ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. DPF regeneriert alle 50-70km... Fehlersuche mit VAG DPF App

DPF regeneriert alle 50-70km... Fehlersuche mit VAG DPF App

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 11. Oktober 2021 um 14:56

Hallo Werte Community,

kurz ein paar Fakten zum Auto

-Caddy Maxi 4 Motion

-Bj 2013

-Motor 2,0 TDI (CFHF) (Original 110 PS)

-Km Stand ca. 105000

-Software seit 2017 (laut Tuner ca. 180 PS und 380-400 Nm)

Seit ein paar Monaten habe ich das Problem das er ständig regeneriert. Habe das Anhand des ständig nachlaufenden Lüfters ausgemacht. Da ich seit Corona Beginn durch Home-Office viel Kurzstrecke fahre dachte ich zuerst es liegt daran. (2017-2020 keine Probleme)

Jetzt musste ich die letzten Wochen etliche hundert km Autobahn fahren und das Problem besteht weiter hin. Somit würde ich der Sache gerne mal auf den Grund gehen.

Außerdem ist mir aufgefallen das, dass Auto auch ohne Regeneriert zu haben häufig nach dem abstellen nach verbrannten Diesel stinkt oder an einer Kreuzung auch der Innenraum.

Habe mir dann mal einen OBD Dongle organisiert und die APP "VAG DPF" installiert. Die zeigt mir schön an was der DPF gerade so macht.

 

Folgendes ist mir aufgefallen.

-Regeneration alle 50-70km

-nach Reg. Soot Mass Calc ca. 5g

-kurz vor Reg. Soot Mass Calc ca 21-22g

-man kann fast förmlich zuschauen wie die Prozentanzeige für den Füllungsrad hochgeht und der Soot Mass Calc steigt

-Differenzdruck je nach Last zwischen 1-200 hPa

-bei Soot Mass Measured steht ein negativer Wert

 

Weiterhin ist mir aufgefallen das an den Differenzdrucksensor nur ein Schlauch dran geht. Auf dem anderen Anschluss ist nur ein ganz kurzes Stück drauf. Hatte dies bzgl. mal gegooglet und ein paar Threads gefunden wo gesagt wird das, dass durchaus normal ist.

Würde gerne mal ein paar Meinungen und Ideen zu diesem Fehlerbild hören. Ob der DPF einfach voll ist und mal gewechselt werden muss oder ob vielleicht noch mehr defekt ist.

Ich danke euch schon mal.

Viele Grüße

Felix

Normal während der Fahrt
Beginn Regenerierung
Ende Regenerieung
Ähnliche Themen
17 Antworten

Nur so als Gedankenstütze, schon mal da dran gedacht: https://www.russfilterreinigung.de/.../

Wie hoch ist die Aschebeladung im DPF ?

Es ist die Frage, ob die Rechnerei des MStG nach dem Tuning überhaupt noch richtig funktioniert.

Genau so stellt sich die Frage, ob das Tuning evtl. zu einem höheren Rußausstoß geführt hat. 105 tkm sind schon arg wenig für den DPF.

Mit Glück hat sich nur das StG aufgehängt und benötigt mal ein Reset, ggfs. hilft auch eine manuell ausgelöste Zwangsregenration.

Den Fehlerspeicher und die Aschemenge auszulesen sind schon mal nicht die verkehrtesten Ansätze.

Servus,

wenn das der CFHF ist und der tatsächlich auf 180PS getuned ist, würde mich das nicht wundern. Bei diesen Motoren sind 30-40 Mehr-PS ohne Probleme drin, alles was darüber geht braucht Hardwareupgrade um ordentlich zu funktionieren.

Sorry gehe zu einem ehrlichen Tuner und lasse Dir was vernünftiges draufspielen, der CFHF ist gut für 140-145PS mehr ist nicht sinnvoll.

Dass das alles nicht ganz legal ist, sollte Dir aber bewußt sein.

An den Differenzdrucksensor müssen doch 2.Schläuche ran gehen. Woher soll der Sensor denn die Differenz feststellen können wenn nur 1. Wert ankommt.

Ich bin der Meinung das da etwas nicht stimmt. Und dadurch so oft Regeneriert. Weil er nur 1 Druck erkennt, und wahrscheinlich wird das der Wert sein wo er ständig Regeneriert.

Der Differenzdrucksensor braucht doch nur den Druck aus bzw. vor dem DPF, hinter dem DPF ist doch der Umgebungsdruck der auch ausserhalb vom Auto und im Motorraum ist.

Von daher ist das mit dem "losen" Schlauch schon richtig, zumal das ja alle Motoren so haben und da funktioniert das ohne Probleme.

Daran kann es also nicht liegen.

Zitat:

@AudiJunge schrieb am 11. Oktober 2021 um 20:12:40 Uhr:

Der Differenzdrucksensor braucht doch nur den Druck aus bzw. vor dem DPF, hinter dem DPF ist doch der Umgebungsdruck der auch ausserhalb vom Auto und im Motorraum ist.

Von daher ist das mit dem "losen" Schlauch schon richtig, zumal das ja alle Motoren so haben und da funktioniert das ohne Probleme.

Daran kann es also nicht liegen.

Wenn das so sei, frage ich mich nur warum im Video die Rede ist von beiden Schläuchen. Von beiden Drücken, Vor und Nach dem Filter.

https://www.youtube.com/watch?v=mK8ZUcRU7FA

Aber wenn das so ist, dann ist das wohl so.

Ich bin immer Lernfähig.

Servus,

um den DPF genau zu "bemessen" (Die Druckdiff.), genügt m.Erachtens der Aussendruck als Vergleichswert zu vor dem DPF nicht, denn das Abgassystem hinter dem DPF stellt auch einen gewissen Widerstand für den Abgasstrom dar und kann daher sicher nicht 100% dem Aussendruck entsprechen?!

So zumindest mein techn. verstndnis.

Gruß

Wutz

Wenn es aber funktioniert kann es ja nicht falsch sein.

Themenstarteram 13. Oktober 2021 um 18:01

Hallo Leute,

habe heute mal mit VCDS ausgelesen.

Keinerlei Fehler im Fehlerspeicher die was mit Motor oder Abgas zutun haben könnten.

Ölaschevolumen zeigt er 0.08 l an.

Ansonsten sind die Messwerte gleich wie in den Bildern der App.

Grüße

Und was ist der Grenzwert für die Aschebeladung?

Das müsste VCDS ja auch belabelt haben.

Hallo Felix,

war bei meinem Caddy CFHF 136PS auch ab ca. 110000km

Jetzt tanke ich nur noch ARAL Ulimate und hab das Regenerieren wieder bei ca. aller 200-300km.

Um DPF-Reinigen kommen wir bei den ECO-Diesel-Jauchen früher oder später nicht umhin.

Peter

Zitat:

@AudiJunge schrieb am 13. Oktober 2021 um 18:02:53 Uhr:

Und was ist der Grenzwert für die Aschebeladung?

Das müsste VCDS ja auch belabelt haben.

Ich meine, es wären um die 150ml

Themenstarteram 19. Oktober 2021 um 8:19

Hallo zusammen,

ich hatte nicht genau drauf geachtet bin aber der Meinung was Richtung 175ml gelesen zu haben bei dem max. Ölaschevolumen. Da wäre mein Füllungsgrad ja noch unter 50%.

Die letzte Tage bin ich wieder sehr viel Langstrecke gefahren, habe extra drauf geachtet den Regenerationszyklus nicht zu unterbrechen usw. aber leider keine Änderungen im verhalten des DPF.

Soot Mass Calc ist nach dem Reggen bei 3-5g und bei 23g zeigt er 100% an und fängt mit der Regeneration an. Das sind meistens zwischen 55-75km.

Außerdem habe ich bei einem bekannten mal geschaut. (Auch Caddy 2,0 TDI aber anderer Kennbuchstabe) Dort ist der Wert von "Soot Mass Mess" immer positiv.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. DPF regeneriert alle 50-70km... Fehlersuche mit VAG DPF App