

mit dsg....3 gang rein bei 3000....willste voll draufhauen...geht er in 2 zurück......na super......da kann ich es direkt lassen...will selbst entscheiden und nicht im 2ten nochmal zwischen 4200 und 5000 drehen....

 

........................

der auto modus ist wirklich klasse, und lässt sich auch gut steuern übers pedal; aber manuell nutze ich jetzt nur noch wenn ich ganz steilen berg hoch muss und nicht will das er erst hochschaltet und dann wieder zurückschaltet weil er merkt er packt es nicht.....

Zitat:

Original geschrieben von 1,6tdi mit dsg

HMMMM:.........

vor alle kann ich da sagen: so jetzt hau ich mal im dritten, vierten oder fünften mal voll drauf und beschleunige......

mit dsg....3 gang rein bei 3000....willste voll draufhauen...geht er in 2 zurück......na super......da kann ich es direkt lassen...will selbst entscheiden und nicht im 2ten nochmal zwischen 4200 und 5000 drehen....

Im manuellen Modus schaltet mein DSG (TSI) nur zurück, wenn ich bis zum Kickdown durchtrete! Wird das Pedal nur bis zum Widerstand gedrückt (auch schnell), beschleunigt er ausschließlich im gewählten Gang...Vielleicht ist dein Fuß zu schwer??? ;-)

Themenstarteram 3. Febuar 2010 um 19:52

hmm....also das verstehe ich nicht....wozu braucht man den nun nen kickdown im manuellen modus...also mein guter alter a6 2,8 tiptronic hat das nicht....warum auch...ich schalte ja manuell??

nun gut, also nur bis zum kickdown.....dann ist das gas ja aber trotzdem nicht ganz offen....und die beshleunigung im gleichen gang geringer....und das mit dem hoch schalten unter 2000.....vielleicht hilft ja das alzu beschworene software update

Zitat:

Original geschrieben von 1,6tdi mit dsg

nun gut, also nur bis zum kickdown.....dann ist das gas ja aber trotzdem nicht ganz offen....und die beshleunigung im gleichen gang geringer....und das mit dem hoch schalten unter 2000.....vielleicht hilft ja das alzu beschworene software update

Heya,

schon der Golf V hatte E-Gas. Die Gaspedal-Stellung hat daher nicht direkt was mit der Drosselklappe zu tun, beim Diesel schon gar nicht, da da die Drosselklappe immer offen sein dürfte.

Ich kenne das Verhalten von meinen Golf V mit DSG-7. Auf die manuelle Eingriffe reagiert das DSG erst ab einer bestimmten Drehzahl. Nutzt man die Paddels aber bei entsprechenden Drehzahlen, reagiert das DSG sofort.

Elderian

Zitat:

Original geschrieben von 1,6tdi mit dsg

hmm....also das verstehe ich nicht....wozu braucht man den nun nen kickdown im manuellen modus...also mein guter alter a6 2,8 tiptronic hat das nicht....warum auch...ich schalte ja manuell??

nun gut, also nur bis zum kickdown.....dann ist das gas ja aber trotzdem nicht ganz offen....und die beshleunigung im gleichen gang geringer....und das mit dem hoch schalten unter 2000.....vielleicht hilft ja das alzu beschworene software update

Hi nochmal - das Gas sollte dabei eigentlich schon "ganz offen" sein - der Kickdownschalter löst ja m.W. nur die maximal mögliche Beschleunigung durch entsprechendes zusätzliches Herunterschalten bis zum niedrigstmöglichen Gang aus...

Über diese Auslegung der Software sind hier auf MT einige User geteilter Meinung - auch über das selbstständige Hoch- und Runterschalten im manuellen Modus, wenn bestimmte Drehzahlen oben oder unten erreicht sind.

Tatsache ist aber - wir sind hier nicht in der Formel 1 unterwegs und gerade das eigenständige Zurückschalten beim Anhalten im Handbetrieb erleichtert einem das Fahren an sich schon...so kann man es nicht vergessen.

Außerdem: Wer kauft sich einen Automaten, um ständig selbst zu flippern...? Manuelle Eingriffe wähle ich nur, wenn ich überholen möchte (Der Kickdown braucht m.E. immer etwas lange und trifft bei der Gangwahl nicht immer meinen Geschmack...), beim Bergabfahren auf Passstraßen und auf der AB - da reicht mir der 7te und er will immer wieder mal den 6ten anwählen...Ansonsten funzt die Vollautomatik zu 99 % sinnvoll!

Aber da hat jeder seine eigenen Vorlieben, das ließe sich bestimmt auf mindestens 68 Seiten diskutieren - ich glaube, das wurde es sogar schon...

Grüße...

Berg ab fahren erkennt das DSG selbstständig. Einfach kurz die Bremse verwenden um die Geschwindigkeit zu halten und das DSG schaltet automatisch einen Gang zurück, obwohl die Drehzahl noch hoch genug wäre. Funktioniert prima und auch hier braucht es demnach keinen manuellen Eingriff.

Das mit dem Kickdown stimmt. Im manuellen Modus schaltet er definitiv nicht zurück, wenn man den Kickdown nicht verwendet. Der Wiederstand ist aber groß genug, so dass man schon absolut grobmotorisch veranlagt sein muss und einfach nur drauf treten muss wie ein Nilpferd, damit man den aus versehen verwendet.

Wo oist eigentlich das Problem, wenn das DSG es erst erlaubt ab einer gewissen Mindestdrehzahl zu schalten. Man muss sich ja mal überlegen, wo man dann landet, wenn man z.b. bei 1500 in den nächsten schaltet. Da ist man dann sicher kurz vor Leerlaufdrehzahl. Kann nicht wirklich gut sein ;-)

evtl. liegts an der Software ?

http://www.autoservicepraxis.de/...fe-vw-600989-asp_rr_hersteller.html

Ich hab bei dem 6G DSG keinerlei Probleme.

Ich hab es gerade auch mal probiert und er schaltet weder mit den Padels noch über den Habel manuell unter 2000 vom 1. in den 2.! Ich hab das 6G DSG im GTI VI. Ist mir bisher aber auch noch nie wirklich aufgefallen, weil man beim Anfahren im 1. ja schon losschleichen muss, um nicht eh sofort über 2000 zu sein. Deshalb kann ich das Problem jetzt noch viel weniger verstehen!

Fahr mal Bergab.

Hängt wohl nicht nur von der Drehzahl ab, sondern auch von der Geschwindigkeit.

Zitat:

Original geschrieben von Mystiker

Berg ab fahren erkennt das DSG selbstständig. Einfach kurz die Bremse verwenden um die Geschwindigkeit zu halten und das DSG schaltet automatisch einen Gang zurück, obwohl die Drehzahl noch hoch genug wäre. Funktioniert prima und auch hier braucht es demnach keinen manuellen Eingriff.

Das ist richtig, allerdings wie vieles andere im Zusammenhang mit dem DSG auch oft eine Geschmacksfrage...Die Zurückschalterei bei einem Bergabbremsmanöver trifft meinen Geschmack leider oft nicht so ganz...also fummle ich lieber ein bisschen mit...nicht alles lässt sich so programmieren, dass wirklich jeder damit glücklich wird!

(Mit dieser Einsicht hat auf MT ja leider auch der eine oder andere so seine liebe Not...da kaufen sich einige alles mögliche an automatischen Extras und sind dann unzufrieden, wenn die Dinge in ihrer Arbeitsweise die eigenen Vorstellungen nicht restlos befriedigen können...)

Themenstarteram 5. Febuar 2010 um 20:21

hmmm...nun gut...bin ja auch grundsätzlich vom dsg begeistert; viel manuelles schalten ist halt nicht drin......

vom gefühl her mag ich halt den bleifuss.....aber schnell bis zum widerstand geht natürlich auch.....habe es heute paar mal probiert...ist halt gewöhnungssache.....

dsg war eh eher für die frau gedacht....die kann damit tolle sachen machen.....im kriechmodus den berg hoch "riesen freude das mit anzusehen (meint ihr die kupplung schleift dann schön, oder regelt das dsg irgendwie mit mehr gas nach???) jedenfalls kriecht meine frau gerne so 12% ohne gas hoch.....hat sie recht soll sich ruhig bisl quälen das stück......

ach ja ne schöne schramme habe ich jetzt auch hinten in der mitte.....man bräuchte einfach mehr sensoren.......ich beneide ja jeden der seine frau nicht in die nähe seines fuhrparks lässt........................................

Zitat:

Original geschrieben von 1,6tdi mit dsg

hmmm...nun gut...bin ja auch grundsätzlich vom dsg begeistert; viel manuelles schalten ist halt nicht drin......

vom gefühl her mag ich halt den bleifuss.....aber schnell bis zum widerstand geht natürlich auch.....habe es heute paar mal probiert...ist halt gewöhnungssache.....

dsg war eh eher für die frau gedacht....die kann damit tolle sachen machen.....im kriechmodus den berg hoch "riesen freude das mit anzusehen (meint ihr die kupplung schleift dann schön, oder regelt das dsg irgendwie mit mehr gas nach???) jedenfalls kriecht meine frau gerne so 12% ohne gas hoch.....hat sie recht soll sich ruhig bisl quälen das stück......

ach ja ne schöne schramme habe ich jetzt auch hinten in der mitte.....man bräuchte einfach mehr sensoren.......ich beneide ja jeden der seine frau nicht in die nähe seines fuhrparks lässt........................................

Keine Rückfahrkamera genommen? ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. DSG Manuell schalten....schwergängig---