ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Drehzahlfest???

Drehzahlfest???

Themenstarteram 4. Juli 2004 um 10:07

Hallo an alle HONDA-Fahrer,

bei unserer Clubsitzung am Freitag kam

die Frage auf ob ein HONDA (nicht nur der HONDA-Motor) nun Drehzahlfest ist oder nicht.

Das heisst sind die Antriebe, Kupplung, Getriebe und so weiter nun führ sehr sportliches fahren in hohen

drehzahlen ausgelegt

Gruss Mathias

74 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Naflord

Frag mich manchmal, warum Du überhaupt den EP3 verkauft hast, wenn Dir doch eigentlich die Gesamt-Charkteristik (nicht nur der Motor) des ST überhaupt nicht entgegenzukommen scheint!?

Wo habe ich auch nur ansatzweise angedeutet das mir der ST überhaupt nicht entgegenkommt? Finde ich wirklich lustig das du auf so etwas kommst. Entweder versucht man sich objektiv einer Sache zu nähern und auch mal den Hintergrund zu beleuchten, wobei natürlich das Risiko besteht das der Heiligenschein Risse davonträgt und das eigene Auto tatsächlich nicht aus einer unbefleckten Empfängnis herrührt. Oder man(n) fabuliert in jedem dritten Thread von der Sportautozeit des GTI oder sonstigen Zeitungs, TV etc. Berichten (aber natürlich nur DIE einem gerade paßen) denn...hey, die Amerikaner sind ja auch nicht auf dem Mond gelandet, gibt's ja Beweise genug!

Mit jemanden der nur zitiert kann man leider keine ernsthaften Diskussionen führen.

MfG

Der gemeingefährliche Parallelhinterherfahrer

Zitat:

Original geschrieben von Zebu

Wo habe ich auch nur ansatzweise angedeutet das mir der ST überhaupt nicht entgegenkommt?

Man(n) wird halt älter :)

Aber auch mit dem Rest haste Recht!!

Zitat:

Original geschrieben von viCci-CTR

Man(n) wird halt älter :)

Der EP3 hat nun mal seine Vorteile, warum sollte ich die Augen davor verschließen nur weil ich jetzt etwas anderes fahre? Dazu zählt auch der Drehzahlfeste Motor um mal back to topic zu kommen :D.

Dafür haben ST und GTI andere Stärken die mir im Moment halt mehr entgegenkommen.

Kurze frage: passt hier nicht rein ABER bringt shell V-POWER etwas an leistung bei fn2?

Minimal.

Verbrauch sinkt auf langen Strecken auch minimal.

also sind da schon ein paar ps mehr enthalten? mir gehts nur um leistung!

der Unterschied zu warmen und kalten Temperaturen wird wohl größer sein :)

habe selber unbewusst 2 Leistungsmessungen gemacht mit 100 und 98 oktan, Serien und Sport Endschalldämpfer. Waren 0,6 ps Unterschied. Luftdruck und Temperatur fast gleich. Toleranz waren 2%!! bei dem Prüfstand :D

Der korrigierte Wert war komischerweise 1,7 ps drunter.

achja die höheren Werte waren mit 98 oktan... und eben zusätzlich im Toleranzbereich der Messung

Zitat:

Original geschrieben von Sp3kul4tiuS

der Unterschied zu warmen und kalten Temperaturen wird wohl größer sein :)

habe selber unbewusst 2 Leistungsmessungen gemacht mit 100 und 98 oktan, Serien und Sport Endschalldämpfer. Waren 0,6 ps Unterschied. Luftdruck und Temperatur fast gleich. Toleranz waren 2%!! bei dem Prüfstand :D

Der korrigierte Wert war komischerweise 1,7 ps drunter.

achja die höheren Werte waren mit 98 oktan... und eben zusätzlich im Toleranzbereich der Messung

Naja das Zauberwort heisst doch "tuning", dann ist da SICHERLICH gut was rauszuholen bei nem turbo, wenn man sicher 2bar fahren kann zu 1,6bar zb....

und zudem, nciht jeder Motor erkennt die hoehrere Oktanzahl.

Ich glaube das es eher wenige Moteren sind die das erkennen. Beim Tuning ists klar.

Naja die 1,7ps könnten auch durch den ESD kommen, wenn dann noch 100 Oktan drin gewesen wären, hätte der vielleicht 3-4 ps mehr lol :D

Ob das jetzt so stimmt, aber einen Vorteil, den man merkt wird man nicht haben...

Hi, ich hab stat V-POWER auf Gas mein FN2 umbauen lassen. Bin gespannt was es bringt. 

Zitat:

Original geschrieben von CTR201

Kurze frage: passt hier nicht rein ABER bringt shell V-POWER etwas an leistung bei fn2?

 

Zitat:

Original geschrieben von TypeR-FN2

Hi, ich hab stat V-POWER auf Gas mein FN2 umbauen lassen. Bin gespannt was es bringt. 

 

 

 Gas im CTR...weisst schon das im Gasbetrieb lange fahrten in hohen rpms nicht so der hit sein werden was die hitze im motor angehen wird...

...die alte-hexe hier aus dem Forum ist ja schon ´ne Weile auf einem Gas EP3 unterwegs - einfach mal suchen. Meiner Meinung bringen 100 Oktan beim ungetunten FN2 gar nix. Hatte mit meinem EP3 2 mal auf dem Leistungsprüfstand - einmal mit Vpower einmal mit Marktkaufsupersprit (siehe Signatur) - mit dem Biligsprit gabs sogar mehr Leistung. Am Verbrauch hab ich auch nix gemerkt. Ergo - mich kriegen sie mit dem Maketinggag 100 Oktan nicht mehr! :D

Hey, Sprit: Wenn du mal in Österreich bist, wir haben hier 2 Tanken. Tankst du bei der einen voll, kommst du mit 60L bis zu 120 km weiter, als bei der anderen. Ist aber kein Oktan-Gag - nur schlechter Diesel.

Auch mal witzig.

11,5:1 und 100 Oktan? unnötig. 13:1 und 107 Oktan - das macht Sinn... lol

Zitat:

Original geschrieben von Chris05229

 

Zitat:

Original geschrieben von Chris05229

Zitat:

Original geschrieben von TypeR-FN2

Hi, ich hab stat V-POWER auf Gas mein FN2 umbauen lassen. Bin gespannt was es bringt. 

 

 

 Gas im CTR...weisst schon das im Gasbetrieb lange fahrten in hohen rpms nicht so der hit sein werden was die hitze im motor angehen wird...

Gemeiner Illusionsraub und Angstverbreitung - aber halt nunmal wahr. GREAT STATE! Hab mir das uch überlegt - hört sich gut und günstig an, rasen bis der blaue Engel kommt :)

Leider eher was für die Chevy Big Block HummV und Dodge Viper Fraktion - da fruchtet es richtig.

Deine Antwort