ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Drehzahl sackt ab - ist das normal?

Drehzahl sackt ab - ist das normal?

BMW 3er E46
Themenstarteram 3. September 2020 um 21:50

https://imgur.com/a/3p705tZ

beim wechseln von leerlauf auf D, oder beim aktivieren von nebenverbrauchern, wie lenkung, licht, fensterheber, klima fällt die drehzahl von 700 auf ca. 500 für einen kurzen moment und korrigiert sich wieder leicht pendelnd hoch.

ist das normal?

m54b22, absolut unauffälig, gutes ansprechverhalten, vmax i.o., gleichmäßige beschleunigung, ansonsten sehr ruhiger leerlauf, 141tkm

kge-tausch steht irgendwann noch an, da dort mal ein falschluft-leck provisorisch geflickt wurde, macht aber im alltag keine probleme -> gibt also mit sicherheit noch leichte falschluft-quellen

 

Ähnliche Themen
14 Antworten

Zitat:

@fros7byte schrieb am 3. September 2020 um 21:50:43 Uhr:

https://imgur.com/a/3p705tZ

beim wechseln von leerlauf auf D, oder beim aktivieren von nebenverbrauchern, wie lenkung, licht, fensterheber, klima fällt die drehzahl von 700 auf ca. 500 für einen kurzen moment und korrigiert sich wieder leicht pendelnd hoch.

ist das normal?

m54b22, absolut unauffälig, gutes ansprechverhalten, vmax i.o., gleichmäßige beschleunigung, ansonsten sehr ruhiger leerlauf, 141tkm

kge-tausch steht irgendwann noch an, da dort mal ein falschluft-leck provisorisch geflickt wurde, macht aber im alltag keine probleme -> gibt also mit sicherheit noch leichte falschluft-quellen

Hm so stark ist es bei mir nicht aber auch vorhanden. Ob das normal ist oder nicht wüsste ich jetzt nicht.

Ich klinke mich da mal mit ein, habe das selbe Spielchen seit Kauf. Hast du auch einen noch etwas extremeren Drehzahlabfall, wenn du vom D auf R oder N auf R schaltest? So schauts bei mir aus... Zumal dann auch kurz deutliche Vibrationen spürbar sind..

Bei meinem 325xi ist das weniger ausgeprägt, aber der hat auch etwas mehr Leistung.

Ich würde mir an deiner Stelle aber erst mal keine Sorgen machen.

Hab das seit c.a 30tkm also würd ich mir auch kein Kopf machen scheint normal so :D

Bei nem Freund von mir dasselbe Spiel

Wie @Stormy78 so schön sagt: Der M54 ist leider eine ziemliche Mimose, wenn es um Falschlft geht. Ich würde also empfehlen, den kompletten Ansaugtrakt auf Falschluft zu prüfen. Wie? So:

Falschluftsuche

https://youtu.be/AsgB9eBl58I

Erklärung

https://youtu.be/uZKZQNo5wpY

Hier handelt es sich zwar um einen BMW-Sechszylinder, aber die generelle Vorgehensweise kann auf alle Motoren übertragen werden. Das Öffnen des Öldeckels sollte man gleich zu Beginn machen. Sobald hier Rauch rauskommt, den Deckel verschließen und weiterpumpen. Überall, wo jetzt Rauch austritt, ist ein Leck.

Die verwendete Pumpe ist eine Absaugpumpe bzw Siphonpumpe für Flüssigkeiten (z. B. Öl und Benzin). Bekommt man im Baumarkt für 10 €. Wird dort meist für Rasenmäher verkauft.

 

Hier noch eine Liste möglicher, typischer Lecks ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

  • Faltenbalge Ansaugtrakt
  • alle Leitungen der KGE
  • Ölpeilstab
  • DISA
  • Stopfen Rückseite Ansaugbrücke
  • Unterdruckleitung zum Benzindruckfilter/-regler
  • Ansaugbrücke
  • Sekundärluftpumpe
  • Einspritzdüsen
  • Öldeckel
  • Ventildeckel und Ventildeckeldichtung

Hallo

 

Ja ich würde auch von Falschluft ausgehen......;)

 

Ich habe schon Lecks an meinem M54B30 gefunden, wo nie Jemand es vermutet :D

Da wären die Dichtung, wo das Peilstabrohr in die Ölwanne geht, der Ölpeilstab selbst am Griff oder hinten unter der Stoßstange der Schlauch zur Auspuffklappe......

 

Man sollte auch den Leerlaufsteller mal ausbauen und mit Drosselklappenreiniger reinigen ;)

 

Gruß Stormy

Themenstarteram 5. September 2020 um 0:29

ja, ich vermute auch stark eine (oder gar mehrere) falschluftquellen, ziemlich sicher auch im bereich der kge.

das absacken der drehzahl fällt übrigens deutlich weniger bei EINgeschalteter klima auf, wohl einfach weil die drehzahl mit klima an leicht erhöht wird es dadurch nicht so ins gewicht fällt.

@Stormy78 was für ein "räucherstäbchen" wird dann dafür eingesetzt? und ich nehme an, dass der rauchtest wohl die beste methode für falschluftsuche ist? die alte variante mit bremsenreiniger ist wohl deutlich aufwendiger und man kann vieles übersehen oder irre ich?

Kannst auch ne Vape nehmen wenn du eine hast :D

hallo.

also, fahe jetzt sei 10 Jahren den 2. E46 und jetzt als M54B22 Automatik - bei mir

gibt es diesen Abfall auch von ca. 700 auf 600/550 und ist ja normal bei Automat.

das Motorsteuergerät soll ja bspw. bei Nutzung der Klima die Drehzahl (ich glaube)

um 50 / 100 U/min anheben, um durch die Mehrbelastung solche Schwankungen

zu vermeiden

wenn bspw. die Lenkung bis Anschlag gedreht wird, dann ist auch bei mir ein

leichter Abfall der Drehzahl zu bemerken, ist aber normal meiner Meinung nach

 

good lack

Zitat:

@fros7byte schrieb am 5. September 2020 um 00:29:19 Uhr:

ja, ich vermute auch stark eine (oder gar mehrere) falschluftquellen, ziemlich sicher auch im bereich der kge.

das absacken der drehzahl fällt übrigens deutlich weniger bei EINgeschalteter klima auf, wohl einfach weil die drehzahl mit klima an leicht erhöht wird es dadurch nicht so ins gewicht fällt.

@Stormy78 was für ein "räucherstäbchen" wird dann dafür eingesetzt? und ich nehme an, dass der rauchtest wohl die beste methode für falschluftsuche ist? die alte variante mit bremsenreiniger ist wohl deutlich aufwendiger und man kann vieles übersehen oder irre ich?

Ja der Rauchtest ist auch in Werkstätten verbreitet, die haben dann aber eine Nebelmaschine dafür.

Wenn man den Rauch mittels Pumpe in den Ansaugtrakt pumpt, kann man eine Zigarre oder ähnliches nehmen. Wenn man den Motor laufen lässt und guckt wo Rauch eingesaugt wird, nehme ich meistens asiatische Räucherstäbchen (Jasmin) da kommt man auch in alle Ecken rein ;)

Themenstarteram 5. September 2020 um 14:20

ok, ich hol mir sone pumpe und ne zigarre xD

mit was für einem gummi kann ich denn pumpe und ansaugrohr abdichten, damit da nichts vorbei zieht?

Am besten macht sich so ein Gummihandschuh von den Medizinern ;)

Zitat:

@fros7byte schrieb am 05. Sept. 2020 um 14:20:51 Uhr:

mit was für einem gummi kann ich denn pumpe und ansaugrohr abdichten, damit da nichts vorbei zieht?

Hast du das von mir verlinkte Video angeschaut?

Themenstarteram 5. September 2020 um 21:42

Zitat:

@FlashbackFM schrieb am 5. September 2020 um 18:12:18 Uhr:

Zitat:

@fros7byte schrieb am 05. Sept. 2020 um 14:20:51 Uhr:

mit was für einem gummi kann ich denn pumpe und ansaugrohr abdichten, damit da nichts vorbei zieht?

Hast du das von mir verlinkte Video angeschaut?

hab beide gesehen. danke dafür!

bin gespannt, was dabei rauskommen wird. hoffentlich qualmts nur an den teilen, die man einfach erreichen und wechseln kann

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Drehzahl sackt ab - ist das normal?