ForumG20, G21, G80 & G81
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. G20, G21, G80 & G81
  7. Drive Recorder Erfahrungen

Drive Recorder Erfahrungen

BMW 3er G21, BMW 3er G20
Themenstarteram 27. Januar 2020 um 16:50

Hi zusammen,

 

gibts schon erste Erfahrungen zum Drive Recorder?

 

Hatte überlegt ihn zu bestellen aber wenn ich mir immer so meine Kameras vorne hinten usw anschaue die sind immer dreckig und man sieht meistens nichts vor Schmutz oder muss dauernd putzen, besonders bei Regenwetter oder im Winter.

 

Daher bin ich skeptisch was die angebotene Funktion angeht aber vielleicht habt ihr ja andere Erfahrungen gesammelt(?)

 

Danke euch im Voraus

Ähnliche Themen
42 Antworten

Funktioniert wie beschrieben. Probleme mit dreckiger Kamera eigentlich nur hinten. Aber vorhanden...

Funktioniert der eigentlich auch bei parkendem Fahrzeug? Wenn z.B. jemand anfährt?

Würde sagen ja. Auch wenn dann natürlich IMMER gefilmt werden müsste.

Ich kanns mir irgendwie schwer vorstellen. Müsste ja dann ordentlich Strom brauchen, da es ja am iDrive System dran hängt...

Vielleicht kann ich das ja mal ausprobieren, indem ich bei versperrtem Fahrzeug mit der Hand gegen die Stoßstange klatsche, um einen Rempler zu simulieren :D

Themenstarteram 28. Januar 2020 um 16:58

Das wurde hier schon anderweitig diskutiert. Die Kameras sind nicht an und registrieren auch gar nix während das Fahrzeug steht. Ist auch nicht erlaubt so ne Dauerüberwachung. Vielleicht in der ehemaligen DDR ;)

nach dem auslösen der alarmanlage aufzuzeichnen wäre noch interessant...

Nur zur Info ein Tesla model3 hat so einen sentinel Modus und tut exakt das. Wenn man im Parkhaus neben so einem Wagen parkt und aussteigt, selbst ohne den Wagen zu berühren, fängt er an zu filmen. Auf dem Display erscheint dann ein roter Punkt und ich glaube es steht was von sentinel Modus. Dh da würde man sogar mitbekommen wenn Einer einem die Tür in die Seite haut oder den Lack im vorbeigehen zerkratzt.

Nur bis jemand mal klagt, vermute ich.

Ist glaube ich sogar legal, da das Video immer wieder überschrieben wird, bis etwas passiert, was dazu führt, dass ein gewisser Zeitraum aufgenommen wird

Zitat:

Ist glaube ich sogar legal, da das Video immer wieder überschrieben wird, bis etwas passiert, was dazu führt, dass ein gewisser Zeitraum aufgenommen wird

Würde ich gut finden. Warum sollen immer die unschuldigen die Zeche zahlen und nicht die Verursacher von Schäden.

Zum Thema: https://www.golem.de/.../...las-waechtermodus-illegal-2001-146183.html

"Anders wäre das beispielsweise beim Parkplatz eines Supermarkts oder an einer Straße, an der ein Tesla im Sentry Mode parkt. Hier wäre - analog zu Dashcams - eine anlasslose Speicherung des Fahrzeugumfelds mit dem Zweck der Weitergabe als sehr problematisch anzusehen.

Sollten hier die Sensoren eine Aufzeichnung starten, nur weil beispielsweise eine Person leicht das Fahrzeug streift oder gar nur nahe am Tesla vorbeigeht, dann wären nach Auffassung des BayLDA die schutzwürdigen Interessen der Passanten höher einzuschätzen als die des Tesla-Halters. In diesen Fällen wäre der Sentry Mode kaum datenschutzrechtlich legal.

[...]

Eine Zeitspanne von zehn Minuten für die dauerhafte rückwirkende Speicherung der Videosequenzen ab dem bedrohlichen beziehungsweise schädigenden Ereignis wäre allerdings zu lang. Das BayLDA würde hier maximal 30 bis 60 Sekunden als verhältnismäßig ansehen."

Der Drive Recoder speichert ja 40 Sekunden, also alles OK.

Ist es bei euch in der 4er Aufnahme auch so, dass die Rückfahrkamera spiegelverkehrt angezeigt wird?

Deine Antwort
Ähnliche Themen